Diskussionsforum
Menü

und jetzt?


17.08.2000 19:24 - Gestartet von inda
UMTS wird ein Luxus für geltungsbedürftige Reiche werden.
Menü
[1] cvogeley antwortet auf inda
17.08.2000 19:37
"UMTS wird ein Luxus für geltungsbedürftige Reiche werden. "
Mit Sicherheit nicht, da die hohen Kosten nur eingespiell werden können ,wenn der Markt ein Massenmarkt wird und möglichst alle zu UMTS wechseln.
Menü
[1.1] scotchco antwortet auf cvogeley
21.08.2000 10:30
Mit Sicherheit doch.

Die argumentation wäre dann gültig, wenn man es mit rationalen Individuen zu tun hätte. Wir aber stehen vor gesichtslosen Konzernen, ohne Einzelverantwortung. Wie gut es damit funktioniert überhöhte Kosten durch Erschliessung eines Massenmarktes umzulegen, zeigt doch das Beispiel der Bahn: beschissener Service, verrottete Strecken, veraltete Technik, überhöhte Preise. Nach der Theorie wär das ja alles kein Problem - Angebot attraktiver machen damit es viele Nutzen, und zwar zügig, um weitere Verluste zu minimieren. Hört sich doch an wie UMTS, oder? Und genauso wird sich UMTS auch im internationalen Vergleich präsentieren. Zur Kostensenkung aufs Minimum reduzierte Netzabdeckung, irre Preise, mieser Service, hohe Störanfälligkeit durch Einsparungen bei Wartung und fehlertoleranz des Equipments, usw. Ein Service nur für die die es eben benutzen MÜSSEN oder Spesenritter auf Firmenkosten.

Im Gegensatz zu den skandinavischen Ländern hat man sich hier die Gestaltung eines Massenmarktes schon jetzt verbaut, die Kosten dafür wird auch der GSM Kunde zu spüren bekommen.

Nur weil etwas auf den ersten Blick "logisch" erscheint, heisst nicht daß deutsche Konzerne auch tatsächlich in der Lage sind dieser Logik zu folgen: Post, Bahn, Telekom, usw...

MfG,
scotchco
http://www.fogi.de
Menü
[2] Hansi antwortet auf inda
18.08.2000 15:39
Hallo inda!

Luxus für Reiche wird UMTS auch in Deutschland nicht, trotz der hohen Lizenzgebühren. Die zwei neuen Netzbertreiber müssen so schnell wie möglich ihre Netze aufbauen, damit sie die Lizenzgebühren wieder rein bekommen. Außerdem gibt's jetzt schon einen Wettbewerb, man muß nur die D-Netze mit E+ (Time & More) vergleichen. Am Anfang wird UMTS vielleicht wirklich nur für reichere Berufsgruppen erschwinglich sein, das wird sich aber scnell ändern (hoffentlich).

Hansi