Diskussionsforum
Menü

D2 ist einfach zu teuer ;o)


16.08.2000 12:12 - Gestartet von Nilz
Statt um den Mindestbetrag aufzustocken, sei Mannesmann Mobilfunk in mehreren Runden um einige Hunderttausend Mark höher gegangen, um das Gebot mit einer Sechs enden zu lassen, bemerkten die Blätter. Dies habe signalisieren sollen, der Konzern könne sich eine Lösung mit sechs "kleinen" Lizenzen vorstellen, bei der alle Bieter mit zwei Frequenzblöcken zum Zuge kämen.

Das kostet pro Gebot durchschnittlich 500.000 DM. Übertragen wird gerade mal ein Zeichen, wobei das Alphabet auf Ziffern beschränkt ist.

Naja, immerhin zahlt man bei D2 im Fun-Tarif immer noch 199 Pf in der Hauptzeit und 99 Pf in der Nebenzeit, wenn man ein VI-Handy anruft. Da können die sich das wohl erlauben.

Und wir kleinen Kunden beschweren uns über 39 Pf für eine Nachricht mit 160 alphanumerischen Zeichen. Also ich möchte keine Rechnung bekommen, wo ich 50 SMS zu jeweils ca. 100 Zeichen verschickt habe und auf einmal 2,5 Mrd. DM zahlen muss.

Nilz.
Menü
[1] Hansi antwortet auf Nilz
16.08.2000 18:02
Hallo Nilz!

Ein Hauptzeitgespräch zu Viag-Handys kostet bei D2 1,89 DM/Minute, zu E+ ist dieser Wucherpreis auch gültig. Bei D1 kostet ein Hauptzeitgespräcg zu E+ und Viag ebenfalls 1,89 DM/Minute, da bezahlt man aber wenigstens zur Nebenzeit nur 0,39 DM/Minute zu Viag-Handys (bei D2 0,99DM/Minute). Bei D1 und bei D2 sind drastische Preissenkungen schon lange überfällig, obwohl D2 immer noch etwas teurer als D1 ist. Nur geht beim Telly die Hauptzeit eine Stunde länger als beim Fun. Ohne Callback oder Callingcard geht's bei D1 und bei D2 nicht.

Hansi