Diskussionsforum
Menü

Raff und das Geschäftsmodell


05.09.2008 14:53 - Gestartet von mirdochegal
Beim lesen des Artikels wurde ich auch den Eindruck nicht los, dass es Hr. Raff nicht nur um die Qualität von DVB-T oder den ungenutzten UMTS Frequenzbereichen geht.
Vielmehr geht es hier wahrscheinlich darum schon mal einen "Fuß in der Tür" zur zusätzlichen Ausweitung von Tätigkeitsfeldern in der Medienverbreitung zu haben. Die öffentlich-rechtlichen Sender wissen nicht so genau wohin die Reise geht und versuchen jetzt großflächig auf alle Liegen am Pool ihr Handtuch zu legen.

Ein Stück weit ist das eine Erschleichung von Leistungen der GEZ Zahler. Erst bekommt man ein hübsches Paket geliefert das man nicht bestellt hat und nicht zurück geben kann und dann muss man die Rechnung zahlen.
Menü
[1] Fanta antwortet auf mirdochegal
05.09.2008 22:02
Wo sind denn auf einmal die beiden Beiträge von Monika Penthouse, die hier vor nicht allzulanger Zeit zu finden waren?

Fanta
Menü
[1.1] mirdochegal antwortet auf Fanta
05.09.2008 22:33
Benutzer Fanta schrieb:
Wo sind denn auf einmal die beiden Beiträge von Monika Penthouse, die hier vor nicht allzulanger Zeit zu finden waren?

Hat die Nutzerin auf eigenen Wunsch löschen lassen.
Menü
[1.1.1] Monika Penthouse antwortet auf mirdochegal
06.09.2008 13:14
Benutzer mirdochegal schrieb:
Benutzer Fanta schrieb:
Wo sind denn auf einmal die beiden Beiträge von Monika Penthouse, die hier vor nicht allzulanger Zeit zu finden waren?

Hat die Nutzerin auf eigenen Wunsch löschen lassen.


Ja, ich war wieder zu böse.

Monika