Diskussionsforum
Menü

Neuer Tarif uninteressant


04.02.2008 13:13 - Gestartet von ElaHü
Ich glaube dieser neue Tarif wird sich nicht so recht durchsetzen. Er bringt nur für diejenigen Kunden einen Vorteil, die hauptsächlich außerhalb der KM- Community telefonieren. Aber gerade für diese Kunden, wäre ein Einheitstarif wie Congstar, Fonic, Simyo, Simply besser geeignet.

Wer 50 % oder mehr innerhalb der KM- Community telefoniert, spart bei diesem Tarif nicht bzw. zahlt sogar drauf.

Was mir aber scheint, ist, dass Klarmobil weg von den Wenigtelefonierern will und hin zu dem Leuten, die regelmäßig Geld einbringen durch die Kombi- Flatrate.
Menü
[1] Eplusler antwortet auf ElaHü
04.02.2008 18:04
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich glaube dieser neue Tarif wird sich nicht so recht durchsetzen. Er bringt nur für diejenigen Kunden einen Vorteil, die hauptsächlich außerhalb der KM- Community telefonieren. Aber gerade für diese Kunden, wäre ein Einheitstarif wie Congstar, Fonic, Simyo, Simply besser geeignet.

Also mit meiner Congstar Testkarte die ich im Dezember bekommen habe,hatte ich bisher mehr Probleme als in den 2 Jahren bei KM.Schon die Freischaltung der Karte hat 16 Std. gedauert.

Simply würde für mich überhaupt nicht in Frage kommen.Kunden von KM,die vom D1 Netz überzeugt sind,werden wohl kaum ins E Netz wechseln.
Leute,die mit KM zufrieden sind,die gucken nicht nur nach dem Preis.

Wer 50 % oder mehr innerhalb der KM- Community telefoniert, spart bei diesem Tarif nicht bzw. zahlt sogar drauf.

Was mir aber scheint, ist, dass Klarmobil weg von den Wenigtelefonierern will und hin zu dem Leuten, die regelmäßig Geld einbringen durch die Kombi- Flatrate.
Menü
[2] RE: Neuer Tarif ... hat jetzt schon tlw. 8ct
JStefan antwortet auf ElaHü
04.02.2008 18:46
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich glaube dieser neue Tarif wird sich nicht so recht durchsetzen. Er bringt nur für diejenigen Kunden einen Vorteil, die hauptsächlich außerhalb der KM- Community telefonieren. Aber gerade für diese Kunden, wäre ein Einheitstarif wie Congstar, Fonic, Simyo, Simply besser geeignet.

Wer 50 % oder mehr innerhalb der KM- Community telefoniert, spart bei diesem Tarif nicht bzw. zahlt sogar drauf.

Was mir aber scheint, ist, dass Klarmobil weg von den Wenigtelefonierern will und hin zu dem Leuten, die regelmäßig Geld einbringen durch die Kombi- Flatrate.

hallo,

umgekehrt wird doch ein Schuh daraus. Kann man es nicht auch so sehen?

Gerade bei den internen Gesprächen, die ja nach wie vor recht billig sind, ist die zugehörige Flatrate mit 3,95 Euro nach wie vor sehr niedrig angesetzt und wirkt sich zukünftig wie ein Deckel aus, bei 3,95 ./. 6 Cent ~ 66 Minuten im Monat. Mehr muss man nicht telefonieren. Wer pro Monat weniger intern telefoniert zahlt künftig Maximal! rund 1 Euro mehr pro Monat.

Wer mit seinen Verwandten etc. regelmässig soviel Minuten zusammenbekommt, wird kaum Reue über eine nicht genug ausgenutzte Internflat empfinden.

Wer nur intern telefoniert und ganz wenig, z.b. 20 Minuten im Monat, profitiert von den oft angebotenen 10 Gratis-/Freiminuten pro Monat und kommt damit auf exakt 3 Cent Effektiver Preis! (zumindest für 1 Jahr).

Also ist das Fenster wo die Kunden beim Interntarif mehr belastet werden, ein schmaler Streifen von 21 bis 76 Minuten pro Monat "intern". Und gegen diese Mehrbelastung ist bei sehr vielen die nominell gleich große Entlastung beim extern-Tarif zu sehen. Besser zu merken ist das 6/12 cent schema sowieso.

Solange das 120-Freiminuten-Angebot (12x10) gilt, kommt man bei bis zu 30 Minuten Telefonie extern im Monat auf einen effektiven Minutenpreis von 8 Cent, da nur 20 min. zu bezahlen sind. (faktischer Rabatt für Kleinkunden.) Es ist wie mit Hase und Igel, die Konkurrenz senkt die Preise, aber dieser Anbieter scheint schon da zu sein.

Insgesamt ein sehr fein austariertes Angebot, nur schade dass zu den Datentarifen nix zu lesen war.
mfG
S.
Menü
[2.1] ElaHü antwortet auf JStefan
05.02.2008 12:32
Benutzer JStefan schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich glaube dieser neue Tarif wird sich nicht so recht durchsetzen. Er bringt nur für diejenigen Kunden einen Vorteil,
die hauptsächlich außerhalb der KM- Community telefonieren. Aber gerade für diese Kunden, wäre ein Einheitstarif wie Congstar, Fonic, Simyo, Simply besser geeignet.

Wer 50 % oder mehr innerhalb der KM- Community telefoniert, spart bei diesem Tarif nicht bzw. zahlt sogar drauf.

Was mir aber scheint, ist, dass Klarmobil weg von den Wenigtelefonierern will und hin zu dem Leuten, die regelmäßig Geld einbringen durch die Kombi- Flatrate.

hallo,

umgekehrt wird doch ein Schuh daraus. Kann man es nicht auch so sehen?

Gerade bei den internen Gesprächen, die ja nach wie vor recht billig sind, ist die zugehörige Flatrate mit 3,95 Euro nach wie vor sehr niedrig angesetzt und wirkt sich zukünftig wie ein Deckel aus, bei 3,95 ./. 6 Cent ~ 66 Minuten im Monat. Mehr muss man nicht telefonieren. Wer pro Monat weniger intern telefoniert zahlt künftig Maximal! rund 1 Euro mehr pro Monat.

Wer mit seinen Verwandten etc. regelmässig soviel Minuten zusammenbekommt, wird kaum Reue über eine nicht genug ausgenutzte Internflat empfinden.

Wer nur intern telefoniert und ganz wenig, z.b. 20 Minuten im Monat, profitiert von den oft angebotenen 10 Gratis-/Freiminuten pro Monat und kommt damit auf exakt 3 Cent Effektiver Preis! (zumindest für 1 Jahr).

Also ist das Fenster wo die Kunden beim Interntarif mehr belastet werden, ein schmaler Streifen von 21 bis 76 Minuten pro Monat "intern". Und gegen diese Mehrbelastung ist bei sehr vielen die nominell gleich große Entlastung beim extern-Tarif zu sehen. Besser zu merken ist das 6/12 cent schema sowieso.

Solange das 120-Freiminuten-Angebot (12x10) gilt, kommt man bei bis zu 30 Minuten Telefonie extern im Monat auf einen effektiven Minutenpreis von 8 Cent, da nur 20 min. zu bezahlen sind. (faktischer Rabatt für Kleinkunden.) Es ist wie mit Hase und Igel, die Konkurrenz senkt die Preise, aber dieser Anbieter scheint schon da zu sein.

Insgesamt ein sehr fein austariertes Angebot, nur schade dass zu den Datentarifen nix zu lesen war.
mfG S.

Laut den KM- Mitarbeitern im KM- Forum soll an den Preisen für Daten in nächster Zeit nichts geändert werden.
Menü
[2.1.1] JStefan antwortet auf ElaHü
05.02.2008 12:43
Benutzer ElaHü schrieb:

Laut den KM- Mitarbeitern im KM- Forum soll an den Preisen für Daten in nächster Zeit nichts geändert werden.

;-)
na schön! steter Tropfen höhlt aber den Stein..
Irgendwann, wenn die Kunden Konsum-Zurückhaltung üben, wird sich da etwas tun.

aber es fiele mir bei den aktuellen Datenpreisen 9 ct /min (?) auch schwer eine Abwanderung z.b. zu Tchibo (9,27 €/MB) 'anzudrohen' ... das ist gehupft wie gesprungen. Allenfalls congstar prepaid käme noch in Betracht.
Menü
[2.1.1.1] handytim antwortet auf JStefan
05.02.2008 12:56
Benutzer JStefan schrieb:
aber es fiele mir bei den aktuellen Datenpreisen 9 ct /min (?) auch schwer eine Abwanderung z.b. zu Tchibo (9,27 €/MB) 'anzudrohen' ... das ist gehupft wie gesprungen. Allenfalls congstar prepaid käme noch in Betracht.

Wenn Du Tchibo und Congstar-Prepaid in Betracht ziehst, ist Fonic datenmäßig wohl der beste Kompromiss.

Meine Klarmobil-Karte wurde heute deaktiviert, ich war seit dem Start von Klarmobil dort Kunde. Aber wer so unflexibel ist und nicht auf Preisänderungen am Markt und auf Kundenwünsche reagiert, dabei servicemäßig auch nicht besser als andere ist, hat keine Kunden verdient.

Ich kenne keinen anderen Anbieter, der offen zugibt, dass eine aktuell gehaltene Preisliste für Sonderrufnummern zu aufwändig ist und die Preise deshalb nur in seinem Forum angibt und aktualisiert.
Menü
[2.1.1.1.1] JStefan antwortet auf handytim
05.02.2008 13:32
Doch.
smobil.

Auf deren HP hiess es einst, die 0180-Tarife gäbe es "auf Anfrage."

Als teltarif damals die Tarife für 0180-Nummern in einer Übersicht zusammenstellte, antwortete smobil einfach nicht auf die Anfrage.
Menü
[2.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf JStefan
05.02.2008 13:42
Benutzer JStefan schrieb:
Doch.
smobil.

Und hat Smobil offen zugegeben, dass eine solche Preisliste zu aufwändig ist? Hat Smobil die Preise in einem Forum genannt? Nein.

Dass andere Anbieter komplett unfähig sind, habe ich niemals bestritten ;)
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf handytim
05.02.2008 14:41

einmal geändert am 05.02.2008 14:45
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer JStefan schrieb:
Doch.
smobil.

Und hat Smobil offen zugegeben, dass eine solche Preisliste zu aufwändig ist? Hat Smobil die Preise in einem Forum genannt?
Nein.

Dass andere Anbieter komplett unfähig sind, habe ich niemals bestritten ;)

Obwohl ich kein großer Freund mehr von Klarmobil bin, muss ich sie hier mal in Schutz nehmen.
Inzwischen sind die Preise für Servicerufnummern auf der Klarmobil- Homepage veröffentlicht (unter Sonderrufnummern Discounttarife).
Allerdings war das lange Zeit nicht so, da hat Handytim Recht. Im vergangenen Herbst hat es eine große Aufruhr im Klarmobil- Forum gegeben, nachdem dort bekannt wurde, dass KM Preise für Servicenummer erheblich angehoben hatte, ohne die Kunden zu informieren und ohne, dass die Kunden eine Möglichkeiten hatten, die aktuellen Preise einzusehen.

Und noch etwas zu dem rechnerischen Preis von 8 ct.
In den Genuss kommen nur Neukunden. Ich als Altkunde, habe keine monatlichen Freiminuten. Ich müsste mir also eine neue Karte kaufen. Und wenn ich dies tue, dann kann ich ja auch gleich zu einem anderen Anbieter gehen.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] RE:Neuer Tarif..hat jetzt schon tlw.8ct
JStefan antwortet auf ElaHü
05.02.2008 21:10
Benutzer ElaHü schrieb:
(..) Im vergangenen Herbst hat es eine große Aufruhr im Klarmobil- Forum gegeben, nachdem dort bekannt wurde, dass KM Preise für Servicenummer erheblich angehoben hatte, ohne die Kunden zu informieren und ohne, dass die Kunden eine Möglichkeiten hatten, die aktuellen Preise einzusehen.


Ja ich finde das ist kritisch zu sehen, wobei allerdings anscheinend aus diesem Fehler gelernt wurde, was ich wiederum positiv sehe.

Und noch etwas zu dem rechnerischen Preis von 8 ct. In den Genuss kommen nur Neukunden. Ich als Altkunde, habe keine monatlichen Freiminuten. Ich müsste mir also eine neue Karte kaufen.

Das scheint wirklich so zu sein, dass man bei einem Discounter wie klarmobil auf sehr straffe Prozesse trifft, die ein Vorgehen a la "ich schick denen mal eine Mail, kündige vorsorglich um Vergünstigungen in individuellen Nachverhandlungen rauszuschlagen" und kriege vielleicht 100 Frei-SMS für den Rest der Laufzeit [von 0 Monaten]" unmöglich machen ;)

>Und wenn ich dies tue, dann kann ich ja auch
gleich zu einem anderen Anbieter gehen.

Theoretisch steht es einem immerhin frei, bei dem anderen Anbieter gleich wieder zu kündigen und zu klarmobil zurückzugehen und die Nummer mitzubringen. Kostet halt zweimal die Portierungsgebühren, um 120 Freiminuten abzustauben. Immerhin, gänzlich unmöglich wäre es nicht..... ;-)

Eigentlich streiche ich das mit den rechnerischen 8 cent auch deshalb heraus, weil es viel zu wenig wahrgenommen wird, sowohl vom Anbieter selbst als von seinen Kunden. Und je mehr das in aller Munde ist, -auch in Verbindung mit Kündigungsgedanken oder wie bei dir - umso eher wird sich KM auch Gedanken machen, die Freiminuten den Altkunden als 'Bleibeprämie' anzubieten. ceterum censeo, dass die Datentarife zu hoch sind.
mfG s.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf JStefan
07.02.2008 07:57
Ich würde mal sagen, dass mit den rechnerischen 8 ct/ min für Neukunden war ja wohl doch nichts.
Auf der Homepage sind jetzt die neuen Tarife (und die alten) aufgeführt, aber von 12 * 10 Freiminuten ist nichts mehr zu entdecken. Die wurden jetzt wohl gestrichen!
Menü
[2.1.1.1.1.1.2] JStefan antwortet auf handytim
05.02.2008 21:38
Benutzer handytim schrieb:
Und hat Smobil offen zugegeben, dass eine solche Preisliste zu aufwändig ist? Hat Smobil die Preise in einem Forum genannt? Nein.

Natürlich nicht, pardon.

Ich dachte es ginge hier darum 'ungewohnte Pfade zur Preisliste' zu brandmarken und aufzuzeigen ob es noch weitere Firmen gibt die so aufdringlich mit frei zugänglicher Information verwirren und so manche negative Erwartung aufs bitterste enttäuschen.

Dabei ist mir versehentlich eine Information über die geheimgehaltenen smobil-0180-Tarife rausgerutscht. ich entschuldige mich hiermit!
mfG s.

Menü
[2.1.1.2] hafenbkl antwortet auf JStefan
05.02.2008 16:36
Benutzer JStefan schrieb:
aber es fiele mir bei den aktuellen Datenpreisen 9 ct /min (?) auch schwer eine Abwanderung z.b. zu Tchibo (9,27 €/MB) 'anzudrohen' ... das ist gehupft wie gesprungen. Allenfalls congstar prepaid käme noch in Betracht.

Oder BILDmobil mit 35 ct/MB und 10 ct/min in alle Netze im Vodafone-(UMTS-)Netz, wenn man mit den Internet-Einschränkungen leben kann.
Menü
[2.1.1.3] Keks antwortet auf JStefan
08.02.2008 02:12
Benutzer JStefan schrieb:
aber es fiele mir bei den aktuellen Datenpreisen 9 ct /min (?) auch schwer eine Abwanderung z.b. zu Tchibo (9,27 €/MB)

Die haben auf 10,- €/MB (+ 19 Ct./Tag) erhöht.

Oh, wie ich grad sehe, bei "Komfort" nun auf 9,- €/MB reduziert (ohne Tagesgebühr). Naja... auch nicht der Hammer. ;)

'anzudrohen' ... das ist gehupft wie gesprungen. Allenfalls congstar prepaid käme noch in Betracht.

Jepp. Leider ohne MNP.

Liebe Grüße, Keks
www.blitztarif.de