Diskussionsforum
Menü

SMS-Tippfehler


15.06.2008 14:08 - Gestartet von tauon2
Ich würde mich freuen, wenn der Autor dieses Artikels mir die Bedeutung von WIDUMIHAI erklären würde.
Google ist diese Abkürzung unbekannt.
WIDUMIHEI würde für "Willst Du mich heiraten?" stehen.
WIDUMIHAI könnte man mit "Willst Du mich HAIraten?" übersetzen.
Ich hätte meine Frau erleben wollen, wenn ich ihr einen Antrag als SMS-Abkürzung mit Rechtschreibfehler gemacht hätte. ;-)
Vielleicht hätte sie mit DUKAMIMA oder HAUDIBLAU geantwortet.

Meiner Meinung nach haben die Mitglieder der "walk and text injury"-Gruppe, nachdem sie alle Laternen und Mülltonnen der Umgebung beschädigt haben, genau solche verblödeten WIDUMIHAI-Partner verdient.

LG

tauon2
Menü
[1] mattes007 antwortet auf tauon2
16.06.2008 12:22
Benutzer tauon2 schrieb:
Ich würde mich freuen, wenn der Autor dieses Artikels mir die Bedeutung von WIDUMIHAI erklären würde.
Die genannte Internetseite (siehe Artikel,sms-sprache.de)gibt die Lösung. Es muss heißen WIDUMIHEI.

Ansonsten könnte es heißen: Willst Du mit mir das Haus inspizieren? Es darf geraten werden...

Ich hätte meine Frau erleben wollen, wenn ich ihr einen Antrag als SMS-Abkürzung mit Rechtschreibfehler gemacht hätte. ;-) Vielleicht hätte sie mit DUKAMIMA oder HAUDIBLAU geantwortet.
Oder vielleicht LEIA (Liebling es ist aus) oder SIMS (Schatz ich mach Schluß) :).

Ich käme überhaupt nicht auf die Idee einen Heiratsantrag per SMS zu machen. Könnte mir aber (leider) vorstellen, dass die heutige Generation dies bestimmt schon mehrfach gemacht hat. Es gehört ja auch schon zur Normalität, dass man eine Beziehung per SMS anfängt und auf gleichem Weg auch wieder beendet...oder mitgeteilt bekommt, dass man Fremdgegangen ist etc.

Meiner Meinung nach haben die Mitglieder der "walk and text injury"-Gruppe, nachdem sie alle Laternen und Mülltonnen der Umgebung beschädigt haben, genau solche verblödeten WIDUMIHAI-Partner verdient.

Stimme ich zu. Die heutige Generation kann sich ja noch nicht mal mehr korrekt ausdrücken oder benehmen.
Menü
[1.1] sabeck antwortet auf mattes007
21.12.2010 00:17

einmal geändert am 21.12.2010 00:18
Benutzer mattes007 schrieb:
Stimme ich zu. Die heutige Generation kann sich ja noch nicht
mal mehr korrekt ausdrücken oder benehmen.

Ich würde es nicht so pauschal sehen, aber tendenziell stimmt das.
Man muss sich nur mal in Foren, Chats oder sozialen Netzwerken umschauen. Was einige Leute da so schreiben - und vor allem, WIE sie es tun - lässt einem die Haare an der Fußsohle zu Berge stehen. Null Rechtschreibung, einfach drauf los. Angeblich, weil es doch genüge, wenn man einen verstünde (Hm, ist das der richtige Konjunktiv?), aber dadurch, dass Satzzeichen fehlen und Wörter oftmals verheerend falsch geschrieben werden, versteht man ja eben gerade NICHTS mehr. Da ist ein Werteverfall deutlich spürbar. Aber wehe, man kritisiert das!
Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich meine NICHT die Tippfehler, die jedem mal unterlaufen, sondern einfach eine zu beobachtende Anhäufung von elementaren sprachlichen Schwächen.
Armes Deutschland.