Diskussionsforum
Menü

Wende.


13.11.2012 14:35 - Gestartet von montaxx
Auch hier also eine Wende.Man kehrt gern wieder zur Telekom zurück,weil sie eben übers ganze Land betrachtet de facto doch das bessere Netz bietet.Preislich kann man zwischen Vodafone und Telekom ohnehin kaum Unterschiede feststellen (im Gegensatz zu den Billigheimern E-Plus und O2).Wenn schon teurer,dann gleich zur Telekom.Ich denke,die bisherige Vorliebe für Vodafone hat auch mit dem Märchen zu tun,dass alles Private besser sei als das Quasi-Staatliche - vermutlich haben viele Vodafone-Kunden auch das Privatfernsehen für das bessere gehalten,haha :-)
Menü
[1] Telly antwortet auf montaxx
13.11.2012 15:15
Preislich kann man zwischen Vodafone und Telekom ohnehin kaum Unterschiede feststellen (im Gegensatz zu den Billigheimern E-Plus und O2).

Das ist nicht ganz korrekt. Mir sind z. B. im Telekomnetz keine günstigen 1-Stunden oder 12-Stunden Tarife fürs Internet bekannt. Bei ProSieben (VF-Netz) gibts das für 77cent bzw. 1,99 Euro.

Oder kann PennyMobil hier mithalten? Habe gerade keine Lust zu suchen. :-)

Und die einzige günstige Tagesflatrate im Telekom-Netz ist von Congstar für 99 Cent. Da hier nur 200 MB im MONAT ungedrosselt sind, ist das nicht wirklich mit ProSieben vergleichbar.

Wenn schon teurer,dann gleich zur Telekom.

Das würde ich so natürlich unterschreiben. Gerade weil die Telekom ihr Internet nicht zu Tiefstpreisen anbietet, ist es auch so gut. Von daher kann man der Telekom nur gratulieren.

Telly
Menü
[1.1] hans91 antwortet auf Telly
14.11.2012 13:52
Benutzer Telly schrieb:
Preislich kann man zwischen Vodafone und Telekom ohnehin kaum Unterschiede feststellen (im Gegensatz zu den Billigheimern E-Plus und O2).

Das ist nicht ganz korrekt. Mir sind z. B. im Telekomnetz keine günstigen 1-Stunden oder 12-Stunden Tarife fürs Internet bekannt. Bei ProSieben (VF-Netz) gibts das für 77cent bzw. 1,99 Euro.

Oder kann PennyMobil hier mithalten? Habe gerade keine Lust zu suchen. :-)

Und die einzige günstige Tagesflatrate im Telekom-Netz ist von Congstar für 99 Cent. Da hier nur 200 MB im MONAT ungedrosselt sind, ist das nicht wirklich mit ProSieben vergleichbar.

Ähm - dein Post widerspricht sich etwas selber. Du willst ne günstige Tagesflat, behauptest es gäbe keine und sprichst dann selber eine für bloß 99C an!? Ja, man hat da "nur" 200MB im Monat ungedrosselt, aber wer rangelt sich denn bitte mit Tagesflats durch den Monat? Und ja, bei penny/jamobil gibt es ne 500MB-Tagesflat für 1,99.
Die andern Optionen kosten kaum mehr als bei anderen Providern, die Fullflat kostet glaub ich 6€ mehr im Monat. Es sind minimale Preisunterschiede (z.B. bei der Monatsflat 3GB Fullspeed-Volumen, anstatt 5GB), die 500MB-Monatsflat kriegt man woanders aber auch max. 3€ billiger. Dafür kosten simsen und telefonieren das selbe - das geht schon klar.

Aber hier geht es ja eigentlich um vodafone, und vodafone war nie konkurrenzfähig. Mir ist bis heute ein Rätsel, wie die bei den Preisen überhaupt Kunden haben können. Allein schon, dass die Telekom ÜBERALL Edge hat stellt sie völlig außer Konkurrenz. Ganz zu schweigen von den viel besseren Geschwindigkeiten in allen Netzen und der nach wie vor besten Sprachqualität. Wenn ich in die e-Netze telefoniere denke ich manchmal ich telefoniere nach Kenia, oder so. ;)
Menü
[1.1.1] Telly antwortet auf hans91
14.11.2012 14:17
Ähm - dein Post widerspricht sich etwas selber. Du willst ne günstige Tagesflat, behauptest es gäbe keine und sprichst dann selber eine für bloß 99C an!? Ja, man hat da "nur" 200MB im Monat ungedrosselt, aber wer rangelt sich denn bitte mit Tagesflats durch den Monat?

Wenn man an mehr als 10 Tagen im Monat mobiles Internet nutzen möchte, dann machen Tagesflats natürlich keinen Sinn.

Doch gerade ein Angebot wie von ProSieben ist sehr interessant, wenn Du kurzzeitig mal viel runterladen willst. Ich kenne ein paar Leute, die das so machen - gerade weil sie zuhause noch auf EDGE festhängen und schon gar kein anderes Breitband haben.
Ich selbst nutze hin- und wieder mal für 77cent 1 Stunde um unterwegs mal HSPA nutzen zu können. Rein aus Spaß. :-)

Fürs ständige Nutzen ohne große Downloads reichen mir die 300 MB/Monat in meinem o2-Tarif aus.

Und ja, bei penny/jamobil gibt es ne 500MB-Tagesflat für 1,99.

Würde ich die ProSieben 12 Stunden für 1,99 Euro öfters buchen, wäre Penny dann für mich auch interessant. Penny ist doch von Congstar übernommen worden. Wie oft muss man da eigentlich aufladen, um die Karte aktiv zu halten? Ist das im Gegensatz zu Congstar eindeutig geregelt?

Aber hier geht es ja eigentlich um vodafone, und vodafone war nie konkurrenzfähig. Mir ist bis heute ein Rätsel, wie die bei den Preisen überhaupt Kunden haben können.

Wenns um Original-VF-Tarife geht, stimme ich Dir zu. Aber man sollte auch nicht alle Kunden für doof erklären. Sicherlich haben manche dennoch gute Gründe. Ist doch auch ok. Das ist Wettbewerb.

Und wie gesagt - hab ja selbst die ProSieben-Karte in diesem Netz. Wenn man nur ab und zu mal unterwegs Speed braucht, ist das ganz praktisch, weil man keine Grundgebühr zahlt.

Telly
Menü
[2] stefan0124 antwortet auf montaxx
13.11.2012 16:58
Benutzer montaxx schrieb:
Auch hier also eine Wende.Man kehrt gern wieder zur Telekom zurück,weil sie eben übers ganze Land betrachtet de facto doch das bessere Netz bietet.Preislich kann man zwischen Vodafone und Telekom ohnehin kaum Unterschiede feststellen (im Gegensatz zu den Billigheimern E-Plus und O2).Wenn schon teurer,dann gleich zur Telekom.Ich denke,die bisherige Vorliebe für Vodafone hat auch mit dem Märchen zu tun,dass alles Private besser sei als das Quasi-Staatliche - vermutlich haben viele Vodafone-Kunden auch das Privatfernsehen für das bessere gehalten,haha :-)

Ich bin in diesem Sommer erst von Discotel Smart (VF Netz) zu Congstar gewechselt und ich fühle mich da wohl. Es kostet minimal mehr, aber es funktioniert wenigstens. 1:0 für Telekom!
Menü
[2.1] crazyfone antwortet auf stefan0124
13.11.2012 17:54
Benutzer stefan0124 schrieb:
Ich bin in diesem Sommer erst von Discotel Smart (VF Netz) zu Congstar gewechselt und ich fühle mich da wohl. Es kostet minimal mehr, aber es funktioniert wenigstens. 1:0 für Telekom!

Kann ich unterschreiben. Ich bin von Original Vodafone CallYa nach über einem Jahrzehnt gewechselt.
Menü
[2.2] mattesKI antwortet auf stefan0124
13.11.2012 20:52
Ich habe meinen Kindern gerade zwei Congstar Prepaid-Karten verpasst, weil ich möchte, dass ich sie auch erreichen kann. Gerade auf dem Land (Nähe Kiel) ist es in bestimmten Ortschaften so, dass NUR Telekom versorgt. Dafür gebe ich auch gerne etwas mehr aus, auch wenn die reinen Minutenpreise sogar identisch sind mit dem Simyo-Preis... Lediglich die Packs sind etwas teurer, aber das ist mit diesem Netz auch total in Ordnung!!! Glückwunsch, Deutsche Telekom!