Diskussionsforum
Menü

Bestandkunden?


08.11.2007 11:20 - Gestartet von ElaHü
Was meint ihr? Werden Bestandkunden automatisch umgestellt?

Ich überlege gerade, ob ich 2 neue Tchibo- Sims vor dem 1.12 kaufe. Dann haben wir damit 2 Jahre kostenlose Interngespräche. Wenn dann ab 1.12 noch auf 15ct der Minutenpreis und SMS sind, wäre es super.

Meint ihr es klappt mit der Preissenkung, wenn ich die Karten kurz vorher kaufe?
Menü
[1] Jochen_O2 antwortet auf ElaHü
08.11.2007 11:27
Benutzer ElaHü schrieb:
Was meint ihr? Werden Bestandkunden automatisch umgestellt?

Ich überlege gerade, ob ich 2 neue Tchibo- Sims vor dem 1.12 kaufe. Dann haben wir damit 2 Jahre kostenlose Interngespräche. Wenn dann ab 1.12 noch auf 15ct der Minutenpreis und SMS sind, wäre es super.

Meint ihr es klappt mit der Preissenkung, wenn ich die Karten kurz vorher kaufe?

Klar, das klappt bestimmt. Habe nur gute Erfahrungen mit Tchibo Mobil gemacht.

Ist ein super Angebot wenn man viel intern telefoniert.
Die kassieren halt hauptsächlich bei den Gesprächen ins Festnetz und den internen SMS ab und rechnen damit, dass wer viel intern telefoniert auch viel intern simst. Das ist dann u.U. teurer als woanders... (Es gibt Anbieter wo nicht nur die internen Gespräche 4 ct/min kosten, sondern auch die internen SMS 4 ct kosten).
Dennoch ein gutes Angebot, wenn man z.B. die Congstar-intern-Flat vergleicht: 2 Jahre monatlich 5 Euro macht immerhin 120 Euro!!!



Menü
[1.1] ElaHü antwortet auf Jochen_O2
08.11.2007 12:05
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Was meint ihr? Werden Bestandkunden automatisch umgestellt?

Ich überlege gerade, ob ich 2 neue Tchibo- Sims vor dem 1.12
kaufe. Dann haben wir damit 2 Jahre kostenlose Interngespräche.
Wenn dann ab 1.12 noch auf 15ct der Minutenpreis und SMS sind,
wäre es super.

Meint ihr es klappt mit der Preissenkung, wenn ich die Karten kurz vorher kaufe?

Klar, das klappt bestimmt. Habe nur gute Erfahrungen mit Tchibo Mobil gemacht.

Ist ein super Angebot wenn man viel intern telefoniert. Die kassieren halt hauptsächlich bei den Gesprächen ins Festnetz und den internen SMS ab und rechnen damit, dass wer viel intern telefoniert auch viel intern simst. Das ist dann u.U. teurer als woanders... (Es gibt Anbieter wo nicht nur die internen Gespräche 4 ct/min kosten, sondern auch die internen SMS 4 ct kosten).
Dennoch ein gutes Angebot, wenn man z.B. die Congstar-intern-Flat vergleicht: 2 Jahre monatlich 5 Euro macht immerhin 120 Euro!!!



Danke für die Antwort.
Ja ich telefoniere viel intern (80-90%) zu meinem Mann, der auch wechseln würde. Bisher sind wir bei Klarmobil. Unsere Söhne haben Tchibo- Prepaid, da für sie Klarmobil nicht in Frage kommt (weil Postpaid). Wir könnten uns dann auch günstig erreichen. Wahrscheinlich mache ichs.



Menü
[1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf ElaHü
08.11.2007 12:35

einmal geändert am 08.11.2007 12:48
Danke für die Antwort.
Ja ich telefoniere viel intern (80-90%) zu meinem Mann, der auch wechseln würde. Bisher sind wir bei Klarmobil. Unsere Söhne haben Tchibo- Prepaid, da für sie Klarmobil nicht in Frage kommt (weil Postpaid). Wir könnten uns dann auch günstig erreichen. Wahrscheinlich mache ichs.

Der Vollständigkeit halber:
Das O2-Netz ist nicht das beste, insbesondere wenn die irgendwann (innerhalb von 2 Jahren, schätze ich) das T-Mobile National Roaming komplett abschalten. Musst Du halt vorher ausprobieren, wie's bei Euch klappt mit dem O2-Netz. Du läufst Gefahr, dass sie von heute auf morgen ein paar Sendemasten bei Euch abstellen und auch das T-Mobile-Netz nicht verfügbar ist (Worst Case).
No Risk, no Fun :-)

############################

Außerdem noch ein anderer Vorschlag bzw. eine Überlegung ist diese Idee vielleicht wert:

- Für Deine Kinder wäre (sofern sie kein Tchibofon nutzen) Fonic auf jeden Fall günstiger: nur 9,9 ct/min und pro SMS (ich nehme mal an, sie telfonieren querbeet in alle Netze, wenig ins Festnetz, und schreiben auch viele SMS). Es ist Prepaid und Auflade-Karten gibt's bei LIDL.
- Du und Dein Mann, Ihr könntent dann wie besprochen Tchibo nehmen, um in den nächsten 2 Jahren untereinander kostenlos zu telefonieren, egal wo ihr gerade seid, von Handy zu Handy.

Wir halten fest: jeder von Euch hat Prepaid und die volle Kostenkontrolle, keine Verträge und keine monatlichen Fixkosten und ist ziemlich günstig dran (alles Discounter-Preise)!)

- zusätzlich könntet Ihr Euch dann alle zusammen einen O2 Genion M (ohne Handy) für daheim buchen, also einen 2-Jahres-Vertrag mit der Homezone-Flat ins dt. Festnetz und ins O2-Netz. Dann könnte man von diesem Handy aus ALLE Familienmitglieder im O2-Netz kostenlos aufm Handy anrufen, und zudem alle deutschlandweiten Festnetzgespräche führen, und das für schlappe 10 Euro im Monat (wenn bei Euch Homezone verfügbar ist).
Wär das nix? ;-)

EDIT: Sogar nur 8,50/Monat mit ONLINE-VORTEIL!

Vielleicht (je nach Internet) lässt sich dabei sogar der komplette Telekom-Anschluss sparen? (Rufnr-Mitnahme zu Genion problemlos möglich! Aber NICHT eigenständig bei der Telekom kündigen, das muss dann UNBEDINGT O2 für Dich machen!!!)



Menü
[1.1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf Jochen_O2
08.11.2007 13:05

Vielleicht (je nach Internet) lässt sich dabei sogar der komplette Telekom-Anschluss sparen? (Rufnr-Mitnahme zu Genion problemlos möglich! Aber NICHT eigenständig bei der Telekom kündigen, das muss dann UNBEDINGT O2 für Dich machen!!!)

Die Festnetznummer kann auch nachträglich zu O2 portiert werden (wenn der Genion M schon läuft), also erstmal O2-Netz ausgiebig daheim testen (mit Tchibo oder Fonic), und später ggf. den T-Com Anschluss kündigen lassen und dabei die Nr. portieren lassen.
Menü
[1.1.1.2] ElaHü antwortet auf Jochen_O2
08.11.2007 17:13
Wow, da warst du aber eifrig
Benutzer Jochen_O2 schrieb:
Außerdem noch ein anderer Vorschlag bzw. eine Überlegung ist diese Idee vielleicht wert:

- Für Deine Kinder wäre (sofern sie kein Tchibofon nutzen) Fonic auf jeden Fall günstiger: nur 9,9 ct/min und pro SMS (ich nehme mal an, sie telfonieren querbeet in alle Netze, wenig ins Festnetz, und schreiben auch viele SMS). Es ist Prepaid und Auflade-Karten gibt's bei LIDL.

Tchibo ist für uns absolut ausreichend, weil wir alle wenig mit dem Handy telefonieren.
Bei Fonic alle 6 Monate aufladen und unverbrauchtes zurückbuchen zu lassen, ist mir einfach zu umständlich.
- Du und Dein Mann, Ihr könntent dann wie besprochen Tchibo nehmen, um in den nächsten 2 Jahren untereinander kostenlos zu telefonieren, egal wo ihr gerade seid, von Handy zu Handy.

Wir halten fest: jeder von Euch hat Prepaid und die volle Kostenkontrolle, keine Verträge und keine monatlichen Fixkosten und ist ziemlich günstig dran (alles Discounter-Preise)!)

- zusätzlich könntet Ihr Euch dann alle zusammen einen O2 Genion M (ohne Handy) für daheim buchen, also einen 2-Jahres-Vertrag mit der Homezone-Flat ins dt. Festnetz und ins O2-Netz. Dann könnte man von diesem Handy aus ALLE Familienmitglieder im O2-Netz kostenlos aufm Handy anrufen, und zudem alle deutschlandweiten Festnetzgespräche führen, und das für schlappe 10 Euro im Monat (wenn bei Euch Homezone verfügbar ist).
Wär das nix? ;-)

Brauche ich echt nicht zusätzlich zum Festnetzanschluß
EDIT: Sogar nur 8,50/Monat mit ONLINE-VORTEIL!

Vielleicht (je nach Internet) lässt sich dabei sogar der komplette Telekom-Anschluss sparen? (Rufnr-Mitnahme zu Genion problemlos möglich! Aber NICHT eigenständig bei der Telekom kündigen, das muss dann UNBEDINGT O2 für Dich machen!!!)

Ich kann nicht auf den Telekom- Anschluß verzichten. Ohne den gibt es in unserem Wohnort kein DSL (kein O2- DSL, kein Vodafone- DSL, keine Vollanschlussanbieter.

Danke für deine Mühe