Diskussionsforum
Menü

Die Megapixel


30.08.2008 09:26 - Gestartet von mungojerrie
Es ist nicht wirklich lange her, da wurden bei Kameras auf andere Features geachtet. Beispielsweise Brennweite, Lichtstärke, Bereich der Blenden, Belichtungszeit, Geschwindigkeit bei Serienaufnahmen, Autofocusmessfelder, Belichtungsmessfelder, Belichtungsprogramme etc.

Heute schreibst du einfach: hey, ich habe 1 Megapixel mehr als der andere und hast die bessere Kamera.

Das heutige 10 Megapixelgeschosse teils schlechtere Bilder liefern als alte 6 Megapixel, fällt da schon keinem mehr auf. Welchen Sinn es macht, bei diesen Miniobjektiven einen 8 Megapixelsensor einzubauen, ist mir ebenfalls schleierhaft.

Aber gut, die Leute werden es kaufen und sich freuen, dass ihr Handy eine "bessere" Kamera hat als ihre Digicam...

Mungojerrie

Ein netter Link zum Thema: http://6mpixel.org
Menü
[1] Netsurfer antwortet auf mungojerrie
30.08.2008 10:33

einmal geändert am 30.08.2008 10:33
war ja irgendwie zu erwarten, dass auch bei handys mit megapixeln gelockt wird. bei digicams kriegt man fast nur noch 8mp, ganz klasse. das wichtigste an einer kamera ist für mich die bildqualität, ist den herstellern aber anscheinend nicht so wichtig. solange es genug leute gibt, die auf die megapixellüge und ähnliches drauf reinfallen, wird sich das auch nicht ändern...