Diskussionsforum
Menü

Stromkosten?


22.06.2008 10:46 - Gestartet von peter_nuding
"Diese Methode des Selber-Hostens ist zugleich kosten- und werbefrei."
Das mag richtig sein, falls bei Teltarif der Strom einfach aus der Steckdose kommt :)

Wer seinen Rechner zwecks Hosting nonstop laufen lässt, verbrät so jedenfalls schonmal zwischen 70 Euro (bei einem Spar-PC von 40W) und 350 Euro (bei 200W) im Jahr.

In Zeiten wo man für Bruchteile dieser Beträge bei einem günstigen Hoster mehrere GB Platz und Funktionalität bekommt, finde ich das ausser für kurzfristige Testzwecke nicht vertretbar.

Und selbst der billigste Hoster dürfte keine Schwierigkeiten haben, mit der Zuverlässigkeit eines Heim-PCs an einer Consumer-DSL-Leitung mitzuhalten...
Menü
[1] ganzneutral antwortet auf peter_nuding
22.06.2008 11:45
Wer seinen Rechner zwecks Hosting nonstop laufen lässt, verbrät so jedenfalls schonmal zwischen 70 Euro (bei einem Spar-PC von 40W) und 350 Euro (bei 200W) im Jahr.

Ich hatte zwar mal ausgerechnet, dass pro W im Dauerbetrieb ungefähr 1 EUR Stromkosten pro Jahr anfallen, aber der Hinweis an sich ist natürlich vollkommen richtig. - Eigentlich müsste die Redaktion das noch ergänzen.