Diskussionsforum
Menü

Ja, wo sind wir denn ?


17.07.2008 22:20 - Gestartet von myselfme
Klar, jeder mag über Werbung denken wie er will. Auch und gerade über individuelle Werbung (also mit persönlichen Analyseversuchen und möglichst bedarfsorienter Produktvorstellung) per Telekommunikatio­nsmöglichkeiten.
Ich jedoch vesrtehe die Hatz hierauf in keinster Form. Schließt der Kunde am Tel einen Vertrag, so hat er in jedem Fall (Ausnahme ausgerechnet z.B. staatliche Lotterieeinnehmer und GEZ) ein 14-tägiges Rücktrittsrecht NACH Erhalt der vetragsrelevanten Unterlagen.
Auch lassen sich Tel-Verträge terminologisch in aller Regel wesentlich leichter nachvollziehen / beweisen als z.B. Verträge an der Haustür bzw vor dem Baumarkt. Hier können viel leichter Datumsangaben, Unterschriften oder Urlaubsreisen für einen Ausschluß des Rücktrittsrechtes verwendet werden.
In dem soviel gelobten Fachhandel indes schließt sich allein durch das freiwillige Betreten des Shops ein gesetzliches (kein freiwilliges !) Rücktrittsrecht meist aus.
Im Übrigen: Wo wollen wir eigentlich hin ? Belästigung durch Werbung verbieten, Kaufanreize durch Warnhinweise auf den Produkten mildern und nach Möglichkeit auch noch eine lebenslange Haftung des Anbieters für seine Produkte verankern ? Aber trotzdem nicht unter 20 € die Std arbeiten ? Das kann und wird nicht funktionieren. Unsere Wirtschaft lebt vom Konsum, der Produktion und den Dienstleistungen. Und hierfür ist Werbung in jeder Form nötig.
Genauso nötig ist es aber auch, dass Verbraucher, die sich nachweisbar betrogen fühlen sich konsequent verhalten und Anzeigen erstatten. Am Besten BEVOR sie ihr Leid in Nörgelforen schildern. Werbung in jedweder Form JA, schwarze Schafe NEIN !
Und wenn schon etwas verboten werden soll, wie wär es dann mit Hautürklingeln ? Hier ist m.E die Qoute der Senioren-Konto-Killer am Größten. Vielleicht aber auch lieber ein 12 monatiges, jederzeitiges Rücktrittsrecht für alle Geschäfte an Haustüren und in Reisebussen. Unabhängig davon ob die Supermatratze bereits durchuriniert ist oder nicht !

Menü
[1] GSM-Zapper antwortet auf myselfme
18.07.2008 01:33
Benutzer myselfme schrieb:
Hier ist m.E die Qoute der
Senioren-Konto-Killer am Größten. Vielleicht aber auch lieber ein 12 monatiges, jederzeitiges Rücktrittsrecht für alle Geschäfte an Haustüren und in Reisebussen. Unabhängig davon ob die Supermatratze bereits durchuriniert ist oder nicht !

YMMD! :)

Bei den exorbitanten Gewinnspannen dieser Gesetzesgrenzgänger sollte die eine oder andere vollgep*sste Matratze als Retoure in der Gesamtkalkulation das Geschäftskonzept nicht nachhaltig aus den Fugen heben. ;)