Diskussionsforum
Menü

Langweilig!


21.04.2008 11:06 - Gestartet von timeändmore
Bald gibt es doch bei jedem Anbieter die selben Tarife... Okay, hier und da kostet ne Festnetzflat einen Euro mehr und hier und da gibt es Community-Tarife. Aber wirklich Ausreißer gibt es nicht mehr....
Das ist schon ein wenig schade....
Menü
[1] hilden antwortet auf timeändmore
21.04.2008 11:15
Tchibo hat es versäumt ordentlich Kunden zu gewinnen als es noch der einzige Discounter war... Jetzt ist der Zug abgefahren!
Menü
[2] mersawi antwortet auf timeändmore
21.04.2008 11:18
Benutzer timeändmore schrieb:
Bald gibt es doch bei jedem Anbieter die selben Tarife... Okay, hier und da kostet ne Festnetzflat einen Euro mehr und hier und da gibt es Community-Tarife. Aber wirklich Ausreißer gibt es nicht mehr....
Das ist schon ein wenig schade....

Das sehe ich aber anders.../ Die Kombination der Festflat und der internen Flat mit Minuten Preisen von 9,95 Cent das ist doch was.
Beispiel statt die Flat für alle Netze von O2 kann man immerhin noch 453 Minuten in andere Netze telefonieren
Menü
[2.1] Jochen_O2 antwortet auf mersawi
21.04.2008 11:25

einmal geändert am 21.04.2008 11:26
Das sehe ich aber anders.../ Die Kombination der Festflat und der internen Flat mit Minuten Preisen von 9,95 Cent das ist doch was.
Beispiel statt die Flat für alle Netze von O2 kann man immerhin noch 453 Minuten in andere Netze telefonieren


Ich bin auch kein Freund von Minutenpaketen,
aber Tchibo ist jetzt der einzige Anbieter, bei dem man (zumindest rechnerisch) einen 9,9-ct-Tarif hat UND DAZU GLEICHZEITIG die Festnetzflat buchen kann.

Bei allen anderen Anbietern steigen die Minutenpreise auf bis zu 15 ct, sobald man eine Flatrate (Festnetz und intern) bucht.

Also ganz so verkehrt ist das Angebot nicht, es hat durchaus seine Daseinsberechtigung, aber es ist halt (wie immer) die Frage, in wie weit sich die Minutenpreise wirklich mit 9,9 ct rentieren, denn bei nicht-exakter Ausnutzung zahlt man natürlich wieder mehr oder weniger.

Trotz allem, wer schon bei Tchibo ist, kann sich doch freuen, dass es jetzt eine weitere Option gibt. Vielleicht hält dieser neue "Signalpreis" den einen oder anderen Kunden ab, zu Fonic zu wechseln...
Von daher nicht ganz so verkehrt, wenn man sich mal in die Lage von Tchibo versetzt.

Im übrigen gibt es bei Tchibo diverse Aktionen (kostenlos intern telefonieren, SMS für nur 5 ct, sehr preisgünstige Simlock-Handys,...) sodass sich unterm Strich ein Tchibo-Tarif durchaus lohnen kann. Vieltelefonierer können mit den Minutenpaketen enorm sparen.

Also nicht schon wieder nur meckern, es besteht ja keine Verpflichtung, Tchibo-Kunde zu werden!
Wer mit Fonic, Simyo oder Callmobile besser bedient ist, kann ja dort Kunde bleiben.



Menü
[3] nicmar antwortet auf timeändmore
21.04.2008 11:46
Benutzer timeändmore schrieb:
Bald gibt es doch bei jedem Anbieter die selben Tarife... Okay, hier und da kostet ne Festnetzflat einen Euro mehr und hier und da gibt es Community-Tarife. Aber wirklich Ausreißer gibt es nicht mehr....

Doch, du musst dann in die Feinheiten schauen:

1. wer bietet Rufnummernmitnahme
2. was kosten Daten / WAP
3. für Anrufer kostenfreie Anrufinfo-SMS (wie bei blau/simyo)
4. automatisches Aufladen bei Prepaid ab Untergrenze (hat congstar nicht)
5. sendet Anbieter auf Wunsch WAP-Zugangsdaten
6. wird ein EVN online geboten (Congstar nicht)
7. was kostet 01805er (z.b. bei blau.de abends "nur" noch 35 Cent)
8. ...

(to be continued) ;-)
Menü
[3.1] Jochen_O2 antwortet auf nicmar
21.04.2008 11:52

3x geändert, zuletzt am 21.04.2008 11:56
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer timeändmore schrieb:
Bald gibt es doch bei jedem Anbieter die selben Tarife... Okay, hier und da kostet ne Festnetzflat einen Euro mehr und hier und da gibt es Community-Tarife. Aber wirklich Ausreißer gibt es nicht mehr....


Sei doch froh dass alle gleich billig sind! ;-)
Jetzt hat man überall einen ähnlichen Tarif und kann sich den Anbieter frei auswählen, bzw. natürlich auch das Netz.
Ist doch eine tolle Sache, was willst Du denn mehr...?
Es handelt sich dabei um Tarife der Art "nur bezahlen was wirklich verbraucht wird", und das ist in den meisten Fällen die kundenfreundlichste Möglichkeit, ganz ohne Fixkosten und Laufzeiten.
Der Preis einer Minute oder einer SMS ist jetzt bei all diesen Anbietern so günstig wie es eben nur geht (und die Unternehmen trotzdem profitabel wirtschaften)...
Verstehe diese Unzufriedenheit wirklich nicht!!!

Käme jetzt ein neuer 19-ct-Tarif auf den Markt, wäre Dir das lieber? Da zahlst Du dann halt wesentlich mehr, aber juchuu!!!, ein etwas anderer Tarif!!!

Also was soll das Gejammere...?
Billiger geht es derzeit nunmal nicht.
9 ct/min und 9 ct/SMS sind das Ende der Fahnenstange.
Selbst die Datenpreise sind günstig wie nie.


Doch, du musst dann in die Feinheiten schauen:

1. wer bietet Rufnummernmitnahme
2. was kosten Daten / WAP
3. für Anrufer kostenfreie Anrufinfo-SMS (wie bei blau/simyo) 4. automatisches Aufladen bei Prepaid ab Untergrenze (hat congstar nicht) 5. sendet Anbieter auf Wunsch WAP-Zugangsdaten 6. wird ein EVN online geboten (Congstar nicht) 7. was kostet 01805er (z.b. bei blau.de abends "nur"
noch 35 Cent)
8. ...

(to be continued) ;-)

Ja genau.

z.B.
1b) wer bietet gute "VIP"-Rufnummern an?
8. kostenlose Mailbox?
9. genutztes Netz?
10. Möglichkeit zur Guthaben-Aufladungen nur in bestimmten Geschäften (Tchibo, Aldi, Lidl)? oder per Bank-Überweisung, SMS,...? Postpaid-Variante möglich wie bei Tchibo?
11. Papierrechnung möglich?
12. gibt es alternativ auch einen Intern-Tarif? Was kostet der Wechsel?

Es gibt wirklich sehr viele feine Unterschiede.



Menü
[3.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Jochen_O2
21.04.2008 13:32

Es gibt wirklich sehr viele feine Unterschiede.

Simyo bietet immer noch das beste Gesamtpaket und den besten Service, auch wenn ich momentan mit Tchibo telefoniere, wegen dem günstigen SMS Preis (5 Cent).
Menü
[3.1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf sushiverweigerer
21.04.2008 13:39
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Es gibt wirklich sehr viele feine Unterschiede.

Simyo bietet immer noch das beste Gesamtpaket und den besten Service, auch wenn ich momentan mit Tchibo telefoniere, wegen dem günstigen SMS Preis (5 Cent).


Naja, das "beste Gesamtpaket" ist - wie Du ja selbst gemerkt hast - immer relativ.
Für Dich lohnt sich das Tchibo-Angebot, ich profitiere von den 3-ct (intern) bei Callmobile.
So hat jeder gewisse Wünsche (z.B. D1) und ein anderes Telefonier-Verhalten.
Da treffen pauschale Aussagen oftmals nicht zu.

Aber Du hast recht, Simyo ist ziemlich seriös, der Service ist gut, und die Preise können sich sehen lassen...
Da macht man nichts verkehrt.

Wenn ich allerdings z.B. die Festnetz-Flat benötige, und darüber hinaus noch ca. 40-60 Minuten in fremde Mobilnetze telefoniere, bin ich wohl mit Tchibo derzeit wirklich am günstigsten dran, da hier dann "extern" immer noch 9 ct gelten. Durch die kündbaren Pakete bin ich trotzdem noch flexibel, und kann mir zudem noch ein günstiges Handy bei Tchibo aussuchen.
Jetzt könnte man noch SMS-Preise und Datentarife vergleichen, aber das ist ja letztlich ein endloses Unterfangen...

Man muss halt wissen was man braucht, und sich dann einen entsprechenden Anbieter suchen. Die Auswahl ist ja recht groß...









Menü
[3.1.1.1.1] netwriter antwortet auf Jochen_O2
21.04.2008 15:33
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Es gibt wirklich sehr viele feine Unterschiede.

Simyo bietet immer noch das beste Gesamtpaket und den besten Service, auch wenn ich momentan mit Tchibo telefoniere, wegen dem günstigen SMS Preis (5 Cent).


Naja, das "beste Gesamtpaket" ist - wie Du ja selbst gemerkt hast - immer relativ.
Für Dich lohnt sich das Tchibo-Angebot, ich profitiere von den 3-ct (intern) bei Callmobile.
So hat jeder gewisse Wünsche (z.B. D1) und ein anderes Telefonier-Verhalten.
Da treffen pauschale Aussagen oftmals nicht zu.

Aber Du hast recht, Simyo ist ziemlich seriös, der Service ist gut, und die Preise können sich sehen lassen...
Da macht man nichts verkehrt.

Wenn ich allerdings z.B. die Festnetz-Flat benötige, und darüber hinaus noch ca. 40-60 Minuten in fremde Mobilnetze telefoniere, bin ich wohl mit Tchibo derzeit wirklich am günstigsten dran, da hier dann "extern" immer noch 9 ct gelten. Durch die kündbaren Pakete bin ich trotzdem noch flexibel, und kann mir zudem noch ein günstiges Handy bei Tchibo aussuchen.
Jetzt könnte man noch SMS-Preise und Datentarife vergleichen, aber das ist ja letztlich ein endloses Unterfangen...

Man muss halt wissen was man braucht, und sich dann einen entsprechenden Anbieter suchen. Die Auswahl ist ja recht groß...

Richtig. Das einzige was bei Tchibo jetzt noch fehlt, wäre ein entsprechend günstiges Datenpaket. Ich habe aus der Aktion vom letzen Jahr die 24 Monate kostenlose Internflat und im Moment dazu die Festnetzflat gebucht. So habe ich Intern- und Festnetzflat für 12,95 EUR. Das ist im Moment noch, glaube ich, unschlagbar.

Für mich lohnt aber eher das - für mich günstigere - 100-Minutenpaket in alle anderen Netze. So gesehen ist für mich Tchibo im Moment erste Wahl. Wüsste jetzt nicht, was kostenmäßig, bei meiner Konstellation, vergleichbar günstiger wäre.

Wie gesagt, nur der Datentarif... auhaua.
Aber vielleicht legen die da auch nochmal a weng nach.

Ansonsten find ich Tchibo/O2 schon g..ut.

Gruß vom
Netwriter

P.S. Habe auch noch keine Kündigung meiner Flat vom Netzbetreiber erhalten ;-)
Menü
[3.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf Jochen_O2
21.04.2008 17:42

Naja, das "beste Gesamtpaket" ist - wie Du ja selbst gemerkt hast - immer relativ.
Für Dich lohnt sich das Tchibo-Angebot, ich profitiere von den 3-ct (intern) bei Callmobile.
So hat jeder gewisse Wünsche (z.B. D1) und ein anderes Telefonier-Verhalten.
Da treffen pauschale Aussagen oftmals nicht zu.

Aber Du hast recht, Simyo ist ziemlich seriös, der Service ist gut, und die Preise können sich sehen lassen...
Da macht man nichts verkehrt.

Wenn ich allerdings z.B. die Festnetz-Flat benötige, und darüber hinaus noch ca. 40-60 Minuten in fremde Mobilnetze telefoniere, bin ich wohl mit Tchibo derzeit wirklich am günstigsten dran, da hier dann "extern" immer noch 9 ct gelten. Durch die kündbaren Pakete bin ich trotzdem noch flexibel, und kann mir zudem noch ein günstiges Handy bei Tchibo aussuchen.

Wie gesagt, Simyo bietet für den Durchschnittstelefonierer das beste Gesamtpaket (günstige Minuten- und SMS-Preise, günstige Daten, viele Auflademöglichkeieten, guter Service, gutes Netz! <ja wirklich, hatte noch nie Probleme, selbst in der tiefsten Provinz nicht)

Ich nutze momentan nur (schwerpunktmäßig) Tchibo, weil ich hauptsächlich SMSe und wenig telefoniere, daher fallen die 15 Cent nicht negativ auf...

Das mit den vergünstigten Handys verstehe ich aber nicht, Tchibo subventioniert diese doch nur minimal (im Vergleich mit günstigen Onlineshops) und stattet die Geräte zudem noch mit einem Simlock aus, wäre daher nichts für mich...

Menü
[3.1.1.1.2.1] sushiverweigerer antwortet auf sushiverweigerer
21.04.2008 18:12
Naja, das "beste Gesamtpaket" ist - wie Du ja selbst gemerkt hast - immer relativ. Für Dich lohnt sich das Tchibo-Angebot, ich profitiere von den 3-ct (intern) bei Callmobile.

Aber Du hast recht, Simyo ist ziemlich seriös, der Service ist

Wie gesagt, Simyo bietet für den Durchschnittstelefonierer das beste Gesamtpaket

Und ich bin offensichtlich nicht der einzige, der das so sieht:

https://www.teltarif.de/arch/2008/kw17/...
Menü
[3.1.1.2] nicmar antwortet auf sushiverweigerer
21.04.2008 20:24
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Simyo bietet immer noch das beste Gesamtpaket und den besten Service, auch wenn ich momentan mit Tchibo telefoniere, wegen dem günstigen SMS Preis (5 Cent).

Und was spricht gegen blau.de?

Da habe ich nix zu bestanden, außerdem haben sie mir gratis eine schöne 0177er gegeben.
Menü
[3.1.1.2.1] sushiverweigerer antwortet auf nicmar
22.04.2008 01:48

Und was spricht gegen blau.de?

Ich bin selten blau und mag orange lieber ;-)
Menü
[3.1.1.2.1.1] nicmar antwortet auf sushiverweigerer
22.04.2008 08:47
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Ich bin selten blau und mag orange lieber ;-)

Dann musste nach Holland gehen und dort nen Vertrag abschließen.
Menü
[3.1.2] nicmar antwortet auf Jochen_O2
22.04.2008 08:56
Benutzer Jochen_O2 schrieb:

1b) wer bietet gute "VIP"-Rufnummern an?
8. kostenlose Mailbox?
9. genutztes Netz?
10. Möglichkeit zur Guthaben-Aufladungen nur in bestimmten Geschäften (Tchibo, Aldi, Lidl)? oder per Bank-Überweisung, SMS,...? Postpaid-Variante möglich wie bei Tchibo?
11. Papierrechnung möglich?
12. gibt es alternativ auch einen Intern-Tarif? Was kostet der Wechsel?

13. Aufladen per SMS kostet bei Congstar Gebühr (1 SMS), bei blau (und Simyo?) ist die SMS gratis absendbar.
Menü
[3.1.3] timeändmore antwortet auf Jochen_O2
22.04.2008 19:22
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer timeändmore schrieb:
Bald gibt es doch bei jedem Anbieter die selben Tarife... Okay, hier und da kostet ne Festnetzflat einen Euro mehr und hier und da gibt es Community-Tarife. Aber wirklich Ausreißer gibt es nicht mehr....


Sei doch froh dass alle gleich billig sind! ;-) Jetzt hat man überall einen ähnlichen Tarif und kann sich den Anbieter frei auswählen, bzw. natürlich auch das Netz. Ist doch eine tolle Sache, was willst Du denn mehr...? Es handelt sich dabei um Tarife der Art "nur bezahlen was wirklich verbraucht wird", und das ist in den meisten Fällen die kundenfreundlichste Möglichkeit, ganz ohne Fixkosten und Laufzeiten.
Der Preis einer Minute oder einer SMS ist jetzt bei all diesen Anbietern so günstig wie es eben nur geht (und die Unternehmen trotzdem profitabel wirtschaften)...
Verstehe diese Unzufriedenheit wirklich nicht!!!

Käme jetzt ein neuer 19-ct-Tarif auf den Markt, wäre Dir das lieber? Da zahlst Du dann halt wesentlich mehr, aber juchuu!!!, ein etwas anderer Tarif!!!

Na, das war kein Jammern bezüglich meiner Situation.
und ich bin mir auch bewusst, dass die IC teilweise nicht mehr hergeben. Aber diese TArifmonotonie ist schon etwas ermüdend. Das war mal anders...
Und diese Liste mit Vor- und Nachteilen... Ich denke, dass das eh so ist, dass man bei irgendeinem Anbieter immer gewissen Kröten ertragen muss. So oder so.
Hier ist die kostenpflichtige MB, da sind es überteuerte 0180-Nummern...
Menü
[4] Eplusler antwortet auf timeändmore
21.04.2008 11:49
Benutzer timeändmore schrieb:
Bald gibt es doch bei jedem Anbieter die selben Tarife... Okay, hier und da kostet ne Festnetzflat einen Euro mehr und hier und da gibt es Community-Tarife. Aber wirklich Ausreißer gibt es nicht mehr....
Das ist schon ein wenig schade....

Da wirst Du auch nicht mehr viel erwarten können.Das ende der Fahnenstange ist so langsam erreicht.Aber telefonieren mit der Stoppuhr,muß ich mir nun wirklich nicht an tun.