Diskussionsforum
Menü

Das nenne ich billig!


14.10.2007 16:58 - Gestartet von spkahal
Wenn T-Mobile diesen Tarif nach Deutschland bringt, bin ich sicher einer der ersten Kunden dafür.

Warum es sowas bisher nicht gibt, ist hier die Frage?
Menü
[1] mobilfalke antwortet auf spkahal
14.10.2007 17:00
Benutzer spkahal schrieb:
Wenn T-Mobile diesen Tarif nach Deutschland bringt, bin ich sicher einer der ersten Kunden dafür.

Warum es sowas bisher nicht gibt, ist hier die Frage?

Weil in Deutschland eben alles bezahlt wird.Nicht nur bei T-Mobile.
Menü
[1.1] CGa antwortet auf mobilfalke
14.10.2007 17:11
Benutzer mobilfalke schrieb:
Benutzer spkahal schrieb:
Wenn T-Mobile diesen Tarif nach Deutschland bringt, bin ich sicher einer der ersten Kunden dafür.

Warum es sowas bisher nicht gibt, ist hier die Frage?

Weil in Deutschland eben alles bezahlt wird.Nicht nur bei T-Mobile.

Nö es liegt an den IC-Gebühren in andere Netze die in DE claub ich bei 8 ct liegen! So krigst du keinen 3 ct Tarif finanziert.

cu ChrisX
Menü
[1.1.1] koelli antwortet auf CGa
14.10.2007 18:31
Benutzer CGa schrieb:
Nö es liegt an den IC-Gebühren in andere Netze die in DE claub ich bei 8 ct liegen! So krigst du keinen 3 ct Tarif finanziert.

cu ChrisX

Auch in Österreich liegen die IC-Gebühren höher, als die Minutenpreise dieser Discounter!
Aber dort trauen sich die Anbieter trotzdem, eine solche Kalkulation einzugehen.
SO bringt man die Leute eben dazu, mehr vom Handy statt vom Festnetz zu telefonieren. Und wenn die Leute vermehrt ihre Anrufe ins Festnetz übers Handy führen, bleibt für den Anbieter im Endeffekt was übrig.
Menü
[1.1.1.1] 5,72 Cent ab 1. Januar 2009 für alle Mobilfunkbetreiber
kamischke antwortet auf koelli
14.10.2007 19:42
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Nö es liegt an den IC-Gebühren in andere Netze die in DE claub ich bei 8 ct liegen! So krigst du keinen 3 ct Tarif
finanziert.

cu ChrisX

Auch in Österreich liegen die IC-Gebühren höher, als die Minutenpreise dieser Discounter!
Aber dort trauen sich die Anbieter trotzdem, eine solche Kalkulation einzugehen. SO bringt man die Leute eben dazu, mehr vom Handy statt vom Festnetz zu telefonieren. Und wenn die Leute vermehrt ihre Anrufe ins Festnetz übers Handy führen, bleibt für den Anbieter im Endeffekt was übrig.

Völlig korrekt, aber die Mobilfunkpreise in Österreich lagen schon immer weit unter den deutschen Preisen.
Dafür dürfen die Ösis von unseren DSL-Preisen träumen.

Zu den IC-Entgelten in Österreich siehe auch:
https://www.teltarif.de/forum/s24970/1-7.html

Die Planungen der TKK laufen derzeit auf einen IC-Preis von 5,72 Cent ab 1. Januar 2009 für alle Mobilbetreiber hinaus.
Die entgültige Entscheidung dazu soll noch im Oktober fallen.


"Die Werte wurden entsprechend eines „Gleitpfades“ angeordnet. Er sieht vor, dass spätestens am 1. Januar 2009 die Entgelte aller Mobilbetreiber auf einem einheitlichen Niveau in der Höhe von 5,72 Cent (exkl. USt.) zu liegen kommen.
Der Gleitpfad, der seinen Ausgang in den höheren, betreiberindividuellen Terminierungsentgelten findet, dient dem Zweck, disruptive Eingriffe zu verhindern und „late comer“-Nachteile auszugleichen.
Die Festlegung eines Gleitpfades zur stufenweisen Reduktion dieser Entgelte auf ein symmetrisches Niveau entspricht auch dem europäischen Trend."

http://www.portel.de/fileadmin/pics/T-Z/TKK-Mobilterminierung-Tabelle-07.jpg

Gruß Kamischke
Menü
[1.1.1.1.1] MM225 antwortet auf kamischke
15.10.2007 15:20
Naja, zum Teil...

Tarif: Web&Phone mini (UPC inode)
Download: 2048 kbit/s
Upload: 256 kbit/s
Transfervolumen: unlimited
Nutzung: unlimited
Telefonie: inkludiert
20 MB Webspace
10 E-Mail Adressen
Preis/Monat: € 29,90

nenn ich auch günstig!

Gruß aus Wien.



Benutzer kamischke schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Nö es liegt an den IC-Gebühren in andere Netze die in DE claub ich bei 8 ct liegen! So krigst du keinen 3 ct Tarif
finanziert.

cu ChrisX

Auch in Österreich liegen die IC-Gebühren höher, als die Minutenpreise dieser Discounter!
Aber dort trauen sich die Anbieter trotzdem, eine solche Kalkulation einzugehen. SO bringt man die Leute eben dazu, mehr vom Handy statt vom Festnetz zu telefonieren. Und wenn die Leute vermehrt ihre Anrufe ins Festnetz übers Handy führen, bleibt für den Anbieter im Endeffekt was übrig.

Völlig korrekt, aber die Mobilfunkpreise in Österreich lagen schon immer weit unter den deutschen Preisen.
Dafür dürfen die Ösis von unseren DSL-Preisen träumen.

Zu den IC-Entgelten in Österreich siehe auch:
https://www.teltarif.de/forum/s24970/1-7.html

Die Planungen der TKK laufen derzeit auf einen IC-Preis von 5,72 Cent ab 1. Januar 2009 für alle Mobilbetreiber hinaus. Die entgültige Entscheidung dazu soll noch im Oktober fallen.


"Die Werte wurden entsprechend eines „Gleitpfades“ angeordnet. Er sieht vor, dass spätestens am 1. Januar 2009 die Entgelte aller Mobilbetreiber auf einem einheitlichen Niveau in der Höhe von 5,72 Cent (exkl. USt.) zu liegen kommen. Der Gleitpfad, der seinen Ausgang in den höheren, betreiberindividuellen Terminierungsentgelten findet, dient dem Zweck, disruptive Eingriffe zu verhindern und „late comer“-Nachteile auszugleichen. Die Festlegung eines Gleitpfades zur stufenweisen Reduktion dieser Entgelte auf ein symmetrisches Niveau entspricht auch dem europäischen Trend."

http://www.portel.de/fileadmin/pics/T-Z/TKK-Mobilterminierung-T
abelle-07.jpg

Gruß Kamischke
Menü
[2] J.Malberg antwortet auf spkahal
15.10.2007 12:44
Benutzer spkahal schrieb:
Wenn T-Mobile diesen Tarif nach Deutschland bringt, bin ich sicher einer der ersten Kunden dafür.

Warum es sowas bisher nicht gibt, ist hier die Frage?

Bei den hohen IC-Gebühren würde der Anbieter ganz schnell insolvent werden.

Menü
[2.1] MM225 antwortet auf J.Malberg
15.10.2007 15:18
Nicht ganz, die würden (so wie A) von ankommende Anrufe aus anderen Mobilunternehmen mitverdienen.