Diskussionsforum
  • 03.08.2008 17:10
    goldking schreibt

    eBay: Neues Bewertungssystem

    Guten Tag an alle


    ich bin eine eBay Verkäufer und muss sagen das neue Bewertungssytem macht mitlerweile wirklich keine Spass mehr ich habe davor nie negative Bewertungen Bekommen und jetzt bekomme ich immer mehr ob woll ich eine sehr seriöser händler bin das ist wirklich nicht fair.

    Hilfe konnte ich von eBay bis jetzt wenig erwarten weil die sich von fast allem raushalten.

    Wo ist hier noch die Gerechtigkeit.

    Das ist von schulnoten augegangen mit ungenügend zu Beurteilen.
  • 03.08.2008 18:56
    einmal geändert am 03.08.2008 19:00
    Monika Penthouse antwortet auf goldking
    Benutzer goldking schrieb:
    > Guten Tag an alle
    >
    >
    > ich bin eine eBay Verkäufer und muss sagen das neue
    >
    Bewertungssytem macht mitlerweile wirklich keine Spass mehr ich
    >
    habe davor nie negative Bewertungen Bekommen und jetzt bekomme
    >
    ich immer mehr ob woll ich eine sehr seriöser händler bin das
    >
    ist wirklich nicht fair.
    >


    Du hast leider vergessen, uns deinen ebay Account mitzuteilen, damit sich auch alle ein Bild davon machen können.

    Monika
  • 03.08.2008 19:10
    kommher antwortet auf Monika Penthouse
    Hallo, ich kann dem nur zustimmen, das neue Ebay Bewertungssystem ist ein Schuss nach hinten. Da gibts wirklich Leute, die haben selbst bei 90 Bewertungspunkten die bewerten den Verkäufer schriftlich positiv aber bewerten Ihn mit einen minus Bewertungspunkt. Jetzt soll bloß keiner sagen der wüsste nicht wie man richtig bewertet. Das ist ein Jux der Käufer, denn die haben ja sozusagen die Narrenfreiheit. Spurst Du als Verkäufer nicht, wie ich es der Käufer will, dann bekommst Du halt negativ.... Tja der Verkäufer hat ja keine Möglichkeit, im Gegenteil als Verkäufer soll man ja solche Menschen im Ebay Bewertungssystem nur postitiv werten. Normalerweise sollte man so einen Schwachsinn boykotieren, denn nur wer an der schmerzlichsten Stelle getroffen wird, der wacht auch auf. Aber auf ein paar Euro kommt es Ebay ja nicht an. Nur wenn alle Ebayer nichts mehr verkaufen würden, dann wacht auch Ebay wieder auf.
    Grüsse an alle die Betroffen sind
  • 03.08.2008 19:21
    thefloyd antwortet auf kommher
    Ich, als eBay-Verkäufer und Käufer finde das neue System super.
    Habe früher und heute noch nie eine negative Bewertung erhalten.

    Doch es gab früher häufig Situationen bei denen ich gerne Negativ bewertet hätte. Zum Beispiel: Bei einer Lieferzeit von 4 Wochen. Bei Ware mit starken Kratzern oder ein TFT mit Pixelfehlern.
    Doch ich habe es nicht gemacht, da die Angst zu groß war als Antwort ebenfalls eine negative Bewertung vom Verkäufer zu erhalten.
    So war es doch, oder?
    Zumindest oft so gehört. Dabei frage ich mich: Was kann ein Käufer der 5min nach Auktionsende den Kaufpreis+Porto überweist, die richtige Lieferadresse bestätigt, eigentlich falsch machen?
    Hat aber oftmals trotzdem als Gegenzug eine negative Bewertung erhalten.

    SOmit mein Fazit: Super Bewertungssystem!!!
  • 03.08.2008 19:30
    Monika Penthouse antwortet auf thefloyd
    Benutzer thefloyd schrieb:
    > SOmit mein Fazit: Super Bewertungssystem!!!


    Ganz davon abgesehen würde ich, bei 100% positiven Bewertungen, einen Prozess gegen eine unberechtigte negative Bewertung führen.
    Nein, nicht weil ich eine "Prozesshanselin" bin, sondern weil ich dort gerne einen Präzedensfall schaffen würde,
    damit die Arroganz von ebay mal an ihre Grenzen stößt.
    Geschäftsschädigend ist es allemal und bei einer fiktiven Einklagung der hypothetisch durch eine ungerechtfertigte Negativkritik verlustig gegangenen Gelder.....


    Monika
  • 03.08.2008 19:37
    thefloyd antwortet auf Monika Penthouse
    Hallo Monika,

    wenn das deine Rechtschutzversicherung übernimmt, meine sicherlich nicht. Alles andere wäre mir zu teuer, aufwendig und eine "Rest"-Gefahr auf den Unkosten sitzen zu bleiben besteht ja immer...
    Irgendeine Erfindung wieso und warum man negativ Bewertet wurde fällt einem sicherlich schnell ein und wie die lieben Richter es dann meistens machen. Ein Vergleich anstellen, super dann sitzt man mit in den Unkostentopf :-(

    Gruß, Floyd
  • 03.08.2008 19:45
    Monika Penthouse antwortet auf thefloyd
    Benutzer thefloyd schrieb:
    > Hallo Monika,
    >
    > wenn das deine Rechtschutzversicherung übernimmt, meine
    >
    sicherlich nicht. Alles andere wäre mir zu teuer, aufwendig und
    >
    eine "Rest"-Gefahr auf den Unkosten sitzen zu bleiben
    >
    besteht ja immer...
    > Irgendeine Erfindung wieso und warum man negativ Bewertet wurde
    >
    fällt einem sicherlich schnell ein und wie die lieben Richter
    >
    es dann meistens machen. Ein Vergleich anstellen, super dann
    >
    sitzt man mit in den Unkostentopf :-(
    >
    > Gruß, Floyd

    Ich bin immer etwas "angepisst", wenn mir jemand ungerechtfertigt an den Karren fährt.
    Bei ebay sind die Namen und Adressen der Käufer bekannt und den Nachweis einer ordnungsgemäßen Lieferung zu führen, dürfte nicht so schwer sein.
    Die Personalien der mutwilligen Negativbewerter enthalten garantiert immer irgend eine dunkle Seite, so das mir zur Verteidigung meiner 100% positiven Bewertungen da auch keine Investition zu riskant wäre.
    Eitelkeit geht da bei mir vor finanziellem Interesse.
    Und ich bin sehr eitel!
    ;-)

    Monika
  • 03.08.2008 19:44
    JochenS antwortet auf thefloyd
    Ja man muss beide Seiten betrachten. Sicher als Käufer finde ich es toll, dass ich keine negativen Bewertungen bekommen kann aber als Verkäufer? Was ist wenn ich wirklich einen Kunden habe, der nur Stress macht. Wie soll man andere Verkäufer schützen wenn man nicht neutral und nicht negativ bewerten darf? So schützt man doch schwarze Schafe unter den Käufern? *kopfschüttel*
  • 03.08.2008 19:51
    Monika Penthouse antwortet auf JochenS
    Benutzer JochenS schrieb:
    > Ja man muss beide Seiten betrachten. Sicher als Käufer finde
    >
    ich es toll, dass ich keine negativen Bewertungen bekommen kann
    >
    aber als Verkäufer? Was ist wenn ich wirklich einen Kunden
    >
    habe, der nur Stress macht. Wie soll man andere Verkäufer
    >
    schützen wenn man nicht neutral und nicht negativ bewerten
    >
    darf? So schützt man doch schwarze Schafe unter den Käufern?
    > *kopfschüttel*

    Da du bei ebay mehrere Accounts haben kannst, greift deine Argumentation ins Leere.

    Monika
  • 06.08.2008 13:58
    JochenS antwortet auf Monika Penthouse
    Benutzer Monika Penthouse schrieb:
    > Da du bei ebay mehrere Accounts haben kannst, greift deine
    >
    Argumentation ins Leere.
    >
    > Monika

    Wer macht den sowas? Was bringt das denn? Jedenfalls bin ich auch vorsichtiger geworden.