Diskussionsforum
  • 13.08.2008 17:41
    hdontour schreibt

    Offensive?

    Wozu soll ich mir die Mühe machen und den Vogel nach seinem Namen fragen?

    Hörer auf die Gabel und Ende ( und das ohne ein Wort zu sagen )
  • 13.08.2008 17:47
    c.ba antwortet auf hdontour
    Benutzer hdontour schrieb:
    > Wozu soll ich mir die Mühe machen und den Vogel nach seinem
    >
    Namen fragen?
    >
    > Hörer auf die Gabel und Ende ( und das ohne ein Wort zu sagen )

    Genau So!

    Irgenwann hören die dann schon auf.

    Im Moment des Ansrufs denkt ohnehin niemand daran den Anrufer nach Firma usw. zu fragen und wenn geben die doch sowieso Falsche Informationen. Die Call Center Mitarbeiter haben für solche Fälle ganz sicher ihre Anweisungen ;-)
  • 13.08.2008 20:10
    JochenS antwortet auf c.ba
    Benutzer c.ba schrieb:
    >
    > Genau So!
    >
    > Irgenwann hören die dann schon auf.
    >
    > Im Moment des Ansrufs denkt ohnehin niemand daran den Anrufer
    >
    nach Firma usw. zu fragen und wenn geben die doch sowieso
    >
    Falsche Informationen. Die Call Center Mitarbeiter haben für
    >
    solche Fälle ganz sicher ihre Anweisungen ;-)

    Aber so hört das nie auf denke ich. Frage mich echt wie die neuen Regelungen umgesetzt werden sollen.
  • 13.08.2008 20:32
    Michael Marx antwortet auf hdontour
    Benutzer hdontour schrieb:

    > Hörer auf die Gabel und Ende ( und das ohne ein Wort zu sagen )

    Es gibt ganz freche, die rufen sofort wieder an. Vielleicht dachten sie, die Leitung wäre gestört. Vielleicht auch nur zu blöd auf dem eigenen Zettelchen das Kreuzchen bei "nichts verkauft" zu machen.
  • 13.08.2008 20:42
    hdontour antwortet auf Michael Marx
    Benutzer Michael Marx schrieb:
    > Benutzer hdontour schrieb:
    >
    > > Hörer auf die Gabel und Ende ( und das ohne ein Wort zu sagen )
    >
    > Es gibt ganz freche, die rufen sofort wieder an. Vielleicht
    >
    dachten sie, die Leitung wäre gestört. Vielleicht auch nur zu
    >
    blöd auf dem eigenen Zettelchen das Kreuzchen bei "nichts
    >
    verkauft" zu machen.

    das mit dem 2. Anruf habe ich noch nie erlebt.... und wenn, dann legt man eben wieder auf
  • 13.08.2008 20:44
    JochenS antwortet auf Michael Marx
    Benutzer Michael Marx schrieb:
    > Benutzer hdontour schrieb:
    >
    > > Hörer auf die Gabel und Ende ( und das ohne ein Wort zu sagen )
    >
    > Es gibt ganz freche, die rufen sofort wieder an. Vielleicht
    >
    dachten sie, die Leitung wäre gestört. Vielleicht auch nur zu
    >
    blöd auf dem eigenen Zettelchen das Kreuzchen bei "nichts
    >
    verkauft" zu machen.

    Nee oder? Das habe ich auch noch nicht erlebt aber dreist ist das schon. Naja im Callcenter ist Stress, da kann man sich schon mal vertun ;-).
  • 13.08.2008 21:07
    lr antwortet auf hdontour
    Ein Kollege fragte bei solchen Anrufen immer, ob der Anrufer (egal, ob männlich oder weiblich) mit ihm ins Bett gehen will und was das kosten würde. Bald hörten die Anrufe auf.
  • 13.08.2008 21:44
    einmal geändert am 13.08.2008 21:45
    JochenS antwortet auf lr
    Benutzer lr schrieb:
    > Ein Kollege fragte bei solchen Anrufen immer, ob der Anrufer
    >
    (egal, ob männlich oder weiblich) mit ihm ins Bett gehen will
    >
    und was das kosten würde. Bald hörten die Anrufe auf.

    Auf die Idee wäre ich ja nie gekommen. Wahrscheinlich wird man dann penibel aus der Liste gestrichen und hat wirklich seine Ruhe. Witzig finde ich das schon.
  • 15.08.2008 15:42
    peanutsger antwortet auf JochenS
    Benutzer JochenS schrieb:
    > Benutzer lr schrieb:
    > > Ein Kollege fragte bei solchen Anrufen immer, ob der Anrufer
    > >
    (egal, ob männlich oder weiblich) mit ihm ins Bett gehen will
    > >
    und was das kosten würde. Bald hörten die Anrufe auf.
    >
    > Auf die Idee wäre ich ja nie gekommen. Wahrscheinlich wird man
    >
    dann penibel aus der Liste gestrichen und hat wirklich seine
    >
    Ruhe. Witzig finde ich das schon.

    Sorry, aber m.E. ist das wieder mal eine dieser schönen Geschichten, die zwar unterhaltsam sind, aber jeglicher Grundlage entbehren!

    Da die Telefonnummern für die ColdCalls oft genug nur von einem Rechner bestimmt werden, der Rufnummernblöcke abklappert und da kein Mensch sich notiert oder dem Rechner mitteilt, dass unter deiner Nr ColdCalls unerwünscht sind, kommen immer wieder Anrufe.

    Ist ja auch sehr unwahrscheinlich, dass ein Callcenteragent, der täglich unbeeindruckt Dutzende von Leuten unerwünscht anruft, die oft genug gereizt oder sogar aggressiv reagieren, bei "Annachsprüchen" ganz erschreckt alles in die Wege leitet, damit keiner mehr bei diesen "Sexisten" anruft....
  • 15.08.2008 17:45
    lr antwortet auf peanutsger
    Benutzer peanutsger schrieb:

    > Da die Telefonnummern für die ColdCalls oft genug nur von einem
    >
    Rechner bestimmt werden, der Rufnummernblöcke abklappert und da
    >
    kein Mensch sich notiert oder dem Rechner mitteilt, dass unter
    >
    deiner Nr ColdCalls unerwünscht sind, kommen immer wieder
    >
    Anrufe.

    Keine Ahnung, wie diese Gangster die Nummern ermitteln, aber selbst habe ich auch den Eindruck, als stünde meine Nummer mittlerweile auf einer Art Schwarzen Liste, seitdem ich den Anrufer konsequent ins Leere quasseln lasse, bis er auflegt. (Die Schlagfertigkeit meines Kollegen habe ich leider nicht...) Immerhin wäre es konsequent, Nummern, die z.B. 5x vergeblich angerufen wurden, in eine Sperrliste einzutragen, um Zeit zu sparen und sich auf andere potentielle Opfer zu konzentrieren.

    > Ist ja auch sehr unwahrscheinlich, dass ein Callcenteragent,
    >
    der täglich unbeeindruckt Dutzende von Leuten unerwünscht
    >
    anruft, die oft genug gereizt oder sogar aggressiv reagieren,
    >
    bei "Annachsprüchen" ganz erschreckt alles in die
    >
    Wege leitet, damit keiner mehr bei diesen "Sexisten"
    >
    anruft....

    Wie leicht sie zu beeindrucken sind, weiß ich nicht, ich denke jedoch, daß sie von ihren Sklavenhaltern schon auf vielerlei mögliche Reaktionen vorbereitet werden. Daß aber jemand mit der schwulsten aller Stimmen ein eindeutiges Angebot macht, könnte dennoch schockieren :-)
  • 09.09.2009 13:57
    Fred_EM antwortet auf hdontour
    deshalb:

    Meine Erfahrung ist die:

    Ich bitte darum, mich aus der Liste zu entfernen und nicht mehr zu kontaktieren.

    Das hat bislang immer geholfen.
    Es wurde bislang immer respektiert.

    Nicht ein einziger hat ein zweites Mal angerufen.


    .
    .


    Benutzer hdontour schrieb:
    > Wozu soll ich mir die Mühe machen und den Vogel nach seinem
    >
    Namen fragen?
    >
    > Hörer auf die Gabel und Ende ( und das ohne ein Wort zu sagen )