Diskussionsforum
Menü

Statt Smartbox Preselection!!!


21.02.2001 19:52 - Gestartet von Bernd Schlueter
Kölli, beschwere Dich bei Tele2! Mit denen kann man reden, auch wenn im großen Betrieb vieles untergeht!
Zum smartbox:

Ich habe zwei smartboxen am ab-Adapter angeschlossen, weil ich ISDNxxl
habe.
Da ist preselection nicht möglich und ich habe auch schon irgendwo gelesen,
dass die Telekom router nicht wünscht.
Meine Bekannten warteten ein halbes Jahr auf die Routerbox,. sicher wollte
man erst einmal feststellen, ob man auch genug telefoniert.
Richtig empfehlen kann ich das smartbox nicht mehr, denn die
Telekom hat offenbar einen Weg gefunden diese zu erkennen und zu
eliminieren. Immer mehr meiner über das router ordnungsgemäß geführten
Gespräche landen auf der Telekomrechnung, ich schlage dann regelmäßig bei
der Telekom Krach, mit viel Aufwand und mäßigem Erfolg.
Interessant: Immer, wirklich immer, wenn ich 01013 und dann die 031 wähle,
lande ich richtig. wenn es aber viel zu verdienen gibt, gehts zu 100% zur
Telekom.
So bei meinen Bekannten, die nach Gambia, Algerien, Polen, Mazedonien
telefonieren. 400 DM statt 100 DM bei Tele2 oder 3U werden von der telekom abgebucht.. Immer wieder. Beschwerde? Das soll einem Ausländer mal bei
immer neuen Gesprächspartnern der Telekom über ganz Deutschland
gelingen. Ich bin allerdings jetzt Zeuge: da steckt System hinter.
Restaurants am Wege waren schon immer für Überraschungen gut. Über Tele2 kann ich mich dagegen bis auf die lange Lieferfrist überhaupt nicht beschweren und möchte sie, vor allem, weil man über die sauber getrennte Rechnung das Sorgenkind Telekom
hervorragend kontrollieren kann, weiterempfehlen. Aber bitte mit preselection,
dann hat die Telekom keine guten Karten. Der gerichtliche Nachweis über die
Ursache der dauernden Unregelmäßigkeiten ist dann einfach.
Und: bei Tele2 funktioniert trotz preselection Call by Call über andere
Anbieter, wie jetzt auch bei meinen oben genannten Bekannten zuverlässig.
Machen Sie aber nicht aus Versehen den Fehler und bestellen preselection bei
der Telekom. Das geht schief.
Dabei wäre ich ganz zufrieden mit der Telekom, wenn sie sich mit meinen fast
70 DM Grundgebühr für xxl und DSL und den Ortsgesprächen begnügen
würde. Dieser unberechtigte Extraverdienst verärgert nur unnötig zufriedene
Kunden.

Dass Tele2 ihr Versprechen wahr macht und noch ca 10% Rabatt für ihre
Kunden bereithält, soll hier nicht verschwiegen werden. Das geht mit
Einkleben von Märkchen. Zumutung, aber es lohnt sich.
Anmerkung: In Schweden, wo Tele2 herkommt, ist Telefonieren noch billiger!