Diskussionsforum
  • 30.09.2008 13:03
    chasperhead schreibt

    da fehlt doch was...

    schön wäre, wenn teltarif in dem artikel noch erwähnt, dass nach 24 monaten die möglichkeit besteht das handy zu erwerben. dazu zahlt der kunde noch einmal 3 monatsmieten, mindestens jedoch € 20,00.
    ob das attraktiv ist bleibt dahin gestellt. aber diese möglichkeit wird im artikel komplett verschwiegen.
  • 30.09.2008 13:15
    Marc Kessler antwortet auf chasperhead
    Hallo,

    laut der Stellungnahme von E-Plus zu dem Thema ist das "Abkaufen" derzeit nur geplant, aber noch nicht konkret beschlossen.

    Insofern ist das eine interessante Neuigkeit, die aber in der Pressestelle des Unternehmens noch nicht angekommen zu sein scheint. Wir werden uns aber darum kümmern. :-)


    Marc Kessler


    Benutzer chasperhead schrieb:
    > schön wäre, wenn teltarif in dem artikel noch erwähnt, dass
    >
    nach 24 monaten die möglichkeit besteht das handy zu erwerben.
    >
    dazu zahlt der kunde noch einmal 3 monatsmieten, mindestens
    >
    jedoch € 20,00.
    > ob das attraktiv ist bleibt dahin gestellt. aber diese
    > möglichkeit wird im artikel komplett verschwiegen.
  • 30.09.2008 13:18
    hbrkn antwortet auf chasperhead
    Mieten lohnt sich so gut wie nie. Daher ist die Möglichkeit des nachträglichen Erwerbs kaum der Erwähnung wert.

    Benutzer chasperhead schrieb:
    > schön wäre, wenn teltarif in dem artikel noch erwähnt, dass
    >
    nach 24 monaten die möglichkeit besteht das handy zu erwerben.
    >
    dazu zahlt der kunde noch einmal 3 monatsmieten, mindestens
    >
    jedoch € 20,00.
    > ob das attraktiv ist bleibt dahin gestellt. aber diese
    > möglichkeit wird im artikel komplett verschwiegen.
  • 30.09.2008 13:46
    writetome antwortet auf hbrkn
    Die Kaufoption ist entscheidend bei dem Mietangebot! Durch die Absicherung während der 24 Monate ist das Mietangebot sehr wohl attraktiv. Und im Vergleich zur "alten" Hardware Option mit 5 oder 10 euro monatlich meistens auch günstiger.
    Die Mietpreise mit Internetverkaufspreisen zu vergleichen ist auch nicht wirklich aussagekräftig finde ich. Bei Vodafone zahle ich auch bei einer Superflat jeden Monat 10 Euro extra für das Handy, da komme ich über 2 Jahre oft viel teurer trotz einmaligem Kaufpreis nach Ablauf der Miete.
  • 30.09.2008 14:01
    pinkiechain antwortet auf writetome
    RE: Handysunbventionen
    Benutzer writetome schrieb:
    > Die Mietpreise mit Internetverkaufspreisen zu vergleichen ist
    >
    auch nicht wirklich aussagekräftig finde ich. Bei Vodafone
    >
    zahle ich auch bei einer Superflat jeden Monat 10 Euro extra
    >
    für das Handy, da komme ich über 2 Jahre oft viel teurer trotz
    >
    einmaligem Kaufpreis nach Ablauf der Miete.

    Das halte ich für sehr aussagekräftig. Es bedeutet dann ja wohl, dass sich ein Kauf eines sogenannten "subventionierten Handys" beim Mobilfunkanbieter in der Regel überhaupt nicht lohnt. Das muss aber anscheinend erst ins Bewusstsein der Handykunden dringen.
  • 30.09.2008 14:08
    hilden antwortet auf pinkiechain
    Und was ist jetzt daran neu? Ein finanzierte(r)(s) Fernseher, Auto, Haus usw. ist doch auch teuerer. Die Meldung ist somit recht wenig wert, wenn man sich ein bißchen mit diesen Dingen beschäftigt...
  • 30.09.2008 14:12
    writetome antwortet auf pinkiechain
    Da gebe ich dir Recht. Das Handy über den Vertrag zu kaufen war nun mal schon immer teurer. Aber die Vergleiche hier im Artikel sind absolut daneben!

    Und mal ehrlich wenn man die Kunden vor die Wahl stellt, Gerät für einmalig 160 Euro oder jeden Monat 10 Euro, sagen mehr als 90% das Sie lieber monatlich die 10 Euro zahlen.
  • 30.09.2008 14:22
    casius antwortet auf writetome
    So jetzt möcht ich auch mal meinen Senf zu dem beitrag dazu abgeben!
    Als erstes will ich mich zum vergleich der tarif untereinander äußern! Wie biiteschon kann man einen Einheiten Tarif von E+ mit einem Grundgebühr-tarif von O2 oder von Vodafone vergleichen. Das nimmt sich doch jeglicher Realität! Bei E+ sinds 150 Einheiten welche im Monat frei sind und bei Vodafone und O2 zahlt man als Kunde alles Gespräche drauf. Man sollte doch von Vodafone den 120´er Minuten Tarif nehmen und bei O2 den 100 Minuten tarif. Dann nochmal vergleichen und dann sieht das schon wieder ganz anders aus.
    Als zweites gebe ich writetome vollkommen recht, dass doch der Kunde zu fast 90% das Telefon über den Vertrag subventioniert und daher von einem Kauf im ganzen des telefones meist absieht. Abgesehen davon was bringt mir ein Kauf des telefones im Internet, wenn ich noch ne versicherung dazu brauche um dann wiederrum das Angebot von E+ abzudecken!?
    Im großen und ganzen kann ich für mich sagen, dass sich der Bericht von jeglicher Realität entzieht und auch (meiner Meinung nach) sehr Vodafone/T-Mobile-Parteiich klingt!
    Mein Fazit ... Eplus hat mit der Miete ein super angebot rausgebracht was sich wiklich sehen lassen kann und womit der Kunde auch im Schadenfalle noch sehr gut leben kann.
  • 30.09.2008 15:45
    mattes007 antwortet auf casius
    Muss mich casius anschließen.

    Mal wieder (!) hatte ich den Eindruck, dass hier sehr parteiisch geschrieben wird.
    Der Tarifvergleich entspricht jeglicher Logik. Dann muss man auch hochrechnen was man bei den anderen Netzbetreibern für 150Einheiten bezahlt.

    Die Kaufoption habe ich vorher auch schon gelesen, entweder auf einer News-Seite oder im Kleingedruckten bei E-Plus...und es ist nicht mal mein Beruf!!!

    Früher war der Kauf per Vertrag günstiger. Seit ein paar Jahren hat sich das Blatt gewendet. Nur was machen denn 90% der Kunden nach 2Jahren? Sie legen das Handy in den Schrank und subventionieren sich ein neues. Dann kann ich auch bei E-Plus eines Mieten, brauche kein Handy mehr aus Sicherheit in den Schrank legen und bekomme nach 2Jahren ein Neues.
    (Beispiel: Eine Bekannte geht in ein Freizeitpark. Am Tag regnet es aus Eimern. Völlig durchnässt kommt sie zuhause an...Wasserschaden am Handy. Hätte sie es gemietet, hätte sie ein neues bekommen.)

    Habe kürzlich versucht mehreren Bekannten zu erklären, dass der alte Privat Tarif Plus (9-89Cent/Min., 10 Euro Mindestumsatz, Handysubvention) von E-Plus ungünstiger wäre, als Simyo und gekauftes Handy. Ich musste mir anhören "Mit den 10 Euro komme ich aber immer aus." "Ich finde es schön alle 2 Jahre ein neues Handy zu erhalten."
    Im Endeffekt habe ich es jetzt geschafft 3 Bekannte (evtl. mehr) von diesem Tarif zu Simyo zu bewegen. Die Leute sind einfach Handysubvention gewohnt.

    Fazit:
    Artikel neu schreiben. Vorher besser recherchieren. Besser Vergleichen. Am Ende die Kunden entscheiden lassen.
  • 30.09.2008 16:21
    DocWirsIng antwortet auf casius
    Benutzer casius schrieb:

    > Mein Fazit ... Eplus hat mit der Miete ein super angebot
    >
    rausgebracht was sich wiklich sehen lassen kann und womit der
    >
    Kunde auch im Schadenfalle noch sehr gut leben kann.

    Das ist nicht ernst gemeint, oder?
    Hast du dir schonmal überlegt, was passiert und vor allem, was E+ von dir verlangt, wenn du das Handy während der Mietzeit verlierst oder es dir gestohlen wird? Bin gespannt, ob du dann noch sehr gut damit leben kannst,...
  • 30.09.2008 16:58
    writetome antwortet auf DocWirsIng
    Benutzer DocWirsIng schrieb:
    > Benutzer casius schrieb:
    >
    > > Mein Fazit ... Eplus hat mit der Miete ein super angebot
    > >
    rausgebracht was sich wiklich sehen lassen kann und womit der
    > >
    Kunde auch im Schadenfalle noch sehr gut leben kann.
    >
    > Das ist nicht ernst gemeint, oder?
    > Hast du dir schonmal überlegt, was passiert und vor allem, was
    >
    E+ von dir verlangt, wenn du das Handy während der Mietzeit
    >
    verlierst oder es dir gestohlen wird? Bin gespannt, ob du dann
    >
    noch sehr gut damit leben kannst,...

    Ich zahle die Miete die 24 Monate zu ende und dann die Kaufsumme (3 Mieten odr mind. 20 Euro). Nicht mehr.
    Wenn du dein Handy was du so kaufst verlierst bekommste auch nix wieder :-)
  • 30.09.2008 17:03
    interessierter_Laie antwortet auf writetome
    Benutzer writetome schrieb:
    >
    > Ich zahle die Miete die 24 Monate zu ende und dann die
    >
    Kaufsumme (3 Mieten odr mind. 20 Euro). Nicht mehr.
    >
    Wenn du dein Handy was du so kaufst verlierst bekommste auch
    >
    nix wieder :-)

    aus den AGB:
    "4.11 Bei Beschädigungen und bei Verlust des Mietgegenstands (Mobiltelefone zuzüglich Akku) hat der Kunde Ersatz in Höhe der
    hinterlegten Preise zu leisten."
    Wenn e+ dafür den Kaufpreis im eigenen Shop ansetzt ist das auch ein ganz mieser Deal! Dafür kann man das Handy 1,5 mal direkt kaufen!
    also nichts mit einfach zu Ende mieten
  • 30.09.2008 17:07
    DocWirsIng antwortet auf writetome
    Benutzer writetome schrieb:

    > Ich zahle die Miete die 24 Monate zu ende und dann die
    >
    Kaufsumme (3 Mieten odr mind. 20 Euro). Nicht mehr.
    >
    Wenn du dein Handy was du so kaufst verlierst bekommste auch
    >
    nix wieder :-)

    Aber nur, wenn du den Verlust nicht gemäß AGB unverzüglich meldest, denn sonst musst du Ersatz leisten...
  • 30.09.2008 14:18
    chasperhead antwortet auf hbrkn
    Benutzer hbrkn schrieb:
    > Mieten lohnt sich so gut wie nie. Daher ist die Möglichkeit des
    >
    nachträglichen Erwerbs kaum der Erwähnung wert.

    das sollte jeder kunde immer noch selbst entscheiden. aber als journalist sollte man keine wichtigen details weglassen bzw falsch wiedergeben.
  • 30.09.2008 17:34
    Marc Kessler antwortet auf chasperhead
    Ich habe noch einmal bei E-Plus nachgefragt.

    Fakt ist, dass die Idee des Verkaufs am Ende der Mietzeit lediglich angedacht ist, derzeit aber nicht durchgeführt wird.

    Ebenso sind konkrete Preise bislang nicht festgelegt worden.


    Viele Grüße

    Marc Kessler

    Benutzer chasperhead schrieb:
    > schön wäre, wenn teltarif in dem artikel noch erwähnt, dass
    >
    nach 24 monaten die möglichkeit besteht das handy zu erwerben.
    >
    dazu zahlt der kunde noch einmal 3 monatsmieten, mindestens
    >
    jedoch € 20,00.
    > ob das attraktiv ist bleibt dahin gestellt. aber diese
    > möglichkeit wird im artikel komplett verschwiegen.
  • 30.09.2008 17:45
    Baserin antwortet auf Marc Kessler
    Ich kann gar nicht verstehen, dass über dieses Thema tatsächlich eine Diskussion entbrennt.
    Selbst als eingeschworene Base-Nutzerin kann ich niemandem raten, sich ein Handy zu mieten.
    Die Kosten für die Miete übersteigen den Wert des Handys in allen Fällen, die ich für mich selbst überprüft habe. Selbst wenn ich es denn nach Ablauf erwerben könnte, wäre es ja nochmal teurer.
    Ich rate jedem, sich mal auf der Seite von Simyo zu tummeln und zu schauen, was die für die Handys nehmen. Zeig mir ein Miethandy, das günstiger ist.
    Außerdem bieten Provider wie Debitel immer mal Schnäppchen an. Ich habe bei Debitel einen Vertrag abgeschlossen, um ein Handy mit 12 Monaten Grundgebührenbefreiung zu bekommen, das eine Zuzahlunf vom 1€ hatte. Gelichzeitig nahm ich die 100€ für die Vertragsverlägerung bei Base. So kostete mich mein neues Handy alles in allem 21€
    Wenn das Handy dann tatsächlich verlustig würde, müsste ich neu nachdenken, aber doch kein Miethandy nehmen.
    Selbst wenn ich alle zwei Jahre ein neues Handy haben möchte (Ich will das genauso wie viele andere), dann kann ich doch mein Handy immer noch bei Ebay verkaufen, was mir auch bestimmt nochmal 30-50€ bringt. Das Miethandy muss ich abgeben... oder vielleicht irgendwann mal noch teurer erwerben.

    Wirklich grnadiose Idee, ein Handy als Miethandy anzubieten :-)

  • 30.09.2008 17:56
    writetome antwortet auf Marc Kessler
    Benutzer Marc Kessler schrieb:
    > Ich habe noch einmal bei E-Plus nachgefragt.
    >
    > Fakt ist, dass die Idee des Verkaufs am Ende der Mietzeit
    >
    lediglich angedacht ist, derzeit aber nicht durchgeführt wird.
    >
    > Ebenso sind konkrete Preise bislang nicht festgelegt worden.
    >
    >
    > Viele Grüße
    >
    > Marc Kessler

    Diese Aussage ist definitiv falsch! Es gibt diese Kaufoption.
  • 30.09.2008 18:06
    interessierter_Laie antwortet auf writetome
    Benutzer writetome schrieb:
    > Benutzer Marc Kessler schrieb:
    > > Ich habe noch einmal bei E-Plus nachgefragt.
    > >
    > > Fakt ist, dass die Idee des Verkaufs am Ende der Mietzeit
    > >
    lediglich angedacht ist, derzeit aber nicht durchgeführt wird.
    > >
    > > Ebenso sind konkrete Preise bislang nicht festgelegt worden.
    >...
    > Diese Aussage ist definitiv falsch! Es gibt diese Kaufoption.

    diese Behauptung solltest Du mal konkret belegen!
    Die AGB sehen keine Kaufoption vor und auch auf der E+ Seite ist nichts diesbezüglich zu finden, das Gerücht das es eine Kaufoption geben soll hab ich zwar auch schon mal anderswo gelesen, aber konkrete Infos konnte ich nirgends finden.

    bist Du eigentlich an jedem vermieten Handy beteiligt oder warum legst Du Dich so für dieses "supertolle" Angebot ins Zeug?
  • 30.09.2008 18:29
    interessierter_Laie antwortet auf writetome
    Benutzer writetome schrieb:
    > Ich lege mich nicht ins Zeug, mich regt der Artikel nur auf :-)

    unter gewissen Aspekten kann ich das ja sogar verstehen, ich find den Vergleich auch nicht sonderlich gelungen.
    Dem Angebot kann ich aber nach Kenntnis der AGB auch absolut NICHTS abgewinnen und würde jedem davon abraten es in Anspruch zu nehmen!

    > Ich habe diese Kaufoption schriftlich hier vorliegen aus E-Plus
    >
    Shop Unterlagen!

    Arbeitest Du in einen Shop oder hast Du Sie als Kunde bekommen?
    der Redakteur würde sich bestimmt über eine Zusendung freuen!
    Solange E+ auch auf Nachfrage die Kaufoption am Ende der Laufzeit abstreitet (oder als Überlegung bezeichnet) kann teltarif nichts anderes berichten.
  • 30.09.2008 18:56
    Seelenwanderer antwortet auf interessierter_Laie
    Benutzer interessierter_Laie schrieb:
    > Benutzer writetome schrieb:
    > > Ich lege mich nicht ins Zeug, mich regt der Artikel nur auf :-)
    >
    > unter gewissen Aspekten kann ich das ja sogar verstehen, ich
    >
    find den Vergleich auch nicht sonderlich gelungen.
    >
    Dem Angebot kann ich aber nach Kenntnis der AGB auch absolut
    >
    NICHTS abgewinnen und würde jedem davon abraten es in Anspruch
    >
    zu nehmen!
    >
    > > Ich habe diese Kaufoption schriftlich hier vorliegen aus E-Plus
    > >
    Shop Unterlagen!
    >
    > Arbeitest Du in einen Shop oder hast Du Sie als Kunde bekommen?
    >
    der Redakteur würde sich bestimmt über eine Zusendung freuen!
    >
    Solange E+ auch auf Nachfrage die Kaufoption am Ende der
    >
    Laufzeit abstreitet (oder als Überlegung bezeichnet) kann
    >
    teltarif nichts anderes berichten.



    Kleine Aufklärung seitens der eplus Hotline !

    Die Kaufoption existiert zu 100 Prozent so, wie sie hier bereits erwähnt wurde und wurde von eplus auch zum Start des HSP (Handy-Sorglos-Paket)kommuniziert !

    Ob eplus daran jedoch so festhält, weil die ersten Anfragen dazu frühestens 2009 aktuell werden, oder ob sie hier ihre Politik genau so oft über den Haufen wirft, wie mit ihren aktuellen Tarifen - who knows ;-))
  • 30.09.2008 19:30
    writetome antwortet auf Seelenwanderer
    Benutzer Seelenwanderer schrieb:
    > Ob eplus daran jedoch so festhält, weil die ersten Anfragen
    >
    dazu frühestens 2009 aktuell werden, oder ob sie hier ihre
    >
    Politik genau so oft über den Haufen wirft, wie mit ihren
    >
    aktuellen Tarifen - who knows ;-))

    Sehr guter Abschluss :-)
  • 30.09.2008 22:20
    freiburg72 antwortet auf writetome
    Benutzer writetome schrieb:
    > Benutzer Seelenwanderer schrieb:
    > > Ob eplus daran jedoch so festhält, weil die ersten Anfragen
    > >
    dazu frühestens 2009 aktuell werden, oder ob sie hier ihre
    > >
    Politik genau so oft über den Haufen wirft, wie mit ihren
    > >
    aktuellen Tarifen - who knows ;-))
    Man soll nicht alles immer nur Tod reden. Egal wie man es auch macht , gibt es immer jemanden der es Tod reden muß.Es gibt genug Kunden , die froh sind das Handy gemietet zu haben und gibt auch Kunde , die es bereuen, es nicht gemietet zuhaben. Alles hat seine Vor- und Nachteile.

  • 30.09.2008 22:40
    casius antwortet auf freiburg72
    Benutzer freiburg72 schrieb:
    > Benutzer writetome schrieb:
    > > Benutzer Seelenwanderer schrieb:
    > > > Ob eplus daran jedoch so festhält, weil die ersten Anfragen
    > > >
    dazu frühestens 2009 aktuell werden, oder ob sie hier ihre
    > > >
    Politik genau so oft über den Haufen wirft, wie mit ihren
    > > >
    aktuellen Tarifen - who knows ;-))
    > Man soll nicht alles immer nur Tod reden. Egal wie man es auch
    >
    macht , gibt es immer jemanden der es Tod reden muß.Es gibt
    >
    genug Kunden , die froh sind das Handy gemietet zu haben und
    >
    gibt auch Kunde , die es bereuen, es nicht gemietet zuhaben.
    > Alles hat seine Vor- und Nachteile.
    >
    Hat recht ... alles hat sein Vor und Nachteile. Jedoch kann ich als Händler bzw. ebenso als Kunde nur Vorteile aus dem Handy - Sorglos- Paket ziehen! Es gibt bei uns viele Kunden, welche dieses Paket schon n anspruch nehemn "musten" und waren auch sichtlich happy darüber dieses abgeschlossen zu haben! andere wieder , welche einen Flüssigkeitsschaden zu beziffern haben und nur normal Garantie über ihr Telefon haben ärgern sich dann sehr die Mietgeschichte nicht abgeschlossen zu haben!
    Abgesehen davon ist die Miete gegenüber der normalen Subvention im Vertrag meist die günstiger Variante! Auch bei nchträglicher auslösung des Gerätes aus dem Vertrag!
  • 01.10.2008 19:06
    chasperhead antwortet auf Seelenwanderer
    Benutzer Seelenwanderer schrieb:
    >
    >
    > Kleine Aufklärung seitens der eplus Hotline !
    >
    > Die Kaufoption existiert zu 100 Prozent so, wie sie hier
    >
    bereits erwähnt wurde und wurde von eplus auch zum Start des
    >
    HSP (Handy-Sorglos-Paket)kommuniziert !

    hab auch gerade die hotline angerufen. die kauf-option besteht definitiv!!!