Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


13.12.2007 11:09 - Gestartet von tart101
wenn man bedenkt wie die telekom vor der öffnung die preise durch ungünstige preise pro minutentakt angezogen hat, sind wir jetzt nur knapp unter dem was wir vorher bezahlen mussten. ich weiss noch das ich für 20 pfennig (10 cent) 8 min telefonieren konnte. also 1,25 cent die minute. dann gabs zwar eine gerechte minuten-taktung, aber wenn ich dann 8 min. telefoniert habe war es wesentlich teurer wie vorher. man könnte sagen das sich T. noch vor dem eisigen winter ein fettpolster zugelegt hat.
Menü
[1] ballonwolf antwortet auf tart101
20.12.2007 07:18
Benutzer tart101 schrieb:
wenn man bedenkt wie die telekom vor der öffnung die preise durch ungünstige preise pro minutentakt angezogen hat, sind wir jetzt nur knapp unter dem was wir vorher bezahlen mussten. ich weiss noch das ich für 20 pfennig (10 cent) 8 min telefonieren konnte. also 1,25 cent die minute. dann gabs zwar eine gerechte minuten-taktung, aber wenn ich dann 8 min. telefoniert habe war es wesentlich teurer wie vorher. man könnte sagen das sich T. noch vor dem eisigen winter ein fettpolster zugelegt hat.

8 Minuten für 20 Pf. waren Ortsgespräche! Ich kann mich noch erinnern, für ein Ferngespräch Frankfurt-Hamburg 1,05 DM/min bezahlt zu haben - das war Festnetz! Angefangen hat das billige telefonieren mit 01019 - 19 Pf/min im Festnetz bundesweit, das war der Renner. Heute zahle ich diesen Preis - 9,9 ct/min - für Festnetz zu mobil und das ist auch noch zu teuer.
Menü
[1.1] niknuk antwortet auf ballonwolf
26.12.2007 13:53
Benutzer ballonwolf schrieb:

Heute zahle ich diesen Preis - 9,9 ct/min - für Festnetz zu mobil und das ist auch noch zu teuer.

Warum ist das deiner Ansicht nach zu teuer? Was dürfte denn eine Minute vom Handy ins Festnetz kosten?

Gruß

niknuk