Diskussionsforum
Menü

was man vergleichen müsste...


23.07.2008 13:05 - Gestartet von nicmar
...wären die Kosten im Vergleich zu einem anderen Vertrag, der 24 Monate läuft.

Also 40 Monate abzüglich 24 Monate = 16 Monate, die man länger bleiben muss, als wenn man bei 1und1 & Co. wäre...
Menü
[1] pinkiechain antwortet auf nicmar
23.07.2008 13:48
Benutzer nicmar schrieb:
...wären die Kosten im Vergleich zu einem anderen Vertrag, der 24 Monate läuft.

Das sehe ich nicht so. Warum sollte man sich bei einem solchen Vergleich an den Konditionen von 1&1 oder anderen 24-Monats-Anbietern orientieren? Hinderlich sind solche langen Mindestvertragslaufzeiten eigentlich immer. Andererseits: Wer sagt denn, dass der Kunde nach 24 Monaten auch gleich wechselt? Auch manch Congstar- oder Hansenet-Kunde bleibt länger als zwei Jahre bei diesen Anbietern. Er nutzt seinen angeblichen Vorteil also gar nicht aus. Ein Vergleich, der diese unterschiedlichen Laufzeiten auch noch alle berücksichtigen will, sprengt sicherlich eine solche Darstellung im Rahmen einer Nachricht. Das muss sich jeder selbst für seinen Fall ausrechnen.
Menü
[1.1] nicmar antwortet auf pinkiechain
24.07.2008 01:04
Benutzer pinkiechain schrieb:

Auch manch Congstar- oder Hansenet-Kunde bleibt länger als zwei Jahre bei diesen Anbietern. Er nutzt seinen angeblichen Vorteil also gar nicht aus.

Welchen Nachteil bzw. nicht genutzten Vorteil hat man denn nach den 24 Monaten?
Menü
[1.1.1] DSL Angebot schon nach 5 Monaten am günstigsten!
superstart antwortet auf nicmar
24.07.2008 09:58
Ich finde das Angebot gar nicht so schlecht: Das zweitbeste Angebot ist von Congstar, welches 4 Euro/ Monat teurer ist und stolze 50 Euro Bereitstellung kostet. Nach fünf Monaten zahlt man identische Gesamtkosten, anschließend spart man nur noch.

Hier die Rechnung:
* monatliche Kostenersparnis: 4 Euro x 5 Monate = 20 Euro
* nachträgliche Gebühr easybell: 40 - 5 = 35 x 2 Euro = 70 Euro
* 50 Euro Bereitstellung Congstar = 50 Euro easybell (70 Euro - 20 Euro)

Mal ehrlich: Wer will nach fünf Monaten schon wieder wechseln?
Menü
[1.1.1.1] Beschder antwortet auf superstart
24.07.2008 10:05
eben.

das angebot ist in ordnung. wem es nicht passt darf einen anderen anbieter wählen. treue wird doch meist belohnt. bei versicherungsverträgen sind das auch laufzeitrabatte.

gruss
beschder

Menü
[1.1.1.1.1] starmaster antwortet auf Beschder
24.07.2008 10:13
Finde auch, dass Teltarif viel zu schlecht darstellt. Offensichtlich meint der Teltarif ihre Leser sind blöd Plus und Minus zu rechnen.
Auf jeden Fall ist mir eine Strafgebühr lieber als ein 24 Monatsvertrag mit automatischer Verlängerung um 12 Monate, wenn man nicht drei Monate vorher kündigt. Für einen nutzlosen Vertrag bezahlt man so schnell mehr als die paar Euro Strafe.
Menü
[1.1.1.1.1.1] Beschder antwortet auf starmaster
24.07.2008 10:19
Benutzer starmaster schrieb:
Finde auch, dass Teltarif viel zu schlecht darstellt. Offensichtlich meint der Teltarif ihre Leser sind blöd Plus und Minus zu rechnen.
Auf jeden Fall ist mir eine Strafgebühr lieber als ein 24 Monatsvertrag mit automatischer Verlängerung um 12 Monate, wenn man nicht drei Monate vorher kündigt. Für einen nutzlosen Vertrag bezahlt man so schnell mehr als die paar Euro Strafe.

nennen wir es nicht strafgebühr sondern einen verweigerten bonus. das hört sich doch positiver an, oder?!

ausserdem reden wir hier über kleine betäge.

in diesen foren hier wird sich meist nur negativ geäussert und das missfällt mir.

gruss
beschder

Menü
[1.1.1.1.1.1.1] starmaster antwortet auf Beschder
24.07.2008 10:53

2x geändert, zuletzt am 24.07.2008 11:10
Stimmt, verweigerter Bonus passt viel besser. Man bekommt ja vorab einen sehr niedrigen monatlichen Preis. Selbst mit 2 Euro Aufschlag ist das immer noch extrem günstig.

Einen richtig objektiven Artikel zu dem Tarif findet Ihr hier:


http://www.call-magazin.de/dsl-voip/dsl-voip-nachrichten/easybell-dsl-wer-frueh-wieder-geht-verliert_23962.html


easybell: wer früher wieder geht verliert

Gruß
starmaster