Diskussionsforum
Menü

Falsche Tarifstruktur


29.04.2010 09:13 - Gestartet von niveaulos
"Vielmehr wünschten sich die Kunden heute entweder einen mobilen Flatrate-Tarif für das gesamte Internet oder alternativ besonders günstige Minutenpreise und sehr günstige SMS-Preise."

Nein, liebe Telekom. Nicht ODER sondern UND - und dass ihr dieses Bedürfniss offenbar nicht erkennt ist euer ernsthaftes Problem!
Menü
[1] interessierter_Laie antwortet auf niveaulos
29.04.2010 09:39
Benutzer niveaulos schrieb:
"Vielmehr wünschten sich die Kunden heute entweder einen mobilen Flatrate-Tarif für das gesamte Internet oder alternativ besonders günstige Minutenpreise und sehr günstige SMS-Preise."

Nein, liebe Telekom. Nicht ODER sondern UND - und dass ihr dieses Bedürfniss offenbar nicht erkennt ist euer ernsthaftes Problem!

Dem ist nichts hinzuzufügen!
Vor ca 2 Jahren wäre ich wegen des damals besseren (Daten)Netzes* gern zu congstar oder einem anderen bezahlbaren D-Datennetz gewechselt. Es hätte auch etwas teurer sein dürfen, aber es gab keine passenden Angebote.
Inzwischen bin ich mit dem o2 Datennetz so zufrieden dass man mich dort nur noch über den Preis oder innovative Features weg bekommt.
Chance verpennt!

*das D1 Roaming hat beim Handover häufig die Datenverbindung unterbrochen was sehr nervig war.
Menü
[1.1] Beschder antwortet auf interessierter_Laie
29.04.2010 10:03
Benutzer interessierter_Laie schrieb:
>> Inzwischen bin ich mit dem o2 Datennetz so zufrieden dass man
mich dort nur noch über den Preis oder innovative Features weg bekommt.
Chance verpennt!

hoi,

war auch mal 2 jahre bei o2 und war unzufrieden mit dem handover. ins oder vom d1 netz klappte das nie.

daten waren damals noch kein thema für mich. heute bin ich mit den daten bei o2 ebenfalls zufrieden. erst wollte ich nicht zu o2 weil ich immer noch die negative netzverfügbarkeit von damals im kopf hatte.

nutze zum telefonieren base und bin sehr zufrieden seit ich von o2 weggewechselt habe.

gruss
beschder
Menü
[1.2] niveaulos antwortet auf interessierter_Laie
29.04.2010 10:05

einmal geändert am 29.04.2010 10:16
Dem ist nichts hinzuzufügen!
Vor ca 2 Jahren wäre ich wegen des damals besseren (Daten)Netzes* gern zu congstar oder einem anderen bezahlbaren D-Datennetz gewechselt. Es hätte auch etwas teurer sein dürfen, aber es gab keine passenden Angebote.
Inzwischen bin ich mit dem o2 Datennetz so zufrieden dass man mich dort nur noch über den Preis oder innovative Features weg bekommt.
Chance verpennt!

Bei mir sehr ähnlich: Ich habe wegen meiner Unzufriedenheit dem hundsmiserablen Datennetz von E+ gegenüber lange nach einer preisgünstigen Alternative im D-Netz gesucht bei der ich vielleicht ein bisschen mehr zahle aber nicht (damals zumindest) gleich das zehnfache, nicht gefunden und bin dann bei o2 als bestem Kompromiss gelandet. Inzwischen ist das Datennetz dort so kräftig dass der Kompromiss zu einer hervorragenden Lösung wurde, ich zwischenzeitlich sogar mein DSL gekündigt habe weil ohnehin nicht länger als eine Stunde pro Tag zuhause online was mit Surftstick genausogut läuft und wüsste nicht mehr, warum ich heute noch auf inzwischen bestehende D-Netz-Angebote zugehen sollte. Wie du sagtest: Chance verpennt.
Menü
[2] ElaHü antwortet auf niveaulos
29.04.2010 13:43
Benutzer niveaulos schrieb:
"Vielmehr wünschten sich die Kunden heute entweder einen mobilen Flatrate-Tarif für das gesamte Internet oder alternativ besonders günstige Minutenpreise und sehr günstige SMS-Preise."

Seit kurzem bietet Congstar eine Tagesflat an (neben den normalen minuten- oder volumenbasierten Abrechnung). Wenn man sich die Reaktionen im Congstar- Forum anschaut, haben sie damit auch nicht das getroffen, was sich das Gros der Kunden gewünscht hat.
Menü
[2.1] interessierter_Laie antwortet auf ElaHü
29.04.2010 14:43
Benutzer ElaHü schrieb:
Seit kurzem bietet Congstar eine Tagesflat an (neben den normalen minuten- oder volumenbasierten Abrechnung). Wenn man sich die Reaktionen im Congstar- Forum anschaut, haben sie damit auch nicht das getroffen, was sich das Gros der Kunden gewünscht hat.

Was primär auch daran liegt, das man die Tagesflat nur in Kombination mit dem Surfstick bekommt und eben nicht in Kombination mit den günstigen Sprachtarifen.
Also genau das was niveaulos kritisiert hat.

Für Smartphone Nutzer wie mich ein absolut inakzeptables Konzept!
Aber bis congstar das endlich versteht wird noch viel Zeit vergehen.
Die Anfang 2009 angekündigten Datenoptionen https://www.teltarif.de/congstar-details-neue-... gibt es immer noch nicht!
Eine an eine extra SIM gebundene Tagesflat ist nämlich keine "Option" und eine akzeptable schon gar nicht!
Zumal Fonic bei gleichem Tagespreis inzwischen mit dem Kostenairbag schon den nächsten Schritt gewagt hat.