Diskussionsforum
Menü

Telefon über Kabel = Schrott


12.09.2010 20:34 - Gestartet von mohlis
2x geändert, zuletzt am 12.09.2010 20:37
Ich kann hier über 3 Fälle berichten, wo 3 unterschiedliche Haushalte über Kabel telefonieren und das Gesamturteil muss harsch ausfallen : Schrott!

Sowohl bei Kabel Deutschland als auch bei Kabel BW scheint es ein QoS nicht zu geben. Am häufigsten auftretende Fehler :

1.) Starkes Echo in der Leitung
2.) Die Gegenseite hört mich nicht, ich aber die Gegenseite
3.) Die Gegenseite hört mich, aber ich die Gegenseite nicht
4.) Beide hören sich nicht
5.) Mann ist nicht erreichbar, d.h. wenn man angewählt wird, bekommt der Anrufer kein Klingelzeichen, sondern hört nur Stille
6.) Man hat ein Freizeichen, aber jeder Anwahlversuch wird sofort beim Tippen einer Ziffer, mit einem "Besetzt" quittiert.

Hmm...habe ich was ausgelassen ?

Oben beschriebene Fälle sind sowohl bei Kabel Deutschland als auch bei Kabel BW in unterschiedlichen Städten sehr oft vorgekommen und es ist kein Vergleich mit einem klassischen ISDN-oder Analoganschluss.

Mein Fazit : Nie wieder!

PS: Das Internet ist fast störungsfrei und läuft schnelle und zuverlässig aber die Telefonie ist extrem schlecht.
Menü
[1] Telly antwortet auf mohlis
12.09.2010 20:44
Beipackzettel:

Seltene Nebenwirkungen:

2.) Die Gegenseite hört mich nicht, ich aber die Gegenseite 3.) Die Gegenseite hört mich, aber ich die Gegenseite nicht 4.) Beide hören sich nicht

Sehr seltene Nebenwirkungen:

Beide Seiten hören sich gegenseitig sehr gut. ;-)

Telly
Menü
[2] blubbla antwortet auf mohlis
12.09.2010 23:16
Hmm...habe ich was ausgelassen ?

der kabel deutschland kunde ist sehr leise. zumindest mein bekannter, der dort kunde ist. vorher über telekom war die lautstärke perfekt. aber so wirklich die wahl hat mein kumpel nicht. über telekom geht dort nur dsl 1000...
Menü
[2.1] myselfme antwortet auf blubbla
13.09.2010 00:13
Für mich hört sich das in erster Linie nach Endgeräte-Problemen an (da das Netz ja gut funktioniert) - also ein bescheidenes Modem, ein PC der unter Dauerlast saugt oder Telefone, die VoIP nicht mögen (bei mir waren es Gigasets, mit billigen Audioline habe ich keine Probleme, nutze aber DSL über DTAG-Draht).
Ich würd mal mit einen anderen Router testen, ein anderes Telefon und - vor Allem - mal die PC´s abklemmen und dann telefonieren.
Rein technisch sollte VoIP auch über Kabel toll funzen solange das www mit mindestens 1000 / 128 kbit synct.
Menü
[2.1.1] RE: Telefon über Kabel = Schrott??
lowe antwortet auf myselfme
13.09.2010 09:27
Manchmal frage ich mich "wer vertritt hier welche Interessen?"
So vor ca. 5 Jahren hatte ich auch noch Probleme mit VoIP. Damals hatte ich auch noch keine QoS.
Jedoch seit Längerem ist kein Unterschied zwischen VoIP und analogem Anschluss mehr zu erkennen. Selbst die Qualität von VoIP über UMTS ist erstaunlich gut. Selbst für Geübte ist der Unterschied nur noch an den etwas längeren Laufzeiten der Daten erkennbar.
lowe
Menü
[2.1.1.1] mohlis antwortet auf lowe
13.09.2010 19:56
Benutzer lowe schrieb:
Manchmal frage ich mich "wer vertritt hier welche Interessen?"
So vor ca. 5 Jahren hatte ich auch noch Probleme mit VoIP.
Damals hatte ich auch noch keine QoS.
Jedoch seit Längerem ist kein Unterschied zwischen VoIP und analogem Anschluss mehr zu erkennen. Selbst die Qualität von VoIP über UMTS ist erstaunlich gut. Selbst für Geübte ist der Unterschied nur noch an den etwas längeren Laufzeiten der Daten erkennbar.
lowe

Es geht nicht darum, dass VoiP pauschal schlecht wäre. Im Gegenteil. Bei der Arbeit sind unsere Data/Voice-Leitungen über QSC geschaltet und es läuft einwandfrei. Verfügbarkeit 99.9%. Aber die Kabel-Anbieter sind davon meilenweit entfernt.
Menü
[2.1.1.1.1] myselfme antwortet auf mohlis
13.09.2010 21:58
...mir dünkt immer mehr, dass das Problem doch eher in den Wänden des Users zu finden ist...