Diskussionsforum
Menü

Wird der Service auch ausgeweitet?


08.09.2007 18:39 - Gestartet von IMHO
Gegenwärtig beherrscht die Anwendungssoftware "GMX MultiMessenger" (beta-Status) noch nicht mal das setzten einer Mobilfunknummer als Absender für die GMX-SMS! Aber dafür funktioniert die Feedbackfunktion ja auch nicht. Also ich finde es klasse! Wenn jetzt auch noch die Mindestvertragslaufzeit vergrößert wird, werde ich bald die Geduld verlieren und sämtliche kostenpflichtige Zusatzleistungen aufkündigen. Danach werde ich lediglich eine kostenlose Weiterleitung zur neuen Adresse einrichten. Dann haben sie was erreicht!

Warum kann GMX die Altkunden, die ja schon einige Monate dabei sind, nicht einfach ohne Mindestlaufzeit verwalten. Die bei entfallener Verwaltungsumstellung eingesparte Menpower (oder nur Manpower?) können sie dann gewinnbringend in ihre Softwareentwicklung stecken. Und sei es nur, dass die Feedbackanregungen schneller ausgewertet werden.
Wird jetzt der Email-MehrwertMessage-Bereich wie die DSL-Branche? Wenn die Einrichtung auf Anhieb klappt ist alles wunderbar. Aber wehe, wenn Du ein Problem hast, dann bist Du auch noch an eine 12 monatige Mindest-zahl-zeit gebunden. Mindest-lauf-zeit impliziert ja das Produkt würde "laufen". Ich möchte nur an die früheren Artikel in c't über die Kundengewinnung bei GMX erinnern.
Menü
[1] wohlert antwortet auf IMHO
08.09.2007 19:19
Der Multimessenger beherrscht weder die Verbindung zu AOL, MSN noch ICQ. Damit ist er für mich sinnlos - denn dort habe ich alle Kontakte.
Menü
[1.1] dandy85 antwortet auf wohlert
08.09.2007 19:30
Obwohl die GMX Jabber-Transports recht zuverlässig laufen. Ich nutze PSI statt den GMX-Multimessenger und bin sehr zufrieden.
Menü
[1.2] GMX-Messenger mit AOL,ICQ, MSN, Yahoo ?
IMHO antwortet auf wohlert
08.09.2007 19:49
Wird langsam OT. Aber in GMX-MultiMessenger Version 2.00.1525 gibt es Schaltflächen um o.g. Dienste einzurichten. Funktionieren die etwa (auch) nicht?

Hauptsächlich suche ich eine Möglichkeit unterwegs per USB-Stift meine Free-SMS unkompliziert zu verschicken. Nur soll der Absender eben nicht GMX sondern 0170xy lauten.
Menü
[1.2.1] schani antwortet auf IMHO
08.09.2007 23:19
Benutzer IMHO schrieb:

Hauptsächlich suche ich eine Möglichkeit unterwegs per USB-Stift meine Free-SMS unkompliziert zu verschicken. Nur soll der Absender eben nicht GMX sondern 0170xy lauten.

Wie wäre es mit LivingHandy.de? Über wap.livinghandy.de kann man unterwegs schnell mal eine SMS versenden - mit deiner eigenen Rufnummer als Absender. Und das kostenlos (werbefinanziert).

Grüsse,
Dani
Menü
[2] dandy85 antwortet auf IMHO
08.09.2007 19:29
Tja bei GMX läuft scheinbar vieles nicht so wie es soll.
Ich habe bei GMX mal mein "Geburtstaggeschenk" angenommen, da dort direkt stand dass ich unter "Mein Account" den Tarif wieder kündigen kann.
Dem war leider nicht so und man wird von GMX schikaniert:
Ich wollte den Tarif am selben Tag zum Ablauf des kostenlosen Zeitraumes kündigen, um wirklich ein Geschenk gehabt zu haben. Dies habe ich auch unter dem Punkt "Mein Account" getan - dort stand jedoch dass mein Vertrag erst in 15 Monate auslaufen würde (3Monate Gratis + 12 Monate bezahlen). So stand das beim Vertragsabschluss aber nicht da. Naja, ich wollte dann trotzdem die Kündigung erstmal online durchführen um nicht noch mehr bezahlen zu müssen. Dann kam die nächste Schikane: Ich solle noch ein Fax schicken! Da fragte ich mich doch: Wozu das denn noch? Den Vertrag konnte ich ohne jegliche Unterschrift schließen, aber kündigen nicht? Nagut, ich habe die Chance des Faxes genutzt um das Ende des Vertrags an die Vereinbarungen anzupassen - nämlich nur die 3 kostenlosen Monate. Zu meiner Verwunderung wurde das Fax innerhalb von einer Stunde bearbeitet und ich bekam auch noch eine Entschuldigungmail. Da sei wohl ein Systemfehler passiert.
Dieser "Systemfehler" wird sicher bei vielen Kunden passieren und die meisten werden das garnicht merken. Hier ist Vorsicht geboten.