Diskussionsforum
Menü

Nach 3 Stunden sind 10 GB durch


23.06.2008 12:17 - Gestartet von gichtl
Tolle Flatrate: Dank HSDPA sind die 10 GB bei 7.2 MBit/s spätestens nach 3 Stunden "verbraucht"...

Martin
Menü
[1] namorico antwortet auf gichtl
23.06.2008 12:25
Das ist Schwachsinn. Habe im Moment DSL mit 16 MBit/s und verbrauche nie über 6-7 GB im Monat.

Benutzer gichtl schrieb:
Tolle Flatrate: Dank HSDPA sind die 10 GB bei 7.2 MBit/s spätestens nach 3 Stunden "verbraucht"...

Martin
Menü
[1.1] zweitervonhinten antwortet auf namorico
23.06.2008 14:44
Benutzer namorico schrieb:
Das ist Schwachsinn. Habe im Moment DSL mit 16 MBit/s und verbrauche nie über 6-7 GB im Monat.

Mensch namorico, du benutzt wohl kein youtube, um dir stolpernde Pinguine anzuschauen, oder?! ;-)
Menü
[1.1.1] namorico antwortet auf zweitervonhinten
23.06.2008 14:48
Ich benutze nur xtube. :-)

Benutzer zweitervonhinten schrieb:
Benutzer namorico schrieb:
Das ist Schwachsinn. Habe im Moment DSL mit 16 MBit/s und verbrauche nie über 6-7 GB im Monat.

Mensch namorico, du benutzt wohl kein youtube, um dir
stolpernde Pinguine anzuschauen, oder?! ;-)
Menü
[1.1.1.1] zweitervonhinten antwortet auf namorico
23.06.2008 14:52
böse!

Benutzer namorico schrieb:
Ich benutze nur xtube. :-)
Menü
[2] uzay antwortet auf gichtl
23.06.2008 12:32
Na gut, dann kannst du ja auch nicht zu T-Mobile oder Vodafone wechseln, sondern nur zu e-plus. Da kannst du dann mehr als 10 GB saugen, wirst allerdings auch keine 3 Stunden sondern knapp 3 Tage dafür benötigen - viel Spaß.
Menü
[3] SteveStifler antwortet auf gichtl
23.06.2008 13:14
Benutzer gichtl schrieb:
Tolle Flatrate: Dank HSDPA sind die 10 GB bei 7.2 MBit/s spätestens nach 3 Stunden "verbraucht"...

Martin


Manche Leute finden auch immer ein Haar in der Suppe...
Ist doch toll dass die Begrenzung aufgehoben wird. Ist doch ok wenn ab 10 GB eine Drosselung vorgenommen wird. Der Preis ist dafür trotzdem sehr gut, man kann schließlich in einigen Großstädten HSDPA nutzen und da find ich 25 Euro für ne Datenflat schon günstig.
Menü
[3.1] gichtl antwortet auf SteveStifler
23.06.2008 15:17
Benutzer SteveStifler schrieb:
Benutzer gichtl schrieb:
Tolle Flatrate: Dank HSDPA sind die 10 GB bei 7.2 MBit/s spätestens nach 3 Stunden "verbraucht"...

Martin


Manche Leute finden auch immer ein Haar in der Suppe...

Einen 10 GB Volumentarif als Flatrate zu verkaufen ist und bleibt eine Mogelpackung.

Ist doch ok wenn ab 10 GB eine Drosselung vorgenommen wird. Der Preis ist dafür trotzdem sehr gut, man kann schließlich in einigen Großstädten HSDPA nutzen und da find ich 25 Euro für ne Datenflat schon günstig.

25 Euro für einen 10 GB Volumentarif mit 53kbit/s Begrenzung, um dem Kind einen Namen zu geben, ist doch auch in Ordnung?

Martin
Menü
[3.1.1] nukumichi antwortet auf gichtl
23.06.2008 17:04

einmal geändert am 23.06.2008 17:05
Also ich kann deine Ausssage(n) auch nur teilweise nachvollziehen, Martin. In der Tat hast du Recht: der Begriff "Flatrate" wird recht inflationär verwendet, und hat oft nicht mehr viel mit dem zu tun was ursprünglich darunter verstanden wurde.

Auf der anderen Seite sind 10GB schon eine ganze Menge, wenn man nicht gerade den ganzen Tag auf Youtube rumdaddelt. Ich nutze meinen DSL-Zugang täglich (d.h. nach der Arbeit und Wochenends etwas mehr), lade ab und zu Musik herunter und schaue ein paar Filme auf Youtube an, und komme nur selten über 5GB. Da ich mir vorstellen kann, dass es vielen Leute ähnlich geht, sind die 10GB von 02 für den Preis schon eine ganz gute Sache und für viele Sachen ausreichend.

Die von dir aufgemachte Rechnung entspricht aus meiner Sicht nicht der Nutzungs-Realität.

Gruß,
Nuku

Benutzer gichtl schrieb:
Tolle Flatrate: Dank HSDPA sind die 10 GB bei 7.2 MBit/s spätestens nach 3 Stunden "verbraucht"...

Martin

Menü
[3.1.2] schinge antwortet auf gichtl
23.06.2008 21:23

einmal geändert am 23.06.2008 21:38
Benutzer gichtl schrieb:
Einen 10 GB Volumentarif als Flatrate zu verkaufen ist und bleibt eine Mogelpackung.

Der Begriff "Flatrate" bedeutet, daß man für einen Pauschalbetrag eine bestimmte Leistung so oft man will nutzen kann - und das ist hier ja der Fall. o2 schreibt in der offiziellen Pressemitteilung ja auch nichts von HSDPA-Flatrate. Wo ist da dann die Mogelpackung?
Menü
[3.1.2.1] gichtl antwortet auf schinge
23.06.2008 22:20

2x geändert, zuletzt am 23.06.2008 22:27
Benutzer schinge schrieb:
Benutzer gichtl schrieb:
Einen 10 GB Volumentarif als Flatrate zu verkaufen ist und bleibt eine Mogelpackung.

Der Begriff "Flatrate" bedeutet, daß man für einen Pauschalbetrag eine bestimmte Leistung so oft man will nutzen kann - und das ist hier ja der Fall. o2 schreibt in der offiziellen Pressemitteilung ja auch nichts von HSDPA-Flatrate. Wo ist da dann die Mogelpackung?

Unter dem Aspekt sieht das auch ganz anders aus, dann passe ich den Ball zum Teltarif Redakteur, wenn der den Begriff "HSDPA-Internet-Flatrate" dazuerfunden hat. Die offizielle Pressemitteilung gibt das tatsächlich das nicht her.

Treffender wäre dann der Begriff GPRS-Internet-Flatrate mit HSDPA-Bonus* für die ersten 10 GB.

*In einigen Ballungsgebieten verfügbar


Martin
Menü
[4] Beschder antwortet auf gichtl
23.06.2008 14:23
... dann kauf dir eine andere.

gruss
beschder

ns: ich finde es ist wieder ein grosser schritt in die richtige richtung!