Diskussionsforum
Menü

Simyo senkt als letzter


13.03.2008 21:35 - Gestartet von haeckerlin
Interessant ist die Reihenfolge, in der die einzelnen Anbieter auf 9 Cent senken: Zuerst Fonic, nach einer Weile Congstar, jetzt endlich Simyo, nie mehr die Netzbetreiber. Offensichtlich hat Simyo genug träge Kunden, um sich leisten zu können, nicht der billigste zu sein.
Einem Neukunden würde ich aus dem Grunde Fonic empfehlen: Es ist noch ganz am Anfang des Produktlebenszyklus.
Menü
[1] joe7878 antwortet auf haeckerlin
15.03.2008 01:07
Benutzer haeckerlin schrieb:
Einem Neukunden würde ich aus dem Grunde Fonic empfehlen: Es ist noch ganz am Anfang des Produktlebenszyklus.

stimmt, und bald tot.
Menü
[2] nosscirE ynoS antwortet auf haeckerlin
15.03.2008 10:14
Benutzer haeckerlin schrieb:
Interessant ist die Reihenfolge, in der die einzelnen Anbieter auf 9 Cent senken: Zuerst Fonic, nach einer Weile Congstar, jetzt endlich Simyo, nie mehr die Netzbetreiber. Offensichtlich hat Simyo genug träge Kunden, um sich leisten zu können, nicht der billigste zu sein.
Einem Neukunden würde ich aus dem Grunde Fonic empfehlen: Es ist noch ganz am Anfang des Produktlebenszyklus.


Wer mal wirklich überlegt merkt das Fonic die Preise nicht gesenkt hat. Weil Fonic hat durch einen Fehler schon immer 9cent berechnet. Also hat man sich dem Fehler ergeben und Ihn damit gelöst, den Minutenpreis auf dem Papier zu ändern. Daran sieht man mal wieder wie unfähig die o2 Techniker sind.



Menü
[3] Eplusler antwortet auf haeckerlin
15.03.2008 12:58
Benutzer haeckerlin schrieb:
>
...hat Simyo genug träge Kunden, um sich leisten zu können, nicht der billigste zu sein.
Das hat nix mit träge zu tun.Der gut informierte Kunde guckt nicht mehr nur auf den Preis.
Menü
[3.1] nukumichi antwortet auf Eplusler
15.03.2008 16:15
jetzt mal im ernst - träge kunden? ich wechsel doch nicht wegen änderungen im nachkommabereich ständig meinen handyanbieter, am besten auch noch verbunden mit einer neuen nummer oder portierungskosten, die die ganze ersparnis wieder auffressen?

das überlass ich weiterhin den "schnäppchenjägern" die eh nichts besseres zu tun haben..


Benutzer haeckerlin schrieb:

..hat Simyo genug träge Kunden, um sich leisten zu können,
nicht
der billigste zu sein.
Menü
[3.1.1] andy 200 antwortet auf nukumichi
16.03.2008 10:44
Benutzer nukumichi schrieb:
jetzt mal im ernst - träge kunden? ich wechsel doch nicht wegen änderungen im nachkommabereich ständig meinen handyanbieter, am besten auch noch verbunden mit einer neuen nummer oder portierungskosten, die die ganze ersparnis wieder auffressen?

das überlass ich weiterhin den "schnäppchenjägern" die eh nichts besseres zu tun haben..

Sehe ich genau so.Was mir aber nicht erklärbar ist das es noch Leute gibt die sich einen vertrag mit Minutenpakete ans Bein Binden.
Schöne Ostern
Menü
[4] rotella antwortet auf haeckerlin
15.03.2008 20:27
Benutzer haeckerlin schrieb:
Interessant ist die Reihenfolge, in der die einzelnen Anbieter auf 9 Cent senken: Zuerst Fonic, nach einer Weile Congstar, jetzt endlich Simyo, nie mehr die Netzbetreiber. Offensichtlich hat Simyo genug träge Kunden, um sich leisten zu können, nicht der billigste zu sein.

Es ist bei simyo sogar noch schlimmer: Ich als Bestandskunde muss 15ct die Minute zahlen oder 5 EUR um in den günstigen Tarif zu kommen.
Zusätzlich müsste ich sogar nochmals eine Gebühr bezahlen, um UMTS nutzen zu können.
Da ich weder bereit bin 15ct zu zahlen noch diese 5 EUR Wechselgebühr für den 9ct-Tarif, habe ich jetzt eben eine Congstar-Karte, die sogar kostenlos war.
Die simyo wird nur noch für einen Kumpel mit Base und zum gelegentlichen Handysurfen benutzt...
Menü
[4.1] vodafone live antwortet auf rotella
15.03.2008 21:48
mal sehen wann bild mobil die preise senkt ich glaube das das noch lange dauern wird
Menü
[4.1.1] mobilfalke antwortet auf vodafone live
16.03.2008 11:18
Benutzer vodafone live schrieb:
mal sehen wann bild mobil die preise senkt ich glaube das das noch lange dauern wird

Auch wieder so ein Beispiel.Was nützt mir ein guenstiger Tarif,wenn der Anbieter unzuverlässig arbeitet.Und dass nicht zum ersten mal!
Menü
[4.2] CGa antwortet auf rotella
15.03.2008 22:52
Benutzer rotella schrieb:
Benutzer haeckerlin schrieb:
Interessant ist die Reihenfolge, in der die einzelnen Anbieter auf 9 Cent senken: Zuerst Fonic, nach einer Weile Congstar, jetzt endlich Simyo, nie mehr die Netzbetreiber. Offensichtlich hat Simyo genug träge Kunden, um sich leisten zu können, nicht der billigste zu sein.

Es ist bei simyo sogar noch schlimmer: Ich als Bestandskunde muss 15ct die Minute zahlen oder 5 EUR um in den günstigen Tarif zu kommen.
Zusätzlich müsste ich sogar nochmals eine Gebühr bezahlen, um UMTS nutzen zu können.
Da ich weder bereit bin 15ct zu zahlen noch diese 5 EUR Wechselgebühr für den 9ct-Tarif, habe ich jetzt eben eine Congstar-Karte, die sogar kostenlos war.
Die simyo wird nur noch für einen Kumpel mit Base und zum gelegentlichen Handysurfen benutzt...

Was soll bitte der Vergleich vom Basic mit dem Einheitstarif? Das kann man einfach nicht vergleichen, da man beim Basic einen intern-Tarif hat, bei Congstar und dem Einheitstarif nicht!
Und zur UMTS-Nutzung! Es ist eben Pech das du noch eine alte Karte hast die nicht UMTS fähig ist, PP mehr nicht! Ich habe mir die UMTS- Karte damals für Lau geholt mit einer gutzumerkenden Nummer, als es soviel Guthaben gab wie die Karte gekostet damals im September 07! Und meine alte NichtUMTS-Sim von Simyo nutzt jetzt meine Frau!

Anderenfalls ist es eben KEINE verweigerte Preisenkung das man eben im Basic 15 ct und im EH 9 ct bezahlt. Es sind ZWEI Tarife für verschiedene Nutzergruppen und es ist absolut i O das eine Tarifwechselgebühr fällig wird! Damit wird Tarifhopping vermieden! Man sollte man davon weg gehen, alles geschenkt bekommen zu wollen!

cu ChrisX
Menü
[4.2.1] nosscirE ynoS antwortet auf CGa
16.03.2008 02:26

Anderenfalls ist es eben KEINE verweigerte Preisenkung das man eben im Basic 15 ct und im EH 9 ct bezahlt. Es sind ZWEI Tarife für verschiedene Nutzergruppen und es ist absolut i O das eine Tarifwechselgebühr fällig wird! Damit wird Tarifhopping vermieden! Man sollte man davon weg gehen, alles geschenkt bekommen zu wollen!

cu ChrisX

Die Leute wären noch nicht mek zufrieden wenn man Ihnen Geld schnken würde fürs telefonieren.

Aber ich muss hier ChrisX recht geben es sind 2 Tarife, und wer den viel von Simyo zu Simyo telefoniert ist froh das es diesen Tarif noch gibt.
Menü
[4.2.2] rotella antwortet auf CGa
17.03.2008 14:58
Benutzer CGa schrieb:

Was soll bitte der Vergleich vom Basic mit dem Einheitstarif? Das kann man einfach nicht vergleichen, da man beim Basic einen intern-Tarif hat, bei Congstar und dem Einheitstarif nicht!

Ein Intern-Tarif, der für mich absolut sinnlos ist, da ich niemanden mehr mit simyo-Karte kenne.

Anderenfalls ist es eben KEINE verweigerte Preisenkung das man eben im Basic 15 ct und im EH 9 ct bezahlt. Es sind ZWEI Tarife für verschiedene Nutzergruppen und es ist absolut i O das eine Tarifwechselgebühr fällig wird! Damit wird Tarifhopping vermieden! Man sollte man davon weg gehen, alles geschenkt bekommen zu wollen!

Es geht ja auch nicht darum, jetzt täglich zwischen beiden Tarifen wechseln zu können, aber ein Angebot, EINMAL kostenlos in den neuen Traif zu wechseln um die Bestandskunden mitzunehmen, wäre nicht schlecht gewesen.
Oder zumindest für die 5 EUR auch gleich eine UMTS-Sim zu liefern, das hätte ich auch akzeptiert.
Natürlich gibt es keine Verpflichtung von simyo dazu, aber dann dürfen sie sich eben nicht darüber wundern, wenn ich keine Anrufe mehr tätige. Die Konkurrenz schläft eben nicht.

Gruß
rotella
Menü
[4.2.2.1] koelli antwortet auf rotella
17.03.2008 15:59
Benutzer rotella schrieb:
Natürlich gibt es keine Verpflichtung von simyo dazu, aber dann dürfen sie sich eben nicht darüber wundern, wenn ich keine Anrufe mehr tätige. Die Konkurrenz schläft eben nicht.

Eben. Gerade im Prepaidbereich sind verärgerte oder preissensitive Kunden ganz schnell wieder weg.

Genauso darf sich aber auch O2 nicht wundern, dass ihre 3-Monats-Gratisflat im Loop-Paket gnadenlos ausgenutzt wird und die Karte anschließend entsorgt wird. Denn wer will schon den Normalpreis bei Loop zahlen?
Menü
[4.2.2.2] nosscirE ynoS antwortet auf rotella
17.03.2008 16:23
Natürlich gibt es keine Verpflichtung von simyo dazu, aber dann dürfen sie sich eben nicht darüber wundern, wenn ich keine Anrufe mehr tätige. Die Konkurrenz schläft eben nicht.

Gruß
rotella

Das interesiert die einen s.c.h.e.i.ß ob du mit deiner Karte telefonierst oder nicht, genau wie alle anderen hier im Forum auch.

Denkst du wenn du hier weiter heulst wechselst dir Simyo kostenlos den Tarif? Werd mal erwachsen.
Menü
[4.2.2.2.1] rotella antwortet auf nosscirE ynoS
17.03.2008 18:51
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:

Das interesiert die einen s.c.h.e.i.ß ob du mit deiner Karte telefonierst oder nicht, genau wie alle anderen hier im Forum auch.

Denkst du wenn du hier weiter heulst wechselst dir Simyo kostenlos den Tarif? Werd mal erwachsen.

Komm mal wieder auf den Teppich und versuch mal von deiner Fäkalsprache wegzukommen.
Ich weiß ja, dass das Diskussionsniveau hier im Forum unter aller Saú ist, aber solche unsachliche Anmache anderer Poster kannst du trotzdem unterlassen!
Menü
[4.3] mobilfalke antwortet auf rotella
16.03.2008 11:13
Benutzer rotella schrieb:
>
Da ich weder bereit bin 15ct zu zahlen noch diese 5 EUR Wechselgebühr für den 9ct-Tarif, habe ich jetzt eben eine Congstar-Karte, die sogar kostenlos war.
Die simyo wird nur noch für einen Kumpel mit Base und zum gelegentlichen Handysurfen benutzt...

Diese Congstar Karte hab ich auch.Die haben 16 Std.gebraucht damit ich die Karte nutzen konnte.Einzelverbi­ndungsüber­sicht?Fehlanzeige!
Jeder setzt seine Prioritäten halt anders.
Menü
[4.3.1] rotella antwortet auf mobilfalke
17.03.2008 15:06
Benutzer mobilfalke schrieb:

Diese Congstar Karte hab ich auch.Die haben 16 Std.gebraucht damit ich die Karte nutzen konnte.Einzelverbi­ndungsüber­sicht?Fehlanzeige! Jeder setzt seine Prioritäten halt anders.

Natürlich sind die auch nicht perfekt, aber 9ct statt 15ct und die Karte geschenkt und mit 10 EUR Guthaben waren für mich Anreiz genug.
Die simyo-Karte taugt ja noch zum günstigen Surfen mit dem Handy ohne UMTS.
Menü
[4.3.1.1] nosscirE ynoS antwortet auf rotella
17.03.2008 16:20
Benutzer rotella schrieb:
Benutzer mobilfalke schrieb:

Diese Congstar Karte hab ich auch.Die haben 16 Std.gebraucht damit ich die Karte nutzen konnte.Einzelverbi­ndungsüber­sicht?Fehlanzeige! Jeder setzt seine Prioritäten halt anders.

Natürlich sind die auch nicht perfekt, aber 9ct statt 15ct und die Karte geschenkt und mit 10 EUR Guthaben waren für mich Anreiz genug.
Die simyo-Karte taugt ja noch zum günstigen Surfen mit dem Handy ohne UMTS.

Merkst du überhaupt noch was du hier erzählst?

Du vergleichst 2 verschiedenen Tarife! Wechsel in den neuen Simyo Tarif und du hast auch 9cent pro Minute. Ich kann dein gemecker nicht mehr hören und die anderen auch nicht mehr. Erzähl es einer Parkuhr vielleicht hat die interesse.
Menü
[4.3.1.1.1] rotella antwortet auf nosscirE ynoS
17.03.2008 18:45
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:

Merkst du überhaupt noch was du hier erzählst?

Du vergleichst 2 verschiedenen Tarife! Wechsel in den neuen Simyo Tarif und du hast auch 9cent pro Minute. Ich kann dein gemecker nicht mehr hören und die anderen auch nicht mehr. Erzähl es einer Parkuhr vielleicht hat die interesse.

Fühlst du dich verpflichtet meine Beiträge zu lesen?
Ich meckere nicht, ich sage nur, dass ich nicht bereit bin für etwas Selbstverständliches noch 5 EUR zu zahlen und daraus die Konsequenz gezogen habe und nun einen anderen Anbieter zum Telefonieren benutze.
Ihr simyo-Fanboys seid ja schon fast so schlimm wie die Apple-Jünger, die bei auch jeder Kritik an ihren heiligen Produkten sofort reflexartig zubeissen.
Menü
[4.3.1.1.1.1] CGa antwortet auf rotella
17.03.2008 22:26
Benutzer rotella schrieb:
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:

Merkst du überhaupt noch was du hier erzählst?

Du vergleichst 2 verschiedenen Tarife! Wechsel in den neuen Simyo Tarif und du hast auch 9cent pro Minute. Ich kann dein gemecker nicht mehr hören und die anderen auch nicht mehr. Erzähl es einer Parkuhr vielleicht hat die interesse.

Fühlst du dich verpflichtet meine Beiträge zu lesen? Ich meckere nicht, ich sage nur, dass ich nicht bereit bin für etwas Selbstverständliches noch 5 EUR zu zahlen und daraus die Konsequenz gezogen habe und nun einen anderen Anbieter zum Telefonieren benutze.
Ihr simyo-Fanboys seid ja schon fast so schlimm wie die Apple-Jünger, die bei auch jeder Kritik an ihren heiligen Produkten sofort reflexartig zubeissen.

Zugegeben ich habe bei beiden Congstar-Aktionen jeweils eine Gratis SIM geordert, nutze aber Simyo-Flat!
@rotelle: Simyo hatte jetzt aber auch schon zwei Aktionen bei denen für rechnerisch Null Euro eine UMTS Sim zu bekommen war!
Jeder muss eben schauen was für einen besser ist! Wenn du eben nicht Simyo intern callst, ist der Basic eben nichts für dich!
Bei mir wars so: Ich hatte eine Simxo NON-UMTS-Sim als einer der ersten Kunden. Als es im letzten September die Sims rechnerisch für lau gab, hab ich mir eine gutzumerkende Nicht-VIP Nummer geholt auf der jetzt eine Flat läuft die ich richtig gut nutze und meine Frau hat meine alte Non-UMTS-Sim. So rufen wir uns preiswert an! Congstar hat eben nur Postpaid-Flats! Und die Aufladmöglichkeiten (zb Kreditkartenaufladung & Guthabengesteuert) samt gutem Service und signierter Rechnung sind gute Argumente. Der Preis ist nicht immer alles! Aber jeder muss für sich schauen welcher Tarif besser passt und wo er Prioritäten setzt!

cu ChrisX
Menü
[4.3.1.1.1.1.1] rotella antwortet auf CGa
18.03.2008 13:27
Danke für deinen sachlichen Beitrag. Ich würde auch nie behaupten, dass eine Karte generell besser als die andere ist und natürlich hat simyo die finanzamttaugliche Online-Rechnung.
Ich habe simyo auch schon seit Jan 2006, also mehr als 2 Jahre. Bei meinen Bekannten hat sich simyo aber nicht verbreitet, sodass mir der Interntarif wirklich nichts nützt.
So bleibt nur ein Kumpel mit Base, der dann angeklingelt wird und zurückruft.
OK, mal abwarten, was sich bei den eizelnen Anbietern in den nächsten Monaten noch so tut.
Menü
[4.4] koelli antwortet auf rotella
16.03.2008 23:03
Danke! Ist ja doch noch einer im Forum, der meiner Meinung ist und nicht simyo auf Biegen und Brechen wegen der 5 Euro verteidigt.
Menü
[4.4.1] mattes007 antwortet auf koelli
01.04.2008 16:00
@rotella
Ich muss allen Postern, die auf Deinen Beitrag geantwortet haben, 100%ig Recht geben.
1.) Wem Seine Nummer noch wichtig ist, der bezahlt auch die 5 Euro.
2.) Es gibt viele Anbieter, die ein Wechsel in neue Tarife nicht mal gegen Gebühr erlaubten...also hast Du hier wenigstens die Wahl.
3.) Simyo bietet auf den 2.Blick sehr viel mehr Möglichkeiten, als alle anderen Discounter (Aufladung per Überweisung, Lastschrift, SMS, Bon, Kreditkarte, Simyo-Chef (Familien), Rechnung). Ich finde es ehrlich gesagt nicht gerechtfertigt, wenn man sich da für 5 Euro im wahrsten Sinne "aufregt". Bei Postpaid bezahlt man für einen Wechsel seit ein paar Jahren deutlich mehr (>25 Euro).
4.) Ich muss bei E-Plus Postpaid auch 15 Euro für eine UMTS-fähige Karte bezahlen...brauch ich eine...NEIN! Ansonsten hilft manchmal eine defekte Karte, um an eine neue Karte zu bekommen.
Schon mal versucht mit Simyo Kontakt aufzunehmen und Dein Interesse an UMTS zu bekunden?! Freundliches Fragen hilft manchmal...
5.) Bei Simyo hast Du z.B. gegenüber congstar die Wahl zwischen einer Simyo/Festnetz Flat.

Jeder muss eben für sich entscheiden, welcher Tarif für Ihn am Besten ist!!!

Allerdings rate ich davon ab immer nur nach dem Preis zu schauen, denn dann sinkt die Qualität auf Dauer mit dem Preis. Ich bin lieber bereit etwas mehr zu zahlen für mehr Qualität.

@koelli
Ich finde die 5 Euro Wechselgebühr mehr als gerechtfertigt. Es gibt eine Menge Anbieter bei denen man gar nicht wechseln kann.
Menü
[4.4.1.1] Gerko antwortet auf mattes007
01.04.2008 20:14


Ich habe die 5 EUR gerne gezahlt, weil ich damit trotzdem Geld gespart habe. Allerdings habe ich mich jetzt gegen den neuen Preis entscheiden müssen und habe meine Nummer zu Bildmobil portiert. An meinem neuen Wohnort ist der Empfang sehr schlecht und da Congstar noch keine Mitnahme der Nummer ermöglicht, blieb nur Bildmobil übrig.
Menü
[4.4.1.2] Netsurfer antwortet auf mattes007
01.04.2008 21:31
Benutzer mattes007 schrieb:
Simyo bietet auf den 2.Blick sehr viel mehr Möglichkeiten, als alle anderen Discounter (Aufladung per Überweisung, Lastschrift, SMS, Bon, Kreditkarte, Simyo-Chef (Familien), Rechnung).

Was Guthabenkarten/Bons angeht, ist blau.de besser. Obwohl bei der Händlersuche bei simyo aufgeführt, war nur Guthaben für blau erhältlich. Simyo nur bei esso. Hab ich im Dezember letzten Jahres so erlebt. Ist ein Armutszeugnis für simyo als ersten Mobilfunkdiscounter.
Menü
[4.4.1.2.1] GK.r antwortet auf Netsurfer
02.04.2008 02:10

Was Guthabenkarten/Bons angeht, ist blau.de besser. Obwohl bei der Händlersuche bei simyo aufgeführt, war nur Guthaben für blau erhältlich. Simyo nur bei esso. Hab ich im Dezember letzten Jahres so erlebt. Ist ein Armutszeugnis für simyo als ersten Mobilfunkdiscounter.

digga ganz einfach. kannst du auch mit e plus aufladen. an jeder tankstelle, bankautomaten u.s.w
Menü
[4.4.1.2.1.1] Netsurfer antwortet auf GK.r
02.04.2008 21:12
Benutzer GK.r schrieb:
kannst du auch mit e plus aufladen. an jeder tankstelle, bankautomaten u.s.w

weiß ich selber, dass das geht. ist aber keine offizielle auflademöglichkeit und von simyo auch nicht so gerne gesehen. habs auch selber schon nen paarmal gemacht. wenn aber auf der homepage schon verkaufsstellen gelistet sind und es sie dort _nicht_ gibt, ist das ja wohl nicht in ordnung. überall gab es nur blau. bin selber bei blau und hätte die simyo karte nur für meinen bruder gekauft. wirkt sich doch auch nicht gut auf die kundenzahlen aus.