Diskussionsforum
Menü

Chancen verschenkt!


29.04.2008 20:40 - Gestartet von GSM-Zapper
"Um Spam zu vermeiden, kann der Nutzer eine ankommende Duftnachricht akzeptieren oder ablehnen."

Leider wird damit die IMO sinnvollste Anwendung dieser Spielerei vereitelt: Der nicht zu vermeidende Empfang einer virtuellen Stinkbombe.

Außerdem sollte das Duftportfolio noch um einige Nuancen erweitert werden: Große Erfolge wären sicher "Zwei Wochen nicht geduscht" und "Verwahrlostes Bahnhofsklo".

Gruß Z.
Menü
[1] nosscirE ynoS antwortet auf GSM-Zapper
29.04.2008 21:13
Benutzer GSM-Zapper schrieb:


Außerdem sollte das Duftportfolio noch um einige Nuancen erweitert werden: Große Erfolge wären sicher "Zwei Wochen nicht geduscht" und "Verwahrlostes Bahnhofsklo".

Gruß Z.

;-) Gute Idee ;-)
Menü
[1.1] neffetS antwortet auf nosscirE ynoS
29.04.2008 21:51
Mit einem Gewissen Augenzwinkern fänd ich das schon´ne tolle Idee, sicherlich gab es schon ganz andere belächelte Erfindungen die heut zu Tage nicht mehr weg zu denken sind.
Ich denke an: Radarfallen, E-Mail Versand oder auch Farbspraydosen , ok Radarfalle war kein gutes Beispiel.
So könnte ich mir zB eine Flatrate Rosenduft für meine Frau ,für mich selbst eine Priese Neuwagenduft und für die Kids Stinkbomben für den Chemieunterricht recht gut vorstellen.

Na mal sehen was in den nächsten Jahren
da so auf uns zu kommt. :-)

Gruß neffetS