Diskussionsforum
Menü

032 kostenlos?


31.10.2008 14:14 - Gestartet von chris-
Ich weiß nicht, ob man wirklich von "kostenloser persönlicher Vorwahl" sprechen sollte. Die 032er Nummern mögen für die Inhaber kostenlos sein; dafür zahlen Anrufer je nach Anbieter kräftig drauf, vor allem aus den Mobilnetzen.
Menü
[1] paeffgen antwortet auf chris-
31.10.2008 14:47
Benutzer chris- schrieb:
Ich weiß nicht, ob man wirklich von "kostenloser persönlicher Vorwahl" sprechen sollte. Die 032er Nummern mögen für die Inhaber kostenlos sein; dafür zahlen Anrufer je nach Anbieter kräftig drauf, vor allem aus den Mobilnetzen.

... und teltarif sagt einem, mit welchem Anbieter die Einwohner von "VoIPhausen" zum Festnetztarif zu erreichen sind. Wo ist das Problem?
Menü
[1.1] telefonlaie antwortet auf paeffgen
31.10.2008 14:52
Benutzer paeffgen schrieb:

... und teltarif sagt einem, mit welchem Anbieter die Einwohner von "VoIPhausen" zum Festnetztarif zu erreichen sind. Wo ist das Problem?

Das liegt bei der RegTP *ähh* BnetzA, die es fahrlässiger Weise versäumt hat bei der von ihr erzwungenen Einführung dieses Vorwahlbereiches festzuschreiben, dass diese Nummern wie alle anderen Festnetznummern auch zu behandeln sind!
Menü
[1.2] chris- antwortet auf paeffgen
31.10.2008 18:37

einmal geändert am 31.10.2008 18:39
Probier doch mal von deinem Handy, die VoIPhausener zum Festnetztarif zu erreichen.

Im übrigen ist die Formulierung in dem Beitrag inzwischen geändert worden.

Benutzer paeffgen schrieb:
Benutzer chris- schrieb:
Ich weiß nicht, ob man wirklich von "kostenloser persönlicher Vorwahl" sprechen sollte. Die 032er Nummern mögen für die Inhaber kostenlos sein; dafür zahlen Anrufer je nach Anbieter kräftig drauf, vor allem aus den Mobilnetzen.

... und teltarif sagt einem, mit welchem Anbieter die Einwohner von "VoIPhausen" zum Festnetztarif zu erreichen sind.
Wo ist das Problem?