Diskussionsforum
Menü

ICH WERD NOCH VERRÜCKT


18.12.2007 17:41 - Gestartet von svenbohn007
Gerade hatte ich einen Anruf und die (ENTSCHULDIGUNG) Idi**** haben mir schon wieder gesagt dass CONGSTAR EINDEUTIG NICHT MIT DRIN IST.
Sie sagen ich müsse den Telefonpartner vorher fragen ob direkt bei T-MOBILE ist (das Gespräch somit KOSTENLOS ist) oder bei CONGSTAR,DEBITEL, KLARMOBILE, CALLMOBILE usw (KOSTENPFLICHTIG) ist!?
Langsam komm ich nicht mehr klar!
Kann man da dann Forderungen stellen, wenn einem aufgrund der Falschinfos Kosten erhoben werden??

Danke
Menü
[1] Matschbirne-Berlin antwortet auf svenbohn007
18.12.2007 23:44
Benutzer svenbohn007 schrieb:
Langsam komm ich nicht mehr klar!

Jetzt hat die Telekom so eine tolle Sache wie die Festnetz zu
T-Mobile Flatrate für nur 15 Euro gestartet und schon gibt es die ersten Demenzerscheinungen. Eieiei
Menü
[1.1] chrispac antwortet auf Matschbirne-Berlin
19.12.2007 01:26
Ich denke, dass die Preisauszeichungspflicht besteht. Daher sollte die Regulierungsbehörde hier durchgreifen. Alle "Community Tarife" sehe ich nur dann als rechtlich korrekt, wenn ich als Kunde die Zugehörigkeit zu entsprechendem Anbieter auch via kostenloser Infonummer (wie bei der Portierung) erfragen könnte.

Ansonsten zählte schon immer die alte Weisheit:
Schriftliche Anfragen, mit entsprechender Antwort sind, sind im Zweifelsfalle generell der E-Mail oder gar einem Kundenbetreuungsgespräch vorzuziehen.

Also - Schreiben an die T-Com, stat verrückt werden ;o)!
Menü
[1.1.1] CGa antwortet auf chrispac
19.12.2007 22:19
Benutzer chrispac schrieb:
Ich denke, dass die Preisauszeichungspflicht besteht. Daher sollte die Regulierungsbehörde hier durchgreifen. Alle "Community Tarife" sehe ich nur dann als rechtlich korrekt, wenn ich als Kunde die Zugehörigkeit zu entsprechendem Anbieter auch via kostenloser Infonummer (wie bei der Portierung) erfragen könnte.

Ansonsten zählte schon immer die alte Weisheit: Schriftliche Anfragen, mit entsprechender Antwort sind, sind im Zweifelsfalle generell der E-Mail oder gar einem Kundenbetreuungsgespräch vorzuziehen.

Also - Schreiben an die T-Com, stat verrückt werden ;o)!

Oder man sieht in die AGB und Leistungsbeschreibung und da steht D1-Netz bzw. T-Mobile-Netz, dort seht nix von irgend welchen Einschränkungen!

cu ChrisX