Diskussionsforum
Menü

Selbst Schuld bei Ungeduld?


10.01.2010 17:40 - Gestartet von MarcoK
Naja grundsätzlich sollte man NUR über die eigene Seite Überweisungen tätigen. Überweisungen werden von seriösen Banken (z.B. Volksbank) per Onlinebanking meist in wenigsten Stunden versendet. Unter Umständen kann es bei einer Überweisung Vormittags auch schon Nachmittags auf dem Empfängerkonto sein. Wer so ungeduldig ist, hat selbst schuld, wenn es irgendwann Missbrauch gibt.

Niemand weiss ja so wirklich was die Drittanbieter nun alles aufzeichnen bzw. mit den Daten anstellen. Unwichtig ob Sofortueberweisung.de oder Giropay.de.

Und auf diese ganzen "TÜV"-Auszeichnungen kann man sowieso nichts geben, schliesslich werden die Unternehmen nicht durchgehend kontrolliert sondern meist nur einmalig oder maximal unregelmässig. Also nix Sicherheit.