Diskussionsforum
Menü

Konten bei Sparkasse in der Regel zu teuer!


25.06.2008 22:59 - Gestartet von J.Malberg
Meistens ist ein Konto bei der Sparkasse zu teuer!

Ich empfehle da eher:

www.DKB.de

www.ING-DiBa.de

www.NetBank.de

www.1822direkt.de

Vorteil ist auch, dass man bei allen vorgenannten Banken in Deutschland (und teilweise weltweit) alle Geldautomaten gebührenfrei nutzen kann. Die Suche nach den passenden Geldautomaten entfällt.
Menü
[1] Spam.General antwortet auf J.Malberg
25.06.2008 23:09
Service kostet meist einfach ein bisschen was.
Und wie bezahle ich bei der ING DIBA mein Kleingeld ein?
Menü
[1.1] CGa antwortet auf Spam.General
26.06.2008 00:34
Benutzer Spam.General schrieb:
Service kostet meist einfach ein bisschen was. Und wie bezahle ich bei der ING DIBA mein Kleingeld ein?

Richtig, ich setze auf den Service meiner Volkbank vor Ort mit Onlinebanking und habe mein Tagesgeld bei Comdirekt.

Volksbanken sind auch nicht schlecht, neben Sparda-Banken die ja zum selben Netz gehören!

cu ChrisX
Menü
[1.2] J.Malberg antwortet auf Spam.General
26.06.2008 10:39
Benutzer Spam.General schrieb:
Service kostet meist einfach ein bisschen was. Und wie bezahle ich bei der ING DIBA mein Kleingeld ein?

Bei den Geschäftsstellen der Degussa Bank oder Reisebank gebührenfrei.

Selber ausprobiert, da ich ein Giro bei bei DiBa habe. :-)

Im Notfall (gegen Gebühren) bei jeder Bank / Sparkassen. Aber das dürfte immernoch billiger sein, als ein Konto bei der Sparkasse.
Menü
[2] phishy antwortet auf J.Malberg
26.06.2008 00:35
Benutzer J.Malberg schrieb:
Meistens ist ein Konto bei der Sparkasse zu teuer!

Ich empfehle da eher:

www.1822direkt.de

Du weißt schon, daß die 1822 eine Sparkasse oder genauer eine Sparkassentochter (nämliche der Frankfurter Sparkasse) ist?

Für einige Kunden macht eine Sparkasse sicherlich sinn. Abgesehen davon gibt es auch andere Gründe für eine Bank als nur die Gewinnmaximierung bzw. Kostenminderung und wenn es ein bestimmter Vor-Ort-Service oder soziale Gründe sind. Was einem wichtig ist, muß dann jeder selber prüfen und entscheiden.

Phishy
Menü
[2.1] mattes007 antwortet auf phishy
26.06.2008 09:55
Benutzer phishy schrieb:
>
Für einige Kunden macht eine Sparkasse sicherlich sinn. Abgesehen davon gibt es auch andere Gründe für eine Bank als nur die Gewinnmaximierung bzw. Kostenminderung und wenn es ein bestimmter Vor-Ort-Service oder soziale Gründe sind. Was einem wichtig ist, muß dann jeder selber prüfen und entscheiden.

Dem kann ich nur zustimmen.

Meiner Meinung haben viele Direktbanken den Nachteil z.B. Geld einzuzahlen und Vorort-Service anzubieten.
War früher bei der Advance Bank, die es ja nicht mehr gibt und bin zur Sparda-Bank gewechselt: super Kundenservice, freundlich, kostenlose EC-Karte, kostenlose Kreditkarte, kein Mindestgeldeingang...Service Vorort. Was will man mehr?

Sparkassen dagegen sind teuer: teilweise 2 Euro / Monat, extra Kosten für Lastschriften etc. und man kann immer noch nicht den kompletten Service in jeder Filiale nutzen (nur in der Region, in der man Kunde ist).

Viele Häuslebauer meinen zudem man bräuchte die Sparkasse...stimmt nicht. Wir brauchten einen Kredit...war bei einer Bausparkasse (nicht LBS, nicht Schwäbisch Hall) und bin danach zur Sparkasse..."Diese Konditionen können wir Ihnen nicht anbieten. Wenn Sie dies so bekommen, würd ich sofort zugreifen." (Kredit: 30 Jahre Laufzeit, ca.5% Zinsen, Zinsen auf 30 Jahre fest).

Bei Direktbanken unbedingt das Kleingedruckte beachten. In dem Zusammenhang ist die Diba und Comdirect sehr gut (DKB hat einige Nachteile). Wenn Direktbank, dann würde ich immer Diba wählen.
Menü
[2.1.1] wernerd antwortet auf mattes007
26.06.2008 11:35
Ich kann die Aussage bzgl. der Sparkassen und Sparda-Banken nur vollkommen unterstützen!

Viele Grüße
Werner
Menü
[2.1.2] christoph007 antwortet auf mattes007
26.06.2008 11:45

2x geändert, zuletzt am 26.06.2008 11:45
Bei Direktbanken unbedingt das Kleingedruckte beachten. In dem Zusammenhang ist die Diba und Comdirect sehr gut (DKB hat einige Nachteile). Wenn Direktbank, dann würde ich immer Diba wählen.

Und welche Nachteile hat die DKB genau?
Würde mich mal interessieren da Bekannte dort Kunde sind. Vielleicht wurde ja was übersehen...
Menü
[2.1.2.1] J.Malberg antwortet auf christoph007
26.06.2008 13:55

Und welche Nachteile hat die DKB genau? Würde mich mal interessieren da Bekannte dort Kunde sind. Vielleicht wurde ja was übersehen...

Den einzigen Nachteil den ich kenne. Habe auch ein Konto bei der DKB, dass einige Volksbanken (scheint wohl eine DKB Schikane) DKB VISA Karten nicht am Automaten Geldabheben lassen. Der gleiche Automat zahlt aber einer MASTERCARD / ING DiBa VISA Geld aus.

Das habe ich auch bei der PSD Bank in Essen erlebt
Menü
[2.1.2.1.1] christoph007 antwortet auf J.Malberg
26.06.2008 14:04
Benutzer J.Malberg schrieb:

Und welche Nachteile hat die DKB genau? Würde mich mal interessieren da Bekannte dort Kunde sind. Vielleicht wurde ja was übersehen...

Den einzigen Nachteil den ich kenne. Habe auch ein Konto bei der DKB, dass einige Volksbanken (scheint wohl eine DKB Schikane) DKB VISA Karten nicht am Automaten Geldabheben lassen. Der gleiche Automat zahlt aber einer MASTERCARD / ING DiBa VISA Geld aus.

Das habe ich auch bei der PSD Bank in Essen erlebt

Wann war das bei dir? Dieses Problem bei Volksbank-Automaten hatte ich letztes Jahr auch irgendwann mal. Die DKB-Mitarbeiter versprachen Besserung...
Menü
[2.1.2.1.1.1] 1960herbert antwortet auf christoph007
26.06.2008 16:33
Benutzer christoph007 schrieb:

Den einzigen Nachteil den ich kenne. Habe auch ein Konto bei der DKB, dass einige Volksbanken (scheint wohl eine DKB Schikane) DKB VISA Karten nicht am Automaten Geldabheben lassen. Der gleiche Automat zahlt aber einer MASTERCARD / ING DiBa VISA Geld aus.

Das habe ich auch bei der PSD Bank in Essen erlebt

Wann war das bei dir? Dieses Problem bei Volksbank-Automaten hatte ich letztes Jahr auch irgendwann mal. Die DKB-Mitarbeiter versprachen Besserung...

Mir ist es auch schon mal passiert, dass ein Volksbank Automat kein Geld auf meiner DKB-VISA Karte ausgezahlt hat. Da dies ein Jahr vorher noch funktioniert hat, habe ich später per Mail mal nachgefragt. Mir wurde lapidar geantwortet, dass die Automaten dieser Volksbank nicht (mehr) für VISA-Karten zugelassen sind. Ein Grund wurde nicht angegeben.
Auch Sparkassen versuchen, die VISA-Kunden zu diskriminieren, indem sie nur 50,-€ pro Auszahlung zulassen, obwohl VISA einen Mindestbetrag von 200,-€ vorschreibt. Der Kunde soll gefälligst mit seiner EC-Karte abheben, damit die Sparkassen bis zu 15,-€ pro Abhebung abkassieren können!
Dieses Verhalten ist nicht die Schuld der DKB und ich bin mit der DKB sonst recht zufrieden.
Ich habe mal gelesen, dass VISA an die Bank, die den Automaten betreibt, pro Abhebung 1,-US$ (=0,64€) zahlt.
Menü
[2.1.2.1.1.1.1] J.Malberg antwortet auf 1960herbert
26.06.2008 16:59

Ich habe mal gelesen, dass VISA an die Bank, die den Automaten betreibt, pro Abhebung 1,-US$ (=0,64€) zahlt.

Das ist richtig bei Summen bis 1.000 US$. Das ist günstiger als die Gebühren die Banken bei EC-Karte Fremdbanken berechnen.

Deswegen wird ja die KK zum Abheben bei diesen Banken benutzt.

Wer aber täglich 10,00 € abholt bringt der Bank schon verluste.


Menü
[2.1.2.1.1.1.1.1] HugoKlein antwortet auf J.Malberg
26.06.2008 22:45
Zu den Kosten bei der Sparkasse: Im Zweifel einfach mal nachfragen, ob es denn nicht auch ohne Kontoführungsgebühren geht.
Die Kundenberater können da schon was machen.
Menü
[2.1.2.1.1.1.1.2] koelli antwortet auf J.Malberg
28.06.2008 19:11
Benutzer J.Malberg schrieb:

Ich habe mal gelesen, dass VISA an die Bank, die den Automaten betreibt, pro Abhebung 1,-US$ (=0,64€) zahlt.

Das ist richtig

Was hat VISA davon?
Zumal bei der VISA-Card der DKB keinerlei Kosten anfallen. Somit verdient VISA nichts und muss für jede Abhebung auch noch was draufzahlen?
Sicher muss auch die DKB eine Gebühr an den Automatenbetreiber zahlen. Wüsste gern mal, wieviel. Denn normalerweise ist doch das Geldabheben mittels Kreditkarte teurer als mit EC-Karte.
Daher wundert es mich auch, dass die DKB damals von EC- auf Kreditkarte fürs Geld abheben umgeschwenkt ist.