Diskussionsforum
Menü

Polemik


30.06.2010 09:20 - Gestartet von Ohrenarzt
Braucht es solche Polemik in der Überschrift ? Ist ja nett gemeint, wenn der Autor die fehlende Abschaltmöglichkeit der Datenübertragung bemängelt (wobei ich mich frge, wer kauft ein solches Smartphone und will dann nur damit telefonieren ?). Warum bedarf es dann aber einer Darstellung, bei der nach dieser Überschrift erst in den letzten Zeilen klar wird, dass es am Handy liegt - und nicht am Mobilfunkanbieter, der das Gerät als Einziger verkauft ?
Menü
[1] elpasa antwortet auf Ohrenarzt
30.06.2010 10:22

einmal geändert am 30.06.2010 10:25
Hallo

Ich stimme mit Polemik meinem Vorredner voll und ganz zu. Beim groben Überfliegen kommt einem spontan die Verbindung o2 und Kostenfalle. Das ist billig und diesem Forum nicht angemessen - finde ich. Erstens liegt es an der von Samsung freigegegbenen Android - Version und zweitens kann man über MyHandy auch Karten anderer Netzbetreiber nutzen. Dann wird dieses Gerät auch bei T-Mobile, Vodafone oder Eplus zur Kostenfalle. Wäre es nicht besser gewesen Galaxy S wird ohne passenden Datentarif zur Kostenfalle zu schreiben?

Aber mich wundert es schon, daß dieses Handy keine Abschaltung der Datenfunktion anbietet. Dieses ist zBsp im Roaming extrem wichtig.

Andere Android 2.1 bieten das m.E. an. Hier muß schleunigst nachgebessert werden. (PS: Von Samsung - ;-)

PS: Ein geschulter Verkäufer würde auch ein Androidhandy, Iphone, Blackberry oder Palm oder oder oder nie ohne Datentarif anbieten bzw. den Kunden seperat hinweisen das die Kosten ohne Datentarif unüberschaubar werden können.

Freundliche Grüße
Menü
[1.1] freiburg72 antwortet auf elpasa
30.06.2010 10:45
Die Kostenfalle besonders bei Touchscreen Handys ist schon länger bekannt. Wer heute ein Handy kauft , das Internetfähig ist , sollte es nie ohne Datentarif nehmen. Es gibt genügend Leute die die Warnungen nicht ernst nehmen. Ich bin der Meinung das jeder Tarif einen Datentarif haben sollte. Und wenn der Kunde in abschalten lässt und glaubt dann zu sparen , der wird sein blaues Wunder erleben.
Menü
[1.2] pinkiechain antwortet auf elpasa
30.06.2010 12:41
Benutzer elpasa schrieb:
Hallo

Ich stimme mit Polemik meinem Vorredner voll und ganz zu. Beim groben Überfliegen kommt einem spontan die Verbindung o2 und Kostenfalle. Erstens liegt es an der von Samsung freigegegbenen Android - Version und zweitens kann man über MyHandy auch Karten anderer Netzbetreiber nutzen.

Ich glaube, diese Ansicht von elpasa ist falsch. Diese automatische Interneteinwahl gibt es meines Wissens nur bei O2, von daher kann man bei einer SIM-Karte für andere Netze wie T-Mobile, Vodafone oder Eplus den APN einfach bei Bedarf kurz manipulieren und ist weiterhin telefonisch erreichbar. Es liegt also nicht nur am Handy sondern auch an O2.
Menü
[1.2.1] elpasa antwortet auf pinkiechain
02.07.2010 14:24
Benutzer pinkiechain schrieb:
Ich glaube, diese Ansicht von elpasa ist falsch. Diese automatische Interneteinwahl gibt es meines Wissens nur bei O2, von daher kann man bei einer SIM-Karte für andere Netze wie T-Mobile, Vodafone oder Eplus den APN einfach bei Bedarf kurz manipulieren und ist weiterhin telefonisch erreichbar. Es liegt also nicht nur am Handy sondern auch an O2.

Einspruch Euer Ehren :-) Die automatische Verbindung eines Handys mit dem Internet liegt an der programmierten Software eines Handys und nicht am Netzbetreiber. Bei allen mir bekannten Handys kann man - und ich hab seit 2000 o2 und Viaginterkom hinter mir - einfach den APN ändern und die Handys verbinden sich nicht mehr mit dem Internet. Wenn sich ein Handy trotzdem immer wieder die Einstellungen quasi abholt - trotz Löschung - was hat das dann mit dem Netzbetreiber zu tun?
Menü
[1.2.1.1] marco5555 antwortet auf elpasa
02.07.2010 15:13
Benutzer elpasa schrieb:
Wenn sich ein Handy trotzdem immer wieder die Einstellungen quasi abholt - trotz Löschung - was hat das dann mit dem Netzbetreiber zu tun?

Da bei o2 kein APN notwendig ist, um sich mit dem Internet zu verbinden, liegt hier das Problem beim Netzbetreiber.

Bei den anderen NB reicht die Löschung des APN um ein absichtliches Verbinden zu verhindern.

Gruß Marco