Diskussionsforum
Menü

Blödsinn


18.03.2008 12:27 - Gestartet von EPSuser
Dieser Bericht zeigt wieder einmal die fehlende objektivität dieser Webseite.

Diese Störuungen beziehen sich interessanter Weise nur auf BASE und EPS - Simyo und alle anderen Nutzer des EPS Netzes werden nicht benannt. Objektive berichte würden über "Störungen im E-Netz" berichten.

Ferner ist das mit dem UMTS blödsinn. So vermittelt der Bericht den Eindruck, das EPS Supporter dumm sind. Der Wechsel von UMTS nach GSM ist ein allgemeiner Tip. Bei (fast) keinem Anbieter weis der Agent in der Hotline, was für ein Gerät genutzt wird.

Hier ist ein klares Beispiel, warum das zweitbeste Netz (Neben D2) in der BRD von dem Mythos geplagt wird, das schlechteste zu sein. Den T-Mobile und 02 Nutzer, das sind die richtig armen Schweine.

Ich freu mich schon nach der Kundgebung, wenn das Dreckwerfen beginnt :-)
Menü
[1] Beschder antwortet auf EPSuser
18.03.2008 12:32

Hier ist ein klares Beispiel, warum das zweitbeste Netz (Neben D2) in der BRD von dem Mythos geplagt wird, das schlechteste zu sein. Den T-Mobile und 02 Nutzer, das sind die richtig armen Schweine.

warum?

gruss
beschder
Menü
[1.1] EPSuser antwortet auf Beschder
18.03.2008 12:39
Benutzer Beschder schrieb:

Hier ist ein klares Beispiel, warum das zweitbeste Netz (Neben D2) in der BRD von dem Mythos geplagt wird, das schlechteste zu sein. Den T-Mobile und 02 Nutzer, das sind die richtig armen Schweine.

warum?

gruss
beschder

Weil ich vorher bei T-Mobile in der Tec gearbeitet habe und deren Macken und Netzprobleme sehr genau kenne - ferner hat 02 das Problem, das diese auf T-Mobile angewiesen sind und das eigene Netz den Eindruck eines schweizer Käse vermittelt.(Habe die Karten grade vor mir)
Menü
[1.1.1] StevenWort antwortet auf EPSuser
18.03.2008 16:41
Benutzer EPSuser schrieb:

Weil ich vorher bei T-Mobile in der Tec gearbeitet habe und deren Macken und Netzprobleme sehr genau kenne

Welche Macken meinst du genau?

Halbduplex?
Schlechte Datenraten?
Lahme SMS Zustellung?
Schlechte Sprachqualität?

Menü
[1.1.1.1] mho73 antwortet auf StevenWort
19.03.2008 13:00
Benutzer StevenWort schrieb:
Welche Macken meinst du genau?

Halbduplex?
Schlechte Datenraten?
Lahme SMS Zustellung?
Schlechte Sprachqualität?

Als regelmäßiger T-Mobile-Nutzer kann ich mich nicht erinnern, in den letzten Monaten auch nur eines dieser Probleme bemerkt zu haben. Im Gegenteil: Ich kann keinen Unterschied zwischen meinen Mobil- und Festnetzgesprächen ausmachen, was die Qualität angeht.

Gruß,
Markus

Menü
[1.1.2] Flo1987 antwortet auf EPSuser
30.05.2008 10:03
Benutzer EPSuser schrieb:

>
>

ferner hat 02 das Problem, das diese auf T-Mobile angewiesen sind und das eigene Netz den Eindruck eines schweizer Käse vermittelt.(Habe die Karten grade vor mir)


Hmm, nen E-Plus Mitarbeiter lobt das eigene Netz, wem wunderts. Aber keine Ahnung hat er von den anderen Anbietern, was er da erzählt, ist einfach nur Müll. o2 ist schon lange nicht mehr auf das Netz von T-Mobile angewiesen. Im Gegenteil, o2 baut das T-Mobile Roaming immer mehr ab.

Jeder, der auch nur nen bisschen Ahnung hat, weiß wie schwach der grüne Netzanbieter ist.
Menü
[1.1.2.1] J.Malberg antwortet auf Flo1987
30.05.2008 11:15

Aber keine Ahnung hat er von den anderen Anbietern, was er da erzählt, ist einfach nur Müll. o2 ist schon lange nicht mehr auf das Netz von T-Mobile angewiesen. Im Gegenteil, o2 baut das T-Mobile Roaming immer mehr ab.

Und die o2 Kunden sitzen danach oft in Km² Funklöchern. Warum laufen denn Klagen gegen o2, von Kunden die auf einmal nicht mehr telefonieren können und trotzdem nicht aus den Vertrag kommen?


Menü
[1.1.2.2] EXTREM antwortet auf Flo1987
30.05.2008 11:29

Hmm, nen E-Plus Mitarbeiter lobt das eigene Netz, wem wunderts. Aber keine Ahnung hat er von den anderen Anbietern, was er da erzählt, ist einfach nur Müll. o2 ist schon lange nicht mehr auf das Netz von T-Mobile angewiesen. Im Gegenteil, o2 baut das T-Mobile Roaming immer mehr ab.

Jeder, der auch nur nen bisschen Ahnung hat, weiß wie schwach der grüne Netzanbieter ist.


Mit deinen Beitrag hast du gerade gezeigt wie wenig Ahnung du hast.
O2 ist sogar noch sehr stark auf das T-Mobile Netz angewiesen, das o2 Netz ist trotz Ausbau immer noch extrem mies ausgebaut gerade im ländlichen Bereich gibt es noch riesen Funklöcher.
Im Vergleich o2 Betreibt etwas über 12.000 GSM Sender, E-Plus zur Zeit über 23.000 GSM Sender, Bei VF und T-M gibt es leider keine genaue Zahlen, aber beide nennen etwa 21.000 GSM Sender ihr eigen.
Menü
[1.1.2.2.1] kamischke antwortet auf EXTREM
17.06.2008 13:37
Benutzer EXTREM schrieb:

Hmm, nen E-Plus Mitarbeiter lobt das eigene Netz, wem wunderts. Aber keine Ahnung hat er von den anderen Anbietern, was er da erzählt, ist einfach nur Müll. o2 ist schon lange nicht mehr auf das Netz von T-Mobile angewiesen. Im Gegenteil, o2 baut das T-Mobile Roaming immer mehr ab.

Jeder, der auch nur nen bisschen Ahnung hat, weiß wie schwach der grüne Netzanbieter ist.


Mit deinen Beitrag hast du gerade gezeigt wie wenig Ahnung du hast.
O2 ist sogar noch sehr stark auf das T-Mobile Netz angewiesen, das o2 Netz ist trotz Ausbau immer noch extrem mies ausgebaut gerade im ländlichen Bereich gibt es noch riesen Funklöcher. Im Vergleich o2 Betreibt etwas über 12.000 GSM Sender, E-Plus zur Zeit über 23.000 GSM Sender, Bei VF und T-M gibt es leider keine genaue Zahlen, aber beide nennen etwa 21.000 GSM Sender ihr eigen.

Mit deinem Beitrag hast Du das aber leider auch gezeigt.
E-Plus hat den Ausbau seines Netzes in den letzten Jahren im Vergleich zu den Wettbewerbern stark vernachlässigt, nur um Kosten zu sparen.

"Zum Ende des Jahres 2006 befanden sich 17.055 GSM-Basisstationen und 5.688 UMTS-Basisstationen [Site-Äquivalenz] inkl. Mobilfunkrepeater im Wirkbetrieb."
(Zahlen aus dem Jahresabschluss der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG zum 31. Dezember 2006)

Mitte 2006 sah es noch so aus:
http://www.ftd.de/asset/Image/2007/02/26/spaet/netzbetreiber.gif

Gruß Kamischke
Menü
[1.1.2.2.1.1] EXTREM antwortet auf kamischke
17.06.2008 13:46

Mit deinem Beitrag hast Du das aber leider auch gezeigt. E-Plus hat den Ausbau seines Netzes in den letzten Jahren im Vergleich zu den Wettbewerbern stark vernachlässigt, nur um Kosten zu sparen.
Gruß Kamischke

Was interessiert mich was 2006 war? Das Heute zählt alles andere ist unwichtig. Heute ist es eben so das E+ 6000 GSM Sender mehr hat als o2 und auch mehr hat als T-Mobile und Vodafone.
Menü
[1.1.2.2.1.1.1] kamischke antwortet auf EXTREM
17.06.2008 15:56
Benutzer EXTREM schrieb:

Was interessiert mich was 2006 war? Das Heute zählt alles andere ist unwichtig. Heute ist es eben so das E+ 6000 GSM Sender mehr hat als o2 und auch mehr hat als T-Mobile und Vodafone.

Dann dürfte es Dir sicher nicht schwer fallen auch mal eine Quelle als Beweis zu liefern, das E-Plus mehr GSM-Sender hat als T-Mobile und Vodafone.
Das wäre mir neu und ich glaube auch weiterhin hier irrst Du Dich, denn "Überholen ohne Einzuholen" gab es als Slogan nur in der ehemaligen DDR.

"Über die Festnetzinfrastruktur hinaus bestand Ende des 1.Quartals 2007 eine flächendeckende Mobilfunkinfrastruktur mit 67.000 GSM- und 36.000 UMTS-Funkbasisstationen" [aus dem Jahresbericht 2007 der Bundesnetzagentur]

Quelle: http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/13212.pdf

Um nun auf Deine genannte Zahl von 23.000 GSM-Basisstationen zu kommen hätte E-Plus allein in nur 12 Monaten rund 6.000 neue Basisstationen errichten müssen (pro Monat 500 neue Basisstationen).
Das klingt jetzt angesichts der weiterhin rückläufigen Investitionsquote von E-Plus höchst unglaubwürdig, zumal ja gleichzeitig auch noch Investitionen in den Aufbau des UMTS-Netzes fliessen müssen.

CAPEX

2006: 486 Mio. EUR
2007: 435 Mio. EUR

Der Jahresabschluß der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG von 2007 wird erst im November im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Gruß Kamischke




Menü
[1.1.2.3] hafenbkl antwortet auf Flo1987
01.06.2008 15:30
Benutzer Flo1987 schrieb
... einfach nur Müll. o2 ist schon lange nicht mehr auf das Netz von T-Mobile angewiesen...

Na dann schalte doch mal in deinem Handy das Roaming ab (sofern du dazu überhaupt in der Lage bist) und fahr mal so durch die Gegend...
Menü
[1.2] o2_can_Do antwortet auf Beschder
18.03.2008 15:57
Benutzer Beschder schrieb:

Hier ist ein klares Beispiel, warum das zweitbeste Netz (Neben D2) in der BRD von dem Mythos geplagt wird, das schlechteste zu sein. Den T-Mobile und 02 Nutzer, das sind die richtig armen Schweine.

warum?

gruss
beschder

Würd ich auch gern wissen...?!!
Menü
[2] Spam.General antwortet auf EPSuser
18.03.2008 16:12
Benutzer EPSuser schrieb:
Dieser Bericht zeigt wieder einmal die fehlende objektivität dieser Webseite.


Ferner ist das mit dem UMTS blödsinn. So vermittelt der Bericht den Eindruck, das EPS Supporter dumm sind. Der Wechsel von UMTS nach GSM ist ein allgemeiner Tip. Bei (fast) keinem Anbieter weis der Agent in der Hotline, was für ein Gerät genutzt wird.

Aufgrund meiner sehr detailierten Fehlerbeschreibung hat mir der Support bei einem Anruf wortwörtlich gesagt:

"Schalten Sie mal bei Ihrem 6210 UMTS aus"

Als dieses Handy verkauft wurde gab es noch gar kein UMTS.
Menü
[2.1] CGa antwortet auf Spam.General
18.03.2008 20:12
Jedes Netz kann mal Probleme haben, ob Performance oder Erreichbarkeit ein-oder ausgehend. TT hat sich irgendwie auf E-Plus eingeschossen! Das es bei den anderne drei auch mal Probleme geben kann, die dann aber nicht so lauthals ausposaunt werden, wird unter den Tisch fallen lassen!

Und kaum wird hier von einer Störung berichtet kommen aus der ganzen BRD Aussagen von Nutzern und ihren angeblichen Störungen! Das aber kein Netz 100% läuft sollte jeder wissen!

cu ChrisX
Menü
[2.1.1] Spam.General antwortet auf CGa
18.03.2008 20:28
Ich nutze D1, o2 und E-Plus.
Ich schreibe hier von einem aktuellen Problem bei meiner E-Plus Nutzung. Hier hat sich Niemand eingeschossen.

Das E-Plus Problem habe ich bereits Mitte Feb 2008 hier bei Teltarif geschrieben - ich folge also keinem Lästertrend.

Ich bin selbst Fan vom "Netz voller Ideen" auch wenn in den letzten Jahren keine wirklichen Ideen mehr kommen.

Es grüßt so nah als wär er da - Ein E-Plus Nutzer, wunderbar.
Menü
[2.1.1.1] CGa antwortet auf Spam.General
18.03.2008 21:05
Benutzer Spam.General schrieb:
Ich nutze D1, o2 und E-Plus. Ich schreibe hier von einem aktuellen Problem bei meiner E-Plus Nutzung. Hier hat sich Niemand eingeschossen.

Das E-Plus Problem habe ich bereits Mitte Feb 2008 hier bei Teltarif geschrieben - ich folge also keinem Lästertrend.

Fühl dich doch nicht gleich so angegriffen!

Ich bin selbst Fan vom "Netz voller Ideen" auch wenn in den letzten Jahren keine wirklichen Ideen mehr kommen.

Achso, Simyo (zb mit Datenpreis von 24 ct/MB) Base, die Datenflatrate, ... waren keine guten Ideen?

cu ChrisX
Menü
[2.1.1.1.1] Spam.General antwortet auf CGa
18.03.2008 21:34
Hmmm...finde ich jetzt nicht so berauschend...
Menü
[2.1.1.1.1.1] mokuso antwortet auf Spam.General
19.03.2008 00:24

einmal geändert am 19.03.2008 00:24
Fakt ist doch, fahre ich irgendwo in die Berge oder Wälder (ich bin z.B. häufig im Odenwald unterwegs) dann stehe ich mit meiner blau.de-Karte (eplus) dumm da weil außer T-Mobile (nutze hauptsächlich und gerade aus diesem grund o2) und Vodafone gibts meist nix. da kannste als eplus/simyo/base- oder gar eplus-discounter-kunde höchstens mit Buschtrommeln kommunizieren.
Menü
[2.1.1.1.2] carolaS antwortet auf CGa
19.03.2008 13:51
Kein "Blödsinn"!
Sondern bittere jahrelange traurige Wahrheit. Nicht jedes Netz "hat mal Probleme", sondern eindeutig und immerwieder "E-Plus" seit Jahren und fortgesetzt. Über kein Netz gibt es dermaßen viele klagende Diskussionen von Betroffenen, die z.T. JWD nicht mal Hilfe in der Not holen konnten, eben wegen "E-Plus".
Es grenzt an ziemliche Engstirnigkeit, daß eine Anzahl von Lesern, dann prompt über ihr tolles E-Plus berichten, weil sie aus ihrer Region nicht hinauskommen und eigentlich gar kein Funknetz brauchen, zum mindesten kein funktionierendes.
Man muß sich auch mal mit den Klagen Geschädigter abfinden, fein wenn es ein paar E-Plus-Promotern besser geht. Der Mehrheit geht es langsam einfach auf den Sack! So ist das - mit dem tollen E-?Plus, seit Jahren!


Menü
[2.1.1.1.2.1] lion399 antwortet auf carolaS
19.03.2008 17:51
Benutzer carolaS schrieb:
Kein "Blödsinn"!
Sondern bittere jahrelange traurige Wahrheit. Nicht jedes Netz "hat mal Probleme", sondern eindeutig und immerwieder "E-Plus" seit Jahren und fortgesetzt. Über kein Netz gibt es dermaßen viele klagende Diskussionen von Betroffenen, die z.T. JWD nicht mal Hilfe in der Not holen konnten, eben wegen "E-Plus".
Es grenzt an ziemliche Engstirnigkeit, daß eine Anzahl von Lesern, dann prompt über ihr tolles E-Plus berichten, weil sie aus ihrer Region nicht hinauskommen und eigentlich gar kein Funknetz brauchen, zum mindesten kein funktionierendes. Man muß sich auch mal mit den Klagen Geschädigter abfinden, fein wenn es ein paar E-Plus-Promotern besser geht. Der Mehrheit geht es langsam einfach auf den Sack! So ist das - mit dem tollen E-?Plus, seit Jahren!



So einen Blödsinn habe ich leider im Leben noch nicht gehört. Die 112 ist immer erreichbar, wenn nur irgendeines der Netze zur Verfügung steht. Wenn Du allerdings von einer Reifenpanne sprichst und "nur" den Adac holen wolltest, dann kann man nicht von Not sprechen!

Im Übrigen nutze ich sowohl D1, als auch E+ und da gibt es bei beiden mal Funklöcher! So ein unglaublicher Unsinn zu sagen, Eplus-Nutzer würden nie aus ihrer Region rauskommen-dann würden sich 15 Mio. Menschen nie bewegen-dann wäre Deutschland ja schon lange ein Entwicklungsland!
Menü
[2.1.1.1.2.1.1] carolaS antwortet auf lion399
19.03.2008 18:48
Benutzer lion399 schrieb:
Benutzer carolaS schrieb:
Kein "Blödsinn"!
Sondern bittere jahrelange traurige Wahrheit. Nicht jedes Netz "hat mal Probleme", sondern eindeutig und immerwieder "E-Plus" seit Jahren und fortgesetzt. Über kein Netz gibt es dermaßen viele klagende Diskussionen von Betroffenen, die z.T. JWD nicht mal Hilfe in der Not holen konnten, eben wegen "E-Plus".
Es grenzt an ziemliche Engstirnigkeit, daß eine Anzahl von Lesern, dann prompt über ihr tolles E-Plus berichten, weil sie aus ihrer Region nicht hinauskommen und eigentlich gar kein Funknetz brauchen, zum mindesten kein funktionierendes. Man muß sich auch mal mit den Klagen Geschädigter abfinden, fein wenn es ein paar E-Plus-Promotern besser geht. Der Mehrheit geht es langsam einfach auf den Sack! So ist das - mit dem tollen E-?Plus, seit Jahren!



So einen Blödsinn habe ich leider im Leben noch nicht gehört. Die 112 ist immer erreichbar, wenn nur irgendeines der Netze zur Verfügung steht. Wenn Du allerdings von einer Reifenpanne sprichst und "nur" den Adac holen wolltest, dann kann man nicht von Not sprechen!

Im Übrigen nutze ich sowohl D1, als auch E+ und da gibt es bei beiden mal Funklöcher! So ein unglaublicher Unsinn zu sagen, Eplus-Nutzer würden nie aus ihrer Region rauskommen-dann würden sich 15 Mio. Menschen nie bewegen-dann wäre Deutschland ja schon lange ein Entwicklungsland!

Nun, ich sagte es ja! Du bist nur 1 Bestätigung mehr. Hat man je ernsthafte oder andauernde Beschwerden über die D-Netze gehört? Wohl kaum. Aber die tolle Präsenz von E-Plus ist wohl immer einen Kommentar wert, eben andauernd und seit Jahren! So lange, wie die Mißstände nicht aufhören!
Was greifst Du denn Betroffene an? Nicht uns direkt, denn wir haben uns schon längst von "E-Plus" getrennt und es keinen Tag bereut. Aber all die E-Plusler, die uns schon vergeblich zu erreichen versuchten, können Klagelieder singen und tun das auch. Sei doch froh, wenn Deine Zufriedenheit in den Wolken hängt. Das stört uns gar nicht, E-Plus und seine Unzulänglichkeiten allerdings schon. Aber E-Plus und eine gewisse Borniertheit gehören ziemlich wahrscheinlich zusammen.
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1] lion399 antwortet auf carolaS
20.03.2008 15:39
Benutzer carolaS schrieb:
Nun, ich sagte es ja! Du bist nur 1 Bestätigung mehr. Hat man je ernsthafte oder andauernde Beschwerden über die D-Netze gehört? Wohl kaum. Aber die tolle Präsenz von E-Plus ist wohl immer einen Kommentar wert, eben andauernd und seit Jahren! So lange, wie die Mißstände nicht aufhören!
Was greifst Du denn Betroffene an? Nicht uns direkt, denn wir haben uns schon längst von "E-Plus" getrennt und es keinen Tag bereut. Aber all die E-Plusler, die uns schon vergeblich zu erreichen versuchten, können Klagelieder singen und tun das auch. Sei doch froh, wenn Deine Zufriedenheit in den Wolken hängt. Das stört uns gar nicht, E-Plus und seine Unzulänglichkeiten allerdings schon. Aber E-Plus und eine gewisse Borniertheit gehören ziemlich wahrscheinlich zusammen.

Also von Borniertheit solltest Du besser nicht reden. Es zeugt ja schon von mangelendem Diskussionsverständnis (dies ist hier wohlgemerkt ein Forum), wenn man auf den Beitrag des Vorredners überhaupt nicht eingeht und nur seine "Stammtischparolen" ablässt.

Es gibt nichts gegen Kritik einzuwenden, solange sie mit nachvollziehbaren Argumenten begründet wird. Und wenn Du ein aufmerksamer Leser der Zeitungen und Foren wärst, dann hättest Du auch gemerkt, dass es sehr wohl zahlreiche Beschwerden über die D-Netze gibt (ich erinnere vor kurzem an den Skandal bei Vodafone oder den regionalen Netzausfall bei T-Mobile).

Also kann ich nur zu dem Schluß kommen, dass es für Dich gut ist, dass Du weg bist, dann bleibs am besten auch und freu Dich darüber.
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.2] AmEnoPhis antwortet auf carolaS
21.03.2008 23:56

3x geändert, zuletzt am 21.03.2008 23:58
Benutzer carolaS schrieb:
Nun, ich sagte es ja! Du bist nur 1 Bestätigung mehr. Hat man
je ernsthafte oder andauernde Beschwerden über die D-Netze gehört? Wohl kaum. Aber die tolle Präsenz von E-Plus ist wohl immer einen Kommentar wert, eben andauernd und seit Jahren! So lange, wie die Mißstände nicht aufhören!
Was greifst Du denn Betroffene an? Nicht uns direkt, denn wir haben uns schon längst von "E-Plus" getrennt und es keinen Tag bereut. Aber all die E-Plusler, die uns schon vergeblich zu erreichen versuchten, können Klagelieder singen und tun das auch. Sei doch froh, wenn Deine Zufriedenheit in den Wolken hängt. Das stört uns gar nicht, E-Plus und seine Unzulänglichkeiten allerdings schon. Aber E-Plus und eine gewisse Borniertheit gehören ziemlich wahrscheinlich zusammen.

Schon sehr belustigend, wie manche verallgemeinern. Zeugt nicht gerade von Realismus um einen sachlichen Kommentar zu schreiben, wie man sieht. Für wen sprichst du eigentlich in einigen deiner Sätze ?
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.3] hafenbkl antwortet auf carolaS
28.03.2008 11:23
Akzeptiere einfach, dass es auch zufriedene E-Plus-Nutzer gibt, genauso wie wir auch akzeptieren, dass es unzufriedene E-Plus-Nutzer gibt/gab.
Menü
[2.1.1.1.2.2] Eplusler antwortet auf carolaS
24.03.2008 11:12
Benutzer carolaS schrieb:
Kein "Blödsinn"!
Sondern bittere jahrelange traurige Wahrheit. Nicht jedes Netz "hat mal Probleme", sondern eindeutig und immerwieder "E-Plus" seit Jahren und fortgesetzt. Über kein Netz gibt es dermaßen viele klagende Diskussionen von Betroffenen, die z.T. JWD nicht mal Hilfe in der Not holen konnten, eben wegen "E-Plus".
Es grenzt an ziemliche Engstirnigkeit, daß eine Anzahl von Lesern, dann prompt über ihr tolles E-Plus berichten, weil sie aus ihrer Region nicht hinauskommen und eigentlich gar kein Funknetz brauchen, zum mindesten kein funktionierendes. Man muß sich auch mal mit den Klagen Geschädigter abfinden, fein wenn es ein paar E-Plus-Promotern besser geht. Der Mehrheit geht es langsam einfach auf den Sack! So ist das - mit dem tollen E-?Plus, seit Jahren!

Und deshalb nutze ich seit 7 Jahren ePlus.Und ja,ich komme über meine Region(Hamburg)hinaus.

Wer aufm Acker lebt,oder kreuz und quer durch die Weltgeschicht reist,der entscheidet sich dann eben nicht für ePlus.
Wobei ich sagen muß,dass ich nicht gleich feuchte Hände bekomme,wenn ich mal keinen Empfang haben sollte.

Kleiner Buchtip;Das Glück der Unerreichbarkeit!


Menü
[3] tk-baby antwortet auf EPSuser
19.03.2008 13:03

einmal geändert am 19.03.2008 13:10
Ohje ... das zweitbeste Netz würde sich Herr Dirks auch wünschen. Wenn da nur nicht die technischen Vergleichstests wären und die Kunden ...

Ein Call Center Agent hat sicher gar keine Erfahrung. Zum einen handelt es sich leider zumeist nur um billig verheizte und ungelernte junge Leute die durch Arvato, SNT oder Tectum & Co. ausgelutscht und mit einigen schlecht kopierten Verfahrensanweisungen an einen PC und ein Telefon gesetzt werden. Zum anderen sind UMTS und WCDMA sind für diese CCAs zwei Dinge, GPRS und GPS das gleiche. SIM und SMS klingen auch so ähnlich und werden schon ein "Ding" sein und Modulationsverfahren, Zuweisung von Zeitschlitzen oder QoS, BSC, MSC, RNC, NodeB, BTS, BS, HLR und SGSN sind Dinge, die man mit den Kenntnissen aus einer alten Connect kombiniert und dann in Computer-Bild Niveau in die Welt (ins Ohr das Anrufers) posaunt.

Das ist durchaus so gewollt. Der Kunde soll sich verstanden wissen, nicht verstanden werden. Fehler im Netz der vier Betreiber werden seltenst erfolgreich durch den Kunden gemeldet. Die Betreiber realisieren das irgendwann in ihren NOCs dank implementierter Fehlersuchroutinen, Counter, Performancemessungen usw. usf. Und erst dann ist ein Fehler auch ein Fehler ... So schmerzlich das für den einen oder anderen Amateurmobilfunkexperten auch ist: Die meisten wissen nur wie man darüber redet.

In diesem Zusammenhang kann man jede Diskussion hier nochmal von vorne starten und ohne Kenntnis der Materie aus einem Beispiel einen Beweis konstruieren, aus jedem Gerücht eine Pressemitteilung und aus jeder Handydisplayanzeige ein Messergebnis.

Mahlzeit.
Menü
[3.1] EPSuser antwortet auf tk-baby
19.03.2008 13:48
Eigentlich bemängelte ich die Presseführung des Berichts und der anstoss, das dieses hier schon lange kein unabhängiges Magazin ist.

Das ist immer spannend. Wenn du ein von einem Thema genervt bist, schreib es in ein Forum. So schnell hast du dich noch nie vom selbigen entfernt :-)

Mit den MA's in Callcentern gebe ich dir recht - zumindest Arvato oder Tectum - (soweit ich weiss, werden die bei der EPS Tochter SNT tatsächlich ausgebildet) - aber das Thema war der Bericht im zusammenhang der Meinungsmache.
Menü
[3.1.1] prepaid antwortet auf EPSuser
19.03.2008 14:08
Benutzer EPSuser schrieb:
... - aber das Thema war der Bericht im zusammenhang der Meinungsmache.

In den Berichten steht aber jeweils "Kunden berichteten" - es ist also keine Meinung der Redaktion, die hier publiziert wird.
Menü
[4] hafenbkl antwortet auf EPSuser
28.03.2008 11:14
Benutzer EPSuser schrieb:
... Objektive berichte würden über "Störungen im E-Netz" berichten...

Ach ja?
O2 ist auch in einem "E-Netz" gestartet.
Du findest objektiv, wenn man Störungen im E-Plus-Netz auch O2 anhängt?

Außerdem ist das E-Plus-Netz schon längst kein reines E-Netz mehr! Schon mal was von UMTS und EGSM gehört?