Diskussionsforum
Menü

was für eine Erkenntnis


21.11.2008 12:49 - Gestartet von StPaulix
daß Netbooks nun mal keinen High-End Notebooks sind.

Bei den IT-Bezogenen Tests der Stiftung Warentest frage ich mich immer wieder, ob es nicht besser wäre wenn die bei Waschmaschinen und Bügeleisen bleiben. Wahrscheinlich haben die auch wieder getestet was passiert wenn ein dreijähriges Kind das Netbook verschluckt. Wobei... da müßten die Netbook. ja eigentlich besser wegkommen als sperrige Notebooks

Menü
[1] RE: was für eine Erkenntnis [++]
Hightower antwortet auf StPaulix
21.11.2008 14:54
Warum bietet Teltarif keine Bewertungsfunktion wie bei heise. Besser kann man es nicht ausdrücken.

Sicher wird die Stiftung-Warentest irgendwann erstaunt beim Test von Kraftwagen festellen, dass 40-Tonner oft nicht in die öffentlichen Parkhäuser fahren dürfen, auf der Autobahn ein Tempolimit beachten müssen und einen deutlich höheren Verbrauch auf 100km haben als bspw. ein Smart.
Menü
[1.1] Funker antwortet auf Hightower
22.11.2008 08:56
Die von Werbung unabhängige (!) Stiftung testet und berichtet ja nicht für die, die ohnehin schon alles (besser!) wissen, sondern für die, die von provisionsgeilen Verkäufern dummgeschwatzt werden. Sollte man so akzeptieren, weil einfach zu viel Schrott auf dem Markt ist!
Funker
Menü
[1.1.1] uwm antwortet auf Funker
23.11.2008 17:05

einmal geändert am 23.11.2008 17:09
Zum Thema Stiftung Warentest und Technik kann ich mich noch dunkel an einen Handytest vor geraumer Zeit erinnern, bei denen die "Spezialisten" schließlich einräumen mußten, die Sende/Empfangsqualitäten in einer !Höhle! ausprobiert zu haben -seitdem sind die in dem Bereich für mich untendurch.

Haartrockner, Eierkocher und Toaster - ok, aber was kompexe Technik betrifft, da sollten die einfach die Finger von lassen oder jemanden fragen, der sich damit auskennt ...

Mein neues Samsung Netbook erreicht mit den Atom Prozessor auf jeden Fall eine einem vielleicht 4-5 Jahre alten Desktop Rechner vergleichbare Leistung.
Und auf dem ist seinerzeit auch MS office gelaufen, ich konnte damit ins Internet, bei ebay handeln und emails verschicken.
Und sogar Spiele und Bildbearbeitungsprogramme gabs dafür schon ...
Für diese Bahnbrechende Erkenntnis habe ich die Tester jedenfalls nicht gebraucht ;-

Menü
[1.1.1.1] handytim antwortet auf uwm
23.11.2008 17:10
Benutzer uwm schrieb:
Haartrockner, Eierkocher und Toaster - ok, aber was kompexe Technik betrifft, da sollten die einfach die Finger von lassen oder jemanden fragen, der sich damit auskennt ...

Mein neues Samsung X110 Netbook...

Es gibt kein Samsung X110-Netbook, nur ein LG X110 oder ein Samsung NC10.
Menü
[1.1.1.1.1] uwm antwortet auf handytim
23.11.2008 17:16
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer uwm schrieb:
Haartrockner, Eierkocher und Toaster - ok, aber was kompexe Technik betrifft, da sollten die einfach die Finger von lassen oder jemanden fragen, der sich damit auskennt ...

Mein neues Samsung X110 Netbook...

Es gibt kein Samsung X110-Netbook, nur ein LG X110 oder ein Samsung NC10.

O.K, war mein Fehler : LG X100 ;-)