Diskussionsforum
Menü

mogel-com lernt nichts dazu!


03.07.2008 18:55 - Gestartet von 1960herbert
Hallo,

die mogel-com lernt anscheinend nichts dazu, denn diese völlig überteuerten Minutenpreise zahlt heute keiner mehr. Wenn man unbedingt das Handy haben möchte, ist das evtl. eine Möglichkeit, dieses günstig zu bekommen. Die SIM-Karte sollte man aber besser gar nicht nutzen. Eine Discounter SIM-Karte mit 9 Cent/Min. in alle Netze ist viel besser.

Herbert
Menü
[1] Jochen_O2 antwortet auf 1960herbert
03.07.2008 20:14
Es wird ein Mindestumsatz vorausgesetzt, Details lesen!
Handy abgreifen und Karte in die Schublade legen is nich - die wollen, dass man diese Tarife auch noch wirklich nutzt!

:-)

Menü
[1.1] rednaxela antwortet auf Jochen_O2
03.07.2008 20:30
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Es wird ein Mindestumsatz vorausgesetzt, Details lesen! Handy abgreifen und Karte in die Schublade legen is nich - die wollen, dass man diese Tarife auch noch wirklich nutzt!

:-)


... und die verpflichtende load-Option zu 1 EUR ab dem 4. Monat ...
Menü
[1.2] 1960herbert antwortet auf Jochen_O2
03.07.2008 21:53
Ich muß zugeben, dass ich leider auch seit 2 Monaten einen Vertrag bei der mogel-com habe.
Allerdings könnte ich die SIM-Karte auch 2 Jahre in der Schublade liegen lassen, denn die monatlichen 14,95€ Grundgebühr habe ich jetzt in einem Betrag für die kompletten 24 Monate vom Händler erstattet bekommen. Wenn ich rechtzeitig vor Ablauf der 24 Monate kündige, fallen für mich keine weiteren Kosten an und ich habe ein Handy.
Bei meinem Time Plus Tarif habe ich monatlich 50 Freiminuten ins Festnetz oder T-Mobile Netz und 15 Frei-SMS. Ich habe auch noch 60,-€ Gesprächsguthaben bekommen, dass für alle Netze verwendet werden kann, jedoch nicht für Sondernummern. Leider "verfällt" das Startguthaben nach 4 Monaten. Naja, bei 59 Cent/Min. in fremde Handynetze kann ich damit nur 101 Min. telefonieren. Bei 39 Cent/Min. ins Festnetz und T-Mobile kann ich damit fast 154 Min. telefonieren. Natürlich achte ich darauf, dass ich nicht über die Freiminuten komme. Online kann ich die restlichen Freiminuten des Monats leider nicht einsehen. Ich sehe nur die Anzahl der "kostenlosen" Gespräche.
Vermutlich macht man das absichtlich, damit der Kunde auch zu den überteuerten Tarifen telefoniert.
Menü
[1.2.1] Jochen_O2 antwortet auf 1960herbert
04.07.2008 10:06

Vermutlich macht man das absichtlich, damit der Kunde auch zu den überteuerten Tarifen telefoniert.

Klar, und die Frei-SMS/Freiminuten bekommst Du nur deswegen, damit die Simkarte in Deinem Handy bleibt, und Du ggf. unterwegs dann auf das Handy angewiesen bist und bis zu 69 ct/min zahlst.

Mein Tipp: wenn Du das Handy umsonst bekommen hast, und weiterhin nichts für Grundgebühren bezahlen musstest, dann leg die Karte doch wirklich in die Schublade und besorg Dir ne billige Discounterkarte. Ich jedenfalls würde lieber einen vernünftigen Preis (9ct) für ne Minute oder SMS bezahlen, anstatt immer genau darauf achten zu müssen, wann, wie viel und wohin ich nun jeden Monat telefonieren darf. Einen Tarif, der bis zu 69 ct/min kostet (und sei es nachts zwischen 2 und 5 Uhr) würde ich niemals nutzen wollen.
Wenn die Freiminuten wenigstens in alle Netze gehen würden, aber so ist das ganze doch ziemlich unattraktiv... Ich will mein Handy immer dann nutzen, wenn ich es brauche. Egal in welches Netz, egal zu welcher Zeit, immer zum gleichen Preis. Es wäre mir wirklich zu doof, immer genau schauen zu müssen, was ich noch "darf" oder "kann"...