Diskussionsforum
Menü

Prepaid für Kinder bis 18J.


30.07.2007 09:04 - Gestartet von mattes007
Schaut man sich die Konditionen an, sind sie nicht gerade überwältigend.
Meiner Meinung würde ich eine Simyo Karte in ein günstiges Handy stecken (ebay oder neues max.100Euro teures Handy) und monatl. 10Euro per Dauerauftrag aufladen. Wem 10 Euro zu viel sind, der läd alle 2 Monate 10Euro drauf oder nutzt die automatische Aufladung. Der Vorteil gegenüber Vertrag ist, dass diese ein paar Tage dauert und man jederzeit diese wieder deaktivieren kann.
SMS sind mit 10Cent für Kids auch preiswert.

Handyortung gibt es auch frei (nicht kostenl.) im Internet (Google: Handyortung). Meines Wissens gibt/gab es eine kostenl. Handyortung auch bei O2.

Ich kann nur allen Eltern raten: Kein Vertrag für Kids unter 18Jahren. 250-400Euro Handyrechnungen sind keine Seltenheit. Habe es schon häufig erlebt, wie Eltern mit bettelnden Kindern in den Shop kamen, weil Sohnemann/Töchterchen ein bestimmtes "IN"-Handy haben wollte.
Mit Prepaid lernen Sie mit Geld umzugehen und wie teuer der "Spaß" eigentl. ist. Die momentane "Größer,Bunter,B­esser,Schneller" Mentalität lässt sich durch günstige Handys eindämmen bzw. nicht fördern.

Menü
[1] mueller antwortet auf mattes007
30.07.2007 09:16
Benutzer mattes007 schrieb:
sind, der läd alle 2 Monate 10Euro drauf oder nutzt die automatische Aufladung. Der Vorteil gegenüber Vertrag ist,
Vorsicht bei der automatischen Aufladung. Diese funktioniert häufig binnen kurzer Zeit, so dass der Sprößling hier auch ein Vielfaches von 10 Euro pro Tag "durchbringen" kann.

Grüße
Martin
Menü
[1.1] tart101 antwortet auf mueller
30.07.2007 09:39
ich hab erst mal 3 Tchibo karten gekauft.
intern erst mal 2 jahre kostenlos telefonieren. da kann mich mein kleiner erst mal umsonst anrufen.
und der rest wird mit einem dauerauftrag von 10 € erledigt.
mit den eltern seiner freunde habe ich auch schon gesprochen, die laufen heute auch los und kaufen karten.
besser gehts nicht.

Menü
[1.1.1] klaussc antwortet auf tart101
30.07.2007 09:41
Benutzer tart101 schrieb:
ich hab erst mal 3 Tchibo karten gekauft. intern erst mal 2 jahre kostenlos telefonieren. da kann mich mein kleiner erst mal umsonst anrufen.
und der rest wird mit einem dauerauftrag von 10 € erledigt. mit den eltern seiner freunde habe ich auch schon gesprochen, die laufen heute auch los und kaufen karten.
besser gehts nicht.

So habe ich das auch gemacht, leider musste ich feststellen, dass doch einige Eltern sehr träge und uninformiert sind...

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1] tart101 antwortet auf klaussc
30.07.2007 09:46
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer tart101 schrieb:
ich hab erst mal 3 Tchibo karten gekauft. intern erst mal 2 jahre kostenlos telefonieren. da kann mich
mein kleiner erst mal umsonst anrufen.
und der rest wird mit einem dauerauftrag von 10 € erledigt. mit den eltern seiner freunde habe ich auch schon gesprochen, die laufen heute auch los und kaufen karten.
besser gehts nicht.

So habe ich das auch gemacht, leider musste ich feststellen, dass doch einige Eltern sehr träge und uninformiert sind...

Gruß
Klaus

die befürchtung hatte ich auch. des wegen habe ich drei karten geholt. damit sein aller bester freund auch eine hat. das wahren mir die 5 € wert. denn sonst haben die beiden je 20 € untereinander vertelefoniert. dieser kostenfactor ist erst mal erledigt.
Menü
[1.1.2] kunde-bei-teltarif antwortet auf tart101
30.07.2007 12:08
Benutzer tart101 schrieb:
ich hab erst mal 3 Tchibo karten gekauft. intern erst mal 2 jahre kostenlos telefonieren. da kann mich mein kleiner erst mal umsonst anrufen.

Wieso soll dich dein Kleiner umsonst anrufen? Nimmst du das Gespräch nicht an?

Du meinst sicherlich kostenlos.

;-)






und der rest wird mit einem dauerauftrag von 10 € erledigt. mit den eltern seiner freunde habe ich auch schon gesprochen, die laufen heute auch los und kaufen karten.
besser gehts nicht.

Menü
[1.1.2.1] bholmer antwortet auf kunde-bei-teltarif
26.01.2009 16:47
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer tart101 schrieb:
ich hab erst mal 3 Tchibo karten gekauft. intern erst mal 2 jahre kostenlos telefonieren. da kann mich mein kleiner erst mal umsonst anrufen.

Wieso soll dich dein Kleiner umsonst anrufen? Nimmst du das Gespräch nicht an?

Du meinst sicherlich kostenlos.

;-)


>
Das heisst nicht umsonst, sondern vergebens!

(Wie heisst es so schön: Umsonst ist nicht mal der Tod, denn der kostet das Leben...)

Menü
[1.1.2.1.1] Dibat1981 antwortet auf bholmer
26.01.2009 18:53
Oha, für den Spruch musstest 1,5 Jahre überlegen?:-)

Aber wie heisst es noch so schon: Schlagfertigkeit ist, was einem hinterher einfällt.