Diskussionsforum
Menü

D1,D2 und O2 gewitterlos?


23.08.2007 16:29 - Gestartet von kamischke
einmal geändert am 23.08.2007 16:31
Komisch das nur das E-Plus Netz betroffen ist und das nun schon seit 24 Stunden?
Wo sind denn jetzt nur die 750 an Alcatel-Lucent outgesourcten Spezialisten von E-Plus geblieben, die für die Wartung früher mal verantwortlich waren?
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw09/...

Outsourcing scheint demnach eine schlechte Wahl zu sein.

Warum sind die anderen Basisstationen der Netzbetreiber D1,D2 und O2 ohne Gewitter ausgekommen oder hat man einfach nur wetterfester gebaut?

Ist aber auch wieder Wasser auf die Mühlen der "E-Plus-Netzkritiker", gelle. ;-)

https://www.teltarif.de/arch/2007/kw02/...
https://www.teltarif.de/forum/s16834/39-1.html

Gruß Kamischke
Menü
[1] HändyBär antwortet auf kamischke
23.08.2007 20:53
Rrrrrichtig ! Beie Post, bei Mannesmann und VIAGinterkom kann sowas nicht passieren ! Die sind heilig und gewisse physikalische Effekte gelten hier einfach nicht !

Für alle anderen empfehlen wir BASE - das Netz ist eh besser, als das von ePlus. Das war damals beim Quam schon so... ;-)

Manchen haben die 2 Watt am Ohr womöglich auch ein paar Hirnzellen verbrutzelt.

Benutzer kamischke schrieb:
Komisch das nur das E-Plus Netz betroffen ist und das nun schon seit 24 Stunden?
Wo sind denn jetzt nur die 750 an Alcatel-Lucent outgesourcten Spezialisten von E-Plus geblieben, die für die Wartung früher mal verantwortlich waren?
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw09/...

Outsourcing scheint demnach eine schlechte Wahl zu sein.

Warum sind die anderen Basisstationen der Netzbetreiber D1,D2 und O2 ohne Gewitter ausgekommen oder hat man einfach nur wetterfester gebaut?

Ist aber auch wieder Wasser auf die Mühlen der "E-Plus-Netzkritiker", gelle. ;-)

https://www.teltarif.de/arch/2007/kw02/... https://www.teltarif.de/forum/s16834/39-1.html

Gruß Kamischke
Menü
[2] mobilfalke antwortet auf kamischke
23.08.2007 23:02
Benutzer kamischke schrieb:
Komisch das nur das E-Plus Netz betroffen ist und das nun schon seit 24 Stunden?
Wo sind denn jetzt nur die 750 an Alcatel-Lucent outgesourcten Spezialisten von E-Plus geblieben, die für die Wartung früher mal verantwortlich waren?
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw09/...

Outsourcing scheint demnach eine schlechte Wahl zu sein.

Warum sind die anderen Basisstationen der Netzbetreiber D1,D2 und O2 ohne Gewitter ausgekommen oder hat man einfach nur wetterfester gebaut?

Ist aber auch wieder Wasser auf die Mühlen der "E-Plus-Netzkritiker", gelle. ;-)

https://www.teltarif.de/arch/2007/kw02/... https://www.teltarif.de/forum/s16834/39-1.html

Bis heute hatte ich bei Gewitter bei keinen der 4 Anbieter Probleme gehabt.Und Gewitter hatten wir in diesem Sommer ja einige:-))

Gruß Kamischke
Menü
[3] kamischke antwortet auf kamischke
05.09.2007 14:29

einmal geändert am 05.09.2007 14:30
Benutzer kamischke schrieb:
Komisch das nur das E-Plus Netz betroffen ist und das nun schon seit 24 Stunden?
Wo sind denn jetzt nur die 750 an Alcatel-Lucent outgesourcten Spezialisten von E-Plus geblieben, die für die Wartung früher mal verantwortlich waren?
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw09/...

Outsourcing scheint demnach eine schlechte Wahl zu sein.

Warum sind die anderen Basisstationen der Netzbetreiber D1,D2 und O2 ohne Gewitter ausgekommen oder hat man einfach nur wetterfester gebaut?

Ist aber auch wieder Wasser auf die Mühlen der "E-Plus-Netzkritiker", gelle. ;-)

https://www.teltarif.de/arch/2007/kw02/... https://www.teltarif.de/forum/s16834/39-1.html

Gruß Kamischke


Die E-Plus-Gewitterfront rund um Berlin scheint sich nach fast 2 Wochen punktuellen Abregnens viel hartnäckiger halten zu wollen als ursprünglich gedacht.
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw36/...
Die outgesourcten Alcatel-Lucent-Spezialisten haben vermutlich zur Zeit noch alle Urlaub.
Hoffentlich sind sie aus Kostengründen nicht schon in den Dauerurlaub verabschiedet worden.
Netzprobleme bei E-Plus - never.

Gruß Kamischke
Menü
[3.1] kamischke antwortet auf kamischke
27.09.2007 12:29
Benutzer kamischke schrieb:
Benutzer kamischke schrieb:
Komisch das nur das E-Plus Netz betroffen ist und das nun schon
seit 24 Stunden?
Wo sind denn jetzt nur die 750 an Alcatel-Lucent outgesourcten Spezialisten von E-Plus geblieben, die für die Wartung früher
mal verantwortlich waren?
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw09/...

Outsourcing scheint demnach eine schlechte Wahl zu sein.

Warum sind die anderen Basisstationen der Netzbetreiber D1,D2
und O2 ohne Gewitter ausgekommen oder hat man einfach nur wetterfester gebaut?

Ist aber auch wieder Wasser auf die Mühlen der "E-Plus-Netzkritiker", gelle. ;-)

https://www.teltarif.de/arch/2007/kw02/... https://www.teltarif.de/forum/s16834/39-1.html

Gruß Kamischke


Die E-Plus-Gewitterfront rund um Berlin scheint sich nach fast 2 Wochen punktuellen Abregnens viel hartnäckiger halten zu wollen als ursprünglich gedacht.
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw36/... Die outgesourcten Alcatel-Lucent-Spezialisten haben vermutlich zur Zeit noch alle Urlaub.
Hoffentlich sind sie aus Kostengründen nicht schon in den Dauerurlaub verabschiedet worden.
Netzprobleme bei E-Plus - never.

Gruß Kamischke


Und wieder einmal fließt Wasser auf die Mühlen der E-Plus Netzkritiker:
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw39/...

Hoffentlich läßt der E-Plus-Vorstand seinen vollmundigen Ankündigungen auch mal endlich die entsprechenden Taten (sprich Investitionen) folgen, den außer den sich wiederholenden Ankündigungen die Netzprobleme in den Griff zu kriegen, scheint sich bei E-Plus nicht allzu viel zu tun.
Die Probleme liegen aber in erster Linie wohl auch am zurückgefahrenen Investitionsaufwand:

Q2/06: 126 Mio.€
Q3/06: 151 Mio.€
Q4/06: 119 Mio.€
Q1/07: 92 Mio.€
Q2/07: 99 Mio.€

Allein in den ersten 6 Monaten konnte E-Plus seinen Investitionsaufwand um 25 Mio.€ zurückführen ( von 216 Mio.€ im Vorjahr auf nur noch 191 Mio.€).
Besser wäre gewesen E-Plus hätte mal ein wenig mehr in die Stabilität seiner Netze investiert.
Wenn Rendite vor Qualität gilt wird am falschen Platz gespart.

Gruß Kamischke








Menü
[3.1.1] E-Plus Technikchef dankt ab
kamischke antwortet auf kamischke
04.10.2007 20:01
Technik-Chef von E-Plus geht

Elmar Grasser, Chief Technical Officer (CTO) von E-Plus, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres. Grasser war erst im August 2006 vom österreichischen Mobilfunkanbieter tele.ring nach Düsseldorf gewechselt und zeichnete seither für die technische Netz- und IT-Infrastruktur bei E-Plus verantwortlich. Unter seiner Ägide sei unter anderem die Auslagerung einzelner Netzgeschäftsbereiche an Alcatel Lucent erfolgt, teilte E-Plus am heutigen Dienstag mit.

E-Plus hat derzeit mit erheblichen Netzproblemen zu kämpfen, die Folge des starken Anstiegs von Discounter-Kunden sind. Im E-Plus-Netz tummeln sich inzwischen nicht nur Base- und Simyo-Kunden, sondern auch die von Aldi-Talk, Blau.de, Versatel und der Motor Presse Stuttgart. Vorstandschef Thorsten Dirks kündigte zuletzt an, das Netz in den kommenden Jahren vor allem für Datendienste aufrüsten zu wollen.

So soll etwa der UMTS-Beschleuniger HSDPA eingeführt werden, der bei den Konkurrenten T-Mobile und Vodafone D2 zumindest in den Ballungszentren längst Standard ist. Reseller hatten kritisiert, E-Plus habe zu wenig investiert, und drohten damit, eventuell zur Konkurrenz abzuwandern. Im September war der drittgrößte deutsche Mobilfunkbetreiber überraschend aus dem IT-Branchenverband Bitkom ausgetreten. E-Plus habe seine Interessen durch den Bitkom nicht mehr vertreten gesehen, hieß es damals.

Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/96869


Es darf nun spekuliert werden, ob die freiwillige Selbstaufopferung Grassers an den stetigen Netzproblemen von E-Plus gelegen haben mag oder ob die Nächstenliebe zum Duzfreund Krammer größer war als die Liebe zu E-Plus.
Spätestens wenn er bei One wieder als neuer CTO auftauchen sollte dürfte es jedem klar sein.

Gruß Kamischke
Menü
[3.1.1.1] kamischke antwortet auf kamischke
20.12.2007 10:32
Benutzer kamischke schrieb:
Technik-Chef von E-Plus geht

Elmar Grasser, Chief Technical Officer (CTO) von E-Plus, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres. Grasser war erst im August 2006 vom österreichischen Mobilfunkanbieter tele.ring nach Düsseldorf gewechselt und zeichnete seither für die technische Netz- und IT-Infrastruktur bei E-Plus verantwortlich. Unter seiner Ägide sei unter anderem die Auslagerung einzelner Netzgeschäftsbereiche an Alcatel Lucent erfolgt, teilte E-Plus am heutigen Dienstag mit.

...
>
Es darf nun spekuliert werden, ob die freiwillige Selbstaufopferung Grassers an den stetigen Netzproblemen von E-Plus gelegen haben mag oder ob die Nächstenliebe zum Duzfreund Krammer größer war als die Liebe zu E-Plus. Spätestens wenn er bei One wieder als neuer CTO auftauchen sollte dürfte es jedem klar sein.

Gruß Kamischke


Heute offenbart sich das Geheimnis um den weiteren Verbleib Grassers, kommt jedoch ohne sonderliche Überraschung daher:

"E-Plus-Technikchef folgt Firmenchef zurück nach Österreich

20.12.2007 09:25

Der Technikchef von E-Plus und KPN Mobile International, Elmar Grasser, geht zum Jahresbeginn 2008 zum österreichischen Mobilfunk-Netzbetreiber One. Der Wechsel galt als offenes Geheimnis, seit Grassers Weggang von E-Plus bekannt geworden war. Der Südtiroler folgt damit dem ehemaligen E-Plus-CEO Michael Krammer, der seit Oktober Chef von One ist.

Finanzchef Christian Fuchs, der unter Krammer auch CFO von E-Plus geworden war, vervollständigt das Trio.

..." (heise.de)

Vollständiger Artikel nachzulesen unter:
http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/100875


Es geht doch nichts über eine echte & wahre Männerfreundschaft.

Gruß Kamischke
Menü
[3.1.2] Serviceflop Base die neue Schweigepflicht
kamischke antwortet auf kamischke
13.10.2007 19:41
Und wieder einmal fließt Wasser auf die Mühlen der E-Plus Netzkritiker:

Serviceflop
Base – die neue Schweigepflicht

12.10.07, 11:07

"Die E-Plus-Tochter wirbt mit Redefreiheit und Flatrates für Mobilfunk und UMTS. Doch Rechner bleiben offline und Handys trotz Empfang unerreichbar.

Schweigepflicht statt Redefreiheit bei Base

Verbinden. Abbruch. Verbinden. Abbruch. Oft brauchte Daniel Paulus* zehn oder mehr Versuche, um mit seiner Base-Internet-Flatrate endlich online zu sein. Dabei garantiert die E-Plus-Tochter auf ihrer Homepage, mit Base könne jeder „ohne Limit überall in Deutschland und rund um die Uhr“ im Internet surfen. Ohne Limit, das bedeutete für Paulus meist maximal 15 Megabyte an heruntergeladenen Dateien, überall in Deutschland war offensichtlich so gut wie nirgends, rund um die Uhr konnte sich der Base-Kunde höchstens ärgern. Doch der Reihe nach.
...

Vollständiger Artikel unter: http://www.focus.de/finanzen/news/servicetest/tid-7643/serviceflop_aid_135591.html

Gruß Kamischke
Menü
[3.1.2.1] thomasbender antwortet auf kamischke
13.10.2007 21:06
Kann Dir mit den Netzproblemen nur Recht geben.
Einige meiner Bekannten haben noch E-Plus...nicht mehr lange.

Was die mir alles erzählen..das sie nicht gerade von E-Plus vorgeschrieben bekommen, wann und zur welchen Uhrzeit sie telefonieren DÜRFEN und können ist gerade alles.
Menü
[3.1.2.2] Servicenummer 1155 gestört
kamischke antwortet auf kamischke
15.10.2007 11:15
Und wieder einmal fließt Wasser auf die Mühlen der E-Plus Netzkritiker:

Servicenummer 1155 für Prepaid-Kunden bei E-Plus gestört

13.10.2007 16:58

Seit einiger Zeit ist die kostenlose Service-Nummer 1155, über die Mobilfunk-Kunden mit Prepaid-Karten von E-Plus ihr Guthaben abfragen und aufladen können, gestört. Laut dem Kundenservice werde an dem Problem gearbeitet, einstweilen sollen Kunden zum Aufladen ihres Guthabens die Tastenfolge

*104*16-stellige Aufladenummer#

eingeben und die Anruftaste drücken.

Quelle:http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/97337

Gruß Kamischke
Menü
[3.1.2.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf kamischke
15.10.2007 11:28
Benutzer kamischke schrieb:

Tja "kamischke", dass wissen wir doch schon.
;-)

https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/1983-...

Wer zuspät kommt den bestraft der "kunde-bei-teltarif".
;-)


Und wieder einmal fließt Wasser auf die Mühlen der E-Plus Netzkritiker:

Servicenummer 1155 für Prepaid-Kunden bei E-Plus gestört

13.10.2007 16:58

Seit einiger Zeit ist die kostenlose Service-Nummer 1155, über die Mobilfunk-Kunden mit Prepaid-Karten von E-Plus ihr Guthaben abfragen und aufladen können, gestört. Laut dem Kundenservice werde an dem Problem gearbeitet, einstweilen sollen Kunden zum Aufladen ihres Guthabens die Tastenfolge

*104*16-stellige Aufladenummer#

eingeben und die Anruftaste drücken.

Quelle:http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/97337

Gruß Kamischke
Menü
[3.1.2.2.1.1] ALBERTROS antwortet auf kunde-bei-teltarif
15.10.2007 11:32
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer kamischke schrieb:

Tja "kamischke", dass wissen wir doch schon.
;-)

https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/1983-...

Wer zuspät kommt den bestraft der
"kunde-bei-teltarif".
;-)

oder, "ALBERTROS" das fliegende etwas.


Und wieder einmal fließt Wasser auf die Mühlen der E-Plus Netzkritiker:

Servicenummer 1155 für Prepaid-Kunden bei E-Plus gestört

13.10.2007 16:58

Seit einiger Zeit ist die kostenlose Service-Nummer 1155, über die Mobilfunk-Kunden mit Prepaid-Karten von E-Plus ihr Guthaben abfragen und aufladen können, gestört. Laut dem Kundenservice werde an dem Problem gearbeitet, einstweilen sollen Kunden zum
Aufladen ihres Guthabens die Tastenfolge

*104*16-stellige Aufladenummer#

eingeben und die Anruftaste drücken.

Quelle:http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/97337

Gruß Kamischke
Menü
[3.1.2.2.1.2] kamischke antwortet auf kunde-bei-teltarif
15.10.2007 11:39
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer kamischke schrieb:

Tja "kamischke", dass wissen wir doch schon.
;-)

https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/1983-...

Wer zuspät kommt den bestraft der
"kunde-bei-teltarif".
;-)


Und wieder einmal fließt Wasser auf die Mühlen der E-Plus Netzkritiker:

Servicenummer 1155 für Prepaid-Kunden bei E-Plus gestört

13.10.2007 16:58

Seit einiger Zeit ist die kostenlose Service-Nummer 1155, über die Mobilfunk-Kunden mit Prepaid-Karten von E-Plus ihr Guthaben abfragen und aufladen können, gestört. Laut dem Kundenservice werde an dem Problem gearbeitet, einstweilen sollen Kunden zum
Aufladen ihres Guthabens die Tastenfolge

*104*16-stellige Aufladenummer#

eingeben und die Anruftaste drücken.

Quelle:http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/97337

Gruß Kamischke

Sorry für's Doppelposting, muß Dein Posting wohl in der Tat überlesen haben.
Laut einigen User-Berichten soll die Servicenummer schon seit über 3 Tagen gestört sein und auch mit dem angegebenen Netzcode soll es ebenfalls nicht funktionieren.
http://www.heise.de/mobil/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=13696749&forum_id=125507

Gruß Kamischke
Menü
[3.1.2.2.1.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf kamischke
15.10.2007 11:50
Benutzer kamischke schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer kamischke schrieb:

Tja "kamischke", dass wissen wir doch schon.
;-)

https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/1983-...

Wer zuspät kommt den bestraft der
"kunde-bei-teltarif".
;-)


Und wieder einmal fließt Wasser auf die Mühlen der E-Plus Netzkritiker:

Servicenummer 1155 für Prepaid-Kunden bei E-Plus gestört

13.10.2007 16:58

Seit einiger Zeit ist die kostenlose Service-Nummer 1155, über die Mobilfunk-Kunden mit Prepaid-Karten von E-Plus ihr Guthaben abfragen und aufladen können, gestört. Laut dem Kundenservice werde an dem Problem gearbeitet, einstweilen sollen Kunden zum
Aufladen ihres Guthabens die Tastenfolge

*104*16-stellige Aufladenummer#

eingeben und die Anruftaste drücken.

Quelle:http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/97337

Gruß Kamischke

Sorry für's Doppelposting, muß Dein Posting wohl in der Tat überlesen haben.
Laut einigen User-Berichten soll die Servicenummer schon seit über 3 Tagen gestört sein und auch mit dem angegebenen Netzcode soll es ebenfalls nicht funktionieren.
http://www.heise.de/mobil/newsticker/foren/go.shtml?read=1&
msg_id=13696749­&forum_id=125507

Gruß Kamischke


Letzten Donnerstag habe ich die Störung bei simyo bemerkt.
Menü
[4] E-Plus trotzt Resi
kamischke antwortet auf kamischke
05.02.2008 21:04
Eine Wasserstandsmeldung der PR-Abteilung von E-Plus zum Faschingsauftakt an alle Närrinnen und Narren...

E-Plus: Mobilfunknetze trotzten Sturmtief "Resi" - Hohe Investitionen in moderne Mobilfunknetze zeigen Wirkung

04.02.2008 | 15:06 Uh

Hannover (ots) - Die Mobilfunknetze der E-Plus Gruppe ließen sich nicht vom Sturmtief "Resi" beeinflussen, das am vergangenen Donnerstag und Freitag auch über Norddeutschland hinwegfegte.

...

Vollständige Meldung unter:

http://www.presseportal.de/pm/15264


und der Kommentar vom Strolch von Xonio.com:

http://blog.xonio.com/xonio_redaktion.php/2008/02/05/p3209#more3209


Eigentlich wäre das ja mal eine Meldung zum 1.April gewesen, aber so ein genialer Einfall schon zum Faschingsauftakt - Respekt.
Einfach nur köstlich, ich habe herzlichst gelacht.
Danke dem E-Plus-Team für diesen Frohsinn.

Gruß Kamischke
Menü
[4.1] nosscirE ynoS antwortet auf kamischke
05.02.2008 21:23


Eigentlich wäre das ja mal eine Meldung zum 1.April gewesen, aber so ein genialer Einfall schon zum Faschingsauftakt - Respekt.
Einfach nur köstlich, ich habe herzlichst gelacht.
Danke dem E-Plus-Team für diesen Frohsinn.

Gruß Kamischke


Was gibt es da zu lachen? Wohl etwas zu tief ins Glas geschaut!?!
Menü
[4.1.1] Monika Penthouse antwortet auf nosscirE ynoS
05.02.2008 21:31
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:


Eigentlich wäre das ja mal eine Meldung zum 1.April gewesen,
aber so ein genialer Einfall schon zum Faschingsauftakt - Respekt.
Einfach nur köstlich, ich habe herzlichst gelacht.
Danke dem E-Plus-Team für diesen Frohsinn.

Gruß Kamischke


Was gibt es da zu lachen? Wohl etwas zu tief ins Glas geschaut!?!

Wenn die E-Plus Sendeanlagen früher bei dieser Windstärke den Leuten auf den Kopf gefallen sind, sollte man sich tatsächlich über diesen Fortschritt freuen und nicht darüber lachen.

Monika
Menü
[4.1.2] peso antwortet auf nosscirE ynoS
05.02.2008 21:32
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:


Eigentlich wäre das ja mal eine Meldung zum 1.April gewesen,
aber so ein genialer Einfall schon zum Faschingsauftakt - Respekt.
Einfach nur köstlich, ich habe herzlichst gelacht.
Danke dem E-Plus-Team für diesen Frohsinn.

Gruß Kamischke


Was gibt es da zu lachen? Wohl etwas zu tief ins Glas geschaut!?!

du hast den humor nicht verstanden! bist du zufällig o2 nutzer?

peso
Menü
[4.1.3] kamischke antwortet auf nosscirE ynoS
05.02.2008 22:23
Benutzer nosscirE ynoS schrieb:

Was gibt es da zu lachen? Wohl etwas zu tief ins Glas geschaut!?!

Nö, aber ich finde die PR-Meldung trotzdem recht lustig.
Ich freue mich jetzt schon auf die zahlreichen PR-Meldungen im Herbst, wenn die Sturmsaison sozusagen Hochkonjunktur bekommt.
Und falls es Dein Humor noch zulassen sollte, würde ich dann noch einmal um eine Quellenangabe für Deine Behauptung der Ausbuchung ungenutzter Karten bereits nach 3 Monaten bei E-Plus und O2 bitten:
https://www.teltarif.de/forum/s28677/1-18.html

Gruß Kamischke