Diskussionsforum
Menü

keine Konkurrenten?


30.01.2010 16:36 - Gestartet von koelli
"Telefónica und HanseNet hätten unterschiedliche Geschäftsschwerpunkte und stünden auf keinem der relevanten Märkte als Hauptkonkurrenten miteinander im Wettbewerb."#

Nanu? Telefonica betreibt doch o2-DSL. Also sind sie sehr wohl ein Konkurrent von Alice.
Durch die Übernahme von HanseNet/Alice durch Telefonica gibt es somit einen Breitbandanbieter weniger in Deutschland. Die Markennamen bleiben zwar erhalten, faktisch sind o2 und Alice dann aber doch eine Firma.
Menü
[1] froschman88 antwortet auf koelli
31.01.2010 17:52
Finde ich ebenfalls sehr seltsam, daß hier angeblich keine Konkurenz vorhanden sein soll laut EU Kommission!?!?
Aber wir als Bürger haben bei solchen Geschichten nur die
unbedeutende Möglichkeit, uns über diese kuriosen Vorgängen zu
wundern.........
Gruß froschman88
Menü
[2] eandree1 antwortet auf koelli
31.01.2010 18:51
Benutzer koelli schrieb:
"Telefónica und HanseNet hätten unterschiedliche Geschäftsschwerpunkte und stünden auf keinem der relevanten Märkte als Hauptkonkurrenten miteinander im Wettbewerb."#

Nanu? Telefonica betreibt doch o2-DSL. Also sind sie sehr wohl ein Konkurrent von Alice.
Durch die Übernahme von HanseNet/Alice durch Telefonica gibt es somit einen Breitbandanbieter weniger in Deutschland. Die Markennamen bleiben zwar erhalten, faktisch sind o2 und Alice dann aber doch eine Firma.

Du hast zwar Recht, dennoch ist ja o2 nicht der größte DSL-Anbieter in Deutschland sondern eher unbedeutend. Ich kenne zwar die kundenzahlen nicht, aber ich schätze mal, dass o2 weniger als 100.000 DSL-Kunden hat. DSL ist auch nicht das Kerngeschäft von o2.