Diskussionsforum
Menü

Mit Klarmobil aber weltweite Telefonie


04.02.2008 12:54 - Gestartet von schnubbler
Mit Klarmobil kann man aber dank Postpaid sogar in Indonesien telefonieren. Habe letztes Jahr eine Prepaid gesucht mit der man auf Bali (Indonesien) telefonieren kann. Und da trennt sich die Spreu vom Weizen. Wenn überhaupt funktionieren eigentlich nur Vertragskarten, oder eben die Klarmobil als Postpaid-Version. Klarmobil ist vielleicht nicht immer am billigsten aber man kann ohne Probleme überall telefonieren und braucht sich ums aufladen NIE zu kümmern. Selbst GPRS/UMTS-Verbindungen gehen überall ohne Probleme dank echtem Roaming.
Menü
[1] ElaHü antwortet auf schnubbler
04.02.2008 13:14

2x geändert, zuletzt am 04.02.2008 15:26
Benutzer schnubbler schrieb:
Mit Klarmobil kann man aber dank Postpaid sogar in Indonesien telefonieren. Habe letztes Jahr eine Prepaid gesucht mit der man auf Bali (Indonesien) telefonieren kann. Und da trennt sich die Spreu vom Weizen. Wenn überhaupt funktionieren eigentlich nur Vertragskarten, oder eben die Klarmobil als Postpaid-Version. Klarmobil ist vielleicht nicht immer am billigsten aber man kann ohne Probleme überall telefonieren und braucht sich ums aufladen NIE zu kümmern. Selbst GPRS/UMTS-Verbindungen gehen überall ohne Probleme dank echtem Roaming.

Wie gut, dass ich nicht in Bali Urlaub mache.

Und mal eben kurz vor dem Fernurlaub einen Klarmobil- Vertrag abschließen geht auch nicht, da bei KM in den ersten 6 Wochen das Auslandsroaming gesperrt ist (diese läßt sich nur durch Zahlung einer Kaution von ca 100 Euro vorzeitig aufheben).
Menü
[1.1] JStefan antwortet auf ElaHü
04.02.2008 19:04
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer schnubbler schrieb:
Mit Klarmobil kann man aber dank Postpaid sogar in Indonesien telefonieren. Habe letztes Jahr eine Prepaid gesucht mit der man auf Bali (Indonesien) telefonieren kann. Und da trennt sich die Spreu vom Weizen. Wenn überhaupt funktionieren eigentlich nur Vertragskarten, oder eben die Klarmobil als Postpaid-Version. Klarmobil ist vielleicht nicht immer am billigsten aber man kann ohne Probleme überall telefonieren und braucht sich ums aufladen NIE zu kümmern. Selbst GPRS/UMTS-Verbindungen gehen überall ohne Probleme dank echtem Roaming.

Wie gut, dass ich nicht in Bali Urlaub mache.

Und mal eben kurz vor dem Fernurlaub einen Klarmobil- Vertrag abschließen geht auch nicht, da bei KM in den ersten 6 Wochen das Auslandsroaming gesperrt ist (diese läßt sich nur durch Zahlung einer Kaution von ca 100 Euro vorzeitig aufheben).

Es macht langsam Spaß, den Argumenten zuzusehen...

bei einem Handyvertrag, der prinzipiell globales Einbuchen = Nutzen von Dienstleistungen ermöglicht, wird einem ein theoretisch unbegrenzter Kredit eröffnet, ähnlich wie bei einer Kreditkarte (sage keiner bei Prepaid ist das anders, eigentlich gibts auch da die verzögerte Abrechnung und Kreditierung von Roaming).

Es dient doch dem Schutz der redlichen Kunden. Wenn einer so einen Kredit ausnutzt und sich in ein Land ohne Zivilrechtsabkommen absetzt, gäbe es ja keine Grundgebühr die den Schaden halbwegs abfedern würde.

Ist es nicht auch bei bestimmten sogenannten 'Oberklasse-Mietwagen' so, dass man die in bestimmte Länder erst gar nicht mitnehmen darf ??

Das lustigste ist ja, dass es einen gangbaren unbürokratischen Ausweg gibt, nämlich eine Kaution (KAUTION ist keine Gebühr) zu hinterlegen... (hat es bei der Deutschen Bundespost Telekom schon vor Privatisierung im Festnetz gegeben! damals wurde von manchen Familien tausende Mark Kaution gefordert, was auch kritisiert worden war.)


mfG s.
Menü
[2] Mkempes73 antwortet auf schnubbler
04.02.2008 16:04
Benutzer schnubbler schrieb:
Mit Klarmobil kann man aber dank Postpaid sogar in Indonesien telefonieren. Habe letztes Jahr eine Prepaid gesucht mit der man auf Bali (Indonesien) telefonieren kann. Und da trennt sich die Spreu vom Weizen. Wenn überhaupt funktionieren eigentlich nur Vertragskarten, oder eben die Klarmobil als Postpaid-Version. Klarmobil ist vielleicht nicht immer am billigsten aber man kann ohne Probleme überall telefonieren und braucht sich ums aufladen NIE zu kümmern. Selbst GPRS/UMTS-Verbindungen gehen überall ohne Probleme dank echtem Roaming.

Das mag zwar alles richtig sein,..aber ich vermute es ist auch richtig TEUER in BALI mit egal welchem Anbieter der aus den deutschen Landen kommt zu telefonieren..

Ich war letzten Jahres in Malaysia und habe dort genügend telefoniert sogar ins Deutsche Festnetz und Handy...und habe umgerechnet höchstens 0,03 Euro pro Minute gezahlt...
Würde also immer wieder einfach nur ne Inladsprepaidkarte mir kaufen und mit der telefonieren

so Long
Menü
[2.1] ElaHü antwortet auf Mkempes73
04.02.2008 18:16
Benutzer Mkempes73 schrieb:
Benutzer schnubbler schrieb:
Mit Klarmobil kann man aber dank Postpaid sogar in Indonesien telefonieren. Habe letztes Jahr eine Prepaid gesucht mit der man auf Bali (Indonesien) telefonieren kann. Und da trennt sich die Spreu vom Weizen. Wenn überhaupt funktionieren eigentlich nur Vertragskarten, oder eben die Klarmobil als Postpaid-Version. Klarmobil ist vielleicht nicht immer am billigsten aber man kann ohne Probleme überall telefonieren und braucht sich ums aufladen NIE zu kümmern. Selbst GPRS/UMTS-Verbindungen gehen überall ohne Probleme dank echtem Roaming.

Das mag zwar alles richtig sein,..aber ich vermute es ist auch richtig TEUER in BALI mit egal welchem Anbieter der aus den deutschen Landen kommt zu telefonieren..

Ich war letzten Jahres in Malaysia und habe dort genügend telefoniert sogar ins Deutsche Festnetz und Handy...und habe umgerechnet höchstens 0,03 Euro pro Minute gezahlt... Würde also immer wieder einfach nur ne Inladsprepaidkarte mir kaufen und mit der telefonieren

so Long

Nur so zur Information:
Bei Klarmobil kostet es von Indonesien nach Deutschland 2,99 Euro, ankommende Gespräche 1,79 Euro.
Da ist eine Inlandsprepaidkarte die bessere Wahl.