Diskussionsforum
Menü

Frankreich will...


23.11.2007 17:11 - Gestartet von Blauvogel
... wie Deutschland die totale Überwachung. Damit die neu zu gründende Behörde überhaupt arbeiten kann muss sie den Netzverkehr aller französischen Bürger überwachen. Es werden also einfach alle unter Generalverdacht gestellt.

Nebenbei bekommt man so mit, wer mit wem und meist auch noch worüber kommuniziert. Diese Informationen sind sehr sehr viel Geld wert, und es gibt sicher schon Interessenten. (BTW, von welchem Lobbyisten stammt eigentlich diese glorreiche Idee?)

Ich glaube kaum, dass nun alle Franzosen nur noch über Anonymisierer kommunizieren werden. Also erreicht der Staat und die dahinter stehende Wirtschaft ihr Überwachungsziel. Die eigentlichen "Raubkopierer" (komischer Begriff) fängt man so natürlich nicht. Aber das ist ja auch nicht das Ziel.

Im Gegensatz zu Deutschland macht Frankreich es öffentlich. In Deutschland muss man schon etwas suchen. Hier ein paar Links:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/29023
http://www.bsi.de/fachthem/sina/sysbesch/sysbesch.htm
Besser ist Frankreich deshalb aber auch nicht.