Diskussionsforum
Menü

Hat jemand einen Intellinet-Router zuviel ?


22.09.2000 15:10 - Gestartet von Telepeter
Ich vermute, daß der Router von Intellinet absolut baugleich mit der Smart-Box von Tele2 ist, d.h. es wird immer 01013 gewählt mit Ausnahme von Orts- und Nachbereich sowie Sondernummern. Leidiglich die Abrechnung läuft ab Anmeldung (oder auch der aufgedrängten Anmeldung durch "Gewinn" dieses Teils) nicht mehr über Tele2 sondern über Intellinet. Das bedeutet einerseits günstigerere Nachttarife, andererseits aber kein Sekundentakt und wohl nicht alle Tele2-Sonderaktionen ! Ich würde das gerne mal labormäßig testen. Falls jemand seinen Intelli-Router nicht mehr braucht, könnte er/sie ihn mir ja schicken und ich veröffentliche mein Testergebnis dann hier. Anschrift bitte per Mail erfragen.
Menü
[1] Susi21 antwortet auf Telepeter
23.09.2000 13:38
Was willst Du eigentlich hier testen? Das was Intellinet schon längst zugegeben habt (daß momentan alle Gespräche über Tele2 laufen)?
Ist doch Blödsinn was zu testen, was Fakt ist!

Falls jemand Testergebnisse über Intelli sehen will, dann braucht er blos in den Online Archiven von Stiftung Warentest stöbern. Dort steht alles drin. Ausgabe März 2000. Wie Ihr daran seht, hat Intelli nie ein Geheimnis drum gemacht und Stiftung Warentest war um ein halbes Jahr schneller als alle hier!

Außerdem verstehe ich immer noch nicht, warum sich hier so darüber aufgeregt wird, daß alle Intelli Gespräche über Tele2 laufen. Ist doch wirklich papp-egal über wen die Telefongespräche laufen. Hauptsache ist doch daß man problemlos telefonieren kann (ohne ständiges Besetztzeichen) und daß man die richtigen Tarife berechnet bekommt.
Ich würde mal vorschlagen Ihr kommt alle mal wieder runter von dem komischen "Flug" auf dem Ihr Euch befindet. Diese Firma macht weder was illegales noch betrügt sie.
Das Angebot ist gut für Leute, die sich nicht ständig den Kopf über Tarife zerbrechen wollen.


>Ich vermute, daß der Router von Intellinet absolut baugleich mit der Smart-Box von Tele2 ist, d.h. es wird immer 01013 gewählt mit Ausnahme von Orts- und Nachbereich sowie Sondernummern. Leidiglich die Abrechnung läuft ab Anmeldung (oder auch der aufgedrängten Anmeldung durch "Gewinn" dieses Teils) nicht mehr über Tele2 sondern über Intellinet. Das bedeutet einerseits günstigerere Nachttarife, andererseits aber kein Sekundentakt und wohl nicht alle Tele2-Sonderaktionen ! Ich würde das gerne mal labormäßig testen. Falls jemand seinen Intelli-Router nicht mehr braucht, könnte er/sie ihn mir ja schicken und ich veröffentliche mein Testergebnis dann hier. Anschrift bitte per Mail erfragen.
Menü
[1.1] Telepeter antwortet auf Susi21
23.09.2000 15:52
Benutzer Susi21 schrieb:

Was willst Du eigentlich hier testen? Das was Intellinet schon längst zugegeben habt (daß momentan alle Gespräche über Tele2 laufen)? Ist doch Blödsinn was zu testen, was Fakt ist!


Vielen Dank, ich gehe davon aus, Du brauchst Deinen Router noch.



Falls jemand Testergebnisse über Intelli sehen will, dann braucht er blos in den Online Archiven von Stiftung Warentest stöbern. Dort steht alles drin. Ausgabe März 2000. Wie Ihr daran seht, hat Intelli nie ein Geheimnis drum gemacht und Stiftung Warentest war um ein halbes Jahr schneller als alle hier!

Außerdem verstehe ich immer noch nicht, warum sich hier so darüber aufgeregt wird, daß alle Intelli Gespräche über Tele2 laufen. Ist doch wirklich papp-egal über wen die Telefongespräche laufen. Hauptsache ist doch daß man problemlos telefonieren kann (ohne ständiges Besetztzeichen) und daß man die richtigen Tarife berechnet bekommt.
Ich würde mal vorschlagen Ihr kommt alle mal wieder runter von dem komischen "Flug" auf dem Ihr Euch befindet. Diese Firma macht weder was illegales noch betrügt sie. Das Angebot ist gut für Leute, die sich nicht ständig den Kopf über Tarife zerbrechen wollen.


>Ich vermute, daß der Router von Intellinet absolut baugleich mit der Smart-Box von Tele2 ist, d.h. es wird immer 01013 gewählt mit Ausnahme von Orts- und Nachbereich sowie Sondernummern. Leidiglich die Abrechnung läuft ab Anmeldung (oder auch der aufgedrängten Anmeldung durch "Gewinn" dieses Teils) nicht mehr über Tele2 sondern über Intellinet. Das bedeutet einerseits günstigerere Nachttarife, andererseits aber kein Sekundentakt und wohl nicht alle Tele2-Sonderaktionen ! Ich würde das gerne mal labormäßig testen. Falls jemand seinen Intelli-Router nicht mehr braucht, könnte er/sie ihn mir ja schicken und ich veröffentliche mein Testergebnis dann hier.
Anschrift bitte per Mail erfragen.
Menü
[1.2] Betrug vielleicht nicht, aber auch nicht ehrlich!
klaussc antwortet auf Susi21
23.09.2000 20:02
Benutzer Susi21 schrieb:

Hi Susi,

Außerdem verstehe ich immer noch nicht, warum sich hier so darüber aufgeregt wird, daß alle Intelli Gespräche über Tele2 laufen. Ist doch wirklich papp-egal über wen die Telefongespräche laufen. Hauptsache ist doch daß man problemlos telefonieren kann (ohne ständiges Besetztzeichen) und daß man die richtigen Tarife berechnet bekommt.

Wenn die Box 01013 wählt, nutzt sie das Netz von Tele2 sonst nix, Intelli ist also techn. völlig identisch mit Tele2. Ist Tele2 besetzt, ist es Intelli auch, Punkt!

Der Mitarbeiter der Intelli-Hotline erzählte mir etwas vom großen Intelli-Router, der die Kontigente der untersch. Telkos verwaltet, und immer für eine freie Leitung sorgt. Dumme Sache, diesen Router wird´s nicht geben, und eine eigene Einwahlmöglichkeit hat er auch nicht, alles nur ein anderes Tarifsystem von Tele2! (einfach 01013)

Ich würde mal vorschlagen Ihr kommt alle mal wieder runter von dem komischen "Flug" auf dem Ihr Euch befindet. Diese Firma macht weder was illegales noch betrügt sie.

Jetzt wirds noch besser, kein Wort über die erforderliche Kündigung bei Tele2! Nur irgendwo in den AGB`s ein kleiner Hinweis.

Dann die Sache mit den günstigsten cbc Tarifen, wenn man eine solche Aussage macht, muss man sich auch daran messen lassen, und sich nicht damit herausreden, dass ein Tele2-Routerkunde etwas anderes ist als ein cbc-Kunde.
Auch der Routerkunde macht nichts anderes als cbc, und er darf weiterhin auch andere cbc-Anbieter wählen.

Wenn man ersteinmal verstanden hat, was der Sekundentakt für eine Telefonrechnung bedeutet, dürfte auch dem Letzten dämmern, das genau hier der Spielraum für die scheinbar niedrigeren Tarife von Intelli zu suchen ist.

Aber muss man diese wichtige Info derart verstecken, und dann vom günstigsten cbc-Tarif schwärmen?

Aufklären statt verschleiern, das ist der Kern des Ganzen!!

Das Angebot ist gut für Leute, die sich nicht ständig den Kopf über Tarife zerbrechen wollen.

Diese Leute dürften mit der Smartbox besser bedient sein. Alleine ein "Handytelefonat" dürfte im Schnitt 19 Pf teurer sein als bei Tele2+Router und der Router ist auch noch billiger!

Ach ja, und da die Intellibox ebenfalls nicht den Nahbereich routet, wohl das beste Geschäft für die Telkos, dürfte hier die Vermutung naheliegen, das dieselben Schlafmützen die Veranwortung tragen wie bei Tele2, bestimmt dasselbe Zimmer im selben Gebäude!

Hey Jungs, lasst euch doch mal von Verona wecken........

Klaus
Menü
[1.2.1] StefanN antwortet auf klaussc
24.09.2000 00:49
Benutzer klaussc schrieb:

Wenn die Box 01013 wählt, nutzt sie das Netz von Tele2 sonst nix, Intelli ist also techn. völlig identisch mit Tele2. Ist Tele2 besetzt, ist es Intelli auch, Punkt!

Der Mitarbeiter der Intelli-Hotline erzählte mir etwas vom großen Intelli-Router, der die Kontigente der untersch. Telkos verwaltet, und immer für eine freie Leitung sorgt. Dumme Sache, diesen Router wird´s nicht geben, und eine eigene Einwahlmöglichkeit hat er auch nicht, alles nur ein anderes Tarifsystem von Tele2! (einfach 01013)
Ach ja, und da die Intellibox ebenfalls nicht den Nahbereich routet, wohl das beste Geschäft für die Telkos, dürfte hier die Vermutung naheliegen, das dieselben Schlafmützen die Veranwortung tragen wie bei Tele2, bestimmt dasselbe Zimmer im selben Gebäude!

Ich habe nochmal bei der IntelliNet-Hotline angerufen. Dort sagte mir die Mitarbeiterin, daß TELE 2 und IntelliNet auf ein- und dieselbe Datenbank zurückgreifen (dies ist vielleicht auch die Erklärung für die Verwirrung der Intelli-Hotliner, ob ich angemeldet bin oder nicht). Es sieht also absolut danach aus, daß TELE 2 und IntelliNet ganz eng zusammenarbeiten (wie oben steht, "dasselbe Zimmer im selben Gebäude") und IntelliNet praktisch nur eine 2. "Variante" von TELE 2 ist.

Wenn man ersteinmal verstanden hat, was der Sekundentakt für eine Telefonrechnung bedeutet, dürfte auch dem Letzten dämmern, das genau hier der Spielraum für die scheinbar niedrigeren Tarife von Intelli zu suchen ist. Diese Leute dürften mit der Smartbox besser bedient sein. Alleine ein "Handytelefonat" dürfte im Schnitt 19 Pf teurer sein als bei Tele2+Router und der Router ist auch noch billiger!

Ich denke auch, die Nutzung von Call-by-call und TELE 2 mit Smartbox (Sekundentakt) ist immer noch am günstigsten (es sei denn, man blickt bei Call-by-call nicht durch oder findet es zu umständlich). Mir wurde von der Intelli-Mitarbeiterin auch noch mal gesagt, daß ein TELE 2 Kunde auf jeden Fall schriftlich bei TELE 2 kündigen muß, bevor er sich bei IntelliNet anmelden kann. Die Kündigung bei TELE 2 würde IntelliNet auf keinen Fall selber übernehmen, daß dürfte IntelliNet auch gar nicht.