Diskussionsforum
Menü

Not the 'real deal'!


09.08.2008 12:19 - Gestartet von Thunderbyte
Also sorry, solche Angebote sind ja ganz nett, um in Push mal reinzuschnuppern, aber sinnvoll sind die doch nicht.

Davon abgesehen ist Push MAIL ja auch nur die halbe Miete, denn bei Groupwarelösungen wie Exchange, aber auch bei BB werden zusätzlich die Kontakte und Termine sowie die Aufgaben abgeglichen. Und da fängts dann an, erst sinvoll zu werden.

Wer rund 6€ für eine VERNÜNFTIGE Lösung über hat, der kann z.B. zu http://exchangemailhosting.com/ schauen. www.sherweb.com ist noch einen Dollar günstiger. In DE gibt es leider keine Angebote, die mit dem Preis-Leistungsverhältnis mithalten können.

Ich habe http://exchangemailhosting.com/ zusammen mit einem iPhone und bin sehr zufrieden. Das professionelle Backup ist mir übrigens allein das Geld schon wert.
Menü
[1] MobileMan antwortet auf Thunderbyte
09.08.2008 14:59
Sicher, Exchange und BB haben noch mehr zu bieten als einfach nur die Mails auf das Handy zu übertragen. Aber es sollte beachtet werden, dass z.B. bei der Nutzung von Exchange (z.B. auf einem Nokia mit 'Mail for Exchange') deutlich mehr Traffic erzeugt wird als bei IMAP Idle und der Akku schneller lehr ist. Dies gilt auch, wenn nur [!] Mails synchronisiert werden. Werden zusätzlich zu den Mails auch noch Kalender, Kontakte und Notizen synchronisiert, lohnt sich dies nur noch mit Daten-Paket oder Flat.
Wer nur Mails mobil lesen möchte ist mit IMAP Idle gut beraten. Es werden erstmal nur Betreff und Absender übertragen und wenn man es für lohnend hält, kann die ganze Mail abgerufen werden. Das lässt sich dann auch noch mit einer Prepaid-SIM günstig finanzieren.
Menü
[1.1] Thunderbyte antwortet auf MobileMan
10.08.2008 02:07
Ich würde behaupten, dass Push ohne Datentarif gefährlich werden kann. Da das die Discounter nicht bieten, bleibt eigentlich nur ein Vertrag. Aber auch da gibts genug, mir ist die "große" Lösung von O2 mit 10 GB schnell und Rest als GPRS (echte, wenn auch gedrosselte Flatrate) gerade genehm, da dies auch für den Laptop mit UMTS Karte gilt.
Menü
[1.1.1] hafenbkl antwortet auf Thunderbyte
10.08.2008 13:11

einmal geändert am 10.08.2008 13:27
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Ich würde behaupten, dass Push ohne Datentarif gefährlich werden kann.

Was meinst du mit "ohne Datentarif"?
Ohne irgendeinen Datentarif ist überhaupt kein E-Mail möglich, insofern kann es auch nicht gefährlich sein.

Da das die Discounter nicht bieten, bleibt eigentlich nur ein Vertrag.

Ich kenne keinen einzigen Discounter, der keinen Datentarif anbietet.
Wenn du einen kennst, dann nenn ihn bitte hier.
Menü
[1.1.1.1] Thunderbyte antwortet auf hafenbkl
13.08.2008 00:50
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Ich würde behaupten, dass Push ohne Datentarif gefährlich werden kann.

Was meinst du mit "ohne Datentarif"?
Ohne irgendeinen Datentarif ist überhaupt kein E-Mail möglich, insofern kann es auch nicht gefährlich sein.

Meine Güte. Ich meine natürlich ohne "Datenoption bei einem bestehendem Vertrag, die Inklusivvolumen mitbringt". Und ohne solches ist es eben schon möglich (mit den richtigen Einstellungen) Internetdienste zu nutzen, aber eben meist unkalkulierbar teuer. Das sind dann die Fälle 400€ für 1 Gb, etc.

Da das die Discounter nicht bieten, bleibt eigentlich nur ein Vertrag.

Ich kenne keinen einzigen Discounter, der keinen Datentarif anbietet.
Wenn du einen kennst, dann nenn ihn bitte hier.

Super wenn man jedes Wort auf die Goldwage legen kann. KEIN Discounter hat Volumentarife, das meinte ich. Und ich kann zumindest mit einem solchen besser schlafen als wenn ich einen - auch günstigen - Preis/Mb zahlen müsste. Aber das kann natürlich jeder machen wie er will.

Eine 10(+GPRS) GB UMTS Flat wie bei O2 gibts zumindest bei keinem Discounter.
Menü
[1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Thunderbyte
13.08.2008 01:07
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Was meinst du mit "ohne Datentarif"? Ohne irgendeinen Datentarif ist überhaupt kein E-Mail möglich, insofern kann es auch nicht gefährlich sein.

Meine Güte. Ich meine natürlich ohne "Datenoption bei einem bestehendem Vertrag, die Inklusivvolumen mitbringt".

Also ich E-Maile schon seit Jahren ohne "Datenoption bei einem bestehendem Vertrag, die Inklusivvolumen mitbringt". Was ist jetzt nochmal so gefährlich daran?

Und ohne solches ist es eben schon möglich (mit den richtigen Einstellungen) Internetdienste zu nutzen, aber eben meist unkalkulierbar teuer.

Was ist an 24 ct/MB unkalkulierbar teuer?

Ich kenne keinen einzigen Discounter, der keinen Datentarif anbietet.
Wenn du einen kennst, dann nenn ihn bitte hier.

Super wenn man jedes Wort auf die Goldwage legen kann. KEIN Discounter hat Volumentarife, das meinte ich.

Folgende Prepaid-Discounter haben Volumentarife:
ALDI
blau
FONIC
simyo
solomo
igge & ko
BILDmobil
callmobile
congstar
eBay
YOUNI
ja!mobil
maXXim
PENNY MOBIL
schwarzfunk
vivamobil

Das ist etwas mehr als KEIN.

Eine 10(+GPRS) GB UMTS Flat wie bei O2 gibts zumindest bei keinem Discounter.

Stimmt.
Menü
[1.1.1.1.1.1] Thunderbyte antwortet auf hafenbkl
13.08.2008 01:54
Benutzer hafenbkl schrieb:

Also ich E-Maile schon seit Jahren ohne "Datenoption bei einem bestehendem Vertrag, die Inklusivvolumen mitbringt". Was ist jetzt nochmal so gefährlich daran?

Die Tatsache, dass man mit viel Volumen auch mal sehr viel zahlen kann.

Was ist an 24 ct/MB unkalkulierbar teuer?

Die Tatsache, dass EIN Gigabyte (kein Problem mit HSDPA oder sogar schon UMTS) satte 240€ kostet (statt 10x so viel 25€)?

Folgende Prepaid-Discounter haben Volumentarife: ALDI

Zumindest bei Aldi ist mir nichts derartiges aufgefallen (für den Rest war ich zu faul). Da ist nur die Rede von 24ct/Mb und v.a. nur von GPRS!! Kann es sein, dass die Netzbetreiber die schnelleren Internetvarianten den Vertragskunden vorbehalten?


blau FONIC
simyo
solomo
igge & ko
BILDmobil
callmobile
congstar
eBay
YOUNI
ja!mobil
maXXim
PENNY MOBIL
schwarzfunk
vivamobil

Das ist etwas mehr als KEIN.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Thunderbyte
13.08.2008 02:08
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Also ich E-Maile schon seit Jahren ohne "Datenoption bei einem bestehendem Vertrag, die Inklusivvolumen mitbringt". Was ist jetzt nochmal so gefährlich daran?

Die Tatsache, dass man mit viel Volumen auch mal sehr viel zahlen kann.

Und wieso soll das gefährlich sein?
Wenn ich viel telefoniere, dann muss ich auch viel zahlen.

Was ist an 24 ct/MB unkalkulierbar teuer?

Die Tatsache, dass EIN Gigabyte (kein Problem mit HSDPA oder sogar schon UMTS) satte 240€ kostet (statt 10x so viel 25€)?

Aber wie du ja gerade selbst vorgerechnet hast, ist das doch exakt kalkulierbar!

Folgende Prepaid-Discounter haben Volumentarife: ALDI

Zumindest bei Aldi ist mir nichts derartiges aufgefallen (für den Rest war ich zu faul). Da ist nur die Rede von 24ct/Mb ...

Na also, da hast du doch deinen Volumentarif.

und v.a. nur von GPRS!!

Also UMTS hat mit meiner ALDI-Karte ganz hervorragend funktioniert.

Kann es sein, dass die Netzbetreiber die schnelleren Internetvarianten den Vertragskunden vorbehalten?

Ja, aber nur einige bei ihren eigenen Prepaid-karten. Bei den Discountern geht UMTS problemlos.

blau FONIC
simyo
solomo
igge & ko
BILDmobil
callmobile
congstar
eBay
YOUNI
ja!mobil
maXXim
PENNY MOBIL
schwarzfunk
vivamobil

Das ist etwas mehr als KEIN.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] Thunderbyte antwortet auf hafenbkl
13.08.2008 02:20
Benutzer hafenbkl schrieb:

Die Tatsache, dass man mit viel Volumen auch mal sehr viel zahlen kann.

Und wieso soll das gefährlich sein?
Wenn ich viel telefoniere, dann muss ich auch viel zahlen.

Was ist an 24 ct/MB unkalkulierbar teuer?

Die 20 ct, die ich (rechnerisch) auf meine 4ct/Mb drauf zahle sind KALKULIERBAR teuer. Davon abgesehen ist Traffic gerne mal unkalkulierbar. Ich nutze die Flat neben dem iPhone auch für eine UMTS PC Express Karte. Und wenn auch nur mal ein OS/Programmupdate sind hinterrücks selbst runterlädt, sind schnell mal ein paar Mb beim Teufel.

Die Tatsache, dass EIN Gigabyte (kein Problem mit HSDPA oder sogar schon UMTS) satte 240€ kostet (statt 10x so viel 25€)?

Aber wie du ja gerade selbst vorgerechnet hast, ist das doch exakt kalkulierbar!

Exakt kalkulierbar und unsäglich teuer. Und bei ner UMTS Datenkarte ist 1 GB nun mal wirklich kein Problem.

Davon abgesehen: Ich bin psychologisch schon immer eher ein Flatrate Typ gewesen.


Na also, da hast du doch deinen Volumentarif.

SUPER!! Ein Inklusivvolumentarif bringt für mich X Mb/Gb für den Festpreis Y mit.

Also UMTS hat mit meiner ALDI-Karte ganz hervorragend funktioniert.

Na fein dass es geht. Steht nur nirgendwo.

Kann es sein, dass die Netzbetreiber die schnelleren Internetvarianten den Vertragskunden vorbehalten?

Ja, aber nur einige bei ihren eigenen Prepaid-karten. Bei den Discountern geht UMTS problemlos.

Wenns ums Telefonieren geht, find ich die Discounter fein. Da mir allerdings eine VERNÜNFTIGE Datenoption wirklich wichtig ist, ists nur leider für mich persönlich nix.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Thunderbyte
13.08.2008 02:34
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Exakt kalkulierbar ...

Bisher hast du das Gegenteil behauptet.

... Ich bin psychologisch schon immer eher ein Flatrate Typ gewesen.

Es gibt auch andere Typen.

SUPER!! Ein Inklusivvolumentarif bringt für mich X Mb/Gb für den Festpreis Y mit.

Ja und?
Das ändert nichts an der Tatsache, dass die Prepaid-Discounter Volumentarife anbieten, was du ja bisher bestritten hast.

Wenns ums Telefonieren geht, find ich die Discounter fein.

Wieso?
Ich denke, du bist eher ein Flatrate Typ?
Bei den Prepaid-Discountern gibt es maximal eine Flatrate in das Festnetz und in die eigene (relativ kleine) Community.

Da mir allerdings eine VERNÜNFTIGE Datenoption wirklich wichtig ist, ists nur leider für mich persönlich nix.

Die Prepaid-Discounter bieten eine VERNÜNFTIGE Datenoption, nur leider NICHT FÜR DICH.