Diskussionsforum
Menü

Antwort von Intelli


20.09.2000 18:18 - Gestartet von klaussc
Habe Antwort von Intelli bekommen!

Sieht einwenig nach Autoresponder aus.

Die Frage wieso scheinbar Nutzer ohne Einverständniss von Tele2 nach Intelli wechseln konnte wurde nicht beantwortet.

Nach der vorliegenden Stellungnahme ist ein derartiger Wechsel schlichtweg unmöglich, was zwangsläufig die Frage nach sich zieht, wer hier alles die Wahrheit sagt!

Hier nun die Antwort:

Sehr geehrter Herr
wir hoffen mit unserer nachfolgenden Stellungnahme zur Klärung im
Diskussionsforum beitragen zu können:

Die IntelliNet Telecommunication GmbH ist Teil der SEC Gruppe (Societe
Europeenne de Communication S.A.), einem in 8 Ländern vertretenen,
europäischen Telekommunikationsanbieter. Die SEC Gruppe ist eingebunden in
den weltweit tätigen Kinnevik Konzern mit Sitz in Schweden. Die IntelliNet
GmbH wurde im Juni 1999 in Deutschland gegründet; es folgten die Gründung
von Standorten in den Niederlanden, Schweiz und Österreich sowie
Frankreich im Februar 2000.

Die IntelliNet Telecommunication GmbH ist eine eigenständige Firma. Die
Tele2 Telecommunication GmbH ist nicht Gesellschafterin unseres
Unternehmens.
Wir sind als ein sogenannter "Reseller" tätig, d.h. wir kaufen über
Telekommunikationsanbieter ein großes Gesprächsvolumen an, so daß wir in
der Lage sind, unseren Kunden über den IntelliNet Controller stets die
günstigsten Call-by-Call Tarife der bei uns gelisteten Anbieter zu
berechnen. Es ist zutreffend, daß wir derzeit für die über uns
vermittelten Gespräche das Tele2 Netzwerk nutzen und die entsprechenden
Gesprächsminuten an die Tele2 zahlen. Dies bedeutet aber nicht, daß wir in
Zukunft nicht auch über einen anderen Anbieter Volumen abwickeln können,
sofern die uns gewährten Konditionen so bemessen sind, daß wir unseren
Kunden die bekannte günstige Preisstruktur bieten können. Mehr
Informationen finden unsere Kunden in unseren Allgemeinen
Geschäftsbedingungen, die unserem Produkt beiliegen.

Vom 05.08. bis 04.09.2000 veranstalteten wir ein Gewinnspiel, bei dem wir
täglich 500 IntelliNet Controller verlost haben. Die Gewinner wurden in
unser System eingegeben, um die Versendung des Produktes automatisch zu
veranlassen.
Hat der Gewinner beim Teilnahmeformular des Gewinnspiels seine Rufnummer
angegeben, haben wir diese in unserem System sofort freigeschaltet bzw.
registriert. Damit der jeweilige Gewinner unverzüglich von unserer
Preisstruktur profitieren konnte, haben wir in Absprache mit Tele2 die
Möglichkeit eröffnet, noch vor Erhalt des IntelliNet Controllers über die
Netzkennzahl der Tele2 (01013) zu telefonieren. Mit der Tele2 hatten wir
abgestimmt, daß der Gewinner bei Tele2 als IntelliNet Kunde geführt wird,
so daß er eine Rechnung unmittelbar durch uns erhalten konnte, obgleich er
über Tele2 telefoniert hat. Wir haben sodann manuell den jeweils
günstigsten Call-by-Call Tarif berechnet. Diesen besonderen Service
konnten und können wir selbstverständlich nur deshalb anbieten, da wir
derzeit - wie bereits berichtet - unser Gesprächsvolumen über Tele2
abwickeln.

Aus dem gleichen Grunde ist es auch erforderlich, daß ein registrierter
Tele2 Kunde zuerst das Vertragsverhältnis mit Tele2 kündigen muß. Erst
nach dieser Kündigung kann seine Freischaltung bei IntelliNet vorgenommen
werden. Ansonsten bestünde die Möglichkeit, daß Tele2 den Kunden als
eigenen behandelt und insoweit ausschließlich die Tele2 Gebühren berechnet
würden und nicht unsere Tarifstruktur.

Mit freundlichen Grüßen
IntelliNet GmbH
Tanja Hartinger
Projekt Managerin Marketing
Menü
[1] Koelli antwortet auf klaussc
20.09.2000 19:24
Benutzer klaussc schrieb:

Die Frage wieso scheinbar Nutzer ohne Einverständniss von > Tele2 nach Intelli wechseln konnte wurde nicht >beantwortet. Nach der vorliegenden Stellungnahme ist ein derartiger >Wechsel schlichtweg unmöglich.

Die Gewinner wurden in unser System eingegeben, um die > Versendung des Produktes automatisch zu veranlassen. Hat der Gewinner beim Teilnahmeformular des >Gewinnspiels seine Rufnummer angegeben, haben wir diese >in unserem System sofort freigeschaltet bzw. registriert. Damit der jeweilige Gewinner >unverzüglich von unserer Preisstruktur profitieren >konnte, haben wir in Absprache mit Tele2 die Möglichkeit eröffnet, noch vor Erhalt des IntelliNet >Controllers über die Netzkennzahl der Tele2 (01013) zu >telefonieren.

Aus dieser Antwort wird doch klar, daß IntelliNet einfach die Gewinner in Absprache mit Tele2 (nicht in Absprache mit dem Kunden!) umgeschaltet hat. Das finde ich eine Frechheit.
Wenn ich jetzt für die letzte Tele2-Gratisaktion am 2.+3.9. an IntelliNet zahlen soll, obwohl ich da noch per Hand Tele2 gewählt habe, dann lege ich aber Protest ein.
Hat noch jemand von Euch schon vor dem 2.9. die Gewinnbestätigung bekommen, aber am Gratiswochenende per Hand 01013 gewählt? Was macht Ihr, wenn das nun bei IntelliNet auftaucht?
Menü
[1.1] Trubadu antwortet auf Koelli
20.09.2000 22:55
Also ehrlich, seit ihr nur verbohrt, dumm oder könnt gar nicht lesen ?
So kommt es mir langsam vor.
Wenn ihr bei Tele2 Kunde seit, so hat IntelliNet nur Eure Adress Angaben. Wie sollt ihr auch sonst Euren Router erhalten ?
Ihr seit solange bei Tele 2 Kunde bis ihr kündigt dort.
Also alle die ihren Router erhalten haben und bei Tele 2 nicht gekündigt sind, hatten auch das freie Wochenende.
Es ist toll wenn man Euch hier so verfolgt mit Eurer Diskussion und doch niemand weis wie es richtig funktioniert.
Wie wäre der Tip mal bei der Hotline anzurufen.
Für so manchen Geizkragen auch kostenlos....
Und wenn ihr den Router nicht wollt, dann verschenkt ihn doch.
Sorry für die starken Worte, aber "Wer lesen kann ist stark im Vorteil!!!"
Menü
[1.1.1] StefanN antwortet auf Trubadu
21.09.2000 01:12
Benutzer Trubadu schrieb:

Also ehrlich, seit ihr nur verbohrt, dumm oder könnt gar nicht lesen ? So kommt es mir langsam vor.
Wenn ihr bei Tele2 Kunde seit, so hat IntelliNet nur Eure Adress Angaben. Wie sollt ihr auch sonst Euren Router erhalten ? Ihr seit solange bei Tele 2 Kunde bis ihr kündigt dort. Also alle die ihren Router erhalten haben und bei Tele 2 nicht gekündigt sind, hatten auch das freie Wochenende.
Es ist toll wenn man Euch hier so verfolgt mit Eurer Diskussion und doch niemand weis wie es richtig funktioniert.
Wie wäre der Tip mal bei der Hotline anzurufen.
Für so manchen Geizkragen auch kostenlos....
Und wenn ihr den Router nicht wollt, dann verschenkt ihn doch. Sorry für die starken Worte, aber "Wer lesen kann ist stark im Vorteil!!!"


Was gibst Du hier eigentlich für einen SCHWACHSINN von Dir??? Ist ja wohl ne Frechheit! DU solltest mal lieber richtig lesen können!!!
Ich habe bei der IntelliHotline angerufen, die wissen selber nicht, ob man dort Kunde ist oder nicht. Erst wurde mir gesagt, ja, Sie sind angemeldeter Kunde bei uns, wenn Sie uns nicht nutzen wollen, müssen Sie uns schriftlich kündigen. Als ich daraufhin sagte, daß ich es nicht in Ordnung finde, einfach angemeldet zu werden, sagte die Dame auf mal, nein, Sie sind doch kein Kunde bei uns, ich habe hier einen Vermerk?!? Ich fragte völlig verwirrt, was denn nun stimmen würde, die Frau sagte, nein, Sie sind kein Kunde bei uns, ich habe mich vorhin vertan. Ist sowas normal, ich finde nicht!!!
Jemand anderes, der hier auch gepostet hat, hat berichtet, daß er plötzlich eine Rechnung von Intelli bekommen hat, in der ihm Gespräche von TELE 2 berechnet wurden, die eigentlich an diesem Tag kostenlos waren! Dieses geschah nur aufgrund der Teilnahme am InetelliNet-Gewinnspiel.
Tja, dumm gelaufen, hättest Dir mal lieber die Postings hier richtig durchlesen sollen...
Menü
[1.1.1.1] Trubadu antwortet auf StefanN
21.09.2000 23:07

Was gibst Du hier eigentlich für einen SCHWACHSINN von Dir??? Ist ja wohl ne Frechheit! DU solltest mal lieber richtig lesen können!!! Ich habe bei der IntelliHotline angerufen, die wissen selber nicht, ob man dort Kunde ist oder nicht. Erst wurde mir gesagt, ja, Sie sind angemeldeter Kunde bei uns, wenn Sie uns nicht nutzen wollen, müssen Sie uns schriftlich kündigen. Als ich daraufhin sagte, daß ich es nicht in Ordnung finde, einfach angemeldet zu werden, sagte die Dame auf mal, nein, Sie sind doch kein Kunde bei uns, ich habe hier einen Vermerk?!? Ich fragte völlig verwirrt, was denn nun stimmen würde, die Frau sagte, nein, Sie sind kein Kunde bei uns, ich habe mich vorhin vertan. Ist sowas normal, ich finde nicht!!! Jemand anderes, der hier auch gepostet hat, hat berichtet, daß er plötzlich eine Rechnung von Intelli bekommen hat, in der ihm Gespräche von TELE 2 berechnet wurden, die eigentlich an diesem Tag kostenlos waren! Dieses geschah nur aufgrund der Teilnahme am InetelliNet-Gewinnspiel. Tja, dumm gelaufen, hättest Dir mal lieber die Postings hier richtig durchlesen sollen...

Dito !!!

Also doch verbohrt.
Die Kundenbetreuerin sagte zunächst das Du Kunde bei Intellinet bist. Logisch, hatte ja Deine Anschrift im Computer. (Erinnerst Du Dich ?? Gleiches Rechenzentrum !!)
Als sie nächer nachschaute, sah sie aber die Rufnummer nicht von Dir. Damit bist Du also kein Registrierter Nutzer bei IntelliNet.
Das es in dem Augenblick war als es um die Kündigung ging, nenne ich reinen Zufall.

Menü
[1.1.1.1.1] StefanN antwortet auf Trubadu
22.09.2000 00:14
Benutzer Trubadu schrieb:

Dito !!!

Also doch verbohrt.
Die Kundenbetreuerin sagte zunächst das Du Kunde bei Intellinet bist. Logisch, hatte ja Deine Anschrift im Computer. (Erinnerst Du Dich ?? Gleiches Rechenzentrum !!)
Als sie nächer nachschaute, sah sie aber die Rufnummer nicht von Dir. Damit bist Du also kein Registrierter Nutzer bei IntelliNet. Das es in dem Augenblick war als es um die Kündigung ging, nenne ich reinen Zufall.

Schön, daß Du so überzeugt von Intelli bist und der Hotline immer alles glaubst. Der neue Artikel von Teltarif vom 21.09. beweist ja wohl meine Vermutung, daß man die Hotline nicht gerade als kompetent bzw. kundenfreundlich bezeichnen kann.
Auch wenn der "Kasten" nun durch Aufnahme neuer Anbieter attraktiver geworden ist, ich werde ihn trotzdem nicht nutzen, aus folgendem Grund: Call-by-call ist nach wie vor unschlagbar am günstigsten. Z. B. kann man zwischen 16 und 18 Uhr Mo - Fr für 4,7 Pf./Min. über Callino telefonieren. Ich persönlich empfinde Call-by-call auch nicht als lästig bzw. kompliziert, ich bin eh in der Regel auf dem aktuellsten Stand der Tarife.
Leider hatte ich mich vor der Gewinnspielteilnahme nicht genauer über IntelliNet informiert, sonst hätte ich erst gar nicht am Gewinnspiel teilgenommen. Ich werde vorsorglich noch ein Schreiben nach Intelli hinschicken, daß ich eine eventuelle Anmeldung bei denen storniere. Ich vermute mal, daß ich den gewonnenen Router behalten kann, ansonsten schicke ich ihn eben wieder zurück. Ich gehe mal davon aus, daß sich das Thema damit dann erledigt hat.


Menü
[1.2] StefanN antwortet auf Koelli
21.09.2000 01:34
Benutzer Koelli schrieb:


Aus dieser Antwort wird doch klar, daß IntelliNet einfach die Gewinner in Absprache mit Tele2 (nicht in Absprache mit dem Kunden!) umgeschaltet hat. Das finde ich eine Frechheit. Wenn ich jetzt für die letzte Tele2-Gratisaktion am 2.+3.9. an IntelliNet zahlen soll, obwohl ich da noch per Hand Tele2 gewählt habe, dann lege ich aber Protest ein.
Hat noch jemand von Euch schon vor dem 2.9. die Gewinnbestätigung bekommen, aber am Gratiswochenende per Hand 01013 gewählt? Was macht Ihr, wenn das nun bei IntelliNet auftaucht?


Ich habe auch die TELE 2-Gratisaktion am 02./03.09. genutzt, die Gewinnbenachrichtigungs-E-Mail von Intelli kam etwas später. Ich gehe also davon aus, das mir diese Gratisgespräche nicht berechnet werden. Ich bin aber auch auf keinen Fall bereit, eventuelle kostenlose Gespräche von TELE 2 auf einer Intelli-Rechnung zu bezahlen.