Diskussionsforum
Menü

Noch ein selbsttätiges Telefonmodell


18.04.2008 21:44 - Gestartet von dakota104
einmal geändert am 18.04.2008 21:44
Natürlich wurde in diesem Fall einer vermeintlich mit betrügerischen Absicht agierenden Firma das Handwerk gelegt. Man kann diese Gerichtsentscheidung nur begrüßen.

In disem Zusammenhang gibt es aber noch ein Problem, welches durch die Bundesnetzagentur zeitnah beigelegt werden sollte.
Ich erinnere hier an die so genannten Call Back Services. Hier werden Anrufer darüber informiert, dass jemand versucht sie zu erreichen. Bei diesem Verfahren trägt also der Angerufene auf Wunsch die Kosten.
Soweit und wenn es gewünscht ist geht dieser Service in Ordnung.
Was passiert aber, wenn der Angerufene nicht zu Hause ist und der Anrufbeantworter die Frage "Möchten Sie verbunden werden , dann drücken Sie die Taste 1 oder sagen Sie ja" mit dem Text "Sie sind verbunden mit Familie Jahr" beantwortet.
Jetzt wird aufgrund dieses "Missverständnis" eine kostenpflichtige Verbindung aufgebaut von deren Existenz erst auf der nächsten Rechnung Kenntnis genommen werden kann.

Menü
[1] 1960herbert antwortet auf dakota104
18.04.2008 22:42
Hallo,
so weit ich weiß, hat es diesen Fall schon gegeben und die 01058-Tel. hat einen Rechtsstreit verloren, da keine Willenserklärung des Angerufenen nachzuweisen war.
(Wieder mal die 01058-Tel.!)
Ich glaube, es wurde hier vor längerer Zeit schon über den Fall berichtet.
Herbert.