Diskussionsforum
Menü

Flashpeak Slimbrowser


27.07.2008 22:35 - Gestartet von MobilPromo
Also mein Favorit ist der Slimbrowser, da dieser quasi auf den InternetExplorer aufsetzt und die Seitendarstellung am unverfälschtesten darstellt.
Teilweise wurden Internetseiten mit anderen Browsern nicht korrekt oder garnicht dargestellt, weil sie nur für den InternetExplorer ausgelegt sind. Mit dem Slimbrowser werde ich als IE-Nutzer erkannt.

Die Vor-/Zurück-Navigation mit linker und rechter Maustaste ist sehr angenehm (rechts halten, links tippen - für zurück, ist nach kurzer Eingewöhnung sehr simpel bedienbar).

Zudem braucht hier der foule Tipper nur 'teltarif' in die Adresszeile eingeben, Slimbrowser setzt automatisch 'http://' davor und '.de' dahinter. Mit Shift/Enter auch gerne '.com'.

Und weitere (Sicherheits-)Features...


Den Opera 9.5 beta habe ich auf dem Handy (MDA Vario III), damit werden die Internetseiten am normalsten dargestellt. Der Bildlauf ist fast genauso wie beim iPhone. Einfach der Seite einen Schups geben und sie scrollt in gewünschte Richtung.
HPs, die automatisch auf wap-Seiten umleiten gibts hier eigentlich nicht mehr, da der Browser mich wahlweise als PC oder Handy ausgibt.

Opera ist der 1. Browser mit dem ich meine Fritz!Box über Fernwartung oder direkt steuern kann. Das hat sonst noch keiner geschafft.
Menü
[1] GrößterNehmer antwortet auf MobilPromo
28.07.2008 04:10
Benutzer MobilPromo schrieb:
Also mein Favorit ist der Slimbrowser, da dieser quasi auf den InternetExplorer aufsetzt und die Seitendarstellung am unverfälschtesten darstellt.
Wohl eher am verfälschtesten, wenn er auf der rendering engine des IE aufbaut... Zwar implementiert kein Browser die HTML-Standards hundertprozentig, aber der IE ist da wohl am eigensinnigstens von den vier Major Playern.

Teilweise wurden Internetseiten mit anderen Browsern nicht korrekt oder garnicht dargestellt, weil sie nur für den InternetExplorer ausgelegt sind. Mit dem Slimbrowser werde ich als IE-Nutzer erkannt.
"Für den IE ausgelegt" heißt dann ja wohl fehlerhaft geschrieben. Ich finde es schon schlimm genug, dass man über Browserweichen die Darstellungsfehler des IE korrigieren muss, wenn man möchte, dass die Seite so aussieht, wie man es haben möchte. Aber wenn die Seiten nur auf den IE ausgelegt sind und man mit einem Browser, der den Code besser darstellt nur Fehler kriegt, dann ist das echt ein Armutszeugnis für den Webdesigner. Wie gesagt, kein Browser implementiert die Spezifikationen fehlerfrei, aber beim IE muss man ja ständig "nachhelfen".

Es ist ja schön, dass du mit dem Slimbrauser zufrieden bist. Aber du solltest dir auch im Klaren darüber sein, dass der alle Sicherheitslücken vom IE hat, wenn er dessen engine verwendet.

Zudem braucht hier der foule Tipper nur 'teltarif' in die Adresszeile eingeben, Slimbrowser setzt automatisch 'http://' davor und '.de' dahinter. Mit Shift/Enter auch gerne '.com'.
Der Firefox ist in der neuen Version da auch sehr komfortabel geworden. Am besten gefällt mir hier aber Safari, weil man nur anfangen braucht die Adresse einzugeben und Safari wählt immer das passendste Ergebnis automatisch aus. Ich brauche z.B. nur anfangen zu schreiben "te" und Enter zu drücken und schon erscheint teltarif auf dem Schirm. (http:// setzen meines Wissens sowieso alle Browser automatisch davor, wenn kein anderes Protokoll angegeben ist).

Opera ist der 1. Browser mit dem ich meine Fritz!Box über Fernwartung oder direkt steuern kann. Das hat sonst noch keiner geschafft.
Ich hab zwar noch nie die Fernwartung ausprobiert, aber mit der normalen Konfigurationsoberfläche der Fritz!Box hatte ich noch mit keinem Browser Probleme. Hab allerdings auch nur Firefox, Safari und den integrierten Browser von Gnome (WebKit?) benutzt.

Gruß
GrößterNehmer
Menü
[1.1] siegenlester antwortet auf GrößterNehmer
28.07.2008 11:15
anfangen braucht die Adresse einzugeben und Safari wählt immer das passendste Ergebnis automatisch aus. Ich brauche z.B. nur anfangen zu schreiben "te" und Enter zu drücken und schon erscheint teltarif auf dem Schirm.

Das macht selbst der alte 2er-Firefox schon problemlos.
Menü
[1.1.1] GrößterNehmer antwortet auf siegenlester
28.07.2008 15:02
Benutzer siegenlester schrieb:
anfangen braucht die Adresse einzugeben und Safari wählt immer das passendste Ergebnis automatisch aus. Ich brauche z.B. nur anfangen zu schreiben "te" und Enter zu drücken und schon erscheint teltarif auf dem Schirm.

Das macht selbst der alte 2er-Firefox schon problemlos.
Ich weiß ja nicht unter welchem OS du bist, aber bei mir macht das weder FF 2 noch FF3. Es wird zwar eine Liste mit Treffern unterhalb der Adressleiste angezeigt, aber aus der muss man mit Tastatur oder Maus auswählen und dann kann man erst Enter drücken. Bei Firefox muss ich z.B. "te" eingeben und Pfeil-nach-unten drücken, damit teltarif ausgewählt ist. Wenn man vorher Enter drückt, gibts einen Fehler, weil er die Seite te nicht findet.

Gruß
GrößterNehmer
Menü
[2] swessels antwortet auf MobilPromo
28.07.2008 10:51
Die Vor-/Zurück-Navigation mit linker und rechter Maustaste ist sehr angenehm (rechts halten, links tippen - für zurück, ist nach kurzer Eingewöhnung sehr simpel bedienbar).

Zudem braucht hier der foule Tipper nur 'teltarif' in die Adresszeile eingeben, Slimbrowser setzt automatisch 'http://' davor und '.de' dahinter. Mit Shift/Enter auch gerne '.com'.

Das beides können Opera 9.5 und Firefox 3 auch (vermutlich auch schon in früheren Versionen). Bei Firefox müsste man die Mausgesten-Erweiterung installieren, um per Klick vor und zurück zu navigieren; bei Opera geht's ab Werk.