Diskussionsforum
Menü

T-DSL ist nicht besonders toll


17.08.2000 19:50 - Gestartet von reinermoll
RE: ADSL (T-DSL) ist eigentlich eine Standleitung -

T-DSL ist nicht besonders toll und darf nicht mit ADSL verwechselt werden. In Senderichtung ändert sich nichts. Nur die Empfangsrichtung ist schneller. Dazu hatte ich TV-Sendung gemacht. Das Sendemanuskript steht im Internet:

http://www.luebeck-sh.de/html/handel_hanse.html


Reiner
luebeck-sh.de
Menü
[1] TAM antwortet auf reinermoll
17.08.2000 19:57
T-DSL ist ADSL der Dt. Telekom. Nicht zu verwechseln mit SDSL, wo senden und empfangen gleich schnell ist.
Menü
[2] feetbase antwortet auf reinermoll
17.08.2000 20:01
Sag mal, was bist Du für ein Warmduscher?????

Ich surfe für ca. 120,- im Monat (ISDN, ADSL, XXL-Tarif, Flatrate) mit einem Affentempo durchs Internet. Saugen, bis der Arzt kommt. Datendurchsatz z.B, beim MP3 nuckeln um die 70. ISDN nur max. 7,5. Und dann willst Du mir erzählen, das das ganze nicht so doll ist. Bist wohl einer von denen auf dem Dorf, die noch kein ADSL kriegen können??? Ich gebe meinen Anschluß nie wieder her. Mitte nächsten Jahres will die Telekom den Anschluß auf 1,5 MBit aufbohren. Was will man mehr. Surfe ruhig mit ISDN weiter, ich rase mit ADSL durchs Netz.

Menü
[2.1] Schinge antwortet auf feetbase
17.08.2000 20:11
Benutzer feetbase schrieb:


... Mitte nächsten Jahres will die Telekom den Anschluß auf 1,5 MBit aufbohren ...

Und Upstream dann auch auf 256 KBit ... wäre echt gut, wenn es wirklich stimmt.
Menü
[3] Susan antwortet auf reinermoll
17.08.2000 20:03
Benutzer reinermoll schrieb:

RE: ADSL (T-DSL) ist eigentlich eine Standleitung -

T-DSL ist nicht besonders toll und darf nicht mit ADSL verwechselt werden. In Senderichtung ändert sich nichts. Nur die Empfangsrichtung ist schneller. Dazu hatte ich TV-Sendung gemacht. Das Sendemanuskript steht im Internet:

http://www.luebeck-sh.de/html/handel_hanse.html


Reiner
luebeck-sh.de

TDSL ist ADSL! ADSL heißt Asynchronous Digital Subscriber Line und bedeutet eben, daß der Downstream erheblich schneller als der Upstream ist. Mag sein, daß das für Dich nicht toll ist, Reiner, aber die meist genutzten Internetdienste wie surfen oder downloads werden durch ADSL im Vergleich zu ISDN massiv beschleunigt. Ein weiterer Vorteil ist, daß ADSL die ISDN-B-Kanäle frei läßt, also trotz erheblich schnellerer Internetnutzung noch zwei Telefon- oder Telefaxleitungen zur Verfügung stehen.

Wo machts Du TV-Sendungen?

Grüße

Susan
Menü
[3.1] communicate! antwortet auf Susan
18.08.2000 08:36
Benutzer Susan schrieb:

Benutzer reinermoll schrieb:

RE: ADSL (T-DSL) ist eigentlich eine Standleitung -

T-DSL ist nicht besonders toll und darf nicht mit ADSL verwechselt
werden.
In Senderichtung ändert sich nichts. Nur die Empfangsrichtung ist
schneller.

TDSL ist ADSL! ADSL heißt Asynchronous Digital Subscriber Line und bedeutet eben, daß der Downstream erheblich schneller als der Upstream ist.

Nur mal so nebenbei: das A in ADSL steht für assymetric, also upstream-Datenrate <> downstream-Datenrate. Dieser Fakt hat mit asynchroner Datenübertragung wenig zu tun...

Mag
sein, daß das für Dich nicht toll ist, Reiner, aber die meist genutzten Internetdienste wie surfen oder downloads werden durch ADSL im Vergleich zu ISDN massiv beschleunigt. Ein weiterer Vorteil ist, daß ADSL die ISDN-B-Kanäle frei läßt, also trotz erheblich schnellerer Internetnutzung noch zwei Telefon- oder Telefaxleitungen zur Verfügung stehen.

Na ob der T-Online Backbone da so ohne weiteres mitmachen wird? Schaun mer mal...

T-DSL wird auf jeden Fall von der DTAG forciert, weil erstens billiger und es denen nicht die Vermittlungsstellen zuhaut, wenn die ganzen Leute ihre ISDN-Ressourcen voll ausnutzen...
Menü
[4] reinermoll antwortet auf reinermoll
17.08.2000 20:19
RE: Wo machts Du TV-Sendungen? Grüße Susan

Hallo Susan, Du bist aber technisch gut drauf. Ich sende einmal im Monat in allen Offenen SH Känalen.

Die nächste TV Aufzeichnung ist am 2. September im Tierpark Hagenbeck in Hamburg. Da bin ich mit 250 behinderten Bürgern aus Lübeck zu Gast.

Reiner

Menü
[5] Schinge antwortet auf reinermoll
17.08.2000 20:21
Mit ISDN hast Du nur 64KBit/s, für 128KBit zahlt man doppelt so viel! Deshalb ist T-DSL auch upstrem doppelt so schnell wie ISDN (Die Kanalbündelung funktioniert eh nicht immer). Wer braucht eigentlich eine hohe Upstream-Geschwindigkeit? Zum Surfen oder Downloaden ist ja die Downstream-Geschwindigkeit entscheidend.
Menü
[5.1] scotchco antwortet auf Schinge
18.08.2000 09:58
"Wer braucht eigentlich eine hohe Upstream-Geschwindigkeit? Zum Surfen oder Downloaden ist ja die Downstream-Geschwindigkeit entscheidend."

Für Online Spiele wie Ultima Online, EverQuest etc...

MfG,
scotchco
Menü
[5.1.1] CDrewing antwortet auf scotchco
18.08.2000 12:20
...Du brauchst etwa 6% des Downstreams fals Upstrambandbreite. Für jedes IP-Packet wird ein leeres (40 Bytes) zurückgeschickt.

Macht also schon mal eine Belastung von 46kBit.

Christian.
Menü
[5.1.1.1] reinermoll antwortet auf CDrewing
18.08.2000 19:24
RE: CDrewing ...Du brauchst etwa 6% des Downstreams fals Upstrambandbreite. Für jedes IP-Packet wird ein leeres (40 Bytes) zurückgeschickt. Macht also schon mal eine Belastung von 46kBit. Christian.


Das klingt interessant, aber ich verstehe es nicht. Wie meinst Du das ? Was muss ich tun ?



Reiner
Menü
[5.1.1.1.1] scotchco antwortet auf reinermoll
21.08.2000 11:50
Einfach mal auf die Bytecounter bei deinem Windows Verbindungsicon schauen. Bei "normalem" Surfverhalten ist das Verhältnis von herunter- zu hochgeladenen Datenmengen bestenfalls 10:1.

D.h für eine Downloadbandbreite von 768kbps ist eine Upstreambandbreite von 128kbps sogar mehr als üppig.

Bei den höheren kommerziellen Bandbreiten sieht es dann auch wieder etwas anders aus, z.B. 1,5MBit Down zu 160kbps Up.

Problematisch sind ADSL Zudgänge vor allem für denjenigen der einen Server anschliessen möchte, aber dafür sind die gegenwärtigen Angebote aufgrund dynamischer Adressierung eh nicht geeignet. In so einem Fall wählt man besser Server Housing Angebote mit sehr breitbandigen Zugängen.

MfG,
scotchco
http://www.fogi.de