Diskussionsforum
Menü

EDGE bei O2


20.08.2008 15:03 - Gestartet von Thunderbyte
"Darüber hinaus bietet E-Plus als einziger deutscher Netzbetreiber nicht die EDGE-Erweiterung für GPRS im GSM-Netz an."

Naja, O2 hat zwar angefangen EDGE sehr vereinzelt umzusetzen, bis man die Behauptung aber so generalisiert stehen lassen kann, wird schon noch ein Jährchen vergehen. Insofern gibts de facto auch bei O2 aktuell noch (quasi) kein EDGE.
Menü
[1] markusweidner antwortet auf Thunderbyte
20.08.2008 16:14
Benutzer Thunderbyte schrieb:

Naja, O2 hat zwar angefangen EDGE sehr vereinzelt umzusetzen, bis man die Behauptung aber so generalisiert stehen lassen kann, wird schon noch ein Jährchen vergehen.

Das ist so nicht ganz richtig. Gestartet wurde mit Tests. Darüber haben wir ja berichtet. Der großflächige Ausbau erfolgt aber noch in diesem Jahr, was bei o2 auch einfacher/schneller realisierbar ist, da die neueren BSen dafür bereits vorbereitet ist. Will heißen: Am Tag X muss o2 nur noch auf den Knaop drücken und EDGE geht :-)
Menü
[1.1] Thunderbyte antwortet auf markusweidner
20.08.2008 16:45
Benutzer markusweidner schrieb:
Will heißen: Am Tag X muss o2 nur noch auf den Knopf drücken und EDGE geht :-)

Na darüber würde ich mich immer freuen, da mein iPhone 1 mit O2 EDGE schon ganz gut brauchen könnte. ;-D

Vielen Dank für die Aufklärung!
Menü
[2] uzay antwortet auf Thunderbyte
20.08.2008 16:41

einmal geändert am 20.08.2008 16:41
Insofern gibts de facto auch bei O2 aktuell noch (quasi) kein EDGE.

Und mit was surf ich hier dann? Genau, mit o2-EDGE. Da gibt´s kein quasi oder sowas, es ist einfach fakt, dass es nach und nach freigeschaltet wird und hier bei mir eben problemlos funktioniert. Haben GSM, GPRS, UMTS oder HSDPA denn anders angefangen?
Menü
[2.1] Thunderbyte antwortet auf uzay
20.08.2008 16:46
Benutzer uzay schrieb:
Insofern gibts de facto auch bei O2 aktuell noch (quasi) kein EDGE.

Und mit was surf ich hier dann? Genau, mit o2-EDGE.

Und was ist denn dann "hier"? Denn "hier bei mir" (Regensburg) ist nix zu sehen.
Menü
[2.1.1] Thunderbyte antwortet auf Thunderbyte
20.08.2008 18:04
Benutzer uzay schrieb:
chen weiter südlicher, im Allgäu (Raum
Kaufbeuren, PLZ 876xx). Was es hier nicht gibt, ist z.B. HSDPA von Vodafone. Aber das heißt ja nicht, dass Vodafone es gar nicht anbietet. Verstehst du was ich meine?

Schon klar. Mir war auch bekannt, dass O2 im Allgäu anfängt. Schön, dass Du davon profitieren kannst. Hoffentlich schaffen sie ein zügiges Rollout auch im Rest Deutschlands, denn Sinn macht das Update allemal.

So dramatisch kann das doch eigentlich nicht sein, oder? Wenn man ein wenig weitsichtig ist, macht man doch die BS fernadministrierbar, so dass man theoretisch das ganze Netz mit einem Klick updaten könnte. Oder stell ich mir das mal wieder zu einfach vor und man muss alle Masten einzeln abklappern?
Menü
[2.1.1.1] henry antwortet auf Thunderbyte
21.08.2008 12:25

Wenn man ein wenig weitsichtig ist, macht man doch die BS fernadministrierbar, so dass man theoretisch das ganze Netz mit einem Klick updaten könnte. Oder stell ich mir das mal wieder zu einfach vor und man muss alle Masten einzeln abklappern?

Denke, mit EDGE steigt mit der Geschwindigkeit auch das Datenaufkommen deutlich. Problem ist dann die bei o2 sprichwörtliche schwache Anbindung der BSS an das Kernnetz.

Häufig hängt eine BSS nur an einem 2 Mbit Anschluß.

Heißt also nicht nur Option anklicken per Fernwartung, sondern auch Aufsetzen eines breiteren "Zulaufs".

H.

PS. Den Ansatz EDGE dort anzubieten, wo es kein HSPA gibt halte ich für falsch. EDGE macht auch in den Ballungsgebieten Sinn, wegen der Dämpfung der hohen Frequenzen in Gebäuden. Sonst fällt man dann von HSPA (2100MHz / 3,6 Mbit/s) auf GPRS (900MHz / 53 kbit/s) zurück. T-Mobile hat das kapiert, Vodafone noch nicht ganz. Was eplus vorhat ist mir völlig schleierhaft, die lassen sich abhängen - oder warten die auf das bessere EDGE mit 440 kbit/s ?