Diskussionsforum
Menü

Provider des Kunden bezahlt Warteschleife?


11.11.2010 22:36 - Gestartet von Micky34
einmal geändert am 11.11.2010 22:38
Während Grützner darauf verwies, dass eine Lösung für Mobilfunk-Prepaid-Kunden bei 0180-Nummern abrechnungstechnisch > extrem kostspielig (Grützner: rund 60 Millionen Euro) sei und > letztlich wieder (indirekt) vom Kunden gezahlt werden müsse,

Wieso, die Firma die es nicht auf die Reihe bekommt ihre Kunden zeitnah zu bedienen soll auch die Telefongebühren der Warteschleife tragen. Wieso soll das der Telefonanbieter des Kunden tragen?