Diskussionsforum
Menü

Herzlichen Glückwunsch!


15.07.2008 22:39 - Gestartet von lr
Herzlichen Glückwunsch, Herr Seehofer! Nein, nicht zum Geburtstag, viel besser: Zum plötzlichen Erkenntnisgewinn! Schließlich schafft es nicht jeder, schon nach gefühlten 1478 Jahren, in denen es diesen Klingeltonschwachsinn gibt, zu merken, wie dabei Jugendliche in größeren Mengen über den Tisch gezogen werden.

Doch brauchen Sie dazu wirklich eine EU-Kommission, von der keiner so recht weiß, was sie tut? Kann ein Verbraucherschutzminister nicht ein Gesetz einbringen, das diesen Unfug radikal beendet? Beispielsweise sowas wie "Wer Klingeltöne verkauft oder versucht zu verkaufen oder Kleingedrucktes noch kleiner druckt oder 'Jamba' heißt, wird mit Hirnamputation ohne Narkose bestraft" (oder so ähnlich)?

Immerhin, einen Warnhinweis soll es geben. Wohl sowas wie "Klingeltöne gefährden Ihre geistige Gesundheit, machen pleite und sogar impotent"?

Mein Gott, Politiker! Wenn es sie nicht gäbe, müßte man sie erfinden, schon alleine um Witze über sie reißen zu können.
Menü
[1] PatrickSH79 antwortet auf lr
23.07.2008 08:15
Benutzer lr schrieb:
Beispielsweise sowas wie "Wer Klingeltöne verkauft oder versucht zu verkaufen oder Kleingedrucktes noch kleiner druckt oder 'Jamba' heißt, wird mit Hirnamputation ohne Narkose bestraft" (oder so ähnlich)?
[...]
Immerhin, einen Warnhinweis soll es geben. Wohl sowas wie "Klingeltöne gefährden Ihre geistige Gesundheit, machen pleite und sogar impotent"?

Zu spät - wer Klingeltöne kauft, den hat dieses Schicksal längst ereilt. Und im Zweifelsfalle schon länger deren Eltern, denn diese haben m.E. dafür Sorge zu tragen, daß ihre Kiddies den vernünftigen Umgang mit Geld (er-) lernen.

Nicht immer nach Regulierung schreien und die Politik in die Verantwortung nehmen - sondern auch mal selbst das Köpfchen einschalten!