Diskussionsforum
Menü

Mitleid?


12.03.2008 17:54 - Gestartet von koelli
"Allerdings darf man nicht vergessen, dass den Anbietern durch die Bereitstellung des Anschlusses und der Rufnummer auch Kosten entstehen."

Komisch, dass es VoIP-Anbieter wie Sipgate schaffen, kostenlos Ortsnetznummern zu vergeben, ohne daran irgendeine Umsatzbedingung zu knüpfen...

"Nicht zuletzt werden die Tarife immer knapper kalkuliert, so dass die Gewinnspanne der Discounter kleiner wird."

Mir kommen die Tränen. Was die Mobilfunker allein bei eingehenden Gesprächen an Interconnection-Gebühren erhalten, davon können Festnetz- oder VoIP-Anbieter nur träumen...
Menü
[1] RobbieG antwortet auf koelli
12.03.2008 18:14
Hallo,

Benutzer koelli schrieb:

"Nicht zuletzt werden die Tarife immer knapper kalkuliert, so dass die Gewinnspanne der Discounter kleiner wird."

Mir kommen die Tränen. Was die Mobilfunker allein bei eingehenden Gesprächen an Interconnection-Gebühren erhalten, davon können Festnetz- oder VoIP-Anbieter nur träumen...

Drillisch ist ein Service-Provider. Von den incoming Calls sieht er Null komma Nix.

Aber die Sache ist einfach.
Karte kündigen - SIM-Karte per Einschreiben zurückschicken (sonst Kartenpfand!)

Die 30 Euro Mitnahme-Gebühr für die Rufnummer sind Lehrgeld.

8,5 Cent/Minute trösten da auch nicht.

Die andern machens für 9 Cent. Und weiter?

Menü
[1.1] markusw67 antwortet auf RobbieG
12.03.2008 18:44
alsoooo, als alt Kunde brauch ich nicht die 1,79 zahlen? Auf meine Anfrage bei Simply habe ich nur vorgefertige Mail gekriegt. Ich habe meine Karte für Dual-Sim Adapter zerschnitten, gibt ein Lösung die Kaution nicht zu bezahlen?
Menü
[1.1.1] arndt1972 antwortet auf markusw67
12.03.2008 18:57
Benutzer markusw67 schrieb:
alsoooo, als alt Kunde brauch ich nicht die 1,79 zahlen? Auf meine Anfrage bei Simply habe ich nur vorgefertige Mail gekriegt. Ich habe meine Karte für Dual-Sim Adapter zerschnitten, gibt ein Lösung die Kaution nicht zu bezahlen?

Ja, die Karte benutzen!
Wo ist das Problem?! Ein fairer Tarif und ich finde es völlig ok, wenn man Schubladenverträge auflöst, bzw. Kunden abkassiert.
Menü
[1.1.1.1] borito antwortet auf arndt1972
12.03.2008 21:39
Kunden abkassieren ok? Was ich dazu sagen würde ist hier im Forum zum Glück verboten!

Aber wozu die Aufregung? Glücklicherweise gibt es etliche Anbieter. Und ob ich nun einen Cent mehr oder weniger pro minute bezahle ist ja wohl nicht das Problem.

Habe mit Simply und Victorvox (gehören ja beide zur selben Firma) nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Aber wie gesagt: Ich rege mich nicht auf, sondern gehe zu einem anderen Anbieter. Für und Kunden die beste Möglichkeit!!
Menü
[1.1.1.1.1] pippi_lanstrumpf antwortet auf borito
13.03.2008 16:27
Verstehe die Aufregung hier nicht! Wenn man sich eine SIMcard holt, dann doch nicht, um diese an der Kette um den Hals zu tragen? Diese Karten wurden einst zum telefonieren erfunden. Dementsprechend sollte man auch die Erfindung nutzen. Nichttelefonierer sollten das vorher outen und 1Jahr in Vorkasse gehen! Schnorrer machen das Geschäft kaputt, denn dieses kommt nur mit "2" Vertragsparteien zustande. so e c ist das...

pippi