Diskussionsforum
Menü

Simyo gerät imme rmehr unter Druck


12.10.2007 11:50 - Gestartet von dandy85
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.
Menü
[1] sushiverweigerer antwortet auf dandy85
12.10.2007 12:10
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.

Tja das ist die Arroganz der Etablierten. SimYo hat scheinbar kein Interesse mehr an echten Innovationen und Preiswettkampf, sonst wär sicher auch der Preis für die Flat anders ausgefallen.

Selbst mit 14,90 € hätte man ALDI wunderbar unterbieten können, aber nein es müssen ja unbedingt 15 € sein.

Also ich war die letzten gut 2 Jahre sehr zufrieden mit SimYo, da aber scheinbar von dort nichts mehr kommt werde ich mal über einen Wechseln zu Fonic nachdenken, die Preise sind einfach zu attraktiv.
Menü
[1.1] Bln31 antwortet auf sushiverweigerer
12.10.2007 12:15
Stimme dem zu. Von Simyo bin ich auch enttäuscht.
Zumindest hätte simyo netzinterne Sms mit in seine Flatrate einbeziehen können.

Gruß
Menü
[1.1.1] ElaHü antwortet auf Bln31
12.10.2007 12:31
Benutzer Bln31 schrieb:
Stimme dem zu. Von Simyo bin ich auch enttäuscht. Zumindest hätte simyo netzinterne Sms mit in seine Flatrate einbeziehen können.

Gruß

Außerdem ist eine Flat ja nicht für jeden geeignet. Ich finde 10 Cent klingt für Wenigtelefonierer wirklich gut.
Menü
[1.2] Verkaufskondition gegenüber Aldi und Co.
Cheeseburger antwortet auf sushiverweigerer
12.10.2007 13:42
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.

Tja das ist die Arroganz der Etablierten. SimYo hat scheinbar kein Interesse mehr an echten Innovationen und Preiswettkampf, sonst wär sicher auch der Preis für die Flat anders ausgefallen.

Selbst mit 14,90 € hätte man ALDI wunderbar unterbieten können, aber nein es müssen ja unbedingt 15 € sein.

Also ich war die letzten gut 2 Jahre sehr zufrieden mit SimYo, da aber scheinbar von dort nichts mehr kommt werde ich mal über einen Wechseln zu Fonic nachdenken, die Preise sind einfach zu attraktiv.

Bei E-Plus sehe ich mittlerweile das Problem in der Mehrmarken-Strategie. Schließlich müssen sie die Konditionen für Simyo auch Aldi und Blau.de, "Base", Viva, Materna anbieten. Wenn aber bei der Prepaid-Karte Aldi interner Marktführer, vor z.B. Blau.de ist, wäre es für E-Plus bzw Simyo nur zu dumm, wenn sie die Preise senken würden.
So müssten sie vor Aldi die Reduzierung erklären und ggf. auch die Konditionen für die Großabnehmer nach unter revidieren.

Aber trotzdem fehlt bei Simyo immer mehr der Mehrwert, wie zum Beispiel Rufnummernportierung!


Menü
[2] hbrkn antwortet auf dandy85
12.10.2007 13:04
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.

Ich sehe das auch so. Solange es nur Fonic gab, hätte ich gesagt ok. Aber jetzt kommt schon der zweite Discounter mit 10 Cent pro Minute raus. Ich denke, dass hier die Eplus - Discounter bald nachziehen werden müssen. Ansonsten laufen irgendwann die Kunden weg. Die Flat war zwar ein erster Schritt in die richtige Richtung. Aber langsam wird es Zeit, dass im Basictarif die Gesprächskosten von derzeit 15 Cent DEUTLICH gesenkt werden.
Menü
[2.1] grafkrolock antwortet auf hbrkn
12.10.2007 13:16
Weiß nicht, man übersieht gerne ein bei den 10-Cent-Tarifen:
- Netzinterne Gespräche sind nicht verbilligt
- Gespräche ins Festnetz sind verhältnismäßig teuer

"In alle Netze" hört sich zwar immer toll an, aber wenn man betrachtet, daß die meisten Telefonate immer zu den selben Zielteilnehmern gehen, die entweder Festnetz haben oder denen man unkritisch das selbe Netz verschaffen kann (Familie), dann ist das Angebot eher nicht so interessant.
Hab ich einen Tarif, mit dem ich meine Familie mit 4 Cent (Aldi, netzintern) oder 8 Cent (SunSIM, Festnetz und netzintern) erreichen kann, sind diese Angebote doch besser geeignet.
Hängt halt vom Einzelfall ab.

Mir jedenfalls fehlt noch ein Angebot am Markt, das
- ins Festnetz günstig ist (<= 5 Cent),
- in andere Mobilnetze günstig ist (<= 18 Cent),
- günstige SMS bietet (<= 10 Cent),
- im Idealfall, aber nicht gezwungenermaßen, netzintern günstig ist (<= 5 Cent)
Menü
[2.1.1] Oetker antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 13:28
Benutzer grafkrolock schrieb:


Mir jedenfalls fehlt noch ein Angebot am Markt, das
- ins Festnetz günstig ist (<= 5 Cent),
- in andere Mobilnetze günstig ist (<= 18 Cent),
- günstige SMS bietet (<= 10 Cent),
- im Idealfall, aber nicht gezwungenermaßen, netzintern günstig ist (<= 5 Cent)

Wie wär´s mit o2 Genion Card S online?

Festnetz < 3 Cent
Fremdnetze <16 Cent
SMS 9 Cent
intern leider auch <16 Cent

Ok, es gibt dabei ein paar Einschränkungen wie die Homezone und das für den SMS-Preis zu buchende SMS-Pack, aber dafür gibt´s auch ein paar Goodies wie eine Festnetznummer, das Communication Center, optional Weekend-Flat usw.

Schau´s Dir doch mal an...

PS: Nein, ich bekomme keine Provision ;-)




Menü
[2.1.1.1] grafkrolock antwortet auf Oetker
12.10.2007 13:41
Benutzer Oetker schrieb:
Festnetz < 3 Cent
Aber nur aus der Homezone. Reichlich witzlos, ich hab auch Festnetz (schon wegen DSL). Außerdem ist für meine Adresse keine Homezone erhältlich. Bei mir am Hang gibt's nur D1-Roaming.

Fremdnetze <16 Cent
Fremdnetze kosten da 19 Cent

aber dafür gibt´s auch ein paar Goodies wie eine Festnetznummer, das Communication Center, optional Weekend-Flat usw.
Ja, gegen Entgelt.

Schau´s Dir doch mal an...
Nicht nötig, ich HABE einen O2-Vertrag, der im Dezember ausläuft.
Menü
[2.1.1.1.1] Oetker antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 16:33
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Oetker schrieb:
Festnetz < 3 Cent
Aber nur aus der Homezone. Reichlich witzlos,

Meine Homezone deckt die ganze Stadt ab :-)


Fremdnetze <16 Cent
Fremdnetze kosten da 19 Cent

Nö, ich sprach vom Online Vertrag. Da gibt´s 15 % Rabatt und damit 16 Cent.

aber dafür gibt´s auch ein paar Goodies wie eine Festnetznummer, das Communication Center, optional Weekend-Flat usw.
Ja, gegen Entgelt.

Das sehr umfangreiche CommCenter ist völlig kostenlos. Und für mich auch der Grund, wohl nie komplett zu einem Discounter zu wechseln.

Menü
[2.1.1.1.1.1] grafkrolock antwortet auf Oetker
12.10.2007 16:35
Nun gibt es aber auch ideelle Gründe, den Sauhaufen O2 zu boykottieren. Ich habe die Episode mit den 0180er Nummern noch nicht vergessen und alle drei Verträge nebst zwei Loop-Karten gekündigt. Dabei bleibt es auch.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] grafkrolock antwortet auf grafkrolock
14.10.2007 12:38
Benutzer Fanta schrieb:
Wenn man sich abfällig über einen einzelnen Mobilfunkbetreiber äussert sollte man mal zur Abwechslung nachsehen, was denn die Konkurrenz so treibt.
Die Konkurrenz ändert aber nicht in laufenden Verträgen die Bedingungen, wie O2 es gemacht hat.
O2 ist aus dem genannten Grund unseriös, weil nicht davon ausgegangen werden kann, daß das, was sie jetzt in ihren Tarifbedingungen versprechen, zwangsläufig morgen auch noch gilt.
Menü
[2.1.1.1.1.2] musikbox antwortet auf Oetker
12.10.2007 16:41
Benutzer Oetker schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Oetker schrieb:
Festnetz < 3 Cent
Aber nur aus der Homezone. Reichlich witzlos,

Meine Homezone deckt die ganze Stadt ab :-)
Der Preis für die Gesprächsminute beträgt innerhalb der Homezone beim 15% Rabatt nicht 3 Cent, sondern 2,55 Cent pro Minute!



Fremdnetze <16 Cent
Fremdnetze kosten da 19 Cent

Nö, ich sprach vom Online Vertrag. Da gibt´s 15 % Rabatt und damit 16 Cent.
Auch das stimmt nicht ganz! Der Preis beträgt 16,15 Cent pro Minute beim Online Vertrag.


aber dafür gibt´s auch ein paar Goodies wie eine Festnetznummer, das Communication Center, optional Weekend-Flat usw.
Ja, gegen Entgelt.

Das sehr umfangreiche CommCenter ist völlig kostenlos. Und für mich auch der Grund, wohl nie komplett zu einem Discounter zu wechseln.
Habe ich etwas verpasst? Mit dem Handy kann ich per WAP das Communication Center kostenlos erreichen? Das ist sicherlich falsch!

Übrigens nimmt es o2 mit der Vertragstreue nicht so genau. Das ist der Grund, warum ich o2 nicht mehr so gerne mag.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1] roland.schuermann antwortet auf musikbox
13.10.2007 11:28
Man wird doch wohl noch auf ganze Cent runden dürfen, oder?
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1] musikbox antwortet auf roland.schuermann
13.10.2007 21:50

einmal geändert am 13.10.2007 21:52
Benutzer roland.schuermann schrieb:
Man wird doch wohl noch auf ganze Cent runden dürfen, oder?
Weil das o2 fälschlicherweise bei der DM/Euro Rundung so gemacht hat, ergibt sich kein neues Naturgesetz daraus.
Und bei den sinkenden Preisen wird die Nachkommastelle nun immer wichtiger und diskussionswürdig.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1] roland.schuermann antwortet auf musikbox
14.10.2007 14:06
Na dann! Gute Nacht! Dann beglückwünsche ich Sie schonmal im Voraus zu Ihrer Gehaltserhöhung um 0,15 Cent.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1] musikbox antwortet auf roland.schuermann
14.10.2007 14:15
Benutzer roland.schuermann schrieb:
Na dann! Gute Nacht! Dann beglückwünsche ich Sie schonmal im Voraus zu Ihrer Gehaltserhöhung um 0,15 Cent.

Es ändert ja nichts daran, das hier natürlich die korrekten Preise genannt werden sollten.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] roland.schuermann antwortet auf musikbox
14.10.2007 14:28
einfach Übertreibung! Wenn Sie sonst nichts zu tun haben...
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] musikbox antwortet auf roland.schuermann
14.10.2007 14:31
Benutzer roland.schuermann schrieb:
einfach Übertreibung! Wenn Sie sonst nichts zu tun haben...
Worum geht es denn nun? Wo liegt Ihr Problem?
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] roland.schuermann antwortet auf musikbox
14.10.2007 14:35
Bei Ihrer "Korintenkackerei" liegt mein Problem. Wie kann man sich über Beträge unterhalb eines Cents aufregen.
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] musikbox antwortet auf roland.schuermann
14.10.2007 14:43
Benutzer roland.schuermann schrieb:
Bei Ihrer "Korintenkackerei" liegt mein Problem. Wie kann man sich über Beträge unterhalb eines Cents aufregen.

Bisher regen nur Sie sich darüber auf. Durch den Preisverfall auf unter 10 Cent wird nun die Nachkommastelle wichtiger und diskussionswürdig. Das ist zunächst einmal eine reine Feststellung meinerseits. Das Sie daraus jetzt jetzt hier so ein 'Drama' machen, ist schon unglaublich. Und natürlich sollten Preise IMMER korrekt angegeben werden.
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] roland.schuermann antwortet auf musikbox
14.10.2007 17:22
bla bla bla bla bla
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Zulu antwortet auf roland.schuermann
14.10.2007 18:33
Benutzer roland.schuermann schrieb:
bla bla bla bla bla

Eine richtig aussagekräftige Argumentation. Hut ab! :->

Zulu... ist es nicht weniger Arbeit nichts zu schreiben, als blo bla zu schreiben und sich somit wenigstens nicht in ein schlechtes Licht zu rücken?
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] roland.schuermann antwortet auf Zulu
14.10.2007 18:41
Das Niveau dieses Forums sinkt so immens, dass es vorziehe, mich zurückzuziehen.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] musikbox antwortet auf roland.schuermann
14.10.2007 20:13
Benutzer roland.schuermann schrieb:
Das Niveau dieses Forums sinkt so immens, dass es vorziehe, mich zurückzuziehen.

Das kann ich nur begrüßen! Sinnfreie Beiträge Ihrerseits bringen nun wirklich nichts. Das Niveau wird durch Ihren Rückzug nun deutlich angehoben.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] Martin Ramsch antwortet auf roland.schuermann
17.10.2007 13:05
"roland.schuermann" schrieb:
Das Niveau dieses Forums sinkt so immens, dass es vorziehe, mich zurückzuziehen.

Gute Entscheidung.

Wer hier in einem Teltarif-Forum, in dem gerade die genauen Vertragskondition - natürlich inklusive exaktem Preis - eines der Hauptthemen sind, kein Verständnis dafür hat, dass eben auch exakte Preise genannt werden sollten, der sollte sich tatsächlich lieber woanders austoben ...

Genauigkeit bei Preisangaben ist keine Korintenkackerei, sondern einfach nur sinnvoll, weil Ungenauigkeit nur zu Missverständnissen und falschen Folgerungen führen kann!

Was ist denn dabei, schlicht und einfach die genauen Preise zu schreiben?

Ciao,
    Martin
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] musikbox antwortet auf roland.schuermann
14.10.2007 20:11
Benutzer roland.schuermann schrieb:
bla bla bla bla bla

Und dann sind Sie auch noch unfähig normal zu antworten. Sie tragen ein ganz großes Stück dazu bei, dass das Niveau hier immer weiter sinkt.
Menü
[2.1.2] Schier Stein antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 13:32
Ob wir jemals einen Tarif bekommen, wie ihn telering.at demnächst anbietet: 15 € Mindestumsatz, 3 cent in a l l e Netze und 9 cent/SMS ?

Menü
[2.1.3] Cheeseburger antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 13:33
Benutzer grafkrolock schrieb:

Mir jedenfalls fehlt noch ein Angebot am Markt, das
- ins Festnetz günstig ist (<= 5 Cent),
- in andere Mobilnetze günstig ist (<= 18 Cent),
- günstige SMS bietet (<= 10 Cent),
- im Idealfall, aber nicht gezwungenermaßen, netzintern günstig ist (<= 5 Cent)

Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)

Ansonsten gibt es doch Fonic, damit hättest du schon mal das Mobilfunk- und SMS-Thema abgehackt.

Für Festnetz gibt es dann noch Genion S.

Alles andere ist Kinderüberraschung *g*
Menü
[2.1.3.1] grafkrolock antwortet auf Cheeseburger
12.10.2007 13:43
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Für Festnetz gibt es dann noch Genion S.
Oder einen alten E-plus Professional ohne Grundgebühr von BMW. Leider läuft meiner im April 2008 aus, und GG-frei gabs den nur zwei Jahre.
Menü
[2.1.3.1.1] Cheeseburger antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 13:53
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Bis vor 2,5 Jahren fand ich noch zwei Handys prollig. Wenig später hab ich mich aber trotzdem dazu entschlossen ein 2. Handy mitzunehmen um so günstiger zu telefonieren.

Mittlerweile ist die 2. Karte auch immer mehr zur Hauptnummer geworden. Trotzdem bin ich unter beiden Nummern fast immer zu erreichen.

Mit der Drittkarte muss ich Dir recht geben. Schließlich locken so Optionen von Prepaid-Karten, wie 10 Cent/min. in alle Netze oder 4 bzw. 5 Cent unter gleichen Teilnehmern, wie bei Klarmobil oder Simyo.

Bis jetzt habe ich mich noch nicht zu einem Dritthandy entschieden, aber wer weiss, wenn vald die Penetrationsrate in Deutschland bei ca. 200% liegt, wird der Trend wohl schon zur Drittkarte gehen ;-)
Menü
[2.1.3.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Cheeseburger
12.10.2007 14:05
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Bis vor 2,5 Jahren fand ich noch zwei Handys prollig. Wenig später hab ich mich aber trotzdem dazu entschlossen ein 2. Handy mitzunehmen um so günstiger zu telefonieren.

Mittlerweile ist die 2. Karte auch immer mehr zur Hauptnummer geworden. Trotzdem bin ich unter beiden Nummern fast immer zu erreichen.

Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit...
Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat nachdenken...

Mit der Drittkarte muss ich Dir recht geben. Schließlich locken so Optionen von Prepaid-Karten, wie 10 Cent/min. in alle Netze oder 4 bzw. 5 Cent unter gleichen Teilnehmern, wie bei Klarmobil oder Simyo.

Bis jetzt habe ich mich noch nicht zu einem Dritthandy entschieden, aber wer weiss, wenn vald die Penetrationsrate in Deutschland bei ca. 200% liegt, wird der Trend wohl schon zur Drittkarte gehen ;-)

Never ever, da denken dann doch zu viele mit oder sind eh zu bequem und zahlen jeden Preis...
Menü
[2.1.3.1.1.1.1] Cheeseburger antwortet auf arndt1972
12.10.2007 14:16
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Bis vor 2,5 Jahren fand ich noch zwei Handys prollig. Wenig später hab ich mich aber trotzdem dazu entschlossen ein 2. Handy mitzunehmen um so günstiger zu telefonieren.

Mittlerweile ist die 2. Karte auch immer mehr zur Hauptnummer geworden. Trotzdem bin ich unter beiden Nummern fast immer zu
erreichen.

Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit...
Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Cheeseburger
12.10.2007 14:29
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Bis vor 2,5 Jahren fand ich noch zwei Handys prollig. Wenig später hab ich mich aber trotzdem dazu entschlossen ein 2. Handy mitzunehmen um so günstiger zu telefonieren.

Mittlerweile ist die 2. Karte auch immer mehr zur Hauptnummer geworden. Trotzdem bin ich unter beiden Nummern fast immer zu
erreichen.

Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche
Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen
natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit...
Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat
nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer

Nein, das nicht.
Jetzt natürlich die Frage: wieviel zahlst Du dafür jeden Monat und nutzt Du alles aus?! Denn nur dann kann man vergleichen...
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1] Cheeseburger antwortet auf arndt1972
12.10.2007 14:35
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Bis vor 2,5 Jahren fand ich noch zwei Handys prollig. Wenig später hab ich mich aber trotzdem dazu entschlossen ein 2. Handy mitzunehmen um so günstiger zu telefonieren.

Mittlerweile ist die 2. Karte auch immer mehr zur Hauptnummer geworden. Trotzdem bin ich unter beiden Nummern fast immer zu
erreichen.

Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche
Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen
natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit... Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat
nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer

Nein, das nicht.
Jetzt natürlich die Frage: wieviel zahlst Du dafür jeden Monat und nutzt Du alles aus?! Denn nur dann kann man vergleichen...

Dann bin ich mal auf deine Analyse gespannt *g*

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Cheeseburger
12.10.2007 14:44
Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche
Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen
natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit... Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat
nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer

Nein, das nicht.
Jetzt natürlich die Frage: wieviel zahlst Du dafür jeden Monat und nutzt Du alles aus?! Denn nur dann kann man vergleichen...

Dann bin ich mal auf deine Analyse gespannt *g*

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro

Also bei den Kosten würde ich über eine Flatrate nachdenken, da leigst Du bei O2 z.B. 25,- €, kannst 150 SMS gratis dazunehmen und hast dann noch knapp 20,- € für weitere Gespräche (19 Cent die Minute), bzw. Onlinekosten. Mit Deinem Gesprächsverhalten kommst Du da billiger weg (von Deinen 200 Minuten sind ja bereits viele weg durch die Flatrate)...
Ansonsten E-Plus Zehnsation WEB, da wärest Du bei 20,- € für die Minuten (vorausgesetzt Du nutzt keine Family- & Partner-Option), weiteren 19,- € für die 150 SMS (wobei ich mir da ernsthaft Gedanken machen würde, mal auf SMS zu Gunsten von Telefonaten zu verzichten) und dann ggfs. noch 5,- € für die Online-Option. D.h. max. 44,- € und dafür nur ein Handy mit einer Karte. Also definitiv günstiger oder nciht teurer als Dein jetziges System...
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.1.1] Cheeseburger antwortet auf arndt1972
12.10.2007 15:01
Benutzer arndt1972 schrieb:
Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche
Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen
natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit... Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat
nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer

Nein, das nicht.
Jetzt natürlich die Frage: wieviel zahlst Du dafür jeden Monat und nutzt Du alles aus?! Denn nur dann kann man vergleichen...

Dann bin ich mal auf deine Analyse gespannt *g*

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro

Also bei den Kosten würde ich über eine Flatrate nachdenken, da leigst Du bei O2 z.B. 25,- €, kannst 150 SMS gratis dazunehmen und hast dann noch knapp 20,- € für weitere Gespräche (19 Cent die Minute), bzw. Onlinekosten. Mit Deinem Gesprächsverhalten kommst Du da billiger weg (von Deinen 200 Minuten sind ja bereits viele weg durch die Flatrate)...
Ansonsten E-Plus Zehnsation WEB, da wärest Du bei 20,- € für die Minuten (vorausgesetzt Du nutzt keine Family- & Partner-Option), weiteren 19,- € für die 150 SMS (wobei ich mir da ernsthaft Gedanken machen würde, mal auf SMS zu Gunsten von Telefonaten zu verzichten) und dann ggfs. noch 5,- € für die Online-Option. D.h. max. 44,- € und dafür nur ein Handy mit einer Karte. Also definitiv günstiger oder nciht teurer als Dein jetziges System...

Jetzt hast du aber nur die Telefonie / SMS gesehen. Vergiss den Datentarif nicht. Besonders schön ist es per MMS oder SMS über eingehende E-Mail benachrichtigt zu werden. Da E-Plus kein wirklich gutes UMTS-Netz hat, war das nie für mich eine Option.
Für Ratschläge bin ich immer offen ;-)
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Cheeseburger
12.10.2007 15:52
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche
Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen
natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit... Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat
nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer

Nein, das nicht.
Jetzt natürlich die Frage: wieviel zahlst Du dafür jeden Monat und nutzt Du alles aus?! Denn nur dann kann man vergleichen...

Dann bin ich mal auf deine Analyse gespannt *g*

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro

Also bei den Kosten würde ich über eine Flatrate nachdenken, da leigst Du bei O2 z.B. 25,- €, kannst 150 SMS gratis
dazunehmen und hast dann noch knapp 20,- € für weitere Gespräche (19 Cent
die Minute), bzw. Onlinekosten. Mit Deinem
Gesprächsverhalten kommst Du da billiger weg (von Deinen 200 Minuten sind ja bereits viele weg durch die Flatrate)...
Ansonsten E-Plus Zehnsation WEB, da wärest Du bei 20,- € für
die Minuten (vorausgesetzt Du nutzt keine Family- & Partner-Option), weiteren 19,- € für die 150 SMS (wobei ich mir da ernsthaft Gedanken machen würde, mal auf SMS zu Gunsten von Telefonaten zu verzichten) und dann ggfs. noch 5,- € für die Online-Option. D.h. max. 44,- € und dafür nur ein Handy mit einer Karte. Also definitiv günstiger oder nciht teurer als Dein jetziges System...

Jetzt hast du aber nur die Telefonie / SMS gesehen. Vergiss den Datentarif nicht. Besonders schön ist es per MMS oder SMS über eingehende E-Mail benachrichtigt zu werden. Da E-Plus kein wirklich gutes UMTS-Netz hat, war das nie für mich eine Option. Für Ratschläge bin ich immer offen ;-)

Keine Ahnung ob es so etwas bei Eplus gibt, aber ich denke schon, wie gesagt, eine Flatrate zum Surfen für 5,- € ist ja berücksichtigt. Und in der Rechnung sind wir soweit, daß die Minuten und SMS komplett ausgenutzt werden, wenn nicht wird es noch deutlicher...
Und wenn man nur Posteingänge abfragen will, braucht man dann UMTS?! Ich habe den Verlgeich nicht, aber ein Freund von mir surft immer über GPRS und das geht fix. Ich will jetzt aber keine Diskussion über Internet anfangen, wir haben ja auch übers Telefonieren geredet. Jedenfalls kannst Du Dir im größten Zweifel noch eine Zweitkarte zum Surfen zulegen. Ich bleibe dabei, Dein jetziges System spart nichts und eine Drittkarte ist völlig überflüssig!
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.1.2] RE: Zweitkarte günstiger als nur einen Vertrag
Cheeseburger antwortet auf arndt1972
12.10.2007 18:39
Benutzer arndt1972 schrieb:

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro

Also bei den Kosten würde ich über eine Flatrate nachdenken, da leigst Du bei O2 z.B. 25,- €, kannst 150 SMS gratis dazunehmen und hast dann noch knapp 20,- € für weitere Gespräche (19 Cent die Minute), bzw. Onlinekosten. Mit Deinem Gesprächsverhalten kommst Du da billiger weg (von Deinen 200 Minuten sind ja bereits viele weg durch die Flatrate)...
Ansonsten E-Plus Zehnsation WEB, da wärest Du bei 20,- € für die Minuten (vorausgesetzt Du nutzt keine Family- & Partner-Option), weiteren 19,- € für die 150 SMS (wobei ich mir da ernsthaft Gedanken machen würde, mal auf SMS zu Gunsten von Telefonaten zu verzichten) und dann ggfs. noch 5,- € für die Online-Option. D.h. max. 44,- € und dafür nur ein Handy mit einer Karte. Also definitiv günstiger oder nciht teurer als Dein jetziges System...

Ich habe mal nachgerechnet. bei o2 Genion L Web bekommst du 100 frei-sms. Wenn man berücksichtigt, dass ich von den 200 Minuten 150 nicht zu o2/Festnetz telefoniere, ergibt sich folgende Rechnung.

25 Euro - Grundgebühr Web-Tarif (incl. 100 Frei-SMS)
9,50 Euro - für 50 SMS
28,50 Euro - für 150 Minuten Gespräche zu TM, VF und EP
5,00 Euro - Surf&E-Mail Pack für E-Mail Abfragen
------------------­----------­--------------------------
68,00 Euro Gesamtkosten im Monat (z.Zt. ca. 42 Euro)

Damit würden meine mtl. Kosten mal eben um über 25 Euro steigen. Im Jahr wären das über 300 Euro. Das nenne ich mal einen Kostenvergleich
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.1.2.1] hgk antwortet auf Cheeseburger
13.10.2007 07:26
Das Angebot wird immer größer und unübersichlicher - ich habe langsam genug von neuen Angeboten, dass ich meine alte D1 Karte wieder aufgeladen habe - darauf Xtra-Nonstop und Xtra-Weekend gebucht habe - kurze Gespräche sind meistens um die 5 Minuten, so das keine Verluste sind bei 39 cent pro Gespräch -- am WE kostet der Tag 62 cent pro WE-Tag und man kann so oft man will (4,99 / 8) Nachteil sind die Fremdnetze, aber die muss ich eben ignorieren - ist meine persönliche Meinung - die Angebote nerven nur noch
Menü
[…1.3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] thomas1107 antwortet auf hgk
13.10.2007 10:31
Benutzer hgk schrieb:
Das Angebot wird immer größer und unübersichlicher - ich habe langsam genug von neuen Angeboten, dass ich meine alte D1 Karte wieder aufgeladen habe - darauf Xtra-Nonstop und Xtra-Weekend gebucht habe - kurze Gespräche sind meistens um die 5 Minuten, so das keine Verluste sind bei 39 cent pro Gespräch -- am WE kostet der Tag 62 cent pro WE-Tag und man kann so oft man will (4,99 / 8) Nachteil sind die Fremdnetze, aber die muss ich eben ignorieren - ist meine persönliche Meinung - die Angebote nerven nur noch

das angebot is gut von t-mobile, aber man eben nur intern + festnetz günstiger tel.

wer aber, in andere netze tel. ist eben jetzt fonic und bild gut bedient. bei bild hat man eben das bessere netz und muss eben 4 cent mehr zahlen, > wir alle die aufs netz gucken und ni so viele sms schreiben.

für die andere den das egal is welches netz, dann fonic

Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.1.2.2] arndt1972 antwortet auf Cheeseburger
14.10.2007 21:58
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro

Also bei den Kosten würde ich über eine Flatrate nachdenken, da leigst Du bei O2 z.B. 25,- €, kannst 150 SMS gratis
dazunehmen und hast dann noch knapp 20,- € für weitere Gespräche (19 Cent
die Minute), bzw. Onlinekosten. Mit Deinem
Gesprächsverhalten kommst Du da billiger weg (von Deinen 200 Minuten sind ja bereits viele weg durch die Flatrate)...
Ansonsten E-Plus Zehnsation WEB, da wärest Du bei 20,- € für
die Minuten (vorausgesetzt Du nutzt keine Family- & Partner-Option), weiteren 19,- € für die 150 SMS (wobei ich mir da ernsthaft Gedanken machen würde, mal auf SMS zu Gunsten von Telefonaten zu verzichten) und dann ggfs. noch 5,- € für die Online-Option. D.h. max. 44,- € und dafür nur ein Handy mit einer Karte. Also definitiv günstiger oder nciht teurer als Dein jetziges System...

Ich habe mal nachgerechnet. bei o2 Genion L Web bekommst du 100 frei-sms. Wenn man berücksichtigt, dass ich von den 200 Minuten 150 nicht zu o2/Festnetz telefoniere, ergibt sich folgende Rechnung.

25 Euro - Grundgebühr Web-Tarif (incl. 100 Frei-SMS)
9,50 Euro - für 50 SMS
28,50 Euro - für 150 Minuten Gespräche zu TM, VF und EP 5,00 Euro - Surf&E-Mail Pack für E-Mail Abfragen ------------------­----------­-------------------------- 68,00 Euro Gesamtkosten im Monat (z.Zt. ca. 42 Euro)

Damit würden meine mtl. Kosten mal eben um über 25 Euro steigen. Im Jahr wären das über 300 Euro. Das nenne ich mal einen Kostenvergleich

Dazu 2 Anmerkungen wenn Du nicht oder kaum in Festnetz telefonierst, lohnt sich eine Flat eh nicht das sollte man also auch vorher dazusagen und ich bin von 150 SMS ausgegangen, es sind ja nur 100...
Außerdem habe ich ein 2. Beispiel genannt, daß man durch die F- & P-Option noch deutlich verbilligen kann! Und dann noch die SMS zu Gunsten von telefonieren einschränken, dann paßt es! Selbst bei gleichen Kosten hat man weniger Aufwand(nur 1 Handy) und zumindestens weniger Stromkosten (fürs Aufladen)...
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.1.3] Moneysac antwortet auf arndt1972
14.10.2007 13:34
Benutzer arndt1972 schrieb:
Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche
Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen
natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit... Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat
nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer

Nein, das nicht.
Jetzt natürlich die Frage: wieviel zahlst Du dafür jeden Monat und nutzt Du alles aus?! Denn nur dann kann man vergleichen...

Dann bin ich mal auf deine Analyse gespannt *g*

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro

Also bei den Kosten würde ich über eine Flatrate nachdenken, da leigst Du bei O2 z.B. 25,- €, kannst 150 SMS gratis dazunehmen und hast dann noch knapp 20,- € für weitere Gespräche (19 Cent die Minute), bzw. Onlinekosten. Mit Deinem Gesprächsverhalten kommst Du da billiger weg (von Deinen 200 Minuten sind ja bereits viele weg durch die Flatrate)...
Ansonsten E-Plus Zehnsation WEB, da wärest Du bei 20,- € für die Minuten (vorausgesetzt Du nutzt keine Family- & Partner-Option), weiteren 19,- € für die 150 SMS (wobei ich mir da ernsthaft Gedanken machen würde, mal auf SMS zu Gunsten von Telefonaten zu verzichten) und dann ggfs. noch 5,- € für die Online-Option. D.h. max. 44,- € und dafür nur ein Handy mit einer Karte. Also definitiv günstiger oder nciht teurer als Dein jetziges System...

also ich handhabe das so:

handy 1: 100 frei-sms, 50 minuten in alle netze
handy 2: festnetzflatrate (base1 aktion für 5.- im monat)

ansonsten noch diverse karten für sonderfälle (sunsim, simyo)
Menü
[2.1.3.1.1.1.1.1.1.2] o2student antwortet auf Cheeseburger
17.10.2007 17:20

einmal geändert am 17.10.2007 17:42
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Bis vor 2,5 Jahren fand ich noch zwei Handys prollig. Wenig später hab ich mich aber trotzdem dazu entschlossen ein 2. Handy mitzunehmen um so günstiger zu telefonieren.

Mittlerweile ist die 2. Karte auch immer mehr zur Hauptnummer geworden. Trotzdem bin ich unter beiden Nummern fast immer zu
erreichen.

Und ich behaupte mal, daß Du kaum gegenüber einer einzelnen (vernünftigen!)Karte sparst! Bei den Telefonaten direkt eher minimal, davon mußt Du aber auch Stromkosten für zusätzliche
Aufladungen etc. gegenrechnen...
Die Ersparnis liegt mit Sicherheit max. im einstelligen €-Bereich, ich denke eher im Cent-Bereich (monatlich gesehen
natürlich)...
Ich bin gerne zu einem Vergleich bereit... Oder Du bist Vieltelefonierer, dann sollte man über eine Flat
nachdenken...

- E-Plus Time & More WEB, aufgrund der 150 Frei SMS / 100 Telefonminuten, die auf den folge Monat übertragbar sind!
- Vodafone (UMTS), um im Portal auf eingehende Emails zugreifen.zu können. Dazu ca. 100 Telefonminuten.

Für alles andere reichen die Freiminuten, für kurze Gespräche kann auf die Vodafone 10/10 Taktung zurück gegriffen werden.

Bei 200 Telefonminuten + 150 SMS und UMTS Option für das Vodafone Portal, sehe ich mich noch nicht als Vielnutzer

Nein, das nicht.
Jetzt natürlich die Frage: wieviel zahlst Du dafür jeden Monat und nutzt Du alles aus?! Denn nur dann kann man vergleichen...

Dann bin ich mal auf deine Analyse gespannt *g*

Jep, besonders die 150 SMS. übern Daumen ca. 42-45 Euro


Also bei der Konstellation würde sich doch das O2-250-Minutenpaket für 25€ mit 100 Freisms und der WAPflat anbieten... Summasummarum 25€+10€(50 SMS)+Wapflat5€ ohne ein Handy macht 40€ und es können noch 50Min. mehr telefoniert werden, die Wapflat ist (bzw. war) auch über UMTS zu nutzen.
Menü
[2.1.3.1.1.2] enbix antwortet auf Cheeseburger
13.10.2007 22:00
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Cheeseburger schrieb:
Der Trend geht immer mehr zur Zweitkarte, denn 3 Wünsche aufeinmal lassen sich mit einer Karte leider noch nicht realisieren ;-)
Bedauerlicherweise geht der Trend zur Drittkarte, wie bei mir... Nur leider nervig, mehrere Handys mitzuschleppen, und keiner weiß, unter welcher Nummer er mich nun erreicht...

Bis vor 2,5 Jahren fand ich noch zwei Handys prollig. Wenig später hab ich mich aber trotzdem dazu entschlossen ein 2. Handy mitzunehmen um so günstiger zu telefonieren.

Mittlerweile ist die 2. Karte auch immer mehr zur Hauptnummer geworden. Trotzdem bin ich unter beiden Nummern fast immer zu erreichen.

Mit der Drittkarte muss ich Dir recht geben. Schließlich locken so Optionen von Prepaid-Karten, wie 10 Cent/min. in alle Netze oder 4 bzw. 5 Cent unter gleichen Teilnehmern, wie bei Klarmobil oder Simyo.

Bis jetzt habe ich mich noch nicht zu einem Dritthandy entschieden, aber wer weiss, wenn vald die Penetrationsrate in Deutschland bei ca. 200% liegt, wird der Trend wohl schon zur Drittkarte gehen ;-)


Ich habe mir mittlerweile die ganzen Sahnestücke rausgepickt.
Habe noch einen Uralten o2 genion Card Vertrag mit 5 euro grundgebühr und 5 euro mindestumsatz.
Das gute bei o2 war ja früher mit der kostenlosen rufumleitung zu anderen o2 nummern.
Anfangs habe ich das immer mit meiner loop karte gemacht um unterwegs festnetzgünstig erreibar zu bleiben.

Den Vertrag hab ich immernoch nur die loop karte nicht mehr.
Jetzt Leite ich immer zu einem Genion Card S Vertrag um und habe sogar 2 Handynummern und diese 2 Festnetznummer auf einer karte.
Die nehm ich immer in meinem Nokia N73 mit-worauf auch das Surf &email pack läuft und ich sehr cool finde.
Da mein Nokia n70 leider neulich kaputt gegangen ist hab ich mir nun bei ebay vor einigen monaten den Tarif Zehnsation code25 bestellt wofür ich dank hoher auszahlung nur 2,50 im monat Zahlen muss. Die Karte hab ich dann immer im zweithandy Nokia 6060 mit und das reicht mir auch.
Als Sahnehäubchen habe ich damals bei der Tchibo aktion 10 Karten geholt und an Freund/innen verschenkt um kostenlos untereinander zu telen.
Weil manchmal telefonieren wir schon 12 stunden am stück und das mach ich dann auch nur über die tchibo karte,die aktion von tchibo damals war echt gut vorallem weils nichts im monat kostet

Menü
[2.1.3.2] roland.schuermann antwortet auf Cheeseburger
13.10.2007 11:30
...
Ansonsten gibt es doch Fonic, damit hättest du schon mal das Mobilfunk- und SMS-Thema abgehackt. ...

Nein, immer noch nicht abgehackt sondern abgehakt, das Ding heißt Haken und nicht Hacken.
Menü
[2.1.4] arndt1972 antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 13:33
Benutzer grafkrolock schrieb:
Weiß nicht, man übersieht gerne ein bei den 10-Cent-Tarifen:
- Netzinterne Gespräche sind nicht verbilligt
- Gespräche ins Festnetz sind verhältnismäßig teuer

"In alle Netze" hört sich zwar immer toll an, aber wenn man betrachtet, daß die meisten Telefonate immer zu den selben Zielteilnehmern gehen, die entweder Festnetz haben oder denen man unkritisch das selbe Netz verschaffen kann (Familie), dann ist das Angebot eher nicht so interessant. Hab ich einen Tarif, mit dem ich meine Familie mit 4 Cent (Aldi, netzintern) oder 8 Cent (SunSIM, Festnetz und netzintern) erreichen kann, sind diese Angebote doch besser geeignet.
Hängt halt vom Einzelfall ab.

Also sorry, 1. mußt Du es erst einmal schaffen die ganzen Leute zu einem Discounter zu bewegen, das ist schon gar nicht so leicht, ansonsten nützen Dir aber günstige Intern-Gespräche gar nichts!
2. Sunsim lohnt sich doch dann nur, bei wirklich Wenigtelefonieren und Wenig-SMSlern oder wennn jemand ständig im Ausland ist.
Die Angebote Die Du nennst, dürften für die meisten Leute (prozentula gesehen) deutlich teurer sein als Zehnsation WEB, möglichst noch mit Family- & Partner-Option.
Und wer so wenig telefoniert oder simst, daß sich das gar nicht rechnet, der sollte 1. aufhören über Cent-Beträge zu jammern und 2. mal realisieren, daß es sich für die Netzbetreiber auch nicht lohnt für solche Kunden einen Tarif zu gestalten, von 2-3 € Umsatz pro Kunde kann ein Unternehmen nicht leben...

Mir jedenfalls fehlt noch ein Angebot am Markt, das
- ins Festnetz günstig ist (<= 5 Cent),
- in andere Mobilnetze günstig ist (<= 18 Cent),
- günstige SMS bietet (<= 10 Cent),
- im Idealfall, aber nicht gezwungenermaßen, netzintern günstig ist (<= 5 Cent)

Das hast Du mehr oder weniger mit der Zehnsation WEB, sogar noch günstiger mit der Family- & Partner-Option:
Ins Festnetz deutlich teurer, dafür in andere Netze deutlich billiger (und die meisten Telefonate von einem Handy gehen ja zu anderen Handys!), die ersten 50 SMS kosten gar nichts und bis 100 SMS wird Deine Vorgabe sogar erfüllt, aber wer schreibt schon 100 SMS, wenn er in diesem Tarif 50 SMS frei hat und für den gleichen Preis noch zusätzlich 100 Minuten telefonieren kann?! Da muß man schon ziemlich dumm sein...
Und was Deinen letzten Punkt angeht: da hättest Du mit der kostenlosen Option sogar Gratis-Gespräche! Und wie Du selber sagst, meistens sind es eh nur wenig Nummern, die man am Meisten anruft! Damit ist die Option genial!!!!
Menü
[2.1.4.1] grafkrolock antwortet auf arndt1972
12.10.2007 13:49
Benutzer arndt1972 schrieb:
2. mal realisieren, daß es sich für die Netzbetreiber auch nicht lohnt für solche Kunden einen Tarif zu gestalten, von 2-3 € Umsatz pro Kunde kann ein Unternehmen nicht leben...
*Klugscheiß on*
"Realisieren" heißt im Deutschen was anderes als "to realize" im Englischen :))
*Klugscheiß off*

Du hast ja recht, wir reden letztlich von Kleinbeträgen. Aber eines schafft halt nunmal kein Discounter: Einem konservativen Wenigtelefonierer einen Tarif zu bieten, der ihn motiviert, mehr über Funk zu telefonieren.
Wann immer möglich ruft man traditionell auf Festnetz an statt mobil. Und in der Regel quatscht man mobil auch nicht länger als unbedingt nötig. Das macht man eher über Festnetz, wo Minutenpreise zwischen 0,5 und 1,5 Cent normal sind. Da sind nun mal Tarife um die 10 Cent pro Minute keine, die einen hinter dem Ofen hervorlocken.
Menü
[2.1.4.1.1] arndt1972 antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 13:58
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
2. mal realisieren, daß es sich für die Netzbetreiber auch nicht lohnt für solche Kunden einen Tarif zu gestalten, von 2-3
€ Umsatz pro Kunde kann ein Unternehmen nicht leben...
*Klugscheiß on* "Realisieren" heißt im Deutschen was anderes als "to realize" im Englischen :))
*Klugscheiß off*

Schau mal unter Wikipedia nach, da heißt es für realisieren auch als Bedeutung: "bemerken, mitkriegen; verstehen, kapieren; einsehen".
Eins davon (welches kannst Du Dir aussuchen) habe ich gemeint... ;-)

Du hast ja recht, wir reden letztlich von Kleinbeträgen. Aber eines schafft halt nunmal kein Discounter: Einem konservativen Wenigtelefonierer einen Tarif zu bieten, der ihn motiviert, mehr über Funk zu telefonieren.
Wann immer möglich ruft man traditionell auf Festnetz an statt mobil. Und in der Regel quatscht man mobil auch nicht länger als unbedingt nötig. Das macht man eher über Festnetz, wo Minutenpreise zwischen 0,5 und 1,5 Cent normal sind. Da sind nun mal Tarife um die 10 Cent pro Minute keine, die einen hinter dem Ofen hervorlocken.

Naja, also ich zahle jetzt im Monat so um die 10,- € und ganz ehrlich, wem das zu viel ist, der sollte auf ein Handy verzichten. Mein Telefonieverhalten (ich war früher wenigtelefonierer) hat sich die letzten Jahre komplett verändert: zuhause telefoniere ich sehr viel (dank Flatrate zu einem wie ich finde sehr guten Preis, 29,98 € als Doppelflat bei Versatel) und auf dem Handy jetzt auch deutlich mehr, weil die Preise ok sind und ich jetzt die wichtigste und häufigste Person (=Freundin) kostenlos erreiche. Das fände ich sogar ok, wenn ich monatlich "nur" 30 oder 50 Minuten für andere Telefonate verbrauchen würde. Denn jetzt telefonieren wir natürlich recht oft und auch mal wegen "jedem Furz"...
Menü
[2.1.4.1.1.1] hafenbkl antwortet auf arndt1972
12.10.2007 15:18
Benutzer arndt1972 schrieb:
... im Monat so um die 10,- € und ganz ehrlich, wem das zu viel ist, der sollte auf ein Handy verzichten.

Warum soll ich auf ein Handy verzichten?
Ich finde das sehr bequem und die Leute, die mich erreichen wollen, finden es auch toll, dass sie mich fast immer erreichen.
Also: Warum soll ich darauf verzichten?
Menü
[2.1.4.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf hafenbkl
12.10.2007 15:56
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
... im Monat so um die 10,- € und ganz ehrlich, wem das zu viel ist, der sollte auf ein Handy verzichten.

Warum soll ich auf ein Handy verzichten?
Ich finde das sehr bequem und die Leute, die mich erreichen wollen, finden es auch toll, dass sie mich fast immer erreichen. Also: Warum soll ich darauf verzichten?

Das hat keiner gesagt, lies mal was ich geschrieben habe...
Menü
[2.1.4.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf arndt1972
12.10.2007 16:10
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
... im Monat so um die 10,- € und ganz ehrlich, wem das zu viel ist, der sollte auf ein Handy verzichten.

Warum soll ich auf ein Handy verzichten?
Ich finde das sehr bequem und die Leute, die mich erreichen wollen, finden es auch toll, dass sie mich fast immer erreichen.
Also: Warum soll ich darauf verzichten?

Das hat keiner gesagt, lies mal was ich geschrieben habe...

Du hast Recht! Das hat wirklich keiner GESAGT, das hat ein gewisser arndt1972 GESCHRIEBEN ;-)

Was du geschrieben hast, das habe ich zitiert und da kann jeder lesen, dass ich auf mein Handy verzichten soll.
Menü
[2.1.4.1.1.1.1.1.1] Zulu antwortet auf hafenbkl
12.10.2007 20:12
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
... im Monat so um die 10,- € und ganz ehrlich, wem das zu viel ist, der sollte auf ein Handy verzichten.

Warum soll ich auf ein Handy verzichten?
Ich finde das sehr bequem und die Leute, die mich erreichen wollen, finden es auch toll, dass sie mich fast immer erreichen.
Also: Warum soll ich darauf verzichten?

Das hat keiner gesagt, lies mal was ich geschrieben habe...

Du hast Recht! Das hat wirklich keiner GESAGT, das hat ein gewisser arndt1972 GESCHRIEBEN ;-)

Was du geschrieben hast, das habe ich zitiert und da kann jeder lesen, dass ich auf mein Handy verzichten soll.

:-) Damit hatte Arndt1972 schon immer ein bischen Probleme. Ich kenn das schon.:-)))

Zulu
Menü
[2.1.4.1.1.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Zulu
14.10.2007 21:33
Benutzer Zulu schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
... im Monat so um die 10,- € und ganz ehrlich, wem das zu viel ist, der sollte auf ein Handy verzichten.

Warum soll ich auf ein Handy verzichten? Ich finde das sehr bequem und die Leute, die mich erreichen wollen, finden es auch toll, dass sie mich fast immer erreichen.
Also: Warum soll ich darauf verzichten?

Das hat keiner gesagt, lies mal was ich geschrieben habe...

Du hast Recht! Das hat wirklich keiner GESAGT, das hat ein gewisser arndt1972 GESCHRIEBEN ;-)

Was du geschrieben hast, das habe ich zitiert und da kann jeder lesen, dass ich auf mein Handy verzichten soll.

Arndt1972 hat geschrieben, wem 10,- € im Monat zu viel sind (in dem Zusammenhang, daß auch regelmäßig telefoniert wird, nicht in Punkto Erreichbarkeit!), weil er meint es sei so teuer, der sollte auf sein Handy verzichten, er hat nichts von Dir geschrieben. Aber Du kannst uns ja gerne mal erklären wo Du speziell angesprochen wirst...
Lesen, nochmals lesen, Du am Besten noch ein drittes Mal und dann nachdenken und dann evtl. was schreiben oder einfach mal die Schnauze halten...

:-) Damit hatte Arndt1972 schon immer ein bischen Probleme. Ich kenn das schon.:-)))

Zulu

Zulu, kannst Du auch nicht mehr lesen oder "unterstützt" Du einfach aus Prinzip?! Vielleicht auch einfach mal besser nachlesen...
Menü
[2.1.4.1.2] schnorfel antwortet auf grafkrolock
17.10.2007 12:55

Da sind nun mal Tarife um die 10 Cent pro Minute keine, die einen hinter dem Ofen hervorlocken.

Warum MUSS man denn unbedingt mobil telefonieren, wenn man es auch über das Festnetz erledigen kann? Wenn man zu Hause ist, fällt mir hierfür kein vernünftiger Grund ein.
Menü
[2.1.5] hafenbkl antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 13:43
Benutzer grafkrolock schrieb:
Weiß nicht, man übersieht gerne ein bei den 10-Cent-Tarifen:
- Netzinterne Gespräche sind nicht verbilligt
- Gespräche ins Festnetz sind verhältnismäßig teuer

- 60/60-Takt
Menü
[2.1.5.1] arndt1972 antwortet auf hafenbkl
12.10.2007 13:49
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
Weiß nicht, man übersieht gerne ein bei den 10-Cent-Tarifen:
- Netzinterne Gespräche sind nicht verbilligt
- Gespräche ins Festnetz sind verhältnismäßig teuer

- 60/60-Takt

Bei neuen Verträgen, wobei Du über Debitel noch die alten Verträge mit 60/1 Taktung bekommst, dann aber wohl keine WEB-Variante mit Gratis-SMS oder Family- & Partner-Option.
Menü
[2.1.5.1.1] hafenbkl antwortet auf arndt1972
12.10.2007 15:13
Benutzer arndt1972 schrieb:
Bei neuen Verträgen, wobei Du über Debitel noch die alten Verträge mit 60/1 Taktung bekommst, dann aber wohl keine WEB-Variante mit Gratis-SMS oder Family- & Partner-Option.

???
Seit wann gibt es Fonic bei Debitel?
Seit wann gibt es alte Fonic-Verträge mit 60/1 Taktung?

Es geht hier um Alternativen zu BildMobil und simyo.
Beide haben weder Grundgebühr noch Mindestumsatz.

Welchen 10-Cent-Tarif ohne Grundgebühr und ohne Mindestumsatz gibt es bei Debitel im 60/1-Takt?
Menü
[2.1.5.1.1.1] arndt1972 antwortet auf hafenbkl
12.10.2007 15:55
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Bei neuen Verträgen, wobei Du über Debitel noch die alten Verträge mit 60/1 Taktung bekommst, dann aber wohl keine WEB-Variante mit Gratis-SMS oder Family- & Partner-Option.

???
Seit wann gibt es Fonic bei Debitel?

Wieso Fonic?! Davon war nie die Rege, sondern es ging "um die 10 Cent-Verträge" und da sind alle dabei, auch die Zehnsation!

Seit wann gibt es alte Fonic-Verträge mit 60/1 Taktung?

Es geht hier um Alternativen zu BildMobil und simyo. Beide haben weder Grundgebühr noch Mindestumsatz.

Welchen 10-Cent-Tarif ohne Grundgebühr und ohne Mindestumsatz gibt es bei Debitel im 60/1-Takt?

Kein, aber darum ging es wie gesagt nicht!
Menü
[2.1.5.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf arndt1972
12.10.2007 16:04
Benutzer arndt1972 schrieb:
Wieso Fonic?! Davon war nie die Rege, sondern es ging "um die 10 Cent-Verträge"

Und Fonic ist kein 10-Cent-Vertrag?

und da sind alle dabei, auch die Zehnsation!

Nein.
Wie ich schon geschrieben habe, geht es hier um Alternativen zu BildMobil und simyo, also Tarife OHNE Grundgebühr und OHNE Mindestumsatz. Und das trifft ja wohl für die Zehnsation nicht zu.

Seit wann gibt es alte Fonic-Verträge mit 60/1 Taktung?

Es geht hier um Alternativen zu BildMobil und simyo. Beide haben weder Grundgebühr noch Mindestumsatz.

Welchen 10-Cent-Tarif ohne Grundgebühr und ohne Mindestumsatz gibt es bei Debitel im 60/1-Takt?

Kein,

Na also, warum schreibst du dann sowas?

aber darum ging es wie gesagt nicht!

Doch! S.o.
Lesen hilft!
Menü
[2.1.5.1.1.1.1.1] Nato antwortet auf hafenbkl
12.10.2007 17:02
Hallo !
Simyo kommt ja hier im Thread nicht so gut weg. Wer aber eine Festnetzflat braucht(700Min), billige simsen will, 4MB günstig auf Wapseiten versurft und 400 Min in Fremdnetze hat, dazu noch alles untereinem Dach, sprich auf einem Handy ohne Dualsimadapter haben will, für den gibt es doch nichts anderes als Simyo ?
Oder wie würdet ihr das beschriebene Profil kostengünstig anlegen, eventuell doch auch mit 2 Handys(Tchibflat und BildMobil) ?

Gruss Nato
Menü
[2.1.5.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Nato
12.10.2007 17:08
Benutzer Nato schrieb:
... Wer aber eine Festnetzflat braucht(700Min), billige simsen will, 4MB günstig auf Wapseiten versurft und 400 Min in Fremdnetze hat, dazu noch alles untereinem Dach, sprich auf einem Handy ohne Dualsimadapter haben will, für den gibt es doch nichts anderes als Simyo ?
Oder wie würdet ihr das beschriebene Profil kostengünstig anlegen, ...

Gib das doch einfach mal bei
http://www.telfish.com
ein, aber Achtung!
Unter "Erweitert" alle Reiter durchschauen, ob alles für dich stimmt.
Menü
[2.1.5.1.1.1.1.1.1.1] Nato antwortet auf hafenbkl
12.10.2007 18:16
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
... Wer aber eine Festnetzflat braucht(700Min), billige simsen will, 4MB günstig auf Wapseiten versurft und 400 Min in Fremdnetze hat, dazu noch alles untereinem Dach, sprich auf einem Handy ohne Dualsimadapter haben will, für den gibt es doch nichts anderes
als Simyo ?
Oder wie würdet ihr das beschriebene Profil kostengünstig anlegen, ...

Gib das doch einfach mal bei
http://www.telfish.com
ein, aber Achtung!
Unter "Erweitert" alle Reiter durchschauen, ob alles für dich stimmt.
Danke, guter Tipp. Habe dadurch den HFO Tarif kennengelernt. Am günstigsten ist Auto Mobile.
Menü
[2.1.5.1.1.1.2] Zulu antwortet auf arndt1972
12.10.2007 20:16
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Bei neuen Verträgen, wobei Du über Debitel noch die alten Verträge mit 60/1 Taktung bekommst, dann aber wohl keine WEB-Variante mit Gratis-SMS oder Family- & Partner-Option.

???
Seit wann gibt es Fonic bei Debitel?

Wieso Fonic?! Davon war nie die Rege, sondern es ging "um die 10 Cent-Verträge" und da sind alle dabei, auch die Zehnsation!

Seit wann gibt es alte Fonic-Verträge mit 60/1 Taktung?

Es geht hier um Alternativen zu BildMobil und simyo. Beide haben weder Grundgebühr noch Mindestumsatz.

Welchen 10-Cent-Tarif ohne Grundgebühr und ohne Mindestumsatz gibt es bei Debitel im 60/1-Takt?

Kein, aber darum ging es wie gesagt nicht!

LOL. Yeah genau so kenne ich dich - mit den vielen Dikussionen mit mir, oder auch anderen.:-)
WErst was behaupten und dann dementieren. Und danach kommt dann wieder das beleidigen? :-)))))))

Herrje wie aufheiternd Teltarif doch ist. Manchmal besser als jede Comedy-Show. :-)

Zulu... ymmd


Menü
[2.1.6] chrschn antwortet auf grafkrolock
12.10.2007 18:46
Benutzer grafkrolock schrieb:


Mir jedenfalls fehlt noch ein Angebot am Markt, das
- ins Festnetz günstig ist (<= 5 Cent),
- in andere Mobilnetze günstig ist (<= 18 Cent),
- günstige SMS bietet (<= 10 Cent),
- im Idealfall, aber nicht gezwungenermaßen, netzintern günstig ist (<= 5 Cent)
Ja, genau so was fehlt noch, bzw, gibt es nur partiell.
Den Ansatz von youni.de finde ich daher sehr gut.

6 cent/min bzw. SMS innerhalb von youni und ins Festnetz einer Vorwahl
sonst 16 cent/min bzw SMS in die Mobilnetze und ins restliche Festnetz.
Daten: 49 cent/mb, allerdings gratis auf dem youni-wap-portal, wo man auch seine mail-konten angezeigt bekommt...

www.youni.de
Menü
[2.1.6.1] CGa antwortet auf chrschn
12.10.2007 22:22
Simyo unter Druck... bla. bla bla!

Die Cent-Fuchser in DE kommen mir vor wie ein Haufen Schnäppchenjäger auf dem Wurstmarkt.
Zuerst rennen sie zur Tchibo-Flat, dann zu den Crash 5, dann zur Aldi Flat, dann zu Fonic, und nun zu Bild-Mobil.
Leute das ist mir zu blöd mir andauernd eine neue Sim zu holen und mich zu fragen und mir den Kopf zu zerbrechen wo ich x Ct spare. Ich hab jettz Simyo, meine Frau auch, habe in der ganzen Stadt (250000 Einwohner) überall Top Umts-Verbindungen, ich hab bisher für 5 ct mit meiner Frau telefoniert, was will man mehr, und wenn ich mal zZ noch für 15 ct ein anderes Netz anrufe werd ich auch nicht arm davon. Wann ich dran denke wie die Preise vor zehn Jahren als ich bei E-Plus-Kunde wurde oder gar vor 15 Jahren??? Da sind solche Diskussioonen um cts doch nicht die Rede wert und mir die Zeit zu schade. Ich weiß die Simyo-Services und die komfortabele Website zu schätzen habe eine gutzumerkende Nr für die ich nix bezahlt hab, 60/1 Takt, UMTS, 1MB zu 24 ct im 10 kb-Takt und bin sehr zufrieden da ICH überall Netz hab. Ich bleibe bei Simyo, wozu andauernd wechslen? Ich seh für mich keinen Grund zu wechseln!

cu ChrisX
Menü
[2.1.6.1.1] bernbayer antwortet auf CGa
12.10.2007 23:07
Und wenn man berücksichtigt das die 10 cent Discounter eine 60/60 Taktung haben, dann ist der Preisunterschied zu "Simyo" oder "Aldi-Talk" mit 60/1 Taktung noch viel geringer. Ein Kartenwechsel lohnt sich deswegen kaum. Unter Druck geraden da Simyo und Co. überhaupt nicht.
Menü
[2.1.6.1.1.1] DSLonly antwortet auf bernbayer
12.10.2007 23:53
Benutzer bernbayer schrieb:
Und wenn man berücksichtigt das die 10 cent Discounter eine 60/60 Taktung haben, dann ist der Preisunterschied zu "Simyo" oder "Aldi-Talk" mit 60/1 Taktung
noch viel geringer. Ein Kartenwechsel lohnt sich deswegen kaum. Unter Druck geraden da Simyo und Co. überhaupt nicht.
umts und hsdpa und videotelefonie sind ja wohl ein fettes Argument, warum Simyo und co unter Druck kommen werden, ok letzteres eher nicht, aber das wird die Videotelefonie beflügeln, wenn man zum gleichen Preis wie eine Sprachminute auch Videotelefonie nutzen kann, dann wird man das auch hin und wieder nutzen und dann haben die E Netz kunden das nachsehen, die können nicht zu 10 Cents Videotelefonie nutzen, jetzt wirst du antworten, was soll ich mit so einem prolligen Dienst, aber du wirst sehen, der Dienst wird nun einen Durchbruch erleben, der Faktor für den Erfolg war der Preis und dieser ist nun günstig.
gruß dslonly
Menü
[2.1.6.1.1.1.1] Cindy75 antwortet auf DSLonly
13.10.2007 00:15
Der Preis für Videotelefonie könnte wirklich ein Argument darstellen!
Menü
[2.1.6.1.1.1.1.1] thomas1107 antwortet auf Cindy75
13.10.2007 10:32
Benutzer Cindy75 schrieb:
Der Preis für Videotelefonie könnte wirklich ein Argument darstellen!

und das netz
Menü
[2.1.6.1.1.1.2] Fast NIEMAND will Videotelefonie
hscd antwortet auf DSLonly
13.10.2007 01:53
Das sehe ich ganz anders. Die aufpreisfreie Videotelefonie bei Bild Mobil interessiert vermutlich 10 oder 20 Leute und hat (wie auch schon bei smobil) praktisch keinen Einfluß auf die (Nicht-)Durchsetzung der Videotelefonie.

Ist Dir bekannt, dass man als T-Mobile-Vertragskunde in JEDEM Tarif schon seit längerer Zeit komplett kostenlos netzintern videotelefonieren kann?
Also nicht aufpreisfrei, sondern komplett gratis!!

Und wen interessiert es, wieviele D1-Kunden nutzen es?
Richtig, vermutlich wenige Dutzend, obwohl es bei abgedeckter Kamera ja sogar eine Art Gratis-Netzinternflat wäre...!


Benutzer DSLonly schrieb:
Benutzer bernbayer schrieb:
Und wenn man berücksichtigt das die 10 cent Discounter eine 60/60 Taktung haben, dann ist der Preisunterschied zu "Simyo" oder "Aldi-Talk" mit 60/1
Taktung noch viel geringer. Ein Kartenwechsel lohnt sich deswegen kaum.
Unter Druck geraden da Simyo und Co. überhaupt nicht.
umts und hsdpa und videotelefonie sind ja wohl ein fettes Argument, warum Simyo und co unter Druck kommen werden, ok letzteres eher nicht, aber das wird die Videotelefonie beflügeln, wenn man zum gleichen Preis wie eine Sprachminute auch Videotelefonie nutzen kann, dann wird man das auch hin und wieder nutzen und dann haben die E Netz kunden das nachsehen, die können nicht zu 10 Cents Videotelefonie nutzen, jetzt wirst du antworten, was soll ich mit so einem prolligen Dienst, aber du wirst sehen, der Dienst wird nun einen Durchbruch erleben, der Faktor für den Erfolg war der Preis und dieser ist nun günstig.
gruß dslonly
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1] DSLonly antwortet auf hscd
13.10.2007 02:29
Benutzer hscd schrieb:
Das sehe ich ganz anders. Die aufpreisfreie Videotelefonie bei Bild Mobil interessiert vermutlich 10 oder 20 Leute und hat (wie auch schon bei smobil) praktisch keinen Einfluß auf die (Nicht-)Durchsetzung der Videotelefonie.

Ist Dir bekannt, dass man als T-Mobile-Vertragskunde in JEDEM Tarif schon seit längerer Zeit komplett kostenlos netzintern videotelefonieren kann? Also nicht aufpreisfrei, sondern komplett gratis!!

Und wen interessiert es, wieviele D1-Kunden nutzen es? Richtig, vermutlich wenige Dutzend, obwohl es bei abgedeckter Kamera ja sogar eine Art Gratis-Netzinternflat wäre...!

Das ist nicht von der Hand zu weisen, aber wenn Bild und Vodafone dies aggressiv anpreisen, tut sich vielleicht etwas.
Wenn auch die Prepaidkunden nun Videotelefonie nutzen können, dann ist das ein Faktor, nicht jeder hat ein Vertrag.
Zudem wie aktiv vermarktet das tmobile, überhaupt, ich hatte es im Hinterkopf, das es kostenlos ist bei tmobile, aber hatte es wieder vergessen, wenn aber Bild eine große Masse erreichen kann und denen einbläut, eine Sprachminute 10 Cents und eine Videotelefonieminute 10 Cents, dann spielt man damit schon mal öfter rum, es kostet ja das gleiche und ich denke, irgendwie ist das ein Argument, zudem ist dis so nehme ich es mal an, es ist netzübergreifend, sprich ich kann den Epluskunden zu 10 Cents anrufen per Videotelefonie, er mich aber nicht, wenn Bild das aggressiv vermarktet, dann steht dem Erfolg nichts im Wege, ich denke 10 Cents wird günstig empfunden, daher kann es erfolg haben, muss aber nicht, bei eplus kostet videotelefonie glaube ich über 1€ oder?
Dann sehen die Nicht Bildkunden aber alt aus, verstehst du?
Der Datenpreis ist für wenignutzer auch recht interessant, damit hat Bild eine besondere Basis angelegt, die mich total anspricht, wenn meine Zehnsation von eplus abläuft und das dauert noch, dann wirds ne Bild,es gibt nichts vergleichbares, es sei denn bei den Vertragstarifen tut sich auch etwas, z.B. superflat 25€ wie bei base und fremdnetze 19 Cents, dann würde auch ein Vertragstarif in Frage kommen, da man sehr günstige Datenpakete noch dazu haben kann(heute sind sie nicht günstig 20€ für 200mb, aber morgen vielleicht).
Ich laufe mit zwei Geräten rum, eine zum surfen(blackberry von freenet im S Tarif) und eine Zehnsation zum telefonieren.
Und morgen kann ich das auch, sofern es ausschlaggebende Argumente für einen Vertragstarif gibt, aktuell sehe ich als Wenigtelefonierer(keine 200 Minuten, das ist wenig) keine Grundlage mehr für einen Vertragstarif speziell bei den D Netzen, die sind ja unglaublich teuer, wenn man sich die Zehnsation, fonic und nun auch noch bild ansieht.
gruß dslonly
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1.1] musikbox antwortet auf DSLonly
13.10.2007 02:44
Benutzer DSLonly schrieb:
Benutzer hscd schrieb:
Das sehe ich ganz anders. Die aufpreisfreie Videotelefonie bei Bild Mobil interessiert vermutlich 10 oder 20 Leute und hat (wie auch schon bei smobil) praktisch keinen Einfluß auf die
(Nicht-)Durchsetzung der Videotelefonie.

Ist Dir bekannt, dass man als T-Mobile-Vertragskunde in JEDEM Tarif schon seit längerer Zeit komplett kostenlos netzintern
videotelefonieren kann? Also nicht aufpreisfrei, sondern komplett gratis!!

Und wen interessiert es, wieviele D1-Kunden nutzen es? Richtig, vermutlich wenige Dutzend, obwohl es bei abgedeckter Kamera ja sogar eine Art Gratis-Netzinternflat wäre...!

Das ist nicht von der Hand zu weisen, aber wenn Bild und Vodafone dies aggressiv anpreisen, tut sich vielleicht etwas. Wenn auch die Prepaidkunden nun Videotelefonie nutzen können, dann ist das ein Faktor, nicht jeder hat ein Vertrag. Zudem wie aktiv vermarktet das tmobile, überhaupt, ich hatte es im Hinterkopf, das es kostenlos ist bei tmobile, aber hatte es wieder vergessen, wenn aber Bild eine große Masse erreichen kann und denen einbläut, eine Sprachminute 10 Cents und eine Videotelefonieminute 10 Cents, dann spielt man damit schon mal öfter rum, es kostet ja das gleiche und ich denke, irgendwie ist das ein Argument, zudem ist dis so nehme ich es mal an, es ist netzübergreifend, sprich ich kann den Epluskunden zu 10 Cents anrufen per Videotelefonie, er mich aber nicht, wenn Bild das aggressiv vermarktet, dann steht dem Erfolg nichts im Wege, ich denke 10 Cents wird günstig empfunden, daher kann es erfolg haben, muss aber nicht, bei eplus kostet videotelefonie glaube ich über 1€ oder?
Die Videotelefonie wird sich niemals durchsetzen, weil es die Kommunikation erheblich erschwert. Der Mensch lügt bekanntlich unbewusst/bewusst 200mal am Tag. Und gerade am Telefon kann man wunderbar lügen, weil es die Kommunikation auf das wesentliche beschränkt, bzw. vereinfacht.
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1.1.1] DSLonly antwortet auf musikbox
13.10.2007 03:49
Benutzer musikbox schrieb> >

Die Videotelefonie wird sich niemals durchsetzen, weil es die
Kommunikation erheblich erschwert. Der Mensch lügt bekanntlich unbewusst/bewusst 200mal am Tag. Und gerade am Telefon kann man wunderbar lügen, weil es die Kommunikation auf das wesentliche beschränkt, bzw. vereinfacht.
Du wirfst einige Sachen durcheinander, mobiles anrufen ist auch ein wenig fun, sprich du rufst spontan einen freund einen verwandten an, um mit dem ueber etwas belangloses zu sprechen, z.B. Wie der kaffee beim neuen italiener schmeckt oder du bloedelst einfach am telefon rum, dies per videotelefonie ist doch bestimmt lustiger.
Und wenn ich jemanden in einer ernsten Angelegenheit sprechen will, dann wird er vielleicht gar nicht bei videotelefonie abheben und so tuen, als ob er nicht da ist oder vielleicht per normaler telefonie rueckrufen, wisst ihr ich habe die lustige werbung, von vodafone noch vor auge, wo die managermama ihrer tochter grimassen geschnitten hat, damit die zu bett geht, ich denke diese werbung war seiner zeit voraus, jetzt ist der zeitpunkt erreicht, wo die masse videotelefonie akzeptieren wird, weil sich etwas entscheidendes bei der videotelefonie geaendert hat, naehmlich der preis, der preis, der preis, der preisa und zwar qwer zu allen netzen, das wird videotelefonie befluegeln.
Mfg dslonly posted by blackberry
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1.1.1.1] musikbox antwortet auf DSLonly
13.10.2007 04:01

2x geändert, zuletzt am 13.10.2007 04:05
Benutzer DSLonly schrieb:
Benutzer musikbox schrieb

Die Videotelefonie wird sich niemals durchsetzen, weil es die Kommunikation erheblich erschwert. Der Mensch lügt bekanntlich unbewusst/bewusst 200mal am Tag. Und gerade am Telefon kann man wunderbar lügen, weil es die Kommunikation auf das wesentliche
beschränkt, bzw. vereinfacht.
Du wirfst einige Sachen durcheinander, mobiles anrufen ist auch ein wenig fun, sprich du rufst spontan einen freund einen verwandten an, um mit dem ueber etwas belangloses zu sprechen, z.B. Wie der kaffee beim neuen italiener schmeckt oder du bloedelst einfach am telefon rum, dies per videotelefonie ist doch bestimmt lustiger.
Nein, Telefonie ist mit Sicherheit kein "Fun", wie Du es beschreibst. Für Kinder könnte das eine witzige Sache sein. Wir haben als Kinder übrigens immer so tolle Telefone aus Bindfaden und Plastikbechern gebastelt...das war "Fun"... ;-)

Ansonsten wird Videotelefonie wirklich nur als Randerscheinung (vielleicht im familiären Umkreis) erfolgreich. Ein Massenphänomen, wie es bei der SMS der Fall war und ist, wird Videotelefonie auf keinen Fall. Meine These wird durch den Erfolg der SMS übrigens gestützt: Warum schreiben die Menschen lieber SMS? Sie könnten doch eigentlich viel mehr Inhalt per Telefongespräch transportieren. Außerdem geht das schneller (mal abgesehen von der zeitversetzten Kommunikation). Der Grund liegt darin, das man sich bei der SMS noch mehr auf das Wesentliche konzentriert.

Und wenn ich jemanden in einer ernsten Angelegenheit sprechen will, dann wird er vielleicht gar nicht bei videotelefonie abheben und so tuen, als ob er nicht da ist oder vielleicht per normaler telefonie rueckrufen, wisst ihr ich habe die lustige werbung, von vodafone noch vor auge, wo die managermama ihrer tochter grimassen geschnitten hat, damit die zu bett geht, ich denke diese werbung war seiner zeit voraus, jetzt ist der zeitpunkt erreicht, wo die masse videotelefonie akzeptieren wird, weil sich etwas entscheidendes bei der videotelefonie geaendert hat, naehmlich der preis, der preis, der preis, der preisa und zwar qwer zu allen netzen, das wird videotelefonie befluegeln.
Mfg dslonly posted by blackberry

Ich gebe Dir Brief und Siegel, das sich das niemals durchsetzen und die Videofunktion nur eine marginale Erscheinung bleiben wird. Der Preis war bisher sicherlich ein Hinderungsgrund für Videotelefonie, die sozialen Faktoren wirken aber stärker als Du vielleicht glaubst.
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1.1.1.1.1] DSLonly antwortet auf musikbox
13.10.2007 04:40
Und ich gebe dir brief und siegel, dass ich oefters per videotelefonie telefonieren werde, wenn ich weiss, eine minute per sprachtelefonie kostet 10 cents und eine minute videotelefonie kostet auch 10 cents, mehr habe ich nicht ausgesagt, ich habe mich bisher immer gegen videotelefonie gewehrt, warum wohl?
Weil ich es nicht einsehe, mehr als einen euro fuer eine minute videotelefonie auszugeben, wenn ich auch zu 10 cents normal telefonieren kann, bei eplus kostet eine minute videotelefonie ueber einen euro, da brauch ich jetzt nicht auf deren hp zu gehen und dies nachzuschauen, bei eplus steht so etwas nicht im fokus, aber sollte bei jedem NB der preis stimmen, dann wird die videotelefonie ein comeback erleben, mag sein, das er nicht wie normale telefonie allgegenwaertig sein wird, aber man wird videotelefonierer oefters antreffen z.B. Deine freundin, die gerade ihre freundin aruft und ihr die zwei kleider zeigt, zwischen denen sie sich nicht entscheiden kann und von ihrer freundin hilfe erwartet und schon ist videotelefonie ein erfolg, du siehst das ganze nun von einer ganz negativen seite, ich bin da offener, aber auch nur weil der preis nun endlich akzeptabel ist, aber nehmen wir an, der preis ist bei allen bei ein euro die minute fuer videotelefonie und sporachtelefonie kann man fuer 10 cents machen, dann wuerd ich den NBs einfach den stinkefinger zeigen, der preis macht die musik, bin ja nur arbeiter, als solcher hab ich die ressourcen mehr zu bezahlen fuer etwas, was ich dann am ende als nicht so wichtig/sinnvoll erachte, aber wenn beides gleich kostet, dann kann man doch beides mal nutzen und es wird sich dann zeigen, welches dann dominieren wird, ich denke auch das es die normale telefonie sein wird, aber brief und siegel kriegst du vob ueber die tatsache, das die videotelefonienutzung signifikant ansteigen wird.
Der preis macht die musik, stichwort blueray brenner fuer den pc, diese laufwerke machen den pc um 1000 euro teurer, ich bin doch nicht behaemmert, wenns auf unter 100 euro gesunken ist, werd ich mir eines holen, weil eine 25 GB dvd zu brennen ist mir lieber als mehrere 4,x gbs brennen zu muessen, die blueray dvds muessen natuerlich auch insgesamt guenstiger sein, als fuenf oder seches dvds, sonst ist ja wieder teurer, letztens kam auf teltarif ein bericht ueber triple play angebote, also internet, telefonie und fernsehen aus einer hand, im bericht hiess es, der preis macht die musik und ist der faktor fuer akzeptanz und erfolg eines produktes.
Mfg dslonly
Menü
[…1.6.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] musikbox antwortet auf DSLonly
13.10.2007 05:08

einmal geändert am 13.10.2007 05:11
Benutzer DSLonly schrieb:
Und ich gebe dir brief und siegel, dass ich oefters per videotelefonie telefonieren werde, wenn ich weiss, eine minute per sprachtelefonie kostet 10 cents und eine minute videotelefonie kostet auch 10 cents, mehr habe ich nicht ausgesagt, ich habe mich bisher immer gegen videotelefonie gewehrt, warum wohl?
Um Dich speziell geht es nicht! Videotelefonie wird kein Massenphänomen, weil es für die alltägliche Kommunikation hinderlich ist und das "Lügen" erschwert. Eine einfache Kommunikation wird eher behindert. Für Paare und Familien könnte das interessant sein; daraus ergibt sich aber zwangsläufig keine Massenanwendung.

Weil ich es nicht einsehe, mehr als einen euro fuer eine minute videotelefonie auszugeben, wenn ich auch zu 10 cents normal telefonieren kann, bei eplus kostet eine minute videotelefonie ueber einen euro,
Mach mal nach den Sätzen einen Punkt, dann wird es übersichtlicher! Interessant wäre ein Feldversuch, bei dem die Videotelefonie um 50& günstiger wäre als die herkömmliche Telefonie. Ansonsten werden viele Menschen die Videotelefonie eher als hinderlich empfinden, da die Kommunikation komplexer und dadurch anstrengender wird.


da brauch ich jetzt nicht auf deren hp zu gehen und dies nachzuschauen, bei eplus steht so etwas nicht im fokus,
Um eplus oder andere Anbieter ging es mir persönlich jetzt eigentlich auch überhaupt nicht, sondern um das ausschließliche Produkt "Videotelefonie" und die Akzeptanz dieses Produktes.

aber sollte bei jedem NB der preis stimmen, dann wird die videotelefonie ein comeback erleben, mag sein, das er nicht wie normale telefonie allgegenwaertig sein wird, aber man wird videotelefonierer oefters antreffen z.B. Deine freundin, die gerade ihre freundin aruft und ihr die zwei kleider zeigt,
Für die reine Kommunikation ist das eher hinderlich. Und Kleider kann man auf dem kleinen Display mit Sicherheit nicht gut erkennen. Ansonsten wird es für den Menschen immer stressiger seine Welt - in der er 200 Mal am Tag lügt - zu überstehen. Videotelefonie wird da eher als unangenehm empfunden. Das trifft besonders außerfamiliär zu.


zwischen denen sie sich nicht entscheiden kann und von ihrer freundin hilfe erwartet und schon ist videotelefonie ein erfolg,
Kleidung muss man real am Körper sehen. Ich finde das überhaupt nicht hilfreich.

du siehst das ganze nun von einer ganz negativen seite,
Warum redest Du mir so ein Blödsinn ein? Ich sehe das absolut nüchtern. Mir ist Videotelefonie schon fast egal; ich gebe nur meine Meinung wider.


ich bin da offener, aber auch nur weil der preis nun endlich akzeptabel ist,
Was Du persönlich machen wirst, ist erstmal egal. Interessant ist nur die Masse, und die wird Videotelefonie nur gelegentlich nutzen.


aber nehmen wir an, der preis ist bei allen bei ein euro die minute fuer videotelefonie und sporachtelefonie kann man fuer 10 cents machen, dann wuerd ich den NBs einfach den stinkefinger zeigen,
Puhh..ich komme mit Deiner Formulierungsweise nicht ganz klar. Und ich verstehe den Kontext nicht mehr? Betrunken? Was hat der "Stinkefinger" mit Videotelefonie zu tun?


der preis macht die musik,
Der Preis hat einen Einfluss, die sozialen Faktoren sind aber viel größer, als Du das wahrhaben willst.


bin ja nur arbeiter, als solcher hab ich die ressourcen mehr zu bezahlen fuer etwas, was ich dann am ende als nicht so wichtig/sinnvoll erachte, aber wenn beides gleich kostet, dann kann man doch beides mal nutzen und es wird sich dann zeigen, welches dann dominieren wird, ich denke auch das es die normale telefonie sein wird, aber brief und siegel kriegst du vob ueber die tatsache, das die videotelefonienutzung signifikant ansteigen wird.
Die Videotelefonie wird sicherlich etwas ansteigen. Sie wird aber deutlich unter den Erwartungen zurückbleiben, weil aus den vorgenannten Gründen (vorheriges Posting) die Videotelefonie die Kommunikation deutlich erschwert.

Der preis macht die musik, stichwort blueray brenner fuer den pc, diese laufwerke machen den pc um 1000 euro teurer, ich bin doch nicht behaemmert,
Das ist ein völlig anderes Thema! Mit Blueray-Brennern kann man keine Videotelefonie bewerkstelligen. Und Du ignorierst die sozialen Zusammenhänge, die für Videotelefonie eher hinderlich sind.

wenns auf unter 100 euro gesunken ist, werd ich mir eines holen, weil eine 25 GB dvd zu brennen ist mir lieber als mehrere 4,x gbs brennen zu muessen, die blueray dvds muessen natuerlich auch insgesamt guenstiger sein, als fuenf oder seches dvds, sonst ist ja wieder teurer, letztens kam auf teltarif ein bericht ueber triple play angebote, also internet, telefonie und fernsehen aus einer hand, im bericht hiess es, der preis macht die musik und ist der faktor fuer akzeptanz und erfolg eines produktes.
Mfg dslonly
Aus günstigen Preisen ergibt sich sicherlich eine höhere Nutzung und langfristig auch ein Sättigungsgrad. Für die Kommunikation von SMS, Telefonie und Videotelefonie wird die Kommunikation unterschiedlich komplex und teilweise auch erschwert (Videotelefonie), wenn man sich eigentlich auf wesentliche und nicht ablenkende Kommunikation konzentrieren möchte. Deshalb ist die SMS auch so erfolgreich beispielsweise. Und vergessen darf man auch nicht den Tatbestand, dass der Mensch 200 Mal am Tag lügt, und das Lügengerüst durch Videotelefonie überhaupt nicht aufrecht erhalten werden kann. Lügen ist ja nicht perse schlecht, sondern ist ein geeignetes Mittel um Kommunikation einfacher zu gestalten. Ohne Lügerei kann der Mensch nicht existieren. Und mit Videotelefonie wird das sehr stark eingeschränkt.
Menü
[…1.6.1.1.1.2.1.1.1.1.1.2] kunde-bei-teltarif antwortet auf DSLonly
14.10.2007 09:45
Benutzer DSLonly schrieb:
Und ich gebe dir brief und siegel, dass ich oefters per videotelefonie telefonieren werde

...dann viel Spaß beim ständigen Akku-Aufladen...Videotelefonie verbraucht mehr Akkuleistung als Sprachtelefonie, behaupte ich mal...



>habe mich bisher immer gegen videotelefonie
gewehrt, warum wohl?


...weil eine Kilowatt/h Strom so um die 19 Cent kostet...
:-)


Menü
[…6.1.1.1.2.1.1.1.1.1.2.1] DSLonly antwortet auf kunde-bei-teltarif
14.10.2007 14:48
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer DSLonly schrieb:
Und ich gebe dir brief und siegel, dass ich oefters per videotelefonie telefonieren werde

...dann viel Spaß beim ständigen Akku-Aufladen...Videotelefonie verbraucht mehr Akkuleistung als Sprachtelefonie, behaupte ich mal...



>habe mich bisher immer gegen videotelefonie
gewehrt, warum wohl?


...weil eine Kilowatt/h Strom so um die 19 Cent kostet...
:-)


Hey, wenns beim strom hapert, geh mal auf verivox.der, das ist wie teltarif, nur halt auch fuer strom, ich zahle 16,9 cents pro Kw/h.
Einfach eingeben und sehen welcher anbieter guenstiger ist.
Gruss dslonly
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.2.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf DSLonly
14.10.2007 21:34
Benutzer DSLonly schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer DSLonly schrieb:
Und ich gebe dir brief und siegel, dass ich oefters per videotelefonie telefonieren werde

...dann viel Spaß beim ständigen
Akku-Aufladen...Videotelefonie
verbraucht mehr Akkuleistung als Sprachtelefonie, behaupte ich
mal...



>habe mich bisher immer gegen videotelefonie
gewehrt, warum wohl?


...weil eine Kilowatt/h Strom so um die 19 Cent kostet...
:-)


Hey, wenns beim strom hapert,


Hey, ich bin mit meinem Stromanbieter zufrieden, mein Abschlag ist monatlich insgesamt 69,- € für Strom, Wasser und Kanalgebühr - im Dezember 2006 habe ich über 250,- € zurück bekommen.

Nach jeder Jahresrechnung im Dezember schreibe ich meinem Anbieter, dass die die Abschläge von Februar bis Dezember auf insgesamt 69,- € erhöhen sollen.

So zahle ich immer das gleiche und bekomme am Jahresende noch etwas zurück, besser als Nachzahlen zu müssen.





geh mal auf verivox.der, das ist wie teltarif, nur halt auch fuer strom, ich zahle 16,9 cents pro Kw/h.
Einfach eingeben und sehen welcher anbieter guenstiger ist.
Gruss dslonly
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf DSLonly
13.10.2007 09:59
Benutzer DSLonly schrieb:
... jetzt ist der zeitpunkt erreicht, wo die masse videotelefonie akzeptieren wird, weil sich etwas entscheidendes bei der videotelefonie geaendert hat, naehmlich der preis, der preis, der preis, der preisa und zwar qwer zu allen netzen, ...

Wieso jetzt?
Das hat sich doch schon vor über einem Jahr mit smobil geändert.
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1.1.2] CGa antwortet auf musikbox
13.10.2007 14:52
Benutzer musikbox schrieb:
Benutzer DSLonly schrieb:
Benutzer hscd schrieb:
Das sehe ich ganz anders. Die aufpreisfreie Videotelefonie bei Bild Mobil interessiert vermutlich 10 oder 20 Leute und hat (wie auch schon bei smobil) praktisch keinen Einfluß auf die
(Nicht-)Durchsetzung der Videotelefonie.

Ist Dir bekannt, dass man als T-Mobile-Vertragskunde in JEDEM Tarif schon seit längerer Zeit komplett kostenlos netzintern
videotelefonieren kann? Also nicht aufpreisfrei, sondern komplett gratis!!

Und wen interessiert es, wieviele D1-Kunden nutzen es? Richtig, vermutlich wenige Dutzend, obwohl es bei abgedeckter Kamera ja sogar eine Art Gratis-Netzinternflat wäre...!

Das ist nicht von der Hand zu weisen, aber wenn Bild und Vodafone dies aggressiv anpreisen, tut sich vielleicht etwas.
Wenn auch die Prepaidkunden nun Videotelefonie nutzen können,
dann ist das ein Faktor, nicht jeder hat ein Vertrag. Zudem wie aktiv vermarktet das tmobile, überhaupt, ich hatte es im Hinterkopf, das es kostenlos ist bei tmobile, aber hatte es wieder vergessen, wenn aber Bild eine große Masse erreichen kann und denen einbläut, eine Sprachminute 10 Cents und eine Videotelefonieminute 10 Cents, dann spielt man damit schon mal öfter rum, es kostet ja das gleiche und ich denke, irgendwie ist das ein Argument, zudem ist dis so nehme ich es mal
an, es
ist netzübergreifend, sprich ich kann den Epluskunden zu 10 Cents anrufen per Videotelefonie, er mich aber nicht, wenn Bild das aggressiv vermarktet, dann steht dem Erfolg nichts im Wege,
ich denke 10 Cents wird günstig empfunden, daher kann es erfolg haben, muss aber nicht, bei eplus kostet videotelefonie glaube
ich über 1€ oder?
Die Videotelefonie wird sich niemals durchsetzen, weil es die Kommunikation erheblich erschwert. Der Mensch lügt bekanntlich unbewusst/bewusst 200mal am Tag. Und gerade am Telefon kann man wunderbar lügen, weil es die Kommunikation auf das wesentliche beschränkt, bzw. vereinfacht.

Richtig, und andererseits will ich beim telefonieren gar nicht vom anderen gesehen werden (man könnte ja auch gerade in der Nase bohren ;-)). Dann müsste mein gegenüber auch Videotelefonieren wollen. Ich kenne viele Leute, und keiner will oder braucht das. Und das größere Killerargument: Wer zu einem Discounter geht will sparen und nutzt wahrscheinlich ein No Frills Handy ev. wie das Motofone oder Nokia 1110/1112/1600 (gut ich nutze Simyo auch mit einem Umts-Hy Nokia 6233 zum surfen und telefonieren) aber meisteens haben die die bei einem Discounter sind kein Tophandy das Videotelefonie unterstützt. Wenn er nämlich so ein tolles Phone will hat er bestimmt einen Vertrag bei TMO oder VF. Videotelefonie ist für mich kein Argument. Und wie schon oben geschreiben bin mit E+-Dimyo top versorgt UMTS und GSM. Und ich hab die bessere Taktung und die Intern-Gespräche.
cu ChrisX
Menü
[2.1.6.1.1.1.2.1.2] hafenbkl antwortet auf DSLonly
13.10.2007 09:54
Benutzer DSLonly schrieb:
Wenn auch die Prepaidkunden nun Videotelefonie nutzen können, dann ist das ein Faktor, nicht jeder hat ein Vertrag.

Aber das geht doch schon seit letztem Jahr mit smobil.
Menü
[3] mobilfalke antwortet auf dandy85
13.10.2007 11:38
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.

Da wurde mal wieder nur von der Wand bis zur Tapete gedacht:-))

Es bleibt dabei,es kommt aufs Telefonierverhalten an!
Menü
[3.1] CGa antwortet auf mobilfalke
13.10.2007 15:07
Benutzer mobilfalke schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.

Da wurde mal wieder nur von der Wand bis zur Tapete gedacht:-))

Es bleibt dabei,es kommt aufs Telefonierverhalten an!

Genau, wo ist den die Ersparnis bei Bildmobil, wenn ich alle mit Simyo versorgt hab? Vorher rief ich für 5 ct an jetzt teste ich die Flat und rufe für lau an. Dann gibts die bessere Taktung und billigeres Umts. Und ich bin kein Sim-Katen-Hopper der andauernd seine Nummern wechseln oder mit 3 Hy rumläuft. Das ist mir zu blöd! Und wenn ich durch intern Gespräche ohne Flat sehr viel spare kann ich auch mal für 15 ct in Fremdnetz telen das subventioniert sich quer für mich.

cu ChrisX
Menü
[3.1.1] bernbayer antwortet auf CGa
13.10.2007 15:27
"Simyo" und "Aldi-Talk" werden daß locker wegstecken. Die Kunden werden wegen "Fonic" und "Bild-Mobil" auch nicht in Scharen davonlaufen. Das ist ein Trugschluß.
Menü
[3.1.1.1] Reiner01 antwortet auf bernbayer
13.10.2007 17:26
Benutzer bernbayer schrieb:
"Simyo" und "Aldi-Talk" werden daß locker wegstecken. Die Kunden werden wegen "Fonic" und "Bild-Mobil" auch nicht in Scharen davonlaufen. Das ist ein Trugschluß.

Die Altkunden werden zum großen Teil sicher erst mal bleiben, aber die Neukunden werden erheblich weniger werden. Und da in unserer Wirtschaft schon Stagnation Rückschritt bedeutet, werden sie sich was überlegen müssen.
Menü
[3.1.1.1.1] CGa antwortet auf Reiner01
13.10.2007 17:56
Benutzer Reiner01 schrieb:
Benutzer bernbayer schrieb:
"Simyo" und "Aldi-Talk" werden daß
locker wegstecken. Die Kunden werden wegen "Fonic" und "Bild-Mobil" auch nicht in Scharen davonlaufen.
Das ist ein Trugschluß.

Die Altkunden werden zum großen Teil sicher erst mal bleiben, aber die Neukunden werden erheblich weniger werden. Und da in unserer Wirtschaft schon Stagnation Rückschritt bedeutet, werden sie sich was überlegen müssen.

Ich frag mich manchmal nur, wo die Neukunden irgendwann herkommen sollen, egal zu welchem Anbieter. Statistisch hat doch jeder 2 Verträge und x-Prepaid-Karten. Ich denke der Markt an Anbietern ist so langsam gesättigt! Sonst blickt da irgendwann keier mehr durch.

cu ChrisX
Menü
[3.1.1.1.1.1] Reiner01 antwortet auf CGa
13.10.2007 17:59
Benutzer CGa schrieb:

Ich frag mich manchmal nur, wo die Neukunden irgendwann herkommen sollen, egal zu welchem Anbieter. Statistisch hat doch jeder 2 Verträge und x-Prepaid-Karten. Ich denke der Markt an Anbietern ist so langsam gesättigt! Sonst blickt da irgendwann keier mehr durch.

cu ChrisX

Das frag ich mich schon lange. Irgendwann wird dann das große Anbietersterben einsetzen.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Reiner01
13.10.2007 18:32

einmal geändert am 13.10.2007 18:40
Benutzer Reiner01 schrieb:
Benutzer CGa schrieb:

Irgendwann wird dann das große
Anbietersterben einsetzen.

...und BILD berichtet darüber...:-)

~~~~~~
Hat sich denn schon ein Anbieter seit März 2005, seit es simyo gibt, ein
Mobilfunkanbieter verabschiedet?
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1] Reiner01 antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.10.2007 19:08
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
~~~~~~ Hat sich denn schon ein Anbieter seit März 2005, seit es simyo gibt, ein
Mobilfunkanbieter verabschiedet?

Debitel-light??

Ich weiß, kein schlagendes Beispiel, aber momentan wächst der Markt ja wohl noch irgendwie. Wobei, wenn ich überlege wieviele Sim-Karten ich hier rumliegen habe, und wieviele ich nutze..........

Ich denke bald ist Ende der Fahnenstange.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Reiner01
13.10.2007 19:12
Benutzer Reiner01 schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
~~~~~~ Hat sich denn schon ein Anbieter seit März 2005, seit es simyo
gibt, ein
Mobilfunkanbieter verabschiedet?

Debitel-light??

Stimmt, die wurden von blau.de übernommen. Hatte ich ganz vergessen.


Ich weiß, kein schlagendes Beispiel, aber momentan wächst der Markt ja wohl noch irgendwie. Wobei, wenn ich überlege wieviele Sim-Karten ich hier rumliegen habe, und wieviele ich nutze..........

Ich denke bald ist Ende der Fahnenstange.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2] CGa antwortet auf Reiner01
13.10.2007 19:52
Benutzer Reiner01 schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
~~~~~~ Hat sich denn schon ein Anbieter seit März 2005, seit es simyo
gibt, ein
Mobilfunkanbieter verabschiedet?

Debitel-light??

Ich weiß, kein schlagendes Beispiel, aber momentan wächst der Markt ja wohl noch irgendwie. Wobei, wenn ich überlege wieviele Sim-Karten ich hier rumliegen habe, und wieviele ich nutze..........

Ich denke bald ist Ende der Fahnenstange.

Das sehe ich auch so!

Ich bin früher mit 2 Hy rumgelaufen heute nur noch mit Simyo, irgendwann ist man es leid zwei Hy oder mehrere Simkarten rumzuschleppen. Ich tele viel intern, nutze ein bisserl UMTS. Und da ich viel intern spare kann ich auch mal in Fremdnetze telen.

cu ChrisX
Menü
[3.1.2] AndreasHezel antwortet auf CGa
13.10.2007 17:38
Benutzer CGa schrieb:

......
Dann gibts die bessere Taktung und billigeres Umts. Und ich bin kein Sim-Katen-Hopper der andauernd seine Nummern wechseln oder mit 3 Hy rumläuft. Das ist mir zu blöd!

Von einem E+ Discounter aus zu Bild wechseln macht nur begrenzt Sinn, da stimme ich dir zu. Wer bisher mit der Netzabdeckung zurecht gekommen ist und nicht ein Dauerquassler ist dann lohnt ein Wechsel kaum.

Anders sieht das aus wenn man bei einem D1 Discounter ist. Da sind die Datentarife mit 9ct pro Minute immer noch wahnsinnig teuer. Ich selbst bin bei Callmobile und werde mal ein paar Wochen zuschauen was sich bei Bildmobile so tut und ob man die Nummer portieren kann. Wenns mir dann für richtig erscheint werde ich Wechseln oder auch nciht ;-)
Menü
[3.1.2.1] CGa antwortet auf AndreasHezel
13.10.2007 17:59
Benutzer AndreasHezel schrieb:
Benutzer CGa schrieb:

......
Dann gibts die bessere Taktung und billigeres Umts. Und ich bin kein Sim-Katen-Hopper
der andauernd seine Nummern wechseln oder mit 3 Hy rumläuft.
Das ist mir zu blöd!

Von einem E+ Discounter aus zu Bild wechseln macht nur begrenzt Sinn, da stimme ich dir zu. Wer bisher mit der Netzabdeckung zurecht gekommen ist und nicht ein Dauerquassler ist dann lohnt ein Wechsel kaum.

Anders sieht das aus wenn man bei einem D1 Discounter ist. Da sind die Datentarife mit 9ct pro Minute immer noch wahnsinnig teuer. Ich selbst bin bei Callmobile und werde mal ein paar Wochen zuschauen was sich bei Bildmobile so tut und ob man die Nummer portieren kann. Wenns mir dann für richtig erscheint werde ich Wechseln oder auch nciht ;-)

In dem Fall geb ich dir Recht!

cu ChrisX
Menü
[3.1.3] hafenbkl antwortet auf CGa
13.10.2007 19:11
Benutzer CGa schrieb:
... und billigeres Umts.

???
UMTS ist doch gleich teuer wie GSM.
Oder meinst du internet?
Menü
[3.1.3.1] CGa antwortet auf hafenbkl
13.10.2007 19:43
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
... und billigeres Umts.

???
UMTS ist doch gleich teuer wie GSM.
Oder meinst du internet?

Internet per Umts meine ich, das ist doch logisch.

UMTS bei BildMobil kostet 35 ct
UMTS bei Simyo kostet 24 ct!

cu ChrisX
Menü
[3.1.3.1.1] hafenbkl antwortet auf CGa
13.10.2007 19:47
Benutzer CGa schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
... und billigeres Umts.

???
UMTS ist doch gleich teuer wie GSM.
Oder meinst du internet?

Internet per Umts meine ich, das ist doch logisch.

Nein, überhaupt nicht!
Du kannst über UMTS ja auch telefonieren.

UMTS bei BildMobil kostet 35 ct UMTS bei Simyo kostet 24 ct!

Auch das stimmt nicht!
INTERNET (sowohl UMTS als auch GPRS) bei BildMobil kostet 35 ct
INTERNET (sowohl UMTS als auch GPRS) bei Simyo/ALDI/blau/SUNSIM/Solomo kostet 24 ct!
Menü
[3.1.3.1.1.1] CGa antwortet auf hafenbkl
13.10.2007 20:00
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
... und billigeres Umts.

???
UMTS ist doch gleich teuer wie GSM.
Oder meinst du internet?

Internet per Umts meine ich, das ist doch logisch.

Nein, überhaupt nicht!
Du kannst über UMTS ja auch telefonieren.

UMTS bei BildMobil kostet 35 ct UMTS bei Simyo kostet 24 ct!

Auch das stimmt nicht!
INTERNET (sowohl UMTS als auch GPRS) bei BildMobil kostet 35 ct INTERNET (sowohl UMTS als auch GPRS) bei Simyo/ALDI/blau/SUNSIM/Solomo kostet 24 ct!

ICH ging von UMTS surfen aus und da stimmt meine Aussage!
Über UMTS telefoniere ich nicht, da das mehr Akku-Strom kostet, da stelle ich immer wieder auf GSM um. Besser gesagt nur zum Surfen stelle ich auf UMTS um!

cu ChrisX
Menü
[3.1.3.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf CGa
13.10.2007 20:03
Benutzer CGa schrieb:
Über UMTS telefoniere ich nicht, da das mehr Akku-Strom kostet, da stelle ich immer wieder auf GSM um. Besser gesagt nur zum Surfen stelle ich auf UMTS um!

Und woher soll man wissen, dass du so ein abnormales Verhalten hast?
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1] CGa antwortet auf hafenbkl
13.10.2007 20:39
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Über UMTS telefoniere ich nicht, da das mehr Akku-Strom kostet,
da stelle ich immer wieder auf GSM um. Besser gesagt nur zum Surfen stelle ich auf UMTS um!

Und woher soll man wissen, dass du so ein abnormales Verhalten hast?

Wieso abnormales Verhalten? Alle GSM-Netze sind besser ausgebaut als die UMTS-Netze. Und ich habe keine Vorteile über UMTS zu telefonieren, sondern nur Nachteile. Im UMTS Betrieb verbrauchen die HY i D R mehr Akku-Strom, ergo stelle ich nur zum Surfen auf UMTS um. Ich nenne das nicht abnormal sondern logisch und wirtschaftlich!
cu ChrisX
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf CGa
13.10.2007 20:45
Benutzer CGa schrieb:
Wieso abnormales Verhalten? Alle GSM-Netze sind besser ausgebaut als die UMTS-Netze. Und ich habe keine Vorteile über UMTS zu telefonieren, sondern nur Nachteile. Im UMTS Betrieb verbrauchen die HY i D R mehr Akku-Strom, ergo stelle ich nur zum Surfen auf UMTS um. Ich nenne das nicht abnormal sondern logisch und wirtschaftlich!

Ich nenne es absolut unlogisch und unwirtschaftlich, zum Surfen auf UMTS umzustellen, wo doch das GSM-Netz besser ausgebaut ist als das UMTS-Netz und das Handy im UMTS-Betrieb mehr Akku-Strom (welchen Strom auch sonst) verbraucht...
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
13.10.2007 21:20
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Wieso abnormales Verhalten? Alle GSM-Netze sind besser ausgebaut als die UMTS-Netze. Und ich habe keine Vorteile über UMTS zu telefonieren, sondern nur Nachteile. Im UMTS Betrieb verbrauchen die HY i D R mehr Akku-Strom, ergo stelle ich nur zum Surfen auf UMTS um. Ich nenne das nicht abnormal sondern logisch und wirtschaftlich!

Ich nenne es absolut unlogisch und unwirtschaftlich, zum Surfen auf UMTS umzustellen, wo doch das GSM-Netz besser ausgebaut ist als das UMTS-Netz und das Handy im UMTS-Betrieb mehr Akku-Strom (welchen Strom auch sonst) verbraucht...

UMTS ist rel. schnell GSM lahm. Haste analoges INternet?
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1.2] CGa antwortet auf hafenbkl
13.10.2007 22:47
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Wieso abnormales Verhalten? Alle GSM-Netze sind besser ausgebaut als die UMTS-Netze. Und ich habe keine Vorteile über UMTS zu telefonieren, sondern nur Nachteile. Im UMTS Betrieb verbrauchen die HY i D R mehr Akku-Strom, ergo stelle ich nur zum Surfen auf UMTS um. Ich nenne das nicht abnormal sondern logisch und wirtschaftlich!

Ich nenne es absolut unlogisch und unwirtschaftlich, zum Surfen auf UMTS umzustellen, wo doch das GSM-Netz besser ausgebaut ist als das UMTS-Netz und das Handy im UMTS-Betrieb mehr Akku-Strom (welchen Strom auch sonst) verbraucht...

Ich stelle es um, um schneller via UMTS surfen zu können die ganze Stadt hier ist mit UMTS- von E+ versorgt!
Hast du schon mit GPRS und dann mal mit UMTS gesurft??? Du kennst wohl nicht den Unterschied! Nur birngt es nix zum callen im UMTS-Netz zu sein da es NULL Vorteile hat!
cu ChrisX
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1.2.1] hafenbkl antwortet auf CGa
14.10.2007 09:17
Benutzer CGa schrieb:
Ich stelle es um, um schneller via UMTS surfen zu können die ganze Stadt hier ist mit UMTS- von E+ versorgt!

1.) Du hast mich nicht verstanden.

2.) Du hast erst geschrieben, dass das UMTS-Netz schlecht ausgebaut ist und jetzt schreibst du das Gegenteil!

Hast du schon mit GPRS und dann mal mit UMTS gesurft???

Selten, ich surfe lieber mit DSL6000.

Du kennst wohl nicht den Unterschied!

Doch, aber du wohl nicht den Unterschied zwischen Internet und UMTS. Für dich ist Internet = UMTS und Telefonieren = GSM. Und das stimmt nicht. Es gibt beides sowohl im UMTS- als auch im GSM-Netz.
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1.2.1.1] CGa antwortet auf hafenbkl
14.10.2007 16:28
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Ich stelle es um, um schneller via UMTS surfen zu können die ganze Stadt hier ist mit UMTS- von E+ versorgt!

1.) Du hast mich nicht verstanden.

2.) Du hast erst geschrieben, dass das UMTS-Netz schlecht ausgebaut ist und jetzt schreibst du das Gegenteil!

Ach ja??? Wo denn? Dann poste mal den Link wo ich geschrieben haben soll ich hätte eine schlechte UMTS-Versorgung? Ich habe nur geschreiben dass in allen Netzen die GSM-Versorgung am Besten ist und dass es keinen Sinn macht über UMTS zu callen, da es nur mehr Strom verbraucht. Ich stelle nur um auf UMTS (das wie ich es schrieb hier überall top ist) wenn ich surfen will also wenn ich es brauche, da nehme ich für die kurze Zeit den höhren Stromverbrauch in Kauf!

Hast du schon mit GPRS und dann mal mit UMTS gesurft???

Selten, ich surfe lieber mit DSL6000.

Das tut hier nichts zur Sache, was hat DSL denn mit einer GPRS/UMTS Diskussion zu tun?

Du kennst wohl nicht den Unterschied!

Doch, aber du wohl nicht den Unterschied zwischen Internet und UMTS. Für dich ist Internet = UMTS und Telefonieren = GSM. Und das stimmt nicht. Es gibt beides sowohl im UMTS- als auch im GSM-Netz.

Ich habe mich für deine Verhältnisse einmal zu ungenau ausgedrückt und du schmierst mir das jetzt jedesmal aufs Brot muss das sein. Frag mal im Forum rum, wenn man von UMTS spricht ist die Datennutzung gemeint. Das man drüber auch telefonieren kann ist klar aber unbedeutend. Das wie oben zu lesen VF dich sogar übers GSM routet wenn du über UMTS callen willst. Telefonieren via UMTS hat keine Vorteile nur Nachteile. Man stellt idR nur UMTS ein wenn man es für Datenverbindungen braucht. Aber wenn du willst telefonier du auch bitte drüber, nur musst du dann häufiger zur Steckdose.
Entschuldigge dass ich mich einmal für dich zu ungenau ausgedrückt habe, aber der Rest im Forum wirds verstanden haben

cu ChrisX
Menü
[…1.3.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1] hafenbkl antwortet auf CGa
14.10.2007 16:54
Benutzer CGa schrieb:
Ach ja??? Wo denn? Dann poste mal den Link wo ich geschrieben haben soll ich hätte eine schlechte UMTS-Versorgung?

https://www.teltarif.de/forum/s27276/13-...
Alle GSM-Netze sind besser ausgebaut als die UMTS-Netze

Ich habe nur geschreiben dass in allen Netzen die GSM-Versorgung am Besten ist und dass es keinen Sinn macht über UMTS zu callen, da es nur mehr Strom verbraucht. Ich stelle nur um auf UMTS (das wie ich es schrieb hier überall top ist)

Na also, q.e.d.
Das GSM-Netz ist bei dir also gar nicht besser als das UMTS-Netz, welches bei dir doch überall top ist. KEIN ARGUMENT FÜR GSM!
Das mit dem Strommehrverbrauch im UMTS-Netz ist von Handy zu Handy verschieden. Bei mir ist es z.B. egal. KEIN ARGUMENT FÜR GSM!
Im UMTS-Netz hat man eine bessere Sprachqualität. KEIN ARGUMENT FÜR GSM!

Hast du schon mit GPRS und dann mal mit UMTS gesurft???

Selten, ich surfe lieber mit DSL6000.

Das tut hier nichts zur Sache, was hat DSL denn mit einer GPRS/UMTS Diskussion zu tun?

DU hast das Surfen gebracht!
Genauso könnte ich fragen, was hat Surfen denn mit einer GPRS/UMTS Diskussion zu tun? Und Surfen kann man auch mit DSL :-o

Ich habe mich für deine Verhältnisse einmal

Einmal?
IMMER!
Sende mir einen Link, wo du nicht UMTS mit internet gleichgesetzt hast.

zu ungenau ausgedrückt und du schmierst mir das jetzt jedesmal aufs Brot muss das sein.

Ja, solange, bis du dich korrekt ausdrückst.

Frag mal im Forum rum, wenn man von UMTS spricht ist die Datennutzung gemeint.

Nein!

Das man drüber auch telefonieren kann ist klar aber unbedeutend.

Nein!

Das wie oben zu lesen VF dich sogar übers GSM routet wenn du über UMTS callen willst.

Dann hast du ja gar keinen höheren Stromverbrauch: q.e.d. Und du kannst dir diese Wechselorgie ja sparen.

Telefonieren via UMTS hat keine Vorteile nur Nachteile.

Ich habe weiter oben einen Vorteil genannt.
Einen Nachteil kann ich bei UMTS nicht erkennen, es sei denn, man hat das falsche Handy.

Man stellt idR nur UMTS ein wenn man es für Datenverbindungen braucht.

DU, nicht "Man"!

Aber wenn du willst telefonier du auch bitte drüber,

Mache ich auch

nur musst du dann häufiger zur Steckdose.

Nein!

Entschuldigge dass ich mich einmal

Und wieder: Nicht einmal, sondern IMMER!

für dich zu ungenau ausgedrückt habe, aber der Rest im Forum wirds verstanden haben

Inzwischen verstehe ich dich auch: Immer, wenn du UMTS schreibst, dann meinst du Internet.
Menü
[…3.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] CGa antwortet auf hafenbkl
14.10.2007 17:56
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Ach ja??? Wo denn? Dann poste mal den Link wo ich geschrieben haben soll ich hätte eine schlechte UMTS-Versorgung?
Alle GSM-Netze sind besser ausgebaut als die UMTS-Netze

Ich habe nur geschreiben dass in allen Netzen die GSM-Versorgung am Besten ist und dass es keinen Sinn macht über UMTS zu callen,
da es nur mehr Strom verbraucht. Ich stelle nur um auf UMTS (das wie ich es schrieb hier überall top ist)

Na also, q.e.d.
Das GSM-Netz ist bei dir also gar nicht besser als das UMTS-Netz, welches bei dir doch überall top ist. KEIN ARGUMENT FÜR GSM!
Das mit dem Strommehrverbrauch im UMTS-Netz ist von Handy zu Handy verschieden. Bei mir ist es z.B. egal. KEIN ARGUMENT FÜR GSM!
Im UMTS-Netz hat man eine bessere Sprachqualität. KEIN ARGUMENT FÜR GSM!

In dem von dir geposteten Link habe ich nie behauptet eine schlechte UMTS Versorgung zu haben, sondern nur das in allen Netzen die GSM-Versorgung besser ist als die UMTS-Versorung, das bestätigen dir auch alle Karten und Netz-Tests. Ich habe eine gleich gute UMTS und GSM-Versorgung da die Antenne nicht weit weg ist.

Das dein HY im UMTS-Mode nicht mehr Strom verbraucht ist für mich kein Argument. Und ich habe im UMTS wie GSM-Netz gleich gute Sprachqualität. Somit sind deine Argument für mich nicht zutreffend. Und da du selbst sagst, das der Stomverbrauch von HY zu HY unterschiedlich ist darfst du nicht von dir auf andere schließen!

Hast du schon mit GPRS und dann mal mit UMTS gesurft???

Selten, ich surfe lieber mit DSL6000.

Das tut hier nichts zur Sache, was hat DSL denn mit einer GPRS/UMTS Diskussion zu tun?

DU hast das Surfen gebracht!
Genauso könnte ich fragen, was hat Surfen denn mit einer GPRS/UMTS Diskussion zu tun? Und Surfen kann man auch mit DSL :-o

Es geht um Mobiles Surfen, da hat DSL als Thema nix verloren drin!


Ich habe mich für deine Verhältnisse einmal

Einmal?
IMMER!
Sende mir einen Link, wo du nicht UMTS mit internet gleichgesetzt hast.

zu ungenau ausgedrückt und du schmierst mir das jetzt jedesmal aufs Brot muss das sein.

Ja, solange, bis du dich korrekt ausdrückst.

Frag mal im Forum rum, wenn man von UMTS spricht ist die Datennutzung gemeint.

Nein!

Das man drüber auch telefonieren kann ist klar aber unbedeutend.

Nein!

Das wie oben zu lesen VF dich sogar übers GSM routet wenn du über UMTS callen willst.

Dann hast du ja gar keinen höheren Stromverbrauch: q.e.d. Und du kannst dir diese Wechselorgie ja sparen.

Irrtum von dir wer hab behauptet ich nutze das VF-Netz? Ich nutze UMTS von E-Plus das in der ganzen Stadt top ist genauso wie GSM, und da ich eine sehr gute Sprachqualität im UMTS-Netz wie GSM-Netz hab und nur im UMTS-Netz etwas höhren Stromverbrauch hab, surfe ich nur drüber, das würdest du auch so machen unter gleichen Bedingungen! Die Argumentation das VF UMTS-Telefonate automatisch übers GSM-Netz routet stammt nicht von mir ist hier im Forum aber nachzulesen.

Telefonieren via UMTS hat keine Vorteile nur Nachteile.

Ich habe weiter oben einen Vorteil genannt.
Einen Nachteil kann ich bei UMTS nicht erkennen, es sei denn, man hat das falsche Handy.

Man stellt idR nur UMTS ein wenn man es für Datenverbindungen braucht.

DU, nicht "Man"!

Aber wenn du willst telefonier du auch bitte drüber,

Mache ich auch

nur musst du dann häufiger zur Steckdose.

Nein!

Entschuldigge dass ich mich einmal

Und wieder: Nicht einmal, sondern IMMER!

für dich zu ungenau ausgedrückt habe, aber der Rest im Forum wirds verstanden haben

Inzwischen verstehe ich dich auch: Immer, wenn du UMTS schreibst, dann meinst du Internet.

Lies einfach was ich schreibe und interpretier da nichts rein! Für mich ist diese Diskussion hiermit beendet!

cu ChrisX
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1.3] mirdochegal antwortet auf hafenbkl
14.10.2007 17:56
Benutzer hafenbkl schrieb:
Ich nenne es absolut unlogisch und unwirtschaftlich, zum Surfen auf UMTS umzustellen, wo doch das GSM-Netz besser ausgebaut ist als das UMTS-Netz und das Handy im UMTS-Betrieb mehr Akku-Strom (welchen Strom auch sonst) verbraucht...

Du darfst ruhig zugeben, dass du dich mit dieser Diskussion in etwas hereingeredet hast, wo du nicht mehr rauskommst. :)
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1.3.1] hafenbkl antwortet auf mirdochegal
14.10.2007 18:11

einmal geändert am 14.10.2007 18:13
Benutzer mirdochegal schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Ich nenne es absolut unlogisch und unwirtschaftlich, zum Surfen auf UMTS umzustellen, wo doch das GSM-Netz besser ausgebaut ist als das UMTS-Netz und das Handy im UMTS-Betrieb mehr Akku-Strom (welchen Strom auch sonst) verbraucht...

Du darfst ruhig zugeben, dass du dich mit dieser Diskussion in etwas hereingeredet hast, wo du nicht mehr rauskommst. :)

Du hast mich leider auch nicht verstanden...

Erst schreibt er, dass das GSM-Netz besser ausgebaut ist (spricht gegen UMTS) und dass sein Handy im UMTS-Betrieb mehr Strom braucht (spricht auch gegen UMTS) und dann schaltet er extra ins UMTS-Netz um. Warum veranstaltet er diese Umschaltorgien? Wo es doch im GSM-Netz soviel besser ist?
Falls es die Geschwindigkeit sein sollte, es gibt auch EDGE. Damit hat er in seinem geliebten GSM-Netz fast die gleiche Geschwindigkeit wie mit UMTS.
Schlicht: Ich wollte auf seinen Widerspruch hinweisen: Erst lobt er GSM und bringt die Nachteile von UMTS und dann schaltet er dauernd zwischen GSM und UMTS hin und her. Warum bleibt er nicht bei GSM, wenn UMTS doch so schlecht ist? Das finde ich unlogisch!

Ich hoffe, dass jetzt wenigstens du mich verstanden hast und einsiehst, dass ich mich nirgends hineingeredet habe. Wenn das jemand gemacht hat, dann ist es CGa.
Menü
[3.1.3.1.1.1.1.1.1.3.1.1] CGa antwortet auf hafenbkl
14.10.2007 21:54
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer mirdochegal schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Ich nenne es absolut unlogisch und unwirtschaftlich, zum Surfen auf UMTS umzustellen, wo doch das GSM-Netz besser ausgebaut ist als das UMTS-Netz und das Handy im UMTS-Betrieb mehr Akku-Strom (welchen Strom auch sonst) verbraucht...

Du darfst ruhig zugeben, dass du dich mit dieser Diskussion in etwas hereingeredet hast, wo du nicht mehr rauskommst. :)

Du hast mich leider auch nicht verstanden...

Erst schreibt er, dass das GSM-Netz besser ausgebaut ist (spricht gegen UMTS) und dass sein Handy im UMTS-Betrieb mehr Strom braucht (spricht auch gegen UMTS) und dann schaltet er extra ins UMTS-Netz um. Warum veranstaltet er diese Umschaltorgien? Wo es doch im GSM-Netz soviel besser ist? Falls es die Geschwindigkeit sein sollte, es gibt auch EDGE. Damit hat er in seinem geliebten GSM-Netz fast die gleiche Geschwindigkeit wie mit UMTS.
Schlicht: Ich wollte auf seinen Widerspruch hinweisen: Erst lobt er GSM und bringt die Nachteile von UMTS und dann schaltet er dauernd zwischen GSM und UMTS hin und her. Warum bleibt er nicht bei GSM, wenn UMTS doch so schlecht ist? Das finde ich unlogisch!

Ich hoffe, dass jetzt wenigstens du mich verstanden hast und einsiehst, dass ich mich nirgends hineingeredet habe. Wenn das jemand gemacht hat, dann ist es CGa.

Wo hab ich das denn, lern du erstmal lesen, WAS ich wirklich geschrieben habe und wo du was rein interpretierst, ich schrieb zusammenfassend, das bei mir E-Plus GSM und UMTS gleich gut ist, ebenso die Sprachqualität im GSM und das ich nur zum Surfen in UMTS schalte weil es bei meinem HY zu viel Saft kostet via UMTS zu Callen und Surfen. Da ich zum telefonieren kein UMTS brauche! Und EDGE geht bie E-Plus noch nicht!

Einen schönen Abend noch!

ChrisX

PS: Mein Telefonierverhalten kennst du auch nicht, woher nimmst du Erkenntnis, ich würde dauernd zw. GSM und UMTS hin und herschalten? Von Vermutungen wirds auch nicht besser!

Lies oben selbst nach. Ich schrieb das in allen Netzen GSM besser ausgebaut ist als UMTS was ja logisch ist, da es zuerst GSM gab. Bei mir ist GSM und UMTS aber gleich gut verfügbar und im E+ Netz ist die Srachqualität eh gut. Da es mich nur mehr Saft kostet schalt ich in UMTS nur wenn ichs brauche! Mehr nicht!
Menü
[…1.3.1.1.1.1.1.1.3.1.1.1] hafenbkl antwortet auf CGa
14.10.2007 22:33

einmal geändert am 14.10.2007 22:41
Du bist aber konsequent:
https://www.teltarif.de/forum/s27276/13-...
Für mich ist diese Diskussion hiermit beendet!

Benutzer CGa schrieb:
... lern du erstmal lesen,

Danke, gleichfalls!

... ich schrieb zusammenfassend, das bei mir E-Plus GSM und UMTS gleich gut ist, ebenso die Sprachqualität im GSM und das ich nur zum Surfen in UMTS schalte weil es bei meinem HY zu viel Saft kostet via UMTS zu Callen und Surfen. Da ich zum telefonieren kein UMTS brauche!

Wieso schreibst du das alles?
JEDER kann alles, was du geschreiben hast, hier im Thread nachlesen.

Und EDGE geht bie E-Plus noch nicht!

Ich weiss!
Ich habe selbst E+.

PS: Mein Telefonierverhalten kennst du auch nicht,

Richtig!

woher nimmst du Erkenntnis, ich würde dauernd zw. GSM und UMTS hin und herschalten? Von Vermutungen wirds auch nicht besser!

OK, da habe ich eventuell übertrieben.

Lies oben selbst nach. Ich schrieb das in allen Netzen GSM besser ausgebaut ist als UMTS was ja logisch ist, da es zuerst GSM gab. Bei mir ist GSM und UMTS aber gleich gut verfügbar und im E+ Netz ist die Srachqualität eh gut. Da es mich nur mehr Saft kostet schalt ich in UMTS nur wenn ichs brauche! Mehr nicht!

Schon wieder:
Wieso schreibst du das alles?
JEDER kann alles, was du geschreiben hast, hier im Thread nachlesen.
Menü
[…3.1.1.1.1.1.1.3.1.1.1.1] maddin89 antwortet auf hafenbkl
15.10.2007 23:47
Benutzer hafenbkl schrieb:

Schon wieder:
Wieso schreibst du das alles?
JEDER kann alles, was du geschreiben hast, hier im Thread nachlesen.

Vielleicht, weil du's sonst nicht verstehst???
Menü
[…1.1.1.1.1.1.3.1.1.1.1.1] Zulu antwortet auf maddin89
15.10.2007 23:56
Benutzer maddin89 schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:

Schon wieder:
Wieso schreibst du das alles?
JEDER kann alles, was du geschreiben hast, hier im Thread nachlesen.

Vielleicht, weil du's sonst nicht verstehst???

Er versteht es wenigstens keine dreifachen Satzzeichen zu tippen - im Gegensatz zu Anderen.:-> .... für was auch immer das gut sein soll.

Zulu... er weiß auch was IC-Gebühren sind und stellt die Frage nicht doppelt und dreifach, obwohl Teltarif darüber mehrfach berichtete.:-)


Menü
[3.1.3.1.1.1.2] saintsimon antwortet auf CGa
13.10.2007 21:35
Benutzer CGa schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
... und billigeres Umts.

???
UMTS ist doch gleich teuer wie GSM.
Oder meinst du internet?

Internet per Umts meine ich, das ist doch logisch.

Nein, überhaupt nicht!
Du kannst über UMTS ja auch telefonieren.

UMTS bei BildMobil kostet 35 ct UMTS bei Simyo kostet 24 ct!

Auch das stimmt nicht!
INTERNET (sowohl UMTS als auch GPRS) bei BildMobil kostet 35 ct
INTERNET (sowohl UMTS als auch GPRS) bei Simyo/ALDI/blau/SUNSIM/Solomo kostet 24 ct!

ICH ging von UMTS surfen aus und da stimmt meine Aussage! Über UMTS telefoniere ich nicht, da das mehr Akku-Strom kostet, da stelle ich immer wieder auf GSM um. Besser gesagt nur zum Surfen stelle ich auf UMTS um!

cu ChrisX

Bei VF telefoniert man nur in Überlastfällen überhaupt über UMTS! Selbst, wenn man gerade im VF-UMTS-Netz eingebucht ist, schiebt VF normalerweise jeden wieder ins GSM-Netz, sobald man ein Gespräch beginnt/annimmt, ob man will oder nicht.
Sehr schön zu beobachten.
Man braucht sich also erst gar nicht aktiv aus dem UMTS-Netz auszubuchen.
Menü
[4] kunde-bei-teltarif antwortet auf dandy85
13.10.2007 12:09

2x geändert, zuletzt am 13.10.2007 12:44
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren.

Bloß nicht!

Die Anbieter mit den 10 Cent Tarifen wie "Fonic" und bald bildmobil
telefonieren die Kunden im 60/60 Takt.

Simyo hat (noch) die 60/1 Taktung, ich Befürchte aber, dass simyo in Kürze nachzieht und 10 Cent pro Minute verlangt und dann halt im ungünstigen 60/60 Takt.

...

Viele Kunden vergessen, dass simyo auch noch die Bonusminuten für Anbieterinterne Verbindungen anbietet.
Die werden Sicherlich dann auch wegfallen.

Außerdem kann man bei Fonic nicht alle Sondernummern z.B. 0700 anwählen, bei simyo aber schon, somit ist simyo ein vollwertiger Mobilfunkanbieter.

Siehe hier:
https://www.teltarif.de/i/sonderrufnummern-...?...
Menü
[4.1] ElaHü antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.10.2007 14:05

einmal geändert am 13.10.2007 14:07
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren.

Bloß nicht!

Die Anbieter mit den 10 Cent Tarifen wie "Fonic" und bald bildmobil
telefonieren die Kunden im 60/60 Takt.

Simyo hat (noch) die 60/1 Taktung, ich Befürchte aber, dass simyo in Kürze nachzieht und 10 Cent pro Minute verlangt und dann halt im ungünstigen 60/60 Takt.

Der 60/60- Takt ist gar nicht so ungünstig, wie du glaubst. Ich habe es mal anhand von Klarmobil mehrere Monate errechnet. Ich habe den 60/10- Takt für 17ct/min. Beim 60/60- Takt für 14 ct/min ist eigentlich immer so ziemlich das gleiche herausgekommen, der Minutentakt war sogar etwas günstiger. Wenn der Unterschied zwischen 60/1 und 60/60 sogar 5 ct beträgt ist der Minutentakt ganz bestimmt günstiger. Außerdem steht noch gar nicht fest, ob BildMobil 60/60 haben wird. Oder?


Viele Kunden vergessen, dass simyo auch noch die Bonusminuten für Anbieterinterne Verbindungen anbietet.
Die werden Sicherlich dann auch wegfallen.

Gut, nicht jeder kann die anbieterinternen Vergünstigungen nutzen. Wenn man fast keine Gesprächspartner beim gleichen Anbieter hat, ist es günstiger in alle Netze günstiger zu telefonieren, als nur zum Anbieter supergünstig.

Außerdem kann man bei Fonic nicht alle Sondernummern z.B. 0700 anwählen, bei simyo aber schon, somit ist simyo ein vollwertiger Mobilfunkanbieter.

Siehe hier:
https://www.teltarif.de/i/sonderrufnummern-...?...

Da Fonic nicht Bildmobil ist, kann man nicht wissen, ob man dort auch keine Sondernummern anwählen kann. Also erst mal abwarten, bevor man das als angeblichen Nachteil ansieht.

Ich denke, Bildmobil ist nicht unbedingt für jeder das richtige Tarifmodell (ich z.B. telefoniere meistens mit meinem Mann, der auch bei Klarmobil ist und werde deswegen dort bleiben). Für manche abér schon, z.B. für meine Söhne, die z.Z. noch Tchibo- Prepaid haben.
Menü
[4.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf ElaHü
13.10.2007 14:12
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren.

Bloß nicht!

Die Anbieter mit den 10 Cent Tarifen wie "Fonic" und
bald bildmobil
telefonieren die Kunden im 60/60 Takt.

Simyo hat (noch) die 60/1 Taktung, ich Befürchte aber, dass simyo in Kürze nachzieht und 10 Cent pro Minute verlangt und dann halt im ungünstigen 60/60 Takt.

Der 60/60- Takt ist gar nicht so ungünstig, wie du glaubst. Ich habe es mal anhand von Klarmobil mehrere Monate errechnet. Ich habe den 60/10- Takt für 17ct/min. Beim 60/60- Takt für 14 ct/min ist eigentlich immer so ziemlich das gleiche herausgekommen, der Minutentakt war sogar etwas günstiger. Wenn der Unterschied zwischen 60/1 und 60/60 sogar 5 ct beträgt ist der Minutentakt ganz bestimmt günstiger. Außerdem steht noch gar nicht fest, ob BildMobil 60/60 haben wird. Oder?

[..]
Bestätigt hat sich auch die Annahme, dass der Tarif im Vodafone-Netz realisiert wird. Die Gesprächsminute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze kostet 10 Cent.

Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

Die Abfrage der Mailbox ist bei BildMobil kostenlos. Der Versand einer SMS schlägt mit 14 Cent zu Buche.
[...]



Viele Kunden vergessen, dass simyo auch noch die Bonusminuten
für Anbieterinterne Verbindungen anbietet.
Die werden Sicherlich dann auch wegfallen.

Gut, nicht jeder kann die anbieterinternen Vergünstigungen nutzen. Wenn man fast keine Gesprächspartner beim gleichen Anbieter hat, ist es günstiger in alle Netze günstiger zu telefonieren, als nur zum Anbieter supergünstig.

Außerdem kann man bei Fonic nicht alle Sondernummern z.B.
0700 anwählen, bei simyo aber schon, somit ist simyo ein vollwertiger Mobilfunkanbieter.

Siehe hier:
>

Da Fonic nicht Bildmobil ist, kann man nicht wissen, ob man dort auch keine Sondernummern anwählen kann. Also erst mal abwarten, bevor man das als angeblichen Nachteil ansieht.

Ich denke, Bildmobil ist nicht unbedingt für jeder das richtige Tarifmodell (ich z.B. telefoniere meistens mit meinem Mann, der auch bei Klarmobil ist und werde deswegen dort bleiben). Für manche abér schon, z.B. für meine Söhne, die z.Z. noch Tchibo-
Prepaid haben.
Menü
[4.1.2] Taktungsvergleich
nicmar antwortet auf ElaHü
18.10.2007 21:31

2x geändert, zuletzt am 18.10.2007 21:38
Benutzer ElaHü schrieb:

Der 60/60- Takt ist gar nicht so ungünstig, wie du glaubst. Ich habe es mal anhand von Klarmobil mehrere Monate errechnet.

Ich habs grad auch mal gegenübergestellt.

Bei Simyo 15 Cent in 60/1 im Vergleich zu einem 10 Cent mit 60/60 spart man nur im Bereich zwischen 61 und 79 Sekunden Dauer, und zwar maximal 4,75 Cent.

Danach lohnt der 60/60er.

Noch besser wäre natürlich 10 Cent im 60/1-Takt. :-)
Menü
[4.1.2.1] bartman321 antwortet auf nicmar
18.10.2007 21:34
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:

Der 60/60- Takt ist gar nicht so ungünstig, wie du glaubst. Ich habe es mal anhand von Klarmobil mehrere Monate errechnet.

Ich habs grad auch mal gegenübergestellt.

Bei Simyo 15 Cent in 60/1 im Vergleich zu einem 10 Cent mit 60/60 spart man nur im Bereich zwischen 60 und 80 Sekunden Dauer, und zwar maximal 4,75 Cent.

Danach lohnt der 60/60er.

Na bitte. Geht doch.

Gruß
Menü
[4.1.2.1.1] CGa antwortet auf bartman321
18.10.2007 22:43
Benutzer bartman321 schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:

Der 60/60- Takt ist gar nicht so ungünstig, wie du glaubst. Ich habe es mal anhand von Klarmobil mehrere Monate errechnet.

Ich habs grad auch mal gegenübergestellt.

Bei Simyo 15 Cent in 60/1 im Vergleich zu einem 10 Cent mit 60/60 spart man nur im Bereich zwischen 60 und 80 Sekunden Dauer, und zwar maximal 4,75 Cent.

Danach lohnt der 60/60er.

Na bitte. Geht doch.

Gruß

Es lohnt sich aber noch mehr, wenn ich und meine Frau Simyo haben! ;-) Wenn man von der Community profitieren kann lohnt sich Bild und Fonic nicht! Fonic schon wegen dem Netz nicht!

cu ChrisX
Menü
[4.1.2.1.1.1] bartman321 antwortet auf CGa
18.10.2007 23:06
Benutzer CGa schrieb:
Benutzer bartman321 schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:

Der 60/60- Takt ist gar nicht so ungünstig, wie du glaubst. Ich habe es mal anhand von Klarmobil mehrere Monate errechnet.

Ich habs grad auch mal gegenübergestellt.

Bei Simyo 15 Cent in 60/1 im Vergleich zu einem 10 Cent mit 60/60 spart man nur im Bereich zwischen 60 und 80 Sekunden Dauer, und zwar maximal 4,75 Cent.

Danach lohnt der 60/60er.

Na bitte. Geht doch.

Gruß

Es lohnt sich aber noch mehr, wenn ich und meine Frau Simyo haben! ;-) Wenn man von der Community profitieren kann lohnt sich Bild und Fonic nicht!

Wenn Ihr zum größten Teil nur untereinander telefoniert, ist ein Tarif mit Community in der Tat zu bevorzugen. Wenn aber in alle Netze telefoniert wird, ist Bild oder Fonic wahrscheinlich die bessere Wahl.

Fonic schon wegen dem Netz nicht!

Ich kann es nicht mehr hören. Für Privatkunden sind alle 4 Netze in Deutscland mehr als ausreichend.

Gruß
Menü
[4.1.2.1.1.2] nicmar antwortet auf CGa
19.10.2007 11:37
Benutzer CGa schrieb:

Es lohnt sich aber noch mehr, wenn ich und meine Frau Simyo haben! ;-) Wenn man von der Community profitieren kann lohnt sich Bild und Fonic nicht! Fonic schon wegen dem Netz nicht!

Stimmt, Community haben beide nicht.

5 Cent intern ist quasi wie früher ein Ferngespräch. ;-)

Meinste o2 ist nicht so gut wie E+ ausgebaut? Ich bin bei beiden und bei Simyo erst kurz, deshalb hab ich noch nicht alles erforscht.
Menü
[4.1.2.2] arndt1972 antwortet auf nicmar
19.10.2007 13:19
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:

Der 60/60- Takt ist gar nicht so ungünstig, wie du glaubst. Ich habe es mal anhand von Klarmobil mehrere Monate errechnet.

Ich habs grad auch mal gegenübergestellt.

Bei Simyo 15 Cent in 60/1 im Vergleich zu einem 10 Cent mit 60/60 spart man nur im Bereich zwischen 61 und 79 Sekunden Dauer, und zwar maximal 4,75 Cent.

Danach lohnt der 60/60er.

Noch besser wäre natürlich 10 Cent im 60/1-Takt. :-)

Ich weiß nicht ob das für Dich relevant ist (wegen dem Mindestumsatz), bei der alten Zehnsation war es ja so, da gab es 60/1. Diesen Tarif kannst Du noch über Debitel erhalten, kannst da aber nicht die WEB-Variante wählen. also wenn Du auch ein paar SMS hast, dann fährst Du bei Eplus direkt besser.
Und rein rechnerisch zahlst Du beim 60/60-Takt im Schnitt 5 Cent pro Gespräch (das über eine Minute dauert!) drauf gegenüber 60/1.
Menü
[4.1.2.2.1] nicmar antwortet auf arndt1972
19.10.2007 14:22
Benutzer arndt1972 schrieb:

Ich weiß nicht ob das für Dich relevant ist (wegen dem Mindestumsatz), bei der alten Zehnsation war es ja so, da gab es 60/1.

Danke, aber Mindestumsatz will ich nicht. Außerdem ist dort WAP sicher nicht so günstig wie bei Simyo.
Menü
[4.1.2.2.1.1] arndt1972 antwortet auf nicmar
19.10.2007 14:33
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:

Ich weiß nicht ob das für Dich relevant ist (wegen dem Mindestumsatz), bei der alten Zehnsation war es ja so, da gab es 60/1.

Danke, aber Mindestumsatz will ich nicht. Außerdem ist dort WAP sicher nicht so günstig wie bei Simyo.

Keine Ahnung was WAP angeht, ich nutze mein Handy nur zum Telefonieren, mal eine SMS und ganz, ganz selten MMS. Spielen tue ich noch sehr oft, aber das kostet eh nichts... ;-)
Und der Mindestumsatz juckt mch nicht, i.d.R. vertelefoniere ich ihn, ansonsten spar ich mir die SMS-Kosten und jetzt seit der Family- & Partner-Option sind viele meiner Gespräche komplett umsonst! Für mich ein perfekter Tarif.
Menü
[4.2] nicmar antwortet auf kunde-bei-teltarif
18.10.2007 21:19
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

Simyo hat (noch) die 60/1 Taktung, ich Befürchte aber, dass simyo in Kürze nachzieht und 10 Cent pro Minute verlangt und dann halt im ungünstigen 60/60 Takt.

Befürchtest Du das oder soll das wahr werden?

Dann könnte ich meine SImyo-SIM wieder in die Tonne werfen, denn 60/1 ist mir schon lieber.
Menü
[4.2.1] bartman321 antwortet auf nicmar
18.10.2007 21:33
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

Simyo hat (noch) die 60/1 Taktung, ich Befürchte aber, dass simyo in Kürze nachzieht und 10 Cent pro Minute verlangt und dann halt im ungünstigen 60/60 Takt.

Befürchtest Du das oder soll das wahr werden?

Dann könnte ich meine SImyo-SIM wieder in die Tonne werfen, denn 60/1 ist mir schon lieber.

Mal nachgerechnet was günstiger ist? 15cent (60/1) oder 10cent (60/60)?

Gruß
Menü
[4.2.1.1] Taktungsvergleich
nicmar antwortet auf bartman321
18.10.2007 21:38

einmal geändert am 18.10.2007 21:38
Benutzer bartman321 schrieb:

Mal nachgerechnet was günstiger ist? 15cent (60/1) oder 10cent (60/60)?

Ja, soeben:

https://www.teltarif.de/forum/s27276/13-...

Aber 10 Cent bei 60/1 wäre noch günstiger! :-)

Menü
[5] von wegen 'Simyo unter Druck'
BuergerFloyd antwortet auf dandy85
16.10.2007 22:29
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.

Also BILDmobil ist ja nun wirklich keine Konkurrenz für Simyo. Und zu den wenig überzeugenden Fakten kommt noch der schlechte Ruf von BILD dazu. Denn wer will ernsthaft von sich sagen "Ich telefoniere mit BILD" - is doch peinlich!
Menü
[5.1] jooochen antwortet auf BuergerFloyd
16.10.2007 23:30

Benutzer dandy85 schrieb:
Denn wer will ernsthaft von sich sagen "Ich telefoniere mit BILD" - is doch peinlich!

Die Leute, die mit Billiganbietern telefonieren, legen gar keinen Wert darauf zu sagen, mit wem sie telefonieren. Solch albernes Statusdenken ist denen eher fremd. Es geht denen (wie auch mir) einfach nur darum, eine gute und preiswerte Dienstleistung zu bekommen, sei es, weil sie einfach wirklich sparen müssen (wie ich), oder aber, weil sie Berufssparer(geiz ist geil)sind. Ich hab jedenfalls kein Problem damit zu sagen, das ich mit Aldi telefoniere, ganz davon abgesehen, das ich es auch gar keinem sagen will oder muss.
Und zu Bild kann man ja stehen wie man will-Fakt ist doch aber, jeder kennt sie, jeder liest sie (wenn auch mal nur zeitweise). Da frage ich mich, ist das nun die wahre "Bild"ungselite, oder nicht.
Lieben Gruss, Jooochen (jooochen.blogspot.com)
Menü
[5.2] privat-alex antwortet auf BuergerFloyd
16.10.2007 23:57
Benutzer BuergerFloyd schrieb:
Benutzer dandy85 schrieb:
Jetzt wird aber langsam Zeit für Simyo zu reagieren. Man bekommt bei BildMobil die Gespräche nun 33% günstiger und das in einem wesentlich besser ausgebautem Netz.

Wenn Simyo/E-Plus jetzt nicht langsam reagieren ist der Zug abgefahren.

Also BILDmobil ist ja nun wirklich keine Konkurrenz für Simyo. Und zu den wenig überzeugenden Fakten kommt noch der schlechte Ruf von BILD dazu. Denn wer will ernsthaft von sich sagen "Ich telefoniere mit BILD" - is doch peinlich!

hmm BILDmobil keine wirkliche konkurrenz zu Simyo.
Fakten simyo und BILDmobil okay. Schlechten ruf zu Bild stimmt aber in moment haben die mit 10ct. p.m. in Alle Netze schon was zu bieten. Wieso sollte es peinlich sein mit BILD zu telefonieren es ist das VF-Netz und man kann sich ein Nettes betreiberlogo aufs Display holen. Von daher

Gruß.
Alex
Menü
[5.2.1] krillehb antwortet auf privat-alex
17.10.2007 07:27
Ich finde schon, daß Bildmobil eine "Gefahr" für Simyo darstellt. Die Preise für die Gesprächsminuten sind günstiger, das Netz ist WESENTLICH besser, die Mailbox ist abschaltbar und kostenlos ( ist sie bei Simyo auch, weiß ich ).
Die Taktung ist allerdings schlechter bei Bildmobil...

Und was auf dem Display steht ist doch wohl so was von egal, das sieht man doch eh nicht wenn man telefoniert, da hat man das Handy am Ohr.... ;-)

Menü
[5.2.1.1] madmax67 antwortet auf krillehb
17.10.2007 08:45
Also, mit wem ich telefoniere, ist mir ziemlich egal. Allerdings bin ich auch so etwas wie "eine treue Seele". Ich erinnere mich an Zeiten, als Prepaid-Telefonate 1,79 DM/Minute kosteten, in Fremdnetze lagen die Kosten sogar noch höher.
Die ersten, die die Preisspirale mächtig nach unten gedreht haben (bitte, jetzt nicht mit den ganzen Callback- oder Callthrough-Varianten kommen, die es bereits vorher gab, die wurden eh nur von einer Minderheit genutzt), waren SimYo, vor allem beim Datentarif.
Wenn ich mir vorstelle, was das MB bei den Big Playern damals und teilweise auch noch heute kostet.

Deshalb werde ich SimYo die Treue halten, denn sie haben den Markt in Bewegung gebracht und Aktionen wie jetzt beispielsweise BILD erst ermöglicht.

Ich höre noch VKu (CEO Vodafone Deutschland) auf der PK CeBIT 2006, dass Vodafone keinen Anlass und kein Potenzial für eine Billigmarke sieht. Arrogantes Pack, wurde jetzt zum Glück von der Realität eingeholt!

Die BILD-Karte ist interessant, da es leider immer noch einige Gegenden in Deutschland gibt, wo kein E-Plus-Empfang möglich ist (Trotz immer häufiger aufgeschalteter 900 MHz-Frequenzen). Für diesen Fall werde ich mir die SIM-Karte zulegen, aber für die Standardtelefonie bleibe ich bei meinem BASE-Vertrag, SMS schicke ich über SimYo, Datentransfer ebenfalls SimYo.
Menü
[5.2.1.1.1] MarcoK antwortet auf madmax67
17.10.2007 11:51

Ich höre noch VKu (CEO Vodafone Deutschland) auf der PK CeBIT 2006, dass Vodafone keinen Anlass und kein Potenzial für eine Billigmarke sieht. Arrogantes Pack, wurde jetzt zum Glück von der Realität eingeholt!

Würde ich nicht unbedingt sagen. Selbst bietet Vodafone ja keine Billigmarke an (ausser den netzinternen 5-Cent Tarif)

Weisst Du denn was Bildmobil für Einkaufspreise hat? Die haben definitiv keine solchen Preise wie im E-Plus Netz.

Wenn sich Firmen darum reissen Wiederverläufer von VF zu werden, auch gern bereit sind hohe Preise zu zahlen, warum sollte VF das nicht erlauben? Ein Billiganbieter wird VF dadurch jedenfalls glücklicherweise nicht.
Menü
[5.2.1.1.1.1] huebi99 antwortet auf MarcoK
17.10.2007 12:15
für mich hier im dorf im bergland kommt bildmobil wie gerufen, denn im haus geht nichts außer vodafone! die leute, denen ich meine nummer gebe merken gar nicht das ich über bildmobil telefoniere, denn sie können mich zum selben preis wie nach d2 anrufen. meine alte d2 prepaidkarte kommt in die tonne!
Menü
[5.2.1.1.1.1.1] Hopfi antwortet auf huebi99
18.10.2007 01:16
Guten Morgen,mit der Bild Karte war es ein weg in die S.....ich wollte damit die UMTS sache von D2 nutzen (wie es versprochen wurde )leider kann ich keine Mail und mein Bankprogramm nicht nutzen.Also bleibe ich bei blau.de.wo ich noch keine Probleme hatte.Meine Bild Karte werde ich ab Telefonieren und dann schnell in die Tonne geben.
Gruß
hopfi

P.S Die werbung von Bild hat soviel versprochen und nur Luft,ich bin sauer
Menü
[5.2.1.1.1.1.1.1] Zulu antwortet auf Hopfi
18.10.2007 05:48
Benutzer Hopfi schrieb:
Guten Morgen,mit der Bild Karte war es ein weg in die S.....ich wollte damit die UMTS sache von D2 nutzen (wie es versprochen wurde )leider kann ich keine Mail und mein Bankprogramm nicht nutzen.Also bleibe ich bei blau.de.wo ich noch keine Probleme hatte.Meine Bild Karte werde ich ab Telefonieren und dann schnell in die Tonne geben.
Gruß
hopfi

P.S Die werbung von Bild hat soviel versprochen und nur Luft,ich bin sauer

Was hat man denn von so einem Blatt, welches bekanntlich öfter inhaltlich unzutreffende Dinge propagiert, erwartet?

Aber immerhin kannst du wenigstens günstig über D2 rumtelefonieren. Auch wenn das kein großer Trost ist.

Zulu
Menü
[5.2.1.1.1.1.1.2] MarcoK antwortet auf Hopfi
18.10.2007 07:59
Hallo!


Guten Morgen,mit der Bild Karte war es ein weg in die S.....ich wollte damit die UMTS sache von D2 nutzen (wie es versprochen wurde )leider kann ich keine Mail und mein Bankprogramm nicht nutzen.

P.S Die werbung von Bild hat soviel versprochen und nur Luft,ich bin sauer

Wo wirbt BILDmobil denn mit einem uneingeschränkten Internetzugang mit sämtlicher Protokollnutzung?

Mails wirst Du sicher abrufen können, halt per WAP "natürlichW nur, ansonsten siehe letzten Artikel ovn Teltarif... "es können noch weitere Dienste hinzukommen"...


Der Tarif ist neu, es ist ein Tarif für Viel- und Wenigtelefonierer aber nicht unbedingt um großartig im Internet zu surfen denk ich.

Übrigens ausser WAP können VF-Direkt CallYa Kunden auch keinen freien Internetzugang nutzen, nur so am Rande. (oder wurde das schon verändert?)
Menü
[5.2.1.1.1.1.1.2.1] hafenbkl antwortet auf MarcoK
20.10.2007 11:50
Benutzer MarcoK schrieb:
Wo wirbt BILDmobil denn mit einem uneingeschränkten Internetzugang mit sämtlicher Protokollnutzung?

Z.B. in der Preisliste
http://www.bildmobil.de/fileadmin/user_upload/BILDmobil_Preisliste.pdf
Da steht schlicht Internet. Ohne Fußnote, d.h. OHNE Einschränkungen. Die Mobilfunker sind doch die Meister der Fußnoten.
Internet = Internet und nicht nur ein Proxy.

Mails wirst Du sicher abrufen können, halt per WAP

Und WAP beherrscht IMAP Idle?

Der Tarif ist neu, es ist ein Tarif für Viel- und Wenigtelefonierer aber nicht unbedingt um großartig im Internet zu surfen denk ich.

Das sollen sie dann aber auch so kommunizieren.

Übrigens ausser WAP können VF-Direkt CallYa Kunden auch keinen freien Internetzugang nutzen, nur so am Rande...

Du willst doch wohl nicht ernsthaft behaupten, dass CallYa eine Alternative zu Bildmobil ist?
Das sind simyo/ALDI/blau/SUNSIM/Solomo/Fonic. Und bei denen geht Internet uneingeschränkt (außer UMTS natürlich bei Fonic).
Menü
[5.2.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf MarcoK
20.10.2007 11:40
Benutzer MarcoK schrieb:
Würde ich nicht unbedingt sagen. Selbst bietet Vodafone ja keine Billigmarke an ...

Na dann schau mal nach, wer Miteigentümer deines Vertragspartners bei Bildmobil (moconta GmbH & Co. KG) ist.