Diskussionsforum
Menü

EDEKA mobil startet Prepaid-Flatrate ins Festnetz für 9,99 Euro


11.09.2009 16:43 - Gestartet von chickolino
vom Prinzip her also dasselbe angebot wie es bereits vor einigen monaten von www.Allmobillity-online.de (im Prepaidbereich) bzw. www.youkoono.de (im Postpaidbereich) gemacht wurde.

Vodafone bekommt alos immer mehr Discount-Töchter ( zuerst war es Bildmobil; dann S-Mobil und jetz eben Edeka-mobil ).

Wobei sich die Tarife schon wirklich bald gleichen, bis auf den Namen.

WOBEI EDEKA-MOBIL sicher den Vorteil hat, das man es im edeka um die ecke kaufen kann, während es Allmobillity nur im Netz zu kaufen gibt und bildmobil eben den Nachteil hat, das die Festnetzflatrate deutlich teurer ist.
Menü
[1] sushiverweigerer antwortet auf chickolino
12.09.2009 00:28
Benutzer chickolino schrieb:
und bildmobil eben den Nachteil hat, das die Festnetzflatrate deutlich teurer ist.

Nicht nur die, auch die SMS-Kosten und die Kosten für Gespräche ins Mobilfunknetz, von dem miesen Image ganz zu schweigen ;-)
Menü
[1.1] chickolino antwortet auf sushiverweigerer
12.09.2009 02:05
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:
und bildmobil eben den Nachteil hat, das die Festnetzflatrate deutlich teurer ist.

Nicht nur die, auch die SMS-Kosten und die Kosten für Gespräche ins Mobilfunknetz, von dem miesen Image ganz zu schweigen ;-)

Stimmt SMS sind dort auch teuerer - aber die kosten in die anderen Mobilfunknetzte ausserhalb der (ebenfalls teureren) Festnetzflatrate liegen genau wie bei den drei anderen Konkurenten (Edeka; Yukoono und Allmobil-online) mittlerweile bei 9 Cent/Min
Menü
[1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf chickolino
12.09.2009 11:46

Stimmt SMS sind dort auch teuerer - aber die kosten in die anderen Mobilfunknetzte ausserhalb der (ebenfalls teureren) Festnetzflatrate liegen genau wie bei den drei anderen Konkurenten (Edeka; Yukoono und Allmobil-online) mittlerweile bei 9 Cent/Min

Aber EDEKA ist trotzdem besser, die lieben wenigstens Lebensmittel ;-), wen liebt BILD?
Menü
[1.1.1.1] Eplusler antwortet auf sushiverweigerer
12.09.2009 11:57
Benutzer sushiverweigerer schrieb:



Aber EDEKA ist trotzdem besser, die lieben wenigstens Lebensmittel ;-)

Aber mein Handy kann ich nicht essen:-))


, wen liebt BILD?


Wer liebt Bild?:-))
Menü
[1.1.1.2] RE: EDEKA mobil contra Guildo Horn
chickolino antwortet auf sushiverweigerer
12.09.2009 16:32
@sushiverweigerer

Aber EDEKA ist trotzdem besser, die lieben wenigstens Lebensmittel ;-), wen liebt BILD?

das erinnert mihc dann wieder ein bissl an den Gran Prix de eurovision.

Damals sang der Guildo Horn nämlich für deutsschlan

GUILDO HAT EUCH LIEB

Also wann kommt die guildo-werbung für den allerersten D2-Ableger der den 9-Cent-Einheitstarif mit einer Festnetzflatrate im 10 euro-Bereich kombiniert hatte (S-Mobil mit Umstellung zur damals sogen. allmobillity-Tarifoption)
Menü
[2] corioli antwortet auf chickolino
12.09.2009 19:10

2x geändert, zuletzt am 12.09.2009 19:24
die Tarife von edeka mobil und allmobil unterscheiden sich tatsächlich kaum; minimale Unterschiede sind im Datentarif zu sehen. Schließlich ist Allmobility technischer Dienstleister von edeka mobil.

Der Kauf der edeka mobil SIM im Laden ist sicher vorteilhafter als eine reine Onlinepräsenz wie bei allmobil. Dafür sind bei allmobil fast alle erdenklichen Auflademöglichkeiten verfügbar und über das Onlineportal konfigurierbar.

Noch vor einem Monat konnte ich die bei Schlecker gekaufte smobil-SIM in den allmobil-Tarif umwandeln. Das soll laut prepaid-wiki nun leider nicht mehr funktionieren. Besteht da schon Gewißheit?

Ich bin von der monatlich zubuchbaren Festnetzflat begeistert. Wo gibts das sonst noch für max. 10 EUR?
Congstar hat sein flexibles Optionsmodell leider eingestampft.
Yukoono kann auch nicht mithalten, da die Mindestlaufzeit für die Option 3 Monate beträgt.

Was auch schön gegenüber den Flats im Netz von O2 und Eplus ist: Es gibt keine gesperrte Festnetznummern. So kann man auch Callthrough nutzen und ansonsten teure Anrufe ins Ausland auf diesem Weg führen.

Gruß, corioli

nachträgliche Ergänzung @chickolino
habe erst nachträglich gesehen, daß Du auf Deinem Beitrag http://www.teltarif.de/forum/s35447/3-17.html schon alle wesentlichen Merkmale von allmobil dargestellt hast..
Menü
[2.1] chickolino antwortet auf corioli
12.09.2009 21:44
@corioli

Noch vor einem Monat konnte ich die bei Schlecker gekaufte smobil-SIM in den allmobil-Tarif umwandeln. Das soll laut prepaid-wiki nun leider nicht mehr funktionieren. Besteht da schon Gewißheit?

Das hätte schon vor einem monat nicht merh funktionieren sollen.

Ich habe noch eine "abtelefonierte" S-Mobil-SIM liegen, werde es morgen oder montag wohl mal austesten ob es damit noch geht zu wechseln zum allmobillity-Online-Tarif.

Habe das ja vor einem guten halben jahr schon mit der ersten S-Mobil-SIm gemacht gehabt - aber da ging es ja ganz offiziell.

Evtl. ist das hintertürchen doch offen geblieben.


Ich bin von der monatlich zubuchbaren Festnetzflat begeistert.
Wo gibts das sonst noch für max. 10 EUR?
Congstar hat sein flexibles Optionsmodell leider eingestampft.

Naja, das congstar mit festnetzflat für 10 Euro gibts ja schon noch, nur leider die monatlich zubuchbaren flats in die fremdnetze - die gibts i´m neuen angebot nicht mehr (also nur noch für alte bestandskunden).


Yukoono kann auch nicht mithalten, da die Mindestlaufzeit für die Option 3 Monate beträgt.

Dafür hat yukoono einen anderen vorteil (der in sich auch einen Nachteil trägt) nämlich das es postpaid ist und damit eben auch volles internet ohne proxy funkt und das damit bei yukoono das internet auch noch günstiger ist als bei Allmobillity.


Gruß, corioli

nachträgliche Ergänzung @chickolino habe erst nachträglich gesehen, daß Du auf Deinem Beitrag
http://www.teltarif.de/forum/s35447/3-17.html schon alle
wesentlichen Merkmale von allmobil dargestellt hast..
Menü
[2.1.1] corioli antwortet auf chickolino
13.09.2009 22:53
yukoono hat im Gegensatz zu Ededamobil auch noch den Vorteil der kostenlosen Rufumleitung zu Vodafone-Teilnehmern. In Verbindung mit dem Communitytarif oder sogar Communityflat eröffnen sich einige Möglichkeiten.

Bezüglich monatlich zubuchbarer Festnetzflat bei congstar: Aktuell gibts doch optional nur noch einen Vertragstyp inklusive Festnetzflat zu ordern. Die Festnetzflat kann aber nicht ohne den gesamten Vertrag zu kündigen beendet werden. Es gibt also keine Festnetzoption mehr. Bestenfalls einen Vertrag, welcher monatlich gekündigt werden kann.
Menü
[3] hscd antwortet auf chickolino
13.09.2009 23:23

einmal geändert am 13.09.2009 23:24
Benutzer chickolino schrieb:

WOBEI EDEKA-MOBIL sicher den Vorteil hat, das man es im edeka um die ecke kaufen kann, während es Allmobillity nur im Netz zu kaufen gibt und bildmobil eben den Nachteil hat, das die Festnetzflatrate deutlich teurer ist.

Die SIM kauft man nur einmal, beim Aufladen ist das anders.

Und da hat Allmobil den unschätzbaren Vorteil, dass es
mit Vodafone CallNow aufzuladen ist, inklusive aller
Auflademöglichkeiten wie Geldautomat, Onlinebanking...

Bei EDEKA mobil geht leider die CallNow-Aufladung definitiv nicht (mehr?),
da muß man nun tatsächlich zum EDEKA-Markt laufen bzw. kann nach
Ladenschluß bei leerem Prepaidkonto nicht mehr telefonieren...
Menü
[3.1] marbri antwortet auf hscd
14.09.2009 02:18

einmal geändert am 14.09.2009 02:23
Hallo,

hat jemand schon mal die Aufladung am Geldautomat oder bei der
Post oder Tankstelle durch 2-maliges Eingeben der Rufnummer
ausprobiert? Klappt das bei EDEKA mobil?

Gruß Marbri
Menü
[3.2] chickolino antwortet auf hscd
14.09.2009 09:51
@hscd

Bei EDEKA mobil geht leider die CallNow-Aufladung definitiv nicht (mehr?),

und edeka mobil hat kein benutzerkonto wo man eine automatische aufladung einstellen kann ins internet gestellt ?

das wäre ja echt krass schlechter mit den lademöglichkeiten als bei allmobillity