Diskussionsforum
Menü

Lob an Tchibo - Erfahrung mit Aufladung und Intern-Flatrate


09.09.2008 14:40 - Gestartet von garfield
Hallo allerseits,

nun nutze ich die Tchibo Intern-Flatrate seit einem Jahr.
Bekanntlich ist das aufgeladene Guthaben ein Jahr gültig.
Prompt habe ich natürlich den Nachladetermin vertrieft, so dass die rund 4 Euro plötzlich auf 0 standen und nichts ging mehr.

Denn Tchibo nervt nicht wie Vodafone bereits einige Euro vor Ablauf des Guthabens mit Ansagen vor der Verbindung, man solle doch bitte sein Guthaben auffüllen.
Ich kann mich auch nicht erinnern, eine SMS über das bestehende Ende der Guthabengültigkeit bekommen zu haben. Das kann man natürlich alles auch negativ sehen. Mich hatte jedenfalls die überfallartige Ansage bei Vodafone mehr genervt. Eine SMS hätte es auch getan.

Mehr Panik hatte ich aber wegen der Intern-Flatrate. Zwar hieß es nirgends, dass die mit Guthabenende verfällt, aber man weiß ja nie.

Heute kann ich Entwarnung geben:
Nicht nur, dass die Flatrate nach wie vor funktioniert, nachdem die Guthabenaufladung per Überweisung eingetroffen war, auch die paar vermeintlich "verfallenen" Euros waren wieder auf dem Aufladebetrag draufaddiert vorhanden.

Außerdem topp finde ich die Möglichkeit, einen beliebigen Beitrag als Guthaben überweisen zu können und als Wenigtelefonierer nicht an die vergleichsweise großen "Happen" der Aufladekarten anderer Anbieter gebunden zu sein.
Das gefällt! Da bleibe ich sicher auch nach Ablauf der kostenlosen Intern-Flatrate dabei, zumal ja dann nicht der Normalpreis, sondern der deutlich billigere netzinterne Preis gilt, den auch nicht jede Prepaid-Karte hat.
Da ich die momentane Flatrate ja auch nicht "unverschämt" nutze, wird es danach auch erträglich.
Zur Information: Bereits jetzt ist diese Flatrate für die Tchibo-Karten außerhalb der damaligen Aktion für 3,95 pro Monat buchbar. Lohnt sich also, wenn man ab 80 Minuten pro Monat tchibo-intern telefoniert.
Menü
[1] ElaHü antwortet auf garfield
09.09.2008 18:42
Ich nutze auch Tchibo, sogar als Aktions- Sim mit kostenloser Internflat für 2 Jahre.

Das obengenannte kann ich im Großen und Ganzen bestätigen.
Weitere Vorteile:
60/1 sec- Taktung und für einen Discounter super günstige Service-Hotline (5 ct/min vom Handy, 14 ct/ min vom Festnetz.

Nachteile:
Etliche Discounter sind bereits günstiger, z.B 13/3 ct/min bzw haben günstigere GPRS- Tarife.
Auch den SMS- Preis von 15 ct/min finde ich bei Tchibo zu teuer. Aber man kann ja nicht alles haben.
Menü
[1.1] JStefan antwortet auf ElaHü
18.05.2009 23:41
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich nutze auch Tchibo, sogar als Aktions- Sim mit kostenloser Internflat für 2 Jahre.

(..)
Auch den SMS- Preis von 15 ct/min finde ich bei Tchibo zu teuer. Aber man kann ja nicht alles haben.

Da würde ich ganz schön draufzahlen bei meiner Schreibgeschwindigkeit, wenn die SMS tatsächlich 15 Cent / MINUTE kosten würde! ;-)